Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|

Digit ISIO STC+-Der Thread

+A -A
Autor
Beitrag
uhrnsch
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Jul 2015, 12:08
Neu von Technisat-DIGIT ISIO STC+mit 3fach Tuner inkl. DVB-T2 (H.265/HEVC),zu sehen auf der IFA ! http://www.virtualmarket.ifa-berlin.de/de/DIGIT-ISIO-STC,p1480492
Räuber8
Stammgast
#2 erstellt: 30. Jul 2015, 21:16
Das Highlight dürfte aber wohl die UHD-Fähigkeit sein, wenn man der Beschriftung auf dem Gerät glauben darf. In der Produktbesvhreibung ist davon merkwürdigerweise nichts erwähnt!?
uhrnsch
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 31. Jul 2015, 05:40
Na ja ist schon etwas verwirrend,vielleicht skaliert er nur auf UHD hoch...
Räuber8
Stammgast
#4 erstellt: 31. Jul 2015, 14:00
Das würde wenig Sinn machen, denn das können die UHD TVs selbst.
zftkr18
Inventar
#5 erstellt: 06. Aug 2015, 14:55
4K-fähige Tuner sind ja schon in diversen Fernsehern verbaut. Somit ist das ja nicht wirklich etwas neues. Nun hat endlich auch TechniSat einen UHD-tauglichen Receiver angekündigt. Zwar etwas spät, da die Mitbewerber dieses schon auf der ANGA Cable getan haben.

Gruß Klaus
Räuber8
Stammgast
#6 erstellt: 07. Aug 2015, 15:40
Allerdings besteht auch keine Eile für die Receiver-Hersteller, denn auf irgendwelche Demo-Filmchen in 4K über Sat kann ich gerne verzichten. Auch Sky kommt mit 4K-Liveübertragungen nicht so recht aus dem Quark und bis man ARD und ZDF in 4K empfangen kann, wird Angela Merkel schon lange im Ruhestand sein.

VG

Räuber8
zftkr18
Inventar
#7 erstellt: 04. Sep 2015, 14:33
Nun ja, auch die "Demofilmchen" sind sehenswert.

Und da ich die eingebauten Tuner und deren EPG nicht mag, warte ich schon ungeduldig auf den Digit ISIO STC+. Bestellt ist er schon sein Wochen.

Gruß Klaus
Matz71
Inventar
#8 erstellt: 05. Sep 2015, 08:26

zftkr18 (Beitrag #7) schrieb:
Nun ja, auch die "Demofilmchen" sind sehenswert.

Und da ich die eingebauten Tuner und deren EPG nicht mag, warte ich schon ungeduldig auf den Digit ISIO STC+. Bestellt ist er schon sein Wochen.

Gruß Klaus


wann soll er denn erscheinen??
reinholdalf
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 05. Sep 2015, 23:31

Matz71 (Beitrag #8) schrieb:

zftkr18 (Beitrag #7) schrieb:
Nun ja, auch die "Demofilmchen" sind sehenswert.

Und da ich die eingebauten Tuner und deren EPG nicht mag, warte ich schon ungeduldig auf den Digit ISIO STC+. Bestellt ist er schon sein Wochen.

Gruß Klaus


wann soll er denn erscheinen??


Laut TechniSat-Prospekt "demnächst". UVP 399 Euro.
Matz71
Inventar
#10 erstellt: 06. Sep 2015, 08:07

reinholdalf (Beitrag #9) schrieb:

Matz71 (Beitrag #8) schrieb:

zftkr18 (Beitrag #7) schrieb:
Nun ja, auch die "Demofilmchen" sind sehenswert.

Und da ich die eingebauten Tuner und deren EPG nicht mag, warte ich schon ungeduldig auf den Digit ISIO STC+. Bestellt ist er schon sein Wochen.

Gruß Klaus


wann soll er denn erscheinen??


Laut TechniSat-Prospekt "demnächst". UVP 399 Euro.


Danke..das wusste ich schon,dachte es gibt schon nen Offiziellen Termin.
zftkr18
Inventar
#11 erstellt: 08. Sep 2015, 08:58
Lt. meinem Händler Ende September / Anfang Oktober 2015. Bestellt habe ich den schon vor Wochen. Ich melde mich sobald er im Rack steht.

