Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|

SONY BDP-S350

+A -A
Autor
Beitrag
eurojoe7
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Sep 2008, 06:51
Hallo, hab mir heute den Player geholt
War als erstes überrascht wie klein er ist und finde
es ist ein echt hübsches ding.

ich bin hochzufrieden mit dem Player...er ist schnell, leise und funktioniert bis jetzt einwandfrei. Hab jetzt kurz mal die dvd von prison break
staffel reingegeben und bin mit dem Bild sehr zufrieden....als Vergleich hab bis jetzt mit der xbox360 dvd geschaut und am s-350 ist das bild nochmals schärfer wirklich eine sehr gute qualität für einen laien wie mich.

gibts fragen?

ersten startdaten:
Bis zum ersten blu-ray zeichen 6 sekunden
bis zum Menu 20 sekunden
bis zur wiedergabe bei dvd (prison break) insgesamt 30 sekunden
blu-ray spiderman 3 ab knopfdruck lade schliessen 28 sekunden
bis zum spiderman ladezeichen und 44 bis zur menüsequenz
formaldehyd
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Sep 2008, 07:15
hi eurojoe7
Wie öffnet sich jetzt eigentlich das Laufwerk? Kommt die Laufwerkschublade rausgefahren,oder muss man zuerst eine Klappe runtermachen? Automatisch manuell oder weiss der Geier was.

Wie sind die Ladezeiten von normalen CD's? Habe zwar einen Denon CD-Player und werde ihn wohl kaum als CDP brauchen, aber interessant ists trotzdem.
Cartoc
Stammgast
#3 erstellt: 09. Sep 2008, 07:21
Mich würde mal die Bedienung des Players allgemein interessieren:

1. Lässt sich Dieser komplett mit der Fernbedienung steuern?

2. Ist er für einen Fast-Laien schwer zu bedienen/einzurichten und sollte man die Bedienungsanleitung in Reichweite haben?

3. Welche Möglichkeiten gibt es, bei diesem Player ein FirmWare-Update zu machen?


Sollte wegen des XMB´s ja alles recht einfach sein, aber man weiß ja nie.

MfG
Cartoc
eurojoe7
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Sep 2008, 07:27
Also das Laufwerk öffnet und schliesst sich per knopfdruck auf der Fernbedienung automatisch und kommt herausgefahren.

1. Ja der Player lässt sich komplett per Fernbedienung
steuern. War sogar überrascht mein Toshiba Fernsehr hat
sogar einen Regaza Link erkannt und kann den Player komplett über die Fernbedienung vom Fernsehr steuern.

2. Nein war für mich einfach...Menüführung vom Player unkompliziert. Hatte keine Bedienungsanleitung nötig.
Optisch Kabel muss ich heute noch kaufen für den Sound meines war leider zu kurz (nur 1m)

3. Hab ich noch nicht ausprobiert, aber sollte ja übern netzwerkstecker möglich sein und es gibt im Menü auch einen
Punkt mit Firmware-Update.

noch fragen?

PS: Normale Audio CD's kann ich erst am Abend ausprobieren.


[Beitrag von eurojoe7 am 09. Sep 2008, 07:30 bearbeitet]
Cartoc
Stammgast
#5 erstellt: 09. Sep 2008, 07:35
Danke dir für die schnellen Antworten. Dann habe ich mit dem Kauf des Players denke ich nichts falsch gemacht, und zu Weihnachten kommt noch n neuer LCD ins Haus


MfG
Cartoc
Shorty70
Neuling
#6 erstellt: 09. Sep 2008, 07:48
Hallo,
kann mich eurojoe nur anschliessen.
Hab mir gestern auch den Player geholt, nachdem mein Samsung Thread nicht mehr repariert und auch nicht mehr getauscht wurde.

Bild sowohl bei BluRay alsauch bei DVD perfekt. Bis jetzt alle getesteten Tonformate als Bitstream astrein an den LX70 weitergegeben. Auch die HD Formate.

Alles in allem würde ich sagen TOP Preis/Leistung!
vstverstaerker
Moderator
#7 erstellt: 09. Sep 2008, 07:59
hat er einen hörbaren lüfter?

der sony wird immer interessanter wenn man so vom samsung liest...
Cartoc
Stammgast
#8 erstellt: 09. Sep 2008, 08:00
Wie habt ihr denn den Player angeschlossen? (Denke mal über Hdmi, oder?) Weil ich bekomm den entweder nur über ein Hdmi-Dvi Kabel oder über Componente angeschlossen. Sound muss ich noch schaun wie ich das am besten mache, da mein Receiver am PC dransteckt um dort die Boxen zu betreiben. Ich kann aus Platzgründen auch leider nur ein 3.1-Boxenset am LCD stellen.
MfG
Cartoc


[Beitrag von Cartoc am 09. Sep 2008, 08:03 bearbeitet]
eurojoe7
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Sep 2008, 08:06
Vom Lüfter hab ich ehrlich gesagt überhaupt nichts gehört
der ist sehr leise wie der player allgemein.

