Beim XE1 kommt der Ton über Anlage und über Fernseher

+A -A
Autor
Beitrag
phillikowski
Stammgast
#1 erstellt: 04. Jun 2008, 14:26
Hallo,

bin nun völlig ratlos!
Habe meine PS3 beim 37PFL9632 an HDMI2 angeschlossen. Den Ton bekomme über ein optisches Kabel welches an einem H/K angeschlossen ist. An HDMI3 habe ich den XE1 angeschlossen und diesen auch über ein optischen Kabel mit dem H/K verbunden. Gucke ich DvD's mit der PS3 kommt der Ton ausschliesslich über die Anlage. Beim XE1 jedoch kommt der Ton über die Anlage und über den 37PFL9632!! Ich habe gestern bestimmt 1 STD. " rumgefummelt " und bekomme den Ton vom 9632 nicht weg - nur dann wenn ich den Ton am 9632 mit der FB austelle.
Ich meine, dass das nicht normal ist...
Hotline von Toshiba sagt natürlich das liegt am HDMI3 und Philips sagt ich müsste im Menü vom XE1 irgendetwas einstellen, was jedoch laut Toshiba nicht möglich ist.

Kann mir evtl. hier jemand weiterhelfen??

DANKE


[Beitrag von phillikowski am 04. Jun 2008, 14:29 bearbeitet]
snowman4
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 04. Jun 2008, 15:05
Die PS3 gibt den Ton nur über eine Quelle aus, also Optical oder HDMI. Der Toshiba kann das aber auf beiden gleichzeitig. Ton am TV abstellen.
86bibo
Inventar
#3 erstellt: 12. Jun 2008, 12:50
Doch, das ist "normal". Ist eher ein "Fehler" der PS3, das diese den Ton nur über einen Ausgang ausgibt.

Ich hab zwar jetzt mein Toshiba-Menü nicht vor Augen, aber eine Option die den Ton über HDMI abschaltet ist mir noch nicht aufgefallen.

Lösung1:

Wenn dein AVR schon HDMI-Eingänge und Ausgänge hat, dann schleif den X1E da durch, da kannst du den Ton für den TV dann mit Sicherheit deaktivieren.

Lösung2:

Wenn Lösung 1 nicht geht und der Philips einen DVI-Eingang hat, der 1080p unterstüzt, dann könntest du dir einen HDMI-DVI Adapter kaufen und den X1E am DVI des TVs anschließen. Bei DVI wird (normalerweise) kein Ton mitübertragen und das Problem ist gelöst. Probleme dabei: Viele TVs haben keinen DVI und außerdem hast du dann am TV NIE Ton vom X1E, also musst immer den AVR anschalten wenn du den X1E benutzt.

Lösung3:

Manche TVs haben eine Funktion mit der sie die Lautstärke der einzelnen Quellen einstellen können (bekannt auch von AVRs). Wenn es soetwas beim Philips gibt könnte man versuche den Eingang so leise zu stellen, das er praktisch lautlos ist.

Lösung4:

Wenn keine der anderen Lösungen funktioniert, musst du wohl leider jeweils die Lautstärke des TVs runterregeln, was aber auch nicht sooo das Problem sein sollte.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Toshiba HD-XE1 asynchron!
SlayerHiFi am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  9 Beiträge
Toshiba XE1 vs. Toshiba E1
matthias-klarinettenspieler am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  11 Beiträge
1080p-Problem mit XE1/Splitter
Indian03 am 20.07.2008  –  Letzte Antwort am 22.07.2008  –  5 Beiträge
Tonschwankungen beim Toshiba HD-XE1
ramonberger am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.12.2007  –  9 Beiträge
Toshiba XE1 5.1 Ausgang
stifler77 am 05.03.2008  –  Letzte Antwort am 09.03.2008  –  3 Beiträge
Toshiba HD-XE1 Tonqualität
stifler77 am 25.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  10 Beiträge
Toshiba XE1 Upscaling Problem
rexler08 am 06.02.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  4 Beiträge
Toshiba HD-XE1 gebrickt?
Stadi83 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 13.12.2009  –  3 Beiträge
Lüfter-Tuning Toshiba HD-XE1
hdietzgen am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 05.06.2011  –  142 Beiträge
XE1 vs. PS3
Dr._Hackas am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  43 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.942 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDe4dred
  • Gesamtzahl an Themen1.422.905
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.090.118

Top Hersteller in Blu-ray Player & Ultra HD Blu-ray Player Widget schließen