Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|

Gute, alte Endstufen alá Signat, Concord,Sony, usw...

+A -A
Autor
Beitrag
Harrycane
Inventar
#1 erstellt: 29. Aug 2007, 22:41
Joa, welche der Stufen soll ich ans FS hängen? Gibts jemand, der vielleicht sogar beide kennt? Sind ja beides Oldies (but Goodies ), aber im Moment bin ich gerade mit der Concord zufrieden, falls aber die Signat besser sein sollte wird natürlich umgebaut...
moyo2005
Inventar
#2 erstellt: 30. Aug 2007, 13:03
hallo

ich glaube das kanst nur du sagen welche besser ist , ist ja dein geschmack...
wenn es geht würde ich beide stufen anklemmen .
dein linkes fs an xx und das rechte an xy
dann kanst du eigendlich sehr gut unterschiede höhren...

ich hoff das dir das weiter geholfen hat....



mfg moyo
Rübelzahl
Inventar
#3 erstellt: 30. Aug 2007, 19:51
Hallo, du hast da 2 gute alte Stufen erwischt.
Die ST150 ist eine sehr alte solide Endstufe von Harman Kardon. Das war die QD Serie perlweiß mit rosa Quadrat. Das sind die einzigen Endstufen wo noch Harman KArdon Technik drin steckt. alles was danach kam, war Schrott.
Signat Roc ist von Ihrer Beschaffenheit auch sehr gut.
Wie moyo2005 schon vorgeschlagen hat. LS Concord RS Signat und dann selbst entscheiden. Beide Endstufen sind gleichwertig und qualitativ hochwertig.

Mfg jörg

http://ampguts.realmofexcursion.com/Signat_ROC_2/
Harrycane
Inventar
#4 erstellt: 31. Aug 2007, 08:06
Also dass die Concord doch so gut ist wusste ich nicht, vor allem, weil man sie ja bei Ebay hinterher geschmissen bekommt. Ich hab meine für 19E (inkl. Versand) gekauft. Die Signat hat jetzt 13E (inkl. Vers.) gekostet. Also beides Schnäppchen.

Dann werd ich einfach mal ausprobieren, welche mir am Besten gefällt.
moyo2005
Inventar
#5 erstellt: 31. Aug 2007, 08:16
hast du sie aus dem bauch raus gekauft oder wie ???


mfg moyo
Harrycane
Inventar
#6 erstellt: 31. Aug 2007, 08:28
Ich hab mal im Forum nach guten alten (und deswegen billigen) Endstufen gefragt und da fiel unter anderem auch der Name Concord und Signat. Des weiteren kam noch Rodek mit "i" in der Bezeichnung, Next und die alten Hifonics Serie VII oder VIII.

Und da es die Concord da gerade als Sofortkauf gab bei Ebay, hab ich sie gleich gekauft und war sehr überrascht von der Größe, Höhe und vor allem dem Gewicht der Endstufe, als sie hier ankam und als ich sie eingebaut hatte auch von der Leistung, die sie bringt.
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 31. Aug 2007, 08:28
Die Concord ist besser fürs Frontsystem.
Die ROC hat zwar ne Menge punsch aber im
Hochton klingt sie sehr dumpf für meinen Geschmack.


Ich hatte mal die Concord... die wurde mir nach 8 Stunden geklaut. Daher meine Erinnerung bissel wackelig.
Harrycane
Inventar
#8 erstellt: 31. Aug 2007, 08:45

Blut-aus-Ohren schrieb:


Ich hatte mal die Concord... die wurde mir nach 8 Stunden geklaut. Daher meine Erinnerung bissel wackelig.


aber trotzdem ..................

Aber danke für die Einschätzung. Hätte nicht gedacht, dass wirklich schon jemand beide Stufe gehört hat.
Bennomat
Inventar
#9 erstellt: 31. Aug 2007, 09:01

Blut-aus-Ohren schrieb:
Die Concord ist besser fürs Frontsystem.
Die ROC hat zwar ne Menge punsch aber im
Hochton klingt sie sehr dumpf für meinen Geschmack.