Gruß Klaus
Matz71
Inventar
#12 erstellt: 09. Sep 2015, 10:12
Alles klar
zftkr18
Inventar
#13 erstellt: 09. Sep 2015, 11:22
Da ich aber seit 2000 schon TechiSat Receiver verwende und jeden Nachfolger kaufe, habe ich so meine Probleme mit Terminaussagen von TechniSat. Ich denke da nur an die ersten HD-Fernseher. Die haben sich ja auch "nur" um ein Jahr verzögert.

Bei den Receivern wird es so nicht kommen. Ich bin aber froh, wenn ich den Receiver Ende Oktober im Rack stehen habe.

Wir werden sehen.

Gruß Klaus
WHamilton
Stammgast
#14 erstellt: 10. Sep 2015, 18:36
Das Ding soll auch DVb-T2 tauglich sein.

EInziges Manko. Leider nur ein CI+ Slot und 1 Smartcard Reader für HD+ oder Conax.

Etwas wenig, wenn einer schon für Sky draufgeht.
zftkr18
Inventar
#15 erstellt: 12. Sep 2015, 16:54
Ich finde es gut dass nun wieder ein interner Kartenleser für HD+ drin ist.

Mehr brauche ich nicht, da ich Netflix und Amazon Instant Video als App im Fernseher nutze. Seit Amazon und Netflix liegt Sky im Telekom Receiver 303 brach. Da ich keine Sportsendungen sehe, ist Sky auch schon gekündigt.

Interessant sind die kommenden UHD Sender. Mir ist der Sat-Receiver lieber wie die Tuner des JS9590. Die Sender lassen sich leichter verwalten und der TechniSat SFI ist um Welten informativer wie der Samsung EPG.

DVB-T2 hat schon der Samsung drin. Wegen Sat wird das sicher aber brach liegen.

Gruß Klaus
Ralf65
Inventar
#16 erstellt: 13. Sep 2015, 06:32

zftkr18 (Beitrag #15) schrieb:


Interessant sind die kommenden UHD Sender. Mir ist der Sat-Receiver lieber wie die Tuner des JS9590. Die Sender lassen sich leichter verwalten und der TechniSat SFI ist um Welten informativer wie der Samsung EPG.

DVB-T2 hat schon der Samsung drin. Wegen Sat wird das sicher aber brach liegen.

Gruß Klaus


wenn es Die in erster Linie um die Vorteile bei der Vewaltung der Sender geht, den Features und dem Handling,
warum wartest Du dann nicht auf einen entsprechenden 4K Receiver von VU+ etc. , die werden ja auch einen CI+ Slot haben und sind dank der ganzen Features sicherlich noch einfacher zu verwalten (zu bedienen) wie ein Receiver der genannten großen Hersteller wie Technisat, Kathrein etc., auch werden etwaige Softwareprobleme dort mit Sicherheit schneller behoben (abgesehen von möglicher alternativer Software mit noch mehr Features).

Ich habe leider (aus eigener Erfahrung) keine guten Eindrücke mit Receivern von Technisat oder Kathrein sammeln können (möchte das aber nicht unbedingt dadurch verallgemeinern).
Erster Technisat innerhalb eines halben Jahres defekt, ein Austauschgerät hatte nach einem Jahr bereits auch wieder Macken, die Bedienung im allgemeinen, NaJa...
Bei Kathrein gibts ebenfalls verbugte FW, kein Vergleich zu VU+ oder DreamMedia
zftkr18
Inventar
#17 erstellt: 14. Sep 2015, 08:11
Das ist einfach: Ich nutze seit 2000 TechniSat Receiver und kann die mittlerweile blind bedienen. Auch kenne ich die zu erwartenden Softwaremacken im ersten halben Jahr eines Neugerätes.

Auch wenn sich das nun seltsam anhören mag: Ich bin, trotz der ersten Bugs, immer mit TechniSat zufrieden gewesen. Und ein Receiver muss bei mir nur ein Sat-Signal wiedergeben, einen übersichtlichen EPG (hier SFI genannt) haben und ab und an mal etwas von den ÖR aufzeichnen können. Mehr auch nicht.