Also ich hab ihn über HDMI angeschlossen
vstverstaerker
Moderator
#10 erstellt: 09. Sep 2008, 08:08

eurojoe7 schrieb:
Vom Lüfter hab ich ehrlich gesagt überhaupt nichts gehört
der ist sehr leise wie der player allgemein.

Also ich hab ihn über HDMI angeschlossen


danke, das hört sich ja gut an - im wahrsten sinne des wortes^^
Shorty70
Neuling
#11 erstellt: 09. Sep 2008, 08:11
Lüfter eigentlich nicht hörbar im Gegensatz zur PS3, die läuft wie ne Turbine.

HDMI
Cartoc
Stammgast
#12 erstellt: 09. Sep 2008, 09:44
Habe eben nochmal per Mail bei Fotopreissturz nach meiner Bestellung gefragt da ich keine Bestellbestätigung erhalten hatte.

Antwort: Es ist keine Bestellung von ihnen im System eingegangen


Wo bestell ich denn jetzt am besten aus Deutschland?

MfG
Cartoc
fp767
Schaut ab und zu mal vorbei
#13 erstellt: 09. Sep 2008, 11:30
Habe ihn auch bei fotopreissturz.de bestellt, bisher keine Bestätigung. Ist nun auch nicht mehr bei idealo.de gelistet.

Gibt es im Großraum Nürnberg einen Laden wo er zu kaufen ist?
Cimba
Stammgast
#14 erstellt: 09. Sep 2008, 12:24
Hat der Player eigentlich einen Video-EQ? Und kann er den Ton gleichzeitig per HDMI und opt. Ausgang ausgeben?
kallike
Stammgast
#15 erstellt: 09. Sep 2008, 16:11
Weiß jemand, wo aktuell der Sony S350 vorrätig ist?
(würde ihn auch im Raum Stuttgart abholen können)

Die Händler, die ich heute angerufen habe vertrösten einen um 1-6 Wochen . Bei einem Münchner Händler war ich nur 10 min. zu spät, der hatte seinen letzten von 4 Stück verkauft und bekommt die nächsten Wochen keine weitere Lieferung.

Der Sony S350 ist sicherlich ein guter Player, doch überleg ich nach wie vor, ob der Panasonic BD35 vielleicht nicht doch die bessere Wahl wäre, weil:

1) Der Panasonic BD30 schon ein sehr gutes Bild machte und ein solider Player war/ist.
Der verbessert PHL Reference Chroma Processor Plus soll angeblich ein noch flüssigeres Bild liefern.

2) einen integrierter Dekoder auch für DTS-HD Master Audio hat
(der S350 gibt diesen nur als Bitstream weiter und ich will mit einem neuen AV-Receiver mind. noch ein Jahr warten, mein jetziger hat keinen HDMI-Anschluss)
Weiß jemand, ob mir obiger DTS-HD Master Audio Dekoder via opt. Anschluss b.z.w. digital Coax. überhaupt etwas für meine Surround-Anlage bringt

Danke für eure Antworten im voraus
0300_Infanterie
Inventar
#16 erstellt: 09. Sep 2008, 17:25

vstverstaerker schrieb:
hat er einen hörbaren lüfter?

der sony wird immer interessanter wenn man so vom samsung liest...


Auch der S300 war ja nicht schlecht
... warum bringen die aber nix mehr in silber?!

@kallike: Zur Frage BD35 oder S350 hab ich Dir in deinem Extra-Thread was gechrieben
eurojoe7
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 09. Sep 2008, 21:11
hab heute den schnellstartmodus ausprobiert

er ist dann in 6 sekunden im bluray player menue
braucht dann aber noch zeit um die bluray zu laden
bis man zum filmmenue kommt vergeht dann genauso
lang die zeit wie normal
fp767
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 09. Sep 2008, 21:41

Cartoc schrieb:
Habe eben nochmal per Mail bei Fotopreissturz nach meiner Bestellung gefragt da ich keine Bestellbestätigung erhalten hatte.

Antwort: Es ist keine Bestellung von ihnen im System eingegangen


Wo bestell ich denn jetzt am besten aus Deutschland?

MfG
Cartoc


Dann habe ich wohl den letzten bei fotopreissturz erwischt. Hatte schon gar nicht mehr damit gerechnet, aber vor ein paar Minuten kam die Versandbestätigung.

Guck mal unter idealo.de nach dem Player. Dort ist ein Shop aus München gelistet, Status sofort lieferbar.