Ich hatte mal die Concord... die wurde mir nach 8 Stunden geklaut. Daher meine Erinnerung bissel wackelig.


wie geht das denn, dass die ES nach 8 Stunden geklaut wird? das würde mich jetzt schon interessieren.

Also ich glaub ich hol mir demnächst auch ne Concord aus der Bucht, wenn die wirklich so billig sind. 260Wrms fürn Sub dürften gut gehen
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 31. Aug 2007, 09:17
Komplett anlage eingebaut. Mit Jungs in die Disco gefahren.

Flasche Straße abgestellt. Dann kamm ein LKF und eine Bande hat
alle Autos in der Straße komplett entkernt!!
Rübelzahl
Inventar
#11 erstellt: 31. Aug 2007, 16:19
Hallo, ja wie gesagt, die QD Serie von Concord war bis her dei Beste Serie der Concord Serie. Das waren noch gute Endstufe. Es gibt ne QD500 die super für einen Sub geeignet ist.
Das schöne ist, bei der heutigen Jugend keiner mehr Ahnung hat. Viele lassen sich blenden.
Wenn man wirklich mal die Augen offen hält kann man sehr schöne alte Endstufen kaufen die wirklich nicht viel kosten.
Hier mal ein paar Namen womit man wirklich eine gute Anlage für normal sterbliche Leute aufbauen kann ohne viel Geld zu investieren

Concord QD Serie / ST (weiß rosa)
dazu kam vonJBL die GTS Serie raus, baugleich und in hellblau und weiß
Die damaligen JBL und Concord waren baugleich und beide von dem Hersteller Harman Kardon. sie wurden über Harman Deutschland vertrieben.

Harman Kardon Endstufen TC und CA Serie

Sony die XM-3040F oder XM5040F Serie (Farbe anthrazit,NICHT XPLÖD SERIE!!) oder XM4045 XM4060

Signat RAM 1 2 und 3 sowie die ROC Serie

Denonwird leider nicht mehr gebaut. DCA 600 oder DCA 800. Klingt sehr warm gut für Frontsysteme

KenwoodKAC 823 843 und die 900er Serie.

Das mal nur ein Auszug an Endstufen aus den 90er
Die halten locker mit den neuen mit.

Mfg jörg
Blut-aus-Ohren
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 31. Aug 2007, 16:55
Dein Avatar sieht wie ein Frauenartz aus.

Man sollte mal eine Oldie tread aufmachen und den pinnen.
Harrycane
Inventar
#13 erstellt: 31. Aug 2007, 17:13
Wobei die letzte QD500 die ich bei Ebay gesehen habe auch für knapp 50Euro weg ging. Sind eben selten anzutreffen die großen Serien.

Was ist von der Concord CA Serie zu halten. Davon gibts nämlich immer ne Menge...
Rübelzahl
Inventar
#14 erstellt: 31. Aug 2007, 17:34
Concord CA Serie
Korea Schrott, nicht zu empfehlen!!!
Wenn du irgendwann mal eine QD Serie findest nimm die oder für einen Sub eine Harman KArdon CA 260 mit 180W RMS oder eine TC300 mit 300W RMS oder eine 4 Kanal TC400Q mit 4x75W RMS bzw. 2x 200W RMS.

Da weißte was du hast.

ODer die alten alpine 3554 4x 50W RMS 3566 als 6 Kanal oder eine 3544 400W RMS als Sub
Mfg jörg
Harrycane
Inventar
#15 erstellt: 31. Aug 2007, 17:38
Alles klar. Vielen Dank für die tollen Infos.

Rübelzahl
Inventar
#16 erstellt: 31. Aug 2007, 20:53
http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

das hier ist was alte Technik angeht der König der Könige.
Die Soundstreamserien dieser Baureihe faszinieren jeden.
Wenn du irgendwann mal die Gelegenheit bekommst sowas zu kriegen und dass für einen relativ guten Preis, zögere NIE!!!

Mfg jörg
Juniorfuzzi
Inventar
#17 erstellt: 31. Aug 2007, 22:07
Für Wie viel wird die Stufe Weggehen, Bzw Was ist sie wert?