Die Spielfilme welche mir gefallen stehen schon als Blu-ray im Schrank bevor Sky & Co diese im Angebot haben. Und für Serien nutze ich Netflix, Amazon Instant Video oder Server.

Bei mir hat sich das Sehverhalten verändert. Internebasierte Inhalte nehmen aktuell 75% ein. Somit rücken Sat-basierte Inhalte immer mehr in den Hintergrund. Es kann schon vorkommen dass der Sat-Receiver auch mal eine ganze Woche nicht angeschaltet wird.

Gruß Klaus


[Beitrag von zftkr18 am 14. Sep 2015, 08:13 bearbeitet]
zftkr18
Inventar
#18 erstellt: 14. Sep 2015, 20:40
Laut heutigem Anruf meines Händlers bei TechniSat soll der Digit ISIO STC+ tatsächlich innerhalb der nächsten beiden Wochen bei ihm eintreffen.

Ich lasse mich überraschen.

Gruß Klaus
audipower19
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 15. Sep 2015, 07:28
Welche externe FP kann man anschließen?
zftkr18
Inventar
#20 erstellt: 15. Sep 2015, 17:18
Es sind 2x USB 3.0 verbaut. Daten dazu gibt es hier.

Leider steht da nicht was der USB-Port an Strom liefert. Ich denke aber dass die USB-Anschlüsse der USB 3.0 Standardspezifikation mit 4,45 V bis 5,50 V und 900 mA entsprechen.

Gruß Klaus
Matz71
Inventar
#21 erstellt: 15. Sep 2015, 17:20
meiner kommt wohl ende Sept.anfang Okt.
Seeker622
Inventar
#22 erstellt: 15. Sep 2015, 18:35
Ist schon bekannt ob der STC+ PIP bei den HD+ Sendern beherrscht ?
zftkr18
Inventar
#23 erstellt: 16. Sep 2015, 09:35
2x PiP bei HD+?

Wie soll dass den gehen? Dann müsste der interne Kartenleser ja Dual-Entschlüsselung beherrschen. 2x HD kann er jedenfalls bei PiP.

Den Punkt werden wir wohl erst beantwortet bekommen, wenn er zuhause steht und angeschlossen ist.

Gruß Klaus
stevep73
Inventar
#24 erstellt: 16. Sep 2015, 10:12
Inzwischen bei Amazon in schwarz oder silber vorbestellbar.

Seeker622
Inventar
#25 erstellt: 16. Sep 2015, 10:15
Mein "alter" Isio kann ja bereits einen HD+ Sender aufnehmen und zeitgleich kann ich einen anderen HD+ Sender sehen.
Von daher dachte ich das der Kartenleser das eh beherrscht, oder wird die Aufnahme erst bei der Wiedergabe entschlüsselt ?
zftkr18
Inventar
#26 erstellt: 16. Sep 2015, 11:14
Das weiß ich nicht. Ich habe aktuell 2 TechniCorder ISIO STC mit separatem CI-Modul für die HD+ Karte. Und da ich von den Privaten sowieso nichts aufnehme, habe ich das auch nie bewusst probiert.

Gruß Klaus
zftkr18
Inventar
#27 erstellt: 28. Sep 2015, 19:09
Die Auslieferung des Digit ISIO STC+ verschiebt sich in die KW42/15.

Mein Händler hat mich heute angerufen, dass er diese Woche doch nicht kommt.

Gruß Klaus
zftkr18
Inventar
#28 erstellt: 15. Okt 2015, 14:45
Und wieder eine schlechte Nachricht: Die Auslieferung des Digit ISIO STC+ verschiebt sich nochmals in die KW44/15.

Habe dazu heute Vormittag eine Mail meines Händlers erhalten.

Mal sehen ob die überhaupt noch im Oktober kommt...

Gruß Klaus
Dadof3
Inventar
#29 erstellt: 15. Okt 2015, 15:49
Hat der STC+ gegenüber dem Technicorder ISIO STC irgendwelche anderen Nachteile außer der fehlenden Einschubmöglichkeit für Festplatten? Im UVP sind beide ja preisgleich.