[Beitrag von fp767 am 09. Sep 2008, 21:43 bearbeitet]
Cartoc
Stammgast
#19 erstellt: 10. Sep 2008, 06:50
So, nachdem Fotopreissturz.de angeblich keine Bestellung von mir erhalten hatte, habe ich gestern Vormittag bei Koeck bestellt. Und nun ratet mal was heut morgen in meinem Email-Postfach war: Eine Versandbestätigung des Players von Fotopreissturz.de Habe jetzt eben die Bestellung bei Koeck storniert, hoffe nur die haben nicht auch schon ein Gerät in den Versand geschickt


MfG
Cartoc


[Beitrag von Cartoc am 10. Sep 2008, 06:51 bearbeitet]
kallike
Stammgast
#20 erstellt: 10. Sep 2008, 15:12
kein Problem ich würd ihn ja nehmen ;-)

Konnte ihn heute nirgends auftreiben

Tja so ist das halt wenn man auf Wartelisten ist - w a r t e n
Cartoc
Stammgast
#21 erstellt: 10. Sep 2008, 15:26
Ich hoffe ja das meiner morgen geliefert wird, die Trackingnummer die ich bekommen habe liefert bei GLS allerdings noch keine Ergebnisse.

Ich halte euch weiter auf dem laufenden.

MfG
Cartoc
hurrikhan
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 10. Sep 2008, 15:36
Bei digmas sind sie auf Lager.Hier ist die Url zum Hompage ,also wer noch einen haben will schnell zuschlagen
gruß hurri


[Beitrag von hurrikhan am 11. Sep 2008, 07:38 bearbeitet]
Cartoc
Stammgast
#23 erstellt: 10. Sep 2008, 15:49
Was mir noch grad einfällt: Von euch hat nicht zufällig jemand schon die deutsche Bedienungsanleitung bei Sony gefunden, oder? Würde mich gerne schonmal etwas "vorbereiten".

Achja, welche Kabel werden eigentlich mitgeliefert? Kann den Player nämlich momentan leider nur per Componente anschließen, da mein LCD noch kein HDMI hat.

MfG
Cartoc
hurrikhan
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 10. Sep 2008, 15:55
die Bedienungsanleitung kann man sich hier anschauen.

gruß hurri
Cartoc
Stammgast
#25 erstellt: 10. Sep 2008, 16:21
Ich danke dir für den Link, da muss ich wohl blind gewesen sein.

MfG
Cartoc
kallike
Stammgast
#26 erstellt: 10. Sep 2008, 16:24
Danke hurrikhan für den Tipp mit digimas
Habe schon 5 min. später dort bestellt.
Ich hoffe nun, daß ich dort noch einen bekomme

Ich hab hier schon ein paar Blu Ray Discs, aber keinen Player
kallike
Stammgast
#27 erstellt: 11. Sep 2008, 11:32
Hallo hurrikhan - nochmals Vielen Dank!

Dank Deines super Tipps habe ich den letzten von 2 Playern, die heute noch da waren, bekommen.
Ich habe dann heute schon um 11 Uhr die Versand-Email bekommen mit der Tracking Nummer von DHL.


Muss jetzt sofort meine Online-Verleih-Wunschliste auf Blu-Ray umstellen.
(Mit meinem Top-Verleiher kostet mich erfreulicherweise Blu-Ray nicht mehr als DVD: 3 EUR Hin+Rück-Porto für 2 Discs ohne Rückgabe-Zeitdruck + Tauschen so oft man will bei 2,90 EUR Grundgebühr im Monat).

Kaufen werde ich mir nur die Blu-Ray's, die ich wirklich öfters schauen will. Einen meiner Lieblingskultfilme Blade Runner hab ich schon als Blu Ray - Top Bild und Ton, als wär er gestern gemacht worden und nicht vor 25 Jahren. Welten besser als die neueste digital remastered DVD-Version. Dieser Unterschied ließ mich zum Blu-Ray Fan werden

Jetzt freue ich mich natürlich auf meinen ersten eigenen Blu-Ray-Player und wünsch denen die ihn nocht nicht bekommen haben auch "Jagdglück" oder die Geduld, die ich nicht mehr hatte
ichti
Stammgast
#28 erstellt: 11. Sep 2008, 12:15
Darf man wissen wie dein "Top-Verleiher" heißt?

Hört sich nämlich echt gut an!

Gruß
Ichti
kallike
Stammgast
#29 erstellt: 11. Sep 2008, 19:33
Klar Ichti, nur wollte ich hier vorsichtshalber keine Werbung machen

Also flüster..murmel..murmel -> (((videobuster(punkt)de)))

Bin bei denen ziemlich zufrieden, vor allem sind die im Gegensatz zu anderen auch mal telefonisch leicht erreichbar und sehr freundlich.
Sehr übersichtlicher und schneller Online-Verleih.
Man kann dort auch per Mausklick jederzeit das Modell ändern oder pausieren d.h. einfrieren (dann ohne Monatsgebühr) und per Mausklick wieder kündigen. Ich habe aber einen längeren Vertrag gemacht, weil ich die gut finde, sparen wollte und nen dicken Bonus bekam, der schon die 2 Jahresgrundgebühren mehr als wettmachte. (Ich habe das Flex Modell)

Ich empfehle Dir mal das ganze unverbindlich für 14 Tage kostenlos zu testen, da gibt es so ein Gratis-Test-Angebot, das gilt auch für Blu-Ray-Disc. Es werden immer 2 Filme pro Umschlag versendet (Rückporto ist da inklusive am Umschlag). Wichtig ist, daß Du deine Wunschliste bis spätestens 15.00 Uhr fertig hast, dann geht der Versand neuer Filme (bei oranger oder grüner Ampel) auch am gleichen Tag vom Posteingang wieder raus.