Lg Timm
Bennomat
Inventar
#18 erstellt: 31. Aug 2007, 22:11
z.b. : Soundstream Reference Class A 6.0 mit
2 x 100 W @ 2 Ohm Stereo / 2 x 50 W @ 2 Ohm Stereo

seehr selten in ebay!!

~110€


find das ziehmlich happig

aber musse anscheinend noch allemal wert sein.
Juniorfuzzi
Inventar
#19 erstellt: 31. Aug 2007, 22:20

Bennomat schrieb:

2 x 100 W @ 2 Ohm Stereo / 2 x 50 W @ 2 Ohm Stereo


Haste Da nicht was mi t 4 Ohm Verwechselt?
Bennomat
Inventar
#20 erstellt: 31. Aug 2007, 22:44
habs nur rauskopiert, also ich hab da nichts verwechselt, aber daten bekommt man ja denk ich mal im netz

aber wie taugt denn sone concord CA 2100 bzw. CA 4050 am FS (z.B. Canton QS 2.16) (für low-budget, also meinen brava)
die 2100 fürn bull mit 260Wrms und die 4050 Brücken für die Cantons. zu empfehlen? (beide amps 80-90€ denk ich mit zubehör). Also 2xConcord für mein System. Zu empfehlen?

\Also wieviel Klang darf man von der CA serie erwarten? vlt noch n vergleich zur soundstream picasso. wie ist es eigentlich generell bei so alten amps mit den leistungsangaben? also aufjedenfall glaubwürdiger als heute würde ich mal sagn oder eher mehr?


[Beitrag von Bennomat am 31. Aug 2007, 23:04 bearbeitet]
Rübelzahl
Inventar
#21 erstellt: 31. Aug 2007, 23:58
[quote]also wieviel Klang darf man von der CA serie erwarten? vlt noch n vergleich zur soundstream picasso. wie ist es eigentlich generell bei so alten amps mit den leistungsangaben? also aufjedenfall glaubwürdiger als heute würde ich mal sagn oder eher mehr [/quote]

Hallo die alten Amps haben mit Ihren LEistungsangaben früher immer untertrieben. Wenn da 50 W RMS drauf steht kann es sogar vorkommen dass mehr RMS rauskommt. Aber der Wert der drauf steht kommt alle male raus.

[b]Bennomat[/b]Also wenn du wirklich low buget ahben willst, dann kauf dir lieber alte Endstufen als die neueren Concord. Ich bin von denen nicht überzeugt. Halte mal ausschau na einer Signat Roc 1 4 Kanal 4x 50W RMS die bekommste für 30€ bei ebay. Generell sind einige Signats bei ebay billig zu bekommen. Was gut geht sind die Signat RAM, jedoch haben die noch ihren Preis.
Sony XM3040F kann ich dir noch empfehlen.

http://cgi.ebay.de/Sony-Endstufe-Typ-XM-5540-F_W0QQitemZ170143601349QQihZ007QQcategoryZ57302QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Nur zu teuer, was der dafür haben will. Max 50€


http://cgi.ebay.de/Alpine-3554-4-3-2-Kanal-Endstufe_W0QQitemZ320153439296QQihZ011QQcategoryZ57302QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem

Die Alpine ist auch sehr gut.

Wenn du auf neuere Endstufen gehen willst und gar kein Geld ausgeben möchtest nimm ne Spectron SPA4000L oder so. 50 A Absicherung 2x25A und die ist auch ojk, mit etwas Glück 15€ bei ebay.
Alte Blaupunkt Endstufen sind auch noch gut im Kurs GTA Serie. Die haben was.

mfg jörg


[quote]Dj-TimMeK [/quote]Für Wie viel wird die Stufe Weggehen, Bzw Was ist sie wert?
Ich denke die wird locker die 150€ Marke knacken, wenn nicht sogar mehr. Dafür ist die aber auch High End.