Ich würde sowieso auf NAS aufnehmen wollen, und das kann der STC+ ja offensichtlich auch.
zftkr18
Inventar
#30 erstellt: 15. Okt 2015, 16:12
Das sind zwei unterschiedliche Geräte...

-> Der Digit ISIO STC+ ist ein UHD-Receiver, der HDMI mit 4K 50/60p / HDCP 2.2 / H.265 HEVC beherrscht. Aufnahme halt, wie bei den Digit üblich, auf ein externes Medium via USB 3.0.

-> Der TechniCorder ISIO STC dagegen ist ein FHD-Receiver mit HDMI 1.4 und Einschub für eine 2,5" Festplatte.

Da ich einen UHD Fernseher habe und das Handling der eingebauten Tuner nicht mag, warte ich schon (un)geduldig auf das Erscheinen des Digit UHD.

Gruß Klaus
Dadof3
Inventar
#31 erstellt: 15. Okt 2015, 17:26
Ja, sicher sind das zwei unterschiedliche Geräte ...

Danke für deine Antwort, aber ich sehe jetzt nicht, wo sie mir bei meiner Frage weiter hilft.


Aufnahme halt, wie bei den Digit üblich, auf ein externes Medium via USB 3.0.

Oder über Netzwerk, oder etwa nicht?
Gikavida
Schaut ab und zu mal vorbei
#32 erstellt: 15. Okt 2015, 18:22
Hallo
Ich verfolge eure Beiträge mit großem Interesse, da ich Mi h auch brennend dafür interessiere es wäre ein echtes Upgrade für meinen Hisense 4k.
Ich will hier keine schlechten Nachrichten verbreiten aber ich habe gestern zum wiederholten Mal bei TS angerufen, da man mir den Verkaufstart das letzte Mal in der Woche 42 sacte. Nun sagte man mir den Zeitraum Woche 45/47, na da hab ich mich gar nicht gefreut so ein ....
Wie immer ..die Hoffnung bleibt bestehn, vielleicht klappt es doch früver. Von den Daten her scheint er wirklich gut zu sein, ein echter guter Nachfolger für meinen Isio S

Liberalen Grüße
Karlheinz
zftkr18
Inventar
#33 erstellt: 15. Okt 2015, 21:04
Ja der Digit ISIO STC+ kann auch auf NAS aufnehmen. Und hat einen Einschub für eine beiliegende HD+ Karte. Das sehen manche schon als Nachteil an, dass er HD+ zertifiziert ist.

Gruß Klaus
Dadof3
Inventar
#34 erstellt: 15. Okt 2015, 21:59
Wie ich mittlerweile an anderer Stelle gesagt bekam, kann man bei ihm auch keine weiteren Tuner nachrüsten. Das ist für mich schon ein großer Nachteil.
zftkr18
Inventar
#35 erstellt: 16. Okt 2015, 08:25
Den zusätzlichen Tunereinschub habe ich noch nie gebraucht. Ich habe im Wohn- wie auch im Schlafzimmer je 2 Sat- und 2 LAN-Anschlüsse. Und seit Netflix und Amazon Instant Video ist Sat bei uns in den Hintergrund getreten.

Nach dem Digit wird, wie bei TechniSat in der Vergangenheit geschehen, üblicherweise auch der TechniCorder auf UHD umgestellt. Und der könnte dann auch wieder die gleiche Ausstattung wie der aktuelle bekommen.

Gruß Klaus
HIFI_NARR
Inventar
#36 erstellt: 18. Okt 2015, 11:33
Nachdem ich lange zufreiden mit meinem Technisat HD8+ bin/war möchte ich mir langsam mal etwas neues kaufen und den HD8+ ins Schlafzimmer stellen.

Nun gibt es ja drei relativ aktuelle Versionen:

- TechniCorder ISIO STC (nur FULL HD)
- DIGIT ISIO STC (Baugleich mit dem STC+ nur ohne HD+ Karte???)
- DIGIT ISIO STC+

Momentan brauche ich noch kein UHD und vllt. kommt auch nie UHD ins Wohnzimmer.
Wenn die DIGIT ISIO STC komplett Baugleich sind bis auf die HD+ Karte, dann würde ich den mit nehmen, oder wäre der TechniCorder die bessere Wahl.
Kann man das pauschal sagen?