An alle anderen - nein ich kriege von dort keine Provision und bin auch kein Aktionär des Verleihs, sondern nur ein zufriedener Kunde (war früher mal bei Amango, daß war für mich teuerer und die sind auch deutlich langsamer)
Wenn ich einen Film mal unbedingt schnell haben muß, geh ich in die Videothek (zu Vidirent), da kostet mich dann aber ein Film über Nacht ca. 1 Euro mehr als 2 Filme von obigem Verleih ohne Rückgabe-Zeitdruck

Gruß
kallike


[Beitrag von kallike am 11. Sep 2008, 19:42 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#30 erstellt: 11. Sep 2008, 21:08
... danke, netter Tipp - vielleicht probier ichdie mal
vstverstaerker
Moderator
#31 erstellt: 12. Sep 2008, 07:21
so ich hab dann mal ne frage an den oder die besitzer des S350. merkt man bei normalen dvd's einen layerwechsel?
ichti
Stammgast
#32 erstellt: 12. Sep 2008, 08:22

kallike schrieb:
Klar Ichti, nur wollte ich hier vorsichtshalber keine Werbung machen

Also flüster..murmel..murmel -> (((videobuster(punkt)de)))

Bin bei denen ziemlich zufrieden, vor allem sind die im Gegensatz zu anderen auch mal telefonisch leicht erreichbar und sehr freundlich.
Sehr übersichtlicher und schneller Online-Verleih.
Man kann dort auch per Mausklick jederzeit das Modell ändern oder pausieren d.h. einfrieren (dann ohne Monatsgebühr) und per Mausklick wieder kündigen. Ich habe aber einen längeren Vertrag gemacht, weil ich die gut finde, sparen wollte und nen dicken Bonus bekam, der schon die 2 Jahresgrundgebühren mehr als wettmachte. (Ich habe das Flex Modell)

Ich empfehle Dir mal das ganze unverbindlich für 14 Tage kostenlos zu testen, da gibt es so ein Gratis-Test-Angebot, das gilt auch für Blu-Ray-Disc. Es werden immer 2 Filme pro Umschlag versendet (Rückporto ist da inklusive am Umschlag). Wichtig ist, daß Du deine Wunschliste bis spätestens 15.00 Uhr fertig hast, dann geht der Versand neuer Filme (bei oranger oder grüner Ampel) auch am gleichen Tag vom Posteingang wieder raus.

An alle anderen - nein ich kriege von dort keine Provision und bin auch kein Aktionär des Verleihs, sondern nur ein zufriedener Kunde (war früher mal bei Amango, daß war für mich teuerer und die sind auch deutlich langsamer)
Wenn ich einen Film mal unbedingt schnell haben muß, geh ich in die Videothek (zu Vidirent), da kostet mich dann aber ein Film über Nacht ca. 1 Euro mehr als 2 Filme von obigem Verleih ohne Rückgabe-Zeitdruck

Gruß
kallike :prost


Hmmmm....hört sich immer besser an!

Danke für deinen Bericht

Noch eine Frage: Wie sieht's denn mit der Verfügbarkeit der neuesten Bluray's aus?

Gruß
Ichti
kallike
Stammgast
#33 erstellt: 12. Sep 2008, 09:42
@vstverstaerker auf die Frage "so ich hab dann mal ne frage an den oder die besitzer des S350. merkt man bei normalen dvd's einen layerwechsel?"

-> Laut der Zeitschrift AVF: bei Layerwechsel von DVD9 kurze Bild- und Tonaussetzer sowohl beim Panasonic BD35 als auch beim Sony S350. Dafür bekamen beide Modelle die Note 5,0

-----------------------------------------------------------

@ichti auf die Frage "Wie sieht's denn mit der Verfügbarkeit der neuesten Bluray's aus?"

-> Würde mal sagen das ist auch Glückssache, wie bei allen Online-Verleihern. Die Scheiben die gerade sehr gefragt oder rar sind werden übrigens mit einem Warndreieck auf der Wunschliste markiert (aktuell 2 von 10 Filmen bei mir auf der Wunschliste). Das ist auch der Grund, warum ich ca. 1 mal im Monat doch noch in die Videothek gehe (zuletzt bei der Neuerscheinung von I am Legend). Manchmal hat man auch Glück und bekommt die Blu Ray am Tag der Neuerscheinung zugesendet. Außerdem hat Video Buster viel mehr Blu-Ray Discs (aktuell ca. 410 Blu-Ray + >15000 DVD) im Angebot als meine Videothek hier im Ort.