[Beitrag von Rübelzahl am 01. Sep 2007, 00:15 bearbeitet]
Bennomat
Inventar
#22 erstellt: 01. Sep 2007, 00:06
das hört sich ja nach geballten fachwissen und erfahrungen an
vielen dank für die präzisen infos!
Rübelzahl
Inventar
#23 erstellt: 01. Sep 2007, 00:13
Nun ja ich habe so einige von denen mal offen gehabt und rein geschaut. Dann auch mal angeschlossen.
Klar man muß trennen, aber die alten endstufen können heute noch locker mit manch neuer Endstufe mit halten.
Irgendwann ist auch ihre Leistungsgrenze erreicht, da die Technik von damals nicht mit der heutigen zu vergleichen ist, alleine die Bauteile. Früher wurde die Spg. in den Endstufen auf ca. 18-40V hoch transformiert. Heute hast du Endstufen bis fast 100Volt bzw Digitaltechnik.
Jedoch was das Klangbild angeht, können die locker mit neuen Endstufen mithalten.

Meine Favoriten sind Harman Kardon / Concord für den Sub und Denon für die Systeme Front und Rear.
Danach würde ich Alpine KEnwood Blaupunkt und Sony nehmen.

aber wie gesagt die Geschmäcker sind verschieden

mfg jörg
Juniorfuzzi
Inventar
#24 erstellt: 01. Sep 2007, 00:15
Was sagst du zu ner rodek 225i, hab die hier noch rumliegen ?
Rübelzahl
Inventar
#25 erstellt: 01. Sep 2007, 00:19

Dj-TimMeK schrieb:
Was sagst du zu ner rodek 225i, hab die hier noch rumliegen ?


Hallo

nun ja ehrlich gesagt kann ich nicht viel zu dieser endstufe sagen.
Rodek im allgemeinen baut bis jetzt ganz brauchbare Endstufen auch was die Leistung betrifft.
Klanglich geschmacksache, aber ok.
Würde ich jetzt NICHT als LOW Buget bezeichnen.


http://forum.m-eit-a...23f0b07486dc992ea964

Die Endstufentransistoren sind ok 80V 10A, 125W, B>1000 damit kann man arbeiten
Mfg jörg


[Beitrag von Rübelzahl am 01. Sep 2007, 00:21 bearbeitet]
Juniorfuzzi
Inventar
#26 erstellt: 01. Sep 2007, 00:25
hab sie geschenkt bekommen, soll nur für nen wirkungsgrad-starkem fs betrieben werden, da mein vater nix kaufen will, muss ich alles kaufen
Naja hab ich pech
und wenn sie 50 rms hat, reichts für nen 100 Euro System

Lg Timm
Rübelzahl
Inventar
#27 erstellt: 01. Sep 2007, 00:27
Sagen wir es mal so, mit der machst du nichts falsch und wenn die nichts gekostet hat, dann um so besser. die ist schon recht gut. Man kann sich immer steigern, aber man muß es ja nicht.
Also bau die ruhig ein, die ist von den Werten und Bauteilen ok. Servicefreundlich

Mfg jörg
Rübelzahl
Inventar
#28 erstellt: 01. Sep 2007, 19:53
Nur mal so am Rande. Dass ist ein Oldie but Goldie.
Einer meiner Favoriten

http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Oder die JBL baugleich mit einer Concord.

http://cgi.ebay.de/J...QQrdZ1QQcmdZViewItem

mfg jörg


[Beitrag von Rübelzahl am 01. Sep 2007, 19:59 bearbeitet]
Juniorfuzzi
Inventar
#29 erstellt: 01. Sep 2007, 21:03
Wie Viel watt hat den Die HK?
ich brauch noch ne 4 kanal
Rübelzahl
Inventar
#30 erstellt: 01. Sep 2007, 21:15

Dj-TimMeK schrieb:
Wie Viel watt hat den Die HK?
ich brauch noch ne 4 kanal :D


Die HK ist eine 2 Kanal Endstufe.