Ob die HDD intern oder extern ist, ist mir völlig egal!
zftkr18
Inventar
#37 erstellt: 19. Okt 2015, 11:23
Nur der Digit ISIO STC+ hat, von der drei genannten, einen internen SmartCard Leser für HD+. Für die beiden anderen benötigst du für HD+ ein zusätzliches CI-Modul.

Von dem TechniCorder ISIO STC habe ich aktuell zwei im Gebrauch. Und in beiden steckt ein CI-Modul drin dass Aufzeichnungen der Privaten ermöglicht. Ich habe halt ein Modul gekauft dass mit der Händler empfohlen hat. Allerdings nutze ich die Aufzeichnungsfunktion nicht. Ansonsten bin ich mit den TechniCorder zufrieden. Genial ist der Einschub für eine 2,5" Festplatte. Und da der schon länger am Markt ist, ist die Software auch ausgreift.

Der Digit ISIO STC+ hat sicher wieder seine Anfangsmacken wie jeder TechniSat Receiver zuvor. Da ich aber einen UHD-Fernseher nutze, möchte ich auch einen UHD-Receiver dazu haben.

Gruß Klaus
HIFI_NARR
Inventar
#38 erstellt: 25. Okt 2015, 16:48
Das mit dem internen Smart-Card Leser wusste ich so noch nicht, bei Technisat steht bei beiden "DIGIT ISIO STC" Modellen einfach HD+ - Empfangsbereit. Allerdings steht bei allen drei Modellen Smartcard-Leser.

Also sollte man mit dem STC+ (STC) lieber noch warten?!
Bringen die neuen Receiver noch andere Vorteile außer UHD und mehr Formate die wiedergegeben werden können?


[Beitrag von HIFI_NARR am 25. Okt 2015, 16:57 bearbeitet]
ThomasH2
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 25. Okt 2015, 22:21
Ok, scheint nun der richtige Thread zu sein.

Wir haben schon fast November...

Kann man mit dem STC+ auch netflix und Amazon tv sehen?

Danke
Gikavida
Schaut ab und zu mal vorbei
#40 erstellt: 26. Okt 2015, 09:11
Hallo
Gute Frage wegen Netflix und Amazon
Ich habe bei Technisat angefragt und mir wurde an der Hotline gesagt dass der STC diese Dienste nicht unterstützt.
Ich werde das noch weiter verfolgen und auch eventuell mal Konkurrenz Geräte wie den neuen Receiver von VU+ genaue betrachten. Um mal zu sehen ob STC+ ein echter Mehrwert für mich wäre.
Momentan habe ich den Isio S in Verbindung mit einem 4k TV der aber kein h265 kann und das wäre ein Punkt für den STC.
Liebe Grüße Karlheinz
zftkr18
Inventar
#41 erstellt: 26. Okt 2015, 16:56
Nein, für TechniSat gibt es generell keine App für Amazon Instant Video und Netflix.

Ist wie bei Loewe und Metz. Die kleinen "Nischenanbieter" haben zu wenig potentielle Kunden damit sich die Anpassung der App lohnt.

Ich nutze für Amazon Instant Video und Netflix die beiden (Samsung) Fernseher.

Gruß Klaus
ThomasH2
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 27. Okt 2015, 08:41
Das Problem an der Sache ist, dass einige 4K TVs der ersten Stunde (z.B bei mir der Sony X9) keinen 4k Codec haben und sich daher die Geräte häufen: AppleTV, FireTV4k, Technisat HD2, 4k-Mini PC und BR-Player :-( wobei ich nur 4 HDMIs habe.

Es würde schon helfen, wenn der STC+ 4k-Videos vom Stick abspielen könnte, ohne zu ruckeln.
zftkr18
Inventar
#43 erstellt: 27. Okt 2015, 12:24
Da die 4K Fernseher "der ersten Stunde" auch kein HDCP 2.2 haben, wird es sicher auch nichts mit einer UHD Bildausgabe werden.Oder greift HDCP 2.2 nur bei Ultra-Blu-ray- bzw. Sat-Zuspielung?