Übrigens rate ich auch wie die Testseite unten eher zum Flex-Tarif als zu einer Flatrate. Als ich früher bei Amango zu einer Flatrate wechselte, musste ich plötzlich deutlich länger auf meine Scheiben warten. Ich denke Schnelligkeit lohnt sich dann für den Verleiher nicht mehr - im Gegenteil je langsamer sie bei einer Flatrate dann sind desto mehr Porto sparen die Verleiher.
Noch bieten nicht alle Online-Verleiher Blu-Ray an (z.B. der Testsieger (Blu Ray nicht berücksichtigt) Amango bei Computerbild mit dem ich selber nicht zufrieden war)
Ich glaube Stiftung Warentest hat mal Video-Buster ganz vorne (Platz 1?) im Test gehabt, leider konnte ich den Test gerade nicht mehr finden.

Dafür hier 2 andere links.

www.filmverleih-test.de

http://www.computerb...e-Ecke__1951896.html
vstverstaerker
Moderator
#34 erstellt: 12. Sep 2008, 11:03

kallike schrieb:
@vstverstaerker auf die Frage "so ich hab dann mal ne frage an den oder die besitzer des S350. merkt man bei normalen dvd's einen layerwechsel?"

-> Laut der Zeitschrift AVF: bei Layerwechsel von DVD9 kurze Bild- und Tonaussetzer sowohl beim Panasonic BD35 als auch beim Sony S350. Dafür bekamen beide Modelle die Note 5,0


okay danke dafür, vielleicht kannst du uns dann mit deiner eigenen erfahrung doch noch vom gegenteil berichten

aber wenn ich dann vom denon-blu-ray-player (2500) lese das man da auch den layerwechsel bemerkt frag ich mich wieviel man eigentlich ausgeben muss um so etwas nicht mehr zu haben... manchmal hab ich doch wieder meine zweifel ob ich schon mit blu-ray aufrüsten soll oder ob das immer noch nicht reif genug ist.
in einer zeitschrift würde ein denon dafür wahrscheinlich keine 5,0 bekommen
0300_Infanterie
Inventar
#35 erstellt: 12. Sep 2008, 11:40
... bei Denon wird das wohl bald beantortet mit dem 3800er - und der kostet danndas doppelte
Wäre mir den Aufpreis nicht wert, zumal mein 3910 noch ne Weile ein Zuhause bei mir hat
vstverstaerker
Moderator
#36 erstellt: 12. Sep 2008, 11:43

0300_Infanterie schrieb:
... bei Denon wird das wohl bald beantortet mit dem 3800er - und der kostet danndas doppelte
Wäre mir den Aufpreis nicht wert, zumal mein 3910 noch ne Weile ein Zuhause bei mir hat :D


das kann ich verstehen, werd mir sicher auch keinen player kaufen der mehr kostet als mein av-r oder sogar mehr als mein tv
das ist für mich persönlich dann fernab von gut und böse.
und wenn ich am ende wieder nen hässliches schwarzes plastikteil stehen hab... dafür bin ich wenigstens nicht arm geworden
fp767
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 12. Sep 2008, 11:44

fp767 schrieb:

Cartoc schrieb:
Habe eben nochmal per Mail bei Fotopreissturz nach meiner Bestellung gefragt da ich keine Bestellbestätigung erhalten hatte.

Antwort: Es ist keine Bestellung von ihnen im System eingegangen


Wo bestell ich denn jetzt am besten aus Deutschland?

MfG
Cartoc


Dann habe ich wohl den letzten bei fotopreissturz erwischt. Hatte schon gar nicht mehr damit gerechnet, aber vor ein paar Minuten kam die Versandbestätigung.

Guck mal unter idealo.de nach dem Player. Dort ist ein Shop aus München gelistet, Status sofort lieferbar. ;)



Also meiner ist gestern angekommen. Hatte ihn bei fotopreissturz.de bestellt, war nach
48 Std. da.

Meine Eindrücke Blu-ray:
Sehr gutes Bild und Ton. Habe zum Vergleich die PS3 hergenommen, kann er locker mithalten. Sehr schön beim S-350, er hat auch einen kleinen aber ausreichenden Video-Equalizer. Gut gefällt mir dass man damit die Helligkeit im Raum abstimmen kann. Ferner sind einige Rauschfilter vorhanden. Er kann auch Ton parallel über den Digital und HDMI Ausgang ausgeben. Gut wenn man am späten Abend ohne Receiver gucken will.

Meine Eindrücke DVD:
Den Job, upscaling auf 1080p, macht er ganz gut, kann aber bei weitem nicht mit dem Toshiba XE1 mithalten. Somit dürften auch die gehobenen Denon Player deutlich besser sein. Für Sparfüchse oder Gelegenheitsgucker reicht es vollkommen. Wer eine große DVD Sammlung hat wird mit dem S-350 allein nicht ganz glücklich.