2 x 60W @ 4 ohms
2 x 90W @ 2 ohms
1 x 180W @ 4 ohms bridge
Manufactured from 1984 to 1993

mfg jörg
Juniorfuzzi
Inventar
#31 erstellt: 01. Sep 2007, 21:21
ich sehe grade, die hat nru 2 eingänge, aber bei ebay stand 4 Kanal, und wofür sind dann die vielen schraubanschlüsse

gibt es etwas alters, was trotzdem so 300 watt rmw bringt
Oder alternativ 200 watt + 2 x 70 oder ähnliches?
Rübelzahl
Inventar
#32 erstellt: 02. Sep 2007, 06:23
Signat Rambo
6 channel amplifier
4 x 90W + 2 x 150W @ 4 ohms
Total power 1150 Watts RMS
Limited Edition of 500 units

oder was neueres

Emphaser EA450-250
4 x 62W + 1 x 230W @ 4 ohms (13.8V 0.1% THD)
4 x 75W + 1 x 350W @ 2 ohms (13.8V 0.3% THD)
2 x 195W + 1 x 230W @ 4 ohms bridge (13.8V 0.3% THD)

Die HK hat High Put Eingänge, also direkt vom
Radio auf die Endstufe wenn man kein Cinch hat.

Also wenn du keine 2 Endstufen verbauen willst, dann wird es schwer was mit 300W RMS + 2x 70W RMS zu finden

Harman Kardon CT300
2 x 100W @ 4 ohms
2 x 150W @ 2 ohms
1 x 300W @ 4 ohms bridged
Frequency Response : 10Hz - 100kHz +0, -3dB
Signal-to-Noise Ratio : 100dB (ref to rated power)
Manufactured 1991 / 1993

Harman Kardon TC400Q
4 x 70W @ 4 ohms (0.1% THD)
4 x 100W @ 2 ohms (0.2% THD)
2 x 200W @ 4 ohms bridged
S/N Ratio: 100dB
Dimensions: 16.62" x 12.87" x 3.25" (42.2cm x 32.7cm x 8.3cm)
Weight: 14.8 lb (6.7 kg)
Manufatured in 1991-1993

Die beiden würden deinen Wünschen nahe kommen.

Mfg jörg
Harrycane
Inventar
#33 erstellt: 02. Sep 2007, 08:33

Joerg_ST schrieb:
Hallo, ja wie gesagt, die QD Serie von Concord war bis her die Beste Serie der Concord Serie. Das waren noch gute Endstufe. Es gibt ne QD500 die super für einen Sub geeignet ist.
(...)




[Beitrag von Harrycane am 02. Sep 2007, 08:33 bearbeitet]
Rübelzahl
Inventar
#34 erstellt: 02. Sep 2007, 08:54
@Harrycane

HAst du ne QD500 bekommen?

mfg Jörg
Harrycane
Inventar
#35 erstellt: 02. Sep 2007, 09:00
nene, ich bin im Moment gerade wirklich voll eingedeckt mit Endstufen, Lautsprecher, Kabeln,... hab den ganzen Keller voll (so kommst mir auf jeden Fall vor )

Aber falls ich mal wieder eine finden sollte bei Ebay schau ich mal ob ich sie ergattern kann
Juniorfuzzi
Inventar
#36 erstellt: 02. Sep 2007, 09:22
Die Rambo währe aber auch ganz schön, dann könne ich aktiv fahren, aber die kostet viel geld wenn ich eine finde oder?
Was sagst du hier zu ?http://cgi.ebay.de/Signat-Dig-1-Digital-Monoblockendstufe-mit-Bass-Fernbe_W0QQitemZ170145425821QQihZ007QQcategoryZ57300QQssPageNameZWDVWQQrdZ1QQcmdZViewItem#ebayphotohosting

http://cgi.ebay.de/S...tem#ebayphotohosting

http://cgi.ebay.de/2...QQrdZ1QQcmdZViewItem


[Beitrag von Juniorfuzzi am 02. Sep 2007, 09:27 bearbeitet]
Rübelzahl
Inventar
#37 erstellt: 02. Sep 2007, 13:05
Nun generell hat Signat gute und brauchbare Endstufen gebaut, die ein sehr gutes PReis / Leistungsverhältnis haben. Das Problem in der Thematik liegt darin, dass jeder einen anderen Geschmack hat, was die Wiedergabe der Musik angeht.
Der Monoblock scheint gute LEistung zu haben, aber wie der klanglich sich verhält keine Ahnung.

