Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Umfrage
Pio oder oppo?
1. Pioneer (43.3 %, 39 Stimmen)
2. oppo (56.7 %, 51 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Pio oder oppo?

+A -A
Autor
Beitrag
askard
Inventar
#1 erstellt: 10. Dez 2009, 14:30
Auf Grund eines Veto´s einer Minderheit wird die Umfrage zur Marke eurer BDP speziell erweitert und heißt nun "Pio vs oppo" .

Bin mal ganz gespannt auf den Verlauf der Votes.


MfG
askard
Muppi
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2009, 14:39
Pioneer natürlich.
Sebi_88
Stammgast
#3 erstellt: 10. Dez 2009, 14:40
Stolzer Pioneer BDP-LX 71 Besitzer
askard
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2009, 14:49
Mal ganz ehrlich, ohne Wertung oder jemandem zu nahe treten zu wollen, aber bis zum 25. November hatte ich von oppo noch nie etwas gehört.
slammerjam
Stammgast
#5 erstellt: 10. Dez 2009, 15:09
Oppo > alle anderen Player
jd17
Inventar
#6 erstellt: 10. Dez 2009, 16:10
ich warte diesmal mit der abstimmung noch bis zum 7.1. - dann werden die neuen pioneer player auf der CES vorgestellt.
wenn diese dann mkv's abspielen können gibts für mich nichts anderes als pioneer mehr!
Sebi_88
Stammgast
#7 erstellt: 10. Dez 2009, 16:19
Wer abstimmt bitte ein kurzes Statement!
Moe78
Inventar
#8 erstellt: 10. Dez 2009, 16:21
Pioneerl LX52 - scheiß auf Oppo. Wenn die es nicht mal hinbekommen, auf dem Dt. Markt rauszukommen, sollte man sie auch nicht unterstützen. Was is denn, wenn mal was kaputt is?
Muppi
Inventar
#9 erstellt: 10. Dez 2009, 16:30

j.d.0504 schrieb:
ich warte diesmal mit der abstimmung noch bis zum 7.1. - dann werden die neuen pioneer player auf der CES vorgestellt.
wenn diese dann mkv's abspielen können gibts für mich nichts anderes als pioneer mehr! ;)


Am 07.01. kommen neue BD-Player von Pioneer?
askard
Inventar
#10 erstellt: 10. Dez 2009, 16:30

Sebi_88 schrieb:
Wer abstimmt bitte ein kurzes Statement!

Bin glücklich verheiratet (Pioneer BDP 51FD). Warum dann einer Unbekannten hinterher schauen .

Und wenn, dann "nur gucken, nicht anfassen!" .
Muppi
Inventar
#11 erstellt: 10. Dez 2009, 16:30

Moe78 schrieb:
Pioneerl LX52 - scheiß auf Oppo. Wenn die es nicht mal hinbekommen, auf dem Dt. Markt rauszukommen, sollte man sie auch nicht unterstützen. Was is denn, wenn mal was kaputt is? :.


Dito
askard
Inventar
#12 erstellt: 10. Dez 2009, 16:31
jd17
Inventar
#13 erstellt: 10. Dez 2009, 16:37

Muppi schrieb:
Am 07.01. kommen neue BD-Player von Pioneer?

ich dachte das hätte ich dir im pio thread schon gesagt... du willst ja die ganze zeit den lx52 kaufen... 7.1.-10.1. ist die CES, da werden definitiv neue pioneer player VORGESTELLT. im handel sind diese dann wahrscheinlich februar/märz. ich denke aber, wenn man jetzt noch nicht gekauft hat, lohnt es sich zu warten. es gibt ziemlich deutliche anzeichen, dass es auch seitens pioneer dann mkv-support geben wird - und das ist für mich wichtig.
Muppi
Inventar
#14 erstellt: 10. Dez 2009, 16:41

j.d.0504 schrieb:

Muppi schrieb:
Am 07.01. kommen neue BD-Player von Pioneer?

ich dachte das hätte ich dir im pio thread schon gesagt... du willst ja die ganze zeit den lx52 kaufen... 7.1.-10.1. ist die CES, da werden definitiv neue pioneer player VORGESTELLT. im handel sind diese dann wahrscheinlich februar/märz. ich denke aber, wenn man jetzt noch nicht gekauft hat, lohnt es sich zu warten. es gibt ziemlich deutliche anzeichen, dass es auch seitens pioneer dann mkv-support geben wird - und das ist für mich wichtig.


Meinste denn bezüglich der Bildqualität wird sich im Bereich bis 1000,- € noch was lohnenswertes tun? Und sorry, aber was ist mkv
jd17
Inventar
#15 erstellt: 10. Dez 2009, 16:46

Muppi schrieb:
Meinste denn bezüglich der Bildqualität wird sich im Bereich bis 1000,- € noch was lohnenswertes tun?

hab meine glasugel nicht dabei, sry!
denke aber, grade bei dvd-wiedergabe ist immer noch potential. man denke nur an die wirklich teuren denon oder pioneer geräte. oder auch den oppo - dessen dvd-bild ist dem LX52 auch überlegen.


Und sorry, aber was ist mkv :?

google hilft immer, oder auch wikipedia.
oder auch mein thread...

kurz und knapp - es ist ein container für divx/xvid in HD (x.264).
Moe78
Inventar
#16 erstellt: 10. Dez 2009, 16:50

j.d.0504 schrieb:


Und sorry, aber was ist mkv :?

kurz und knapp - es ist ein container für divx/xvid in HD (x.264).


Dat braucht unsereiner net, wat Muppi?!
Muppi
Inventar
#17 erstellt: 10. Dez 2009, 16:51

j.d.0504 schrieb:

Muppi schrieb:
Meinste denn bezüglich der Bildqualität wird sich im Bereich bis 1000,- € noch was lohnenswertes tun?

hab meine glasugel nicht dabei, sry!
denke aber, grade bei dvd-wiedergabe ist immer noch potential. man denke nur an die wirklich teuren denon oder pioneer geräte. oder auch den oppo - dessen dvd-bild ist dem LX52 auch überlegen.


Und sorry, aber was ist mkv :?

google hilft immer, oder auch wikipedia.
oder auch mein thread...

kurz und knapp - es ist ein container für divx/xvid in HD (x.264).


Danke für deine hilfreiche Antwort, somit wäre mkv für mich nicht wichtig, und oppo ist für mich eh kein Thema.
jd17
Inventar
#18 erstellt: 10. Dez 2009, 16:57
ich habe ja auch lediglich gesagt, was für MICH wichtig ist.

mir sagt der oppo optisch nicht zu - aber technisch ist er über jeden zweifel erhaben. nur schade, dass er keine ntfs-platten erkennt.

nunja. ich setze alles auf die nachfolger von den pio 320 und lx52.
Muppi
Inventar
#19 erstellt: 10. Dez 2009, 17:03

j.d.0504 schrieb:
ich habe ja auch lediglich gesagt, was für MICH wichtig ist.

mir sagt der oppo optisch nicht zu - aber technisch ist er über jeden zweifel erhaben. nur schade, dass er keine ntfs-platten erkennt.

nunja. ich setze alles auf die nachfolger von den pio 320 und lx52. :)


Das habe ich schon verstanden, und so soll es ja auch sein. Mir hat lediglich der Begriff nichts gesagt, und da ich lediglich original BD`s und DVD`s schaue, kann ich das ja vernachlässigen. Wäre jedenfalls mal interessant zu wissen, was die beiden Pio`s in der Preisklasse bis 1000,- € für Nachfolger bekommen werden, ein Betrag in dieser Höhe wäre mein Limit. Meinste denn das es sich lohnt auf einen Nachfolger vom LX-52 zu warten, denn mir brennt es unter den Fingernägeln, und ich bin eigentlich kurz davor den 51FD zu verkaufen.


[Beitrag von Muppi am 10. Dez 2009, 17:20 bearbeitet]
Sebi_88
Stammgast
#20 erstellt: 10. Dez 2009, 17:10
Wenn du nur auf bestmögliche Bild und Tonqualität wert legst ist diese Generation der Pios genau die Richtige für dich. Hab ja den LX 71 welcher dem 51 ja stark ähnelt und würde mich glatt wieder für diesen Player entscheiden. Ãndern wird sich da nicht viel


[Beitrag von Sebi_88 am 10. Dez 2009, 17:11 bearbeitet]
jd17
Inventar
#21 erstellt: 10. Dez 2009, 17:11
nunja jeder muss das für sich wissen. für mich ist der umstieg von 51FD zu LX52 schon sehr fraglich. aber andererseits auch ein grund mehr zu warten - du hast schon einen hervorragenden 51er - dann kannst du auch noch die neuen player abwarten. es ist ja dann nicht so, dass du dringend etwas brauchst.

wir sind bei stand-alone BD-playern immernoch in der anfangsphase. es wird sich noch viel tun. klar, es ist schwachsinn immer weiter zu warten, dann kauft man nie etwas. aber in der endphase einer generation - wenn die neuen modelle so kurz bevorstehen - halte ich es einfach nicht für snnvoll zu kaufen. man ärgert sich im nachhinein nur - wir sprechen hier von nur einem monat...
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#22 erstellt: 10. Dez 2009, 17:18
oppo natürlich

perfekter allrounder. leider nur in schwarz (meiner meinung nach