Das Gerät selbst ist gut verarbeitet. Wenn man das Laufwerk öffnet geht die Frontklappe automatisch runter. Laufwerk und Lüfter sind in Betrieb aus 3 Meter Entfernung absolut nicht zu hören. Habe die Zeit nicht gestoppt, aber er bootet wirklich flott, auch die Blu-ray’s starten sehr schnell. Ungünstig, das Steuerkreuz und die Menü-Tasten der Fernbedienung bilden sozusagen einen Innen- und Außenkreis. Daneben drücken ist vorprogrammiert. Wer aber eine universale (z. B. Logitech Harmony) benutzt, kann darüber hinwegsehen.

Als CD-Player habe ich ihn erst gar nicht getestet. Diesen Job überlasse ich voll dem
Denon DCD-700AE. Da der S-350 aber auch kein MP3 und WMA wiedergibt empfiehlt sich eh der Einsatz eines separaten CD-Players.

Mein Gesamturteil: Der erste vernünftige, bezahlbare, Blu-ray Player, der sich in dieser Disziplin vor PS3, Panasonic und Samsung nicht verstecken muss. Und er sieht auch richtig schick aus. Wer ein „meiner kann alles (aber nichts richtig) Gerät“ sucht sollte noch warten.

Ohhhps, nun habe ich die Fotowiedergabe noch nicht getestet. To be continued……
0300_Infanterie
Inventar
#38 erstellt: 12. Sep 2008, 11:51

vstverstaerker schrieb:

0300_Infanterie schrieb:
... bei Denon wird das wohl bald beantortet mit dem 3800er - und der kostet danndas doppelte
Wäre mir den Aufpreis nicht wert, zumal mein 3910 noch ne Weile ein Zuhause bei mir hat :D


das kann ich verstehen, werd mir sicher auch keinen player kaufen der mehr kostet als mein av-r oder sogar mehr als mein tv
das ist für mich persönlich dann fernab von gut und böse.
und wenn ich am ende wieder nen hässliches schwarzes plastikteil stehen hab... dafür bin ich wenigstens nicht arm geworden :D


... ich bau mir evtl. im Frühjahr ein passendes Rack. Dann sieht man nur noch die Denons & den Center - der Rest wird hinter Rauchglas versteckt.
Rianna
Hat sich gelöscht
#39 erstellt: 12. Sep 2008, 11:55
Kannst Du vielleicht auch sagen, wie das (DVD) Bild im Vergleich zum BD30 ist? Und kann man bei DVD eigentlich verschiedene Upsacling "Stufen" einstellen, also manuell zwischen z.B. 1080p und 720p wählen, oder gibt es immer ein "Zwangsupscaling" auf 1080p?
vstverstaerker
Moderator
#40 erstellt: 12. Sep 2008, 11:59

0300_Infanterie schrieb:

... ich bau mir evtl. im Frühjahr ein passendes Rack. Dann sieht man nur noch die Denons & den Center - der Rest wird hinter Rauchglas versteckt.


ich will noch diesen monat ein neues rack bauen allerdings komplett offen^^ naja wahrscheinlich interessiert dann eh keinen außer mich das da schwarze geräte die optik drin stören
0300_Infanterie
Inventar
#41 erstellt: 12. Sep 2008, 12:04

Rianna schrieb:
Kannst Du vielleicht auch sagen, wie das (DVD) Bild im Vergleich zum BD30 ist? Und kann man bei DVD eigentlich verschiedene Upsacling "Stufen" einstellen, also manuell zwischen z.B. 1080p und 720p wählen, oder gibt es immer ein "Zwangsupscaling" auf 1080p?


... Du kannst wählen zwischen 480/576, 720, 1080 - beim 300er sogar mit ner direkten Taste auf der FB!
ichti
Stammgast
#42 erstellt: 12. Sep 2008, 12:22

fp767 schrieb:

fp767 schrieb:

Cartoc schrieb:
Habe eben nochmal per Mail bei Fotopreissturz nach meiner Bestellung gefragt da ich keine Bestellbestätigung erhalten hatte.

Antwort: Es ist keine Bestellung von ihnen im System eingegangen


Wo bestell ich denn jetzt am besten aus Deutschland?

MfG
Cartoc


Dann habe ich wohl den letzten bei fotopreissturz erwischt. Hatte schon gar nicht mehr damit gerechnet, aber vor ein paar Minuten kam die Versandbestätigung.

Guck mal unter idealo.de nach dem Player. Dort ist ein Shop aus München gelistet, Status sofort lieferbar. ;)



Also meiner ist gestern angekommen. Hatte ihn bei fotopreissturz.de bestellt, war nach
48 Std. da.

Meine Eindrücke Blu-ray:
Sehr gutes Bild und Ton. Habe zum Vergleich die PS3 hergenommen, kann er locker mithalten. Sehr schön beim S-350, er hat auch einen kleinen aber ausreichenden Video-Equalizer. Gut gefällt mir dass man damit die Helligkeit im Raum abstimmen kann. Ferner sind einige Rauschfilter vorhanden. Er kann auch Ton parallel über den Digital und HDMI Ausgang ausgeben. Gut wenn man am späten Abend ohne Receiver gucken will.