Ich persönlich denke, dass diese Endstufen was die Leistung angeht schon recht ordentlich sind. Ob sie aber über viele Einstellmöglichkeiten ( Frequenzen etc.)verfügen kann ich nicht so beurteilen.
Ich habe mein Augenmerk vermehrt auf den Aufbau und die daraus abzugebene LEistung gerichtet.
Für mich kommt sowie so immer nur eine aktive frequenzweiche in Frage. Von daher müssen die Endstufen die ich betrachte nur die Leistung erbringen, die der Hersteller auch angibt.
mfg Jörg
Juniorfuzzi
Inventar
#38 erstellt: 02. Sep 2007, 13:09
bist du in der elektrotechnick-branche tätig?
Naja viele Sagen das den Digi-amps Das Volumen, Das äumliche fehlt, was bei manchen so ist,bei manchen nicht

Kennst du die Xircuit Xi-240.4
Damit könnte ich ja vollaktiv oder nur teilaktiv fahren ?
Ich versteh das vollaktiv - teilaktiv nicht..^^
Rübelzahl
Inventar
#39 erstellt: 02. Sep 2007, 17:19
Hallo,
nein ich bin nicht direkt in der elektrotechnik branche tätig. Mein hobby ist es Endstufen zu reparieren, soweit ich das hinbekomme. Meine berufliche Vorbildung hat sehr wohl was mit elektrotechnik zu tun, momentan arbeite ich aber in der telekommunikations -/ informationstechnischen branche
Das Wissen entstand durch das Reparieren diverser Endstufen, aufschrauben, reinschauen, staunen oder lachen und probe hören etc.
Die Xicuit kenne ich überhaupt nicht. Vollaktiv - teilaktiv, da schau dich mal hier im Forum an, da gibt es Spezialisten für, bzw Wikipedia

Mfg Jörg
Bennomat
Inventar
#40 erstellt: 02. Sep 2007, 17:26
wenn noch jemand n paar gute klang-verstärker kennt ab 90Wrms, schöne alte solide teile, die auch recht günstig rausgehen immer schön posten so Hochauflösend wie möglich (sagma mal bis 100€ für 2 kanäle)
Juniorfuzzi
Inventar
#41 erstellt: 02. Sep 2007, 17:27
okey^^
Rübelzahl
Inventar
#42 erstellt: 02. Sep 2007, 17:34

Bennomat schrieb:
wenn noch jemand n paar gute klang-verstärker kennt ab 90Wrms, schöne alte solide teile, die auch recht günstig rausgehen immer schön posten so Hochauflösend wie möglich (sagma mal bis 100€ für 2 kanäle)


Hallo eine bestimmte Vorstellung was genau oder einfach so?
Wie soll die Optik sein? Für ein Showfahrzeug oder egal, hauptsache läuft?
Darf es auch ne 4 Kanal sein, die man dann zu einer 2 Kanal brücken kann?
mfg jörg
Bennomat
Inventar
#43 erstellt: 02. Sep 2007, 17:36
Optik: total wumpe (egal)
4kanal brücken: ja, darf man auch

naja, darf ruhig älter, größer, schwerer, hässlicher sein, solangse wirklich schön klingt (also damit mein ich auch sauberen pegel und alles)

preislich wie gesagt bis 100€ rum.

gugg grad nach alten alpines rum, aber noch bin ich nicht so entschlossen.

mir gefallen die alten endstufen irgendwie besser als die neuen^^
Rübelzahl
Inventar
#44 erstellt: 02. Sep 2007, 17:46
Das geht mir genauso. Wenn ich wieder Zuhasue bin sende ich dir mal Fotos einer Signat ROC 1 die ich noch habe.
Können uns dann ja mal per PM - Email darüber weiter unterhalten.
Denke morgen abend bin ich zu hause, dann sende ich mal ein paar Bilder. Hast ne PM bekommen
So mache kurz Flaggenparade

mfg jörg
Rübelzahl
Inventar
#45 erstellt: 02. Sep 2007, 18:11
@Bennomat

http://cgi.ebay.de/H...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Zwar auch schon etwas älter, aber noch kein Oldie.
Jedoch klanglich sehr schön. Hat jemand im Golf 4 drin. Vorne ein 2 Komp.System von axton CAS 2.6 und hinten eine Bassbox 25er Bassteller CAB258. Reicht locker aus, um die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen.