Gruß Klaus
Gikavida
Schaut ab und zu mal vorbei
#44 erstellt: 27. Okt 2015, 14:42
Hallo
Mein TV ist der 58 Zoll von Hisense, der ja nur 4K bei 30 fps kann.
Habe da schon vor Wochen bei Technisat explizit nachgefragt und denen erklärt welchen TV ich habe.
Mir wurde gesagt das ist kein Problem darstelle, da HDMI 2.0 ja abwärtskompatibel sei.
Ich bin da ehrlich gesagt noch nicht so hundertprozentig überzeugt ob es im Endeffekt auch wirklich funktioniert.
Wenn dem so ist wäre der STC ein echtes Upgrade für meinen Hisense TV mit dem ich eigentlich zufrieden bin.
Grüße Karlheinz
zftkr18
Inventar
#45 erstellt: 27. Okt 2015, 18:04
Nun bin ich selbst etwas schlauer geworden. Wenn das abzuspielende Medium kein HDCP verlangt, dann wird das in der Kette Sat-Reciver, ggf. AVR und Fernseher auch nicht aktiviert. Somit müsste ein 4K File vom USB ohne Probleme wieder gegeben werden.

@Gikavida, soweit ich dich verstanden habe, hat dein 58" Hisense kein HDMI 2.0 und somit auch kein HDCP 2.2. Eigentlich dürfte dann in der Konstellation kein "contentgeschützter" UHD-Inhalt vom Sat-Receiver ausgegeben werden, da HDCP 2.2 fehlt. Somit dürfte der Astra Demokanal am Tag laufen, aber der "HD+" Inhalt am Abend nicht mehr.

Gruß Klaus


[Beitrag von zftkr18 am 27. Okt 2015, 18:06 bearbeitet]
Gikavida
Schaut ab und zu mal vorbei
#46 erstellt: 27. Okt 2015, 18:41
Hallo
@zftkr18 Danke für die Info, hatte mich vielleicht etwas umständlich ausgedrückt.
Richtig der Hisense, es ist der LTDN58XT880 hat kein HDCP 2.2.
Ich werde da nochmals richtig bei TS nachbohren um da für mich etwas Klarheit zu bekommen.
Bin aber über jede Info froh und finde es super von dir
Grüße
Karlheinz
Gikavida
Schaut ab und zu mal vorbei
#47 erstellt: 28. Okt 2015, 20:01
Guten Abend
Da mir die Antworten die hier halten habe heute geholfen haben bin ich heute selbst nochmals etwas aktiv gewesen. Unsere 4k TV ist das Problem an sich da er kein HDCP 2.2 hat, das bedeutet dass entsprechende Inhalte vom TV nicht dargestellt werden.
Der ISIO STC bringt mir momentan nichts. Ich werde diesen Thread auf alle
Fälle weiter verfolgen und mir entsprechende Gedanken über meine momentane Konstellation machen.
Danke Karlheinz
zftkr18
Inventar
#48 erstellt: 28. Okt 2015, 20:45
Da die Öffentlich-Rechtlichen sich erst nach der SD-Abschaltung mit UHD beschäftigen wollen hast du tatsächlich ein kleines Dilemma. Die Diskussion um den richtigen "Contentschutz" hat mir in 2014 auch etwas Bauchweh bereitet. Deswegen habe ich nach der Rückgabe des 65X8505B wieder zu einem Full-HD gegriffen. Erst Anfang dieses Jahres, als HDCP 2.2 bestätigt und implementiert war, wurde ich wieder mit einem UHD warm.

Ich habe heute Morgen eine Mail an meinen Händler wegen der Verfügbarkeit des Digit ISIO STC+ gesendet. Keine Rückmeldung. Somit wird der Sat-Receiver diese Woche nicht mehr eintreffen. Es wird also tatsächlich November werden.