Meine Eindrücke DVD:
Den Job, upscaling auf 1080p, macht er ganz gut, kann aber bei weitem nicht mit dem Toshiba XE1 mithalten. Somit dürften auch die gehobenen Denon Player deutlich besser sein. Für Sparfüchse oder Gelegenheitsgucker reicht es vollkommen. Wer eine große DVD Sammlung hat wird mit dem S-350 allein nicht ganz glücklich.

Das Gerät selbst ist gut verarbeitet. Wenn man das Laufwerk öffnet geht die Frontklappe automatisch runter. Laufwerk und Lüfter sind in Betrieb aus 3 Meter Entfernung absolut nicht zu hören. Habe die Zeit nicht gestoppt, aber er bootet wirklich flott, auch die Blu-ray’s starten sehr schnell. Ungünstig, das Steuerkreuz und die Menü-Tasten der Fernbedienung bilden sozusagen einen Innen- und Außenkreis. Daneben drücken ist vorprogrammiert. Wer aber eine universale (z. B. Logitech Harmony) benutzt, kann darüber hinwegsehen.

Als CD-Player habe ich ihn erst gar nicht getestet. Diesen Job überlasse ich voll dem
Denon DCD-700AE. Da der S-350 aber auch kein MP3 und WMA wiedergibt empfiehlt sich eh der Einsatz eines separaten CD-Players.

Mein Gesamturteil: Der erste vernünftige, bezahlbare, Blu-ray Player, der sich in dieser Disziplin vor PS3, Panasonic und Samsung nicht verstecken muss. Und er sieht auch richtig schick aus. Wer ein „meiner kann alles (aber nichts richtig) Gerät“ sucht sollte noch warten.

Ohhhps, nun habe ich die Fotowiedergabe noch nicht getestet. To be continued……



Der S350 kann kein MP3 wiedergeben??
Rianna
Hat sich gelöscht
#43 erstellt: 12. Sep 2008, 12:23
Danke. Ich muß sagen, der 350 klingt wirklich gut und es erstaunt mich vor allem, dass er so viel günstiger ist als beispielsweise der BD30, obwohl er ja ein ähnliches Niveau zu haben scheint. Ich bin echt hin- und hergerissen, welchen ich nehmen soll...
Timber78
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 12. Sep 2008, 12:31
also laut sony.de kann er mp3's abspielen
geisenpete
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 12. Sep 2008, 12:40
@fp767

... heißt das, dass die PS3 in der Bildqualität besser ist als der Sony S350?

... DU meinst, die PS3 hat ein leicht besseres Blue Ray Bild als der S350 - oder zumindest nicht schlechter?
0300_Infanterie
Inventar
#46 erstellt: 12. Sep 2008, 12:41
... auf kleinen Diagonalen wird man kaum nen Unterschied sehen, aber auf größeren denke ich auch, dass die PS3 das bessere Bild hat!
vstverstaerker
Moderator
#47 erstellt: 12. Sep 2008, 12:47
das hat fp767 aber nicht so gesagt, er schrieb das der s350 mit der ps3 locker mithalten kann und nix andres. woher kann man da auf einma ableiten das er meint das die ps3 besseres bild hat

locker mithalten heißt mindestens gleichwertig sein


[Beitrag von vstverstaerker am 12. Sep 2008, 12:48 bearbeitet]
kallike
Stammgast
#48 erstellt: 12. Sep 2008, 12:58
Frage an 0300_Infanterie oder andere BD30-Besitzer:

S350-Test:
Hat jemand von Euch zufällig die Blade Runner Blu-Ray? Oder eine andere bestimmte Blu Ray mit ähnlichem Downscroll Text, die ich mir dann heute in der Videothek leihen könnte? Am besten eine, wo man am BD30 kein Ruckeln hat.

Ich bin gerade am S350 testen und beim Vorspann von Blade Runner merkt man ein minimales Ruckeln beim Downscroll des "Blade Runner -Erklärungstextes" und ich kann mich nicht mehr erinnern, ob das beim Panasonic BD30, den ich mal geliehen bekam auch so war.

Ich bin da etwas sensibilisiert, da die Audio-Video-Foto-Bild beim S350 ebenfalls ein minimales Ruckeln in der Testtabelle erwähnte, wobei sie ja auch beim BD35 von einer minimalen Unschärfe berichtete. Ich habe heute hier im Forum vom neuen Home Vision Test gelesen, der dem BD35 eine minimal bessere Schärfe bescheingte. Also auch alles mit Vorsicht zu genießen, da sich die Tests anscheinend auch mal widersprechen.