Super flach und klanglich finde ich die sehr sauber.
Eventuell kann man beim Preis bei ihm handeln. (inkl. Versand oder etwas runter. Die Endstufe kann ich auch nur empfehlen, wenn jemand was solides sucht. ISt ne 4 Kanal Endstufe

4 x 70W @ 4 ohms
4 x 125W @ 2 ohms
2 x 250W @ 4 ohms bridged
THD: >0.009%
S/N Ratio: >100dB
Freq. Response: 20Hz ∼ 20kHz (±0.2dB)
Damping Factor: >300
Fuse: 2 x 25A
Dimensions: 13.2" x 7.9" x 1.26" (33.6cm x 20cm x 3.2cm)
Weight: 5.7 lbs. (2.6 kg.)

mfg jörg
Bennomat
Inventar
#46 erstellt: 02. Sep 2007, 18:22
thx!
Rübelzahl
Inventar
#47 erstellt: 02. Sep 2007, 18:32
@Bennomat

http://cgi.ebay.de/w...me=ADME:B:WNA:DE:112

ist zwar ACR Masse, aber immerhin mit 2x 25A abgesichert. Wenn du Glück hast geht diese Endstufe für max.15€ weg.
Technisch gesehen ok, Einsteigerklasse und für die, die nicht viel Geld ausgeben wollen und Musik lauter hören möchten, aber besser als Magnat.

mfg jörg
Bennomat
Inventar
#48 erstellt: 02. Sep 2007, 18:35
lieber guten klang und mein budget iss auch größer = 15€ ^^
Rübelzahl
Inventar
#49 erstellt: 03. Sep 2007, 18:34
Hallo, habe noch eine Signat ROC 1 4 Kanal Endstufe und eine Axton C600x5 5 Kanal Endstufe. Bei Interesse einfach mailen.

Axton C600x5

http://img512.images...mpactc600obenig1.jpg

Signat ROC 1
http://img110.imageshack.us/img110/5921/signatroc1obenmy4.jpg

Mfg jörg


[Beitrag von Rübelzahl am 03. Sep 2007, 18:43 bearbeitet]
Rübelzahl
Inventar
#50 erstellt: 05. Sep 2007, 15:48

Blut-aus-Ohren schrieb:
Dein Avatar sieht wie ein Frauenartz aus.

Man sollte mal eine Oldie tread aufmachen und den pinnen.


Das habe ich erst jetzt gelesen. Danke für die Blumen
mfg jörg
Hippie-Killer
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 20. Okt 2007, 22:26
@Harry:
Wie ist denn jetzt deine Entscheidung (Signat/Concord) fürs Frontsystem ausgefallen?
Wäre super, wenn du den Klang der beiden Endstufen etwas beschreiben könntest.


[Beitrag von Hippie-Killer am 20. Okt 2007, 22:29 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
alte gute endstufen
delisches am 17.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.09.2006  –  9 Beiträge
Alte Endstufen klanglich gut?
Steve_24 am 27.06.2009  –  Letzte Antwort am 27.06.2009  –  2 Beiträge
Alte Endstufen
zippi8 am 09.11.2006  –  Letzte Antwort am 19.11.2006  –  19 Beiträge
Signat ROC 1 (alte Serie)
Neruassa am 10.08.2013  –  Letzte Antwort am 22.09.2013  –  4 Beiträge
Endstufen-Verkabelung
hypdwarf am 21.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  4 Beiträge
Sony Endstufen.....
tobi320i am 20.08.2005  –  Letzte Antwort am 21.08.2005  –  5 Beiträge
Endstufen
mihi am 09.10.2003  –  Letzte Antwort am 10.10.2003  –  6 Beiträge
Signat ROC 1 Ersatz
fuzz3l am 29.08.2009  –  Letzte Antwort am 30.08.2009  –  2 Beiträge
wer Repariert meine 2 Signat Ram 2 endstufen
Daniel_525_24V am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  2 Beiträge
Qualität von Sony- Endstufen
sternendeuter am 05.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder826.984 ( Heute: 54 )
  • Neuestes MitgliedZargamali94
  • Gesamtzahl an Themen1.382.873
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.339.960