Gruß Klaus
Gikavida
Schaut ab und zu mal vorbei
#49 erstellt: 28. Okt 2015, 21:14
Hallo
Ich hatte heute morgen nochmal ein Telefonat mit Technisat, auch wegen dem HDCP aber so richtig geblickt haben die nicht was ich meinte und erzählten mir wieder dass HDMI 2.0 abwärtskompatibel ist... ach ne... was für ne Info!!
Die weniger schöne Info war auf meine Frage wann der STC jetzt endlich kommt: voraussichtlich in Woche 48..Ich denke dass es sich weiter verzögert, da ich auch schon über viele Jahre TS nutze und das Spiel immer ähnlich war.

@zftkr18 ich hab mal in deinem Profil dein Equipment gesehen und muss sagen ich finde es super. Speziell der UE 65JS 9590 hat es mir sehr angetan, ich denke der würde viele meiner Überlegungen lösen oder?

Liebe Grüße Karlheinz
zftkr18
Inventar
#50 erstellt: 29. Okt 2015, 11:47
Laut heutiger Rückmail meines Händlers wird mein Digit ISIO STC+ nächste Woche geliefert. Er hat deswegen extra heute mit TS telefoniert. Ich bin gespannt ob nun der ihm oder der dir genannte Termin passt.

Von TechniSat habe ich in den letzten 15 Jahren telefonisch noch nie eine passende Antwort am Telefon erhalten...

Der UE65JS9590 war im März 2015 der einzige Fernseher der meinen Erwartungen entsprochen hat. Ich wollte unbedingt einen Fernseher mit Direct-LED-Backligt den man so lange an der Wand lassen kann bis OLED in 65-75" ausgereift und bezahlbar ist. Den Samsung (mein erster überhaupt) habe ich genommen weil an dem die Steuerelektronik in eine Box ausgelagert ist und er schon ein HDR-fähiges 10 Bit Panel hat. Somit muss man da nur die Box tauschen wenn es Neuerungen gibt. Und die ist mit 399€ als Upgrade immer bezahlbar.

Zumal der JS9590 seit Jahren mal wieder ein Fernseher ist der mich vom Bild her wirklich begeistert.

Gruß Klaus


[Beitrag von zftkr18 am 29. Okt 2015, 11:49 bearbeitet]
Gikavida
Schaut ab und zu mal vorbei
#51 erstellt: 29. Okt 2015, 19:26
Hallo
Danke für die Info wegen dem JS9590.
Ich drück dir die Daumen, dass der STC bald kommt, auch in der Hoffnung dann einen echten Feedback zu bekommen.
Grüße Karlheinz
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
TechniCorder ISIO STC-Der Thread
uhrnsch am 06.08.2014  –  Letzte Antwort am 18.10.2017  –  856 Beiträge
Technisat Digit ISIO S
_dentaku_ am 03.10.2010  –  Letzte Antwort am 11.05.2013  –  220 Beiträge
Digit ISIO STC vs. Amazon Fire TV/Kodi
Der_Unbeugsame am 30.06.2016  –  Letzte Antwort am 30.06.2016  –  2 Beiträge
Technisat DIGIT ISO STC Senderprobleme
hoteltango am 13.03.2016  –  Letzte Antwort am 29.05.2016  –  12 Beiträge
UHD-SAT-Receiver Technisat DIGIT ISIO STC+: Grünstich bei 4K-Sender
ronny1974 am 09.06.2016  –  Letzte Antwort am 10.06.2016  –  2 Beiträge
Technisat Digit Isio - Netzwerkproblem
schweizer1 am 01.11.2016  –  Letzte Antwort am 03.11.2016  –  3 Beiträge
TechnisSat Digit ISIO STC lässt sich nicht einschalten
BledPörl am 07.08.2016  –  Letzte Antwort am 07.08.2016  –  2 Beiträge
Isio STC bitstream oder pcm
tomyst am 08.07.2015  –  Letzte Antwort am 08.07.2015  –  3 Beiträge
Digit Isio 2 längere Aufnahme ?
Hirni555 am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 07.09.2015  –  2 Beiträge
Erfahrungsthread Technisat Digit ISIO S1
serverus1 am 10.02.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2017  –  9171 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.448 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedpersaelli
  • Gesamtzahl an Themen1.389.107
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.452.142