Dieses minimale Ruckeln könnte natürlich auch am Film oder am 24p Modus generell liegen. Kann sein, daß ich hier die Flöhe husten höre

Mein Ersteindruck ist ansonsten tadellos.
Optisch ist er schicker und sieht hochwertiger aus als der BD30, der mir ja auch gut gefallen hat. Die hellblaue "Blu-Ray-LED" ist nicht so hell wie beim BD30 zusammen mit dem Display und der dunkelblauen 24p-LED hat man dann 3 verschiedene Blau-Töne an der Frontseite.
Das Menü ist sehr komfortabel und übersichtlich. Schaut meiner Meinung nach ansprechender und moderner aus als beim BD30.
Wie erwartet harmoniert er besser mit meinem 40' FullHD 1080/24p Sony TV. Ich habe nicht mehr zig sichtbare und gemeldete Bildumschaltungen mit Info-Anzeigen des TVs, wenn er vom Menü zu den Trailern und dann zum 1080/24p-Modus beim Hauptfilm wechselt.
Könnte mir vorstellen, daß der Sony vielleicht dann dasselbe auf einem Panasonic TV produziert ;-)

So jetzt werde ich erstmal weitertesten. DVD und JPEG-Fotos sind jetzt dran.

Es wäre echt super, wenn einer mit einem BD30 obiges bei einer Blu-Ray mit Downscroll Text mal testen könnte

Danke und viele Grüße
kallike


[Beitrag von kallike am 12. Sep 2008, 13:01 bearbeitet]
0300_Infanterie
Inventar
#49 erstellt: 12. Sep 2008, 13:06
Hab die Bladerunner-BD! Also direkt beim Vorspann?
Ich werf die nachher mal rein, aber ich spiele auch nur in 720p zu...
fp767
Schaut ab und zu mal vorbei
#50 erstellt: 12. Sep 2008, 13:18

geisenpete schrieb:
@fp767

... heißt das, dass die PS3 in der Bildqualität besser ist als der Sony S350?

... DU meinst, die PS3 hat ein leicht besseres Blue Ray Bild als der S350 - oder zumindest nicht schlechter?


PS3 und S-350 haben meines Erachtens die SELBE Bildqualität.
Beide parallel per HDMI an einem Panasonic TH-46PZ85E (46 Zoll Plasma) angeschlossen. Der S-350 arbeitet aber besser mit 24p. Bei der PS3 ist noch ein minimales Ruckeln bemerkbar, beim S-350 absolut flüssig. Für mich logisch, es sind ja auch die neuesten Chips drin.

Meine PS3 geht zu Ebay, weil: lauter, 2x defektes Laufwerk, nur Bluetooth-Bedienung, kein Display, Shooter zocken sich besser am PC.

BD-R und BD-RE laufen auf dem S-350 absolut problemlos. MP3 wird auch nicht im Handbuch erwähnt!


[Beitrag von fp767 am 12. Sep 2008, 13:34 bearbeitet]
kallike
Stammgast
#51 erstellt: 12. Sep 2008, 14:59
@0300_Infanterie

Jep, das ist unmittelbar vor der "Los Angeles, November 2019" Anfangsszene.
Das Text Downscrolling fängt so an:
"Early in the 21st Century, THE TYRELL..."

Hab gerade die Szene testweise in 720p zugespielt -> gleiches minimales Ruckeln. Damit scheidet aus, daß es am 1080/24p Modus liegt. Wahrscheinlich liegt es am Film? Weiter ist mir dieses minimale Ruckeln auch nicht mehr aufgefallen. Bei Luftaufnahmen bei Planet Earth, wo sie dicht an einem Gebirge vorbeifliegen, sah ich beim Panasonic BD30 auch Ruckeln, daß kam aber bekannterweise eindeutig vom Film/Filmkamera.

Bin gespannt, was bei Dir rauskommt

Gruß
kallike
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . 40 .. Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
50/60Hz Problem beim Sony BDP-S350
HAL3000 am 05.10.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2013  –  10 Beiträge
Sony BDP-S300 oder S350?
mausi78 am 14.09.2008  –  Letzte Antwort am 21.09.2008  –  10 Beiträge
Sony BDP 350 - kein Ton
Ben.2007 am 30.10.2008  –  Letzte Antwort am 31.10.2008  –  3 Beiträge
PANASONIC DMP-BD35 besser als Sony BDP-S350 ?
indioboy am 31.01.2009  –  Letzte Antwort am 06.03.2009  –  24 Beiträge
Leiser BLuray Player, Samsung BDP 1600 oder Sony BDP 350?
subwayne am 21.07.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  11 Beiträge
Sony S350 besser als S300 ?
jw am 19.10.2008  –  Letzte Antwort am 20.10.2008  –  6 Beiträge
Problem mit BDP-S350 und Samsung LE-40A616A
am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 16.01.2009  –  4 Beiträge
Sony BDP-S350 und DVD+RW
Robsi am 25.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  2 Beiträge
BDP-S350 spielt keine HD-DVD ab !
bine85 am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 07.01.2009  –  10 Beiträge
Sony BDP-S350 oder Sharp BD-HP20S
pepe_87 am 28.01.2009  –  Letzte Antwort am 28.01.2009  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.176 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedhielf1974
  • Gesamtzahl an Themen1.423.346
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.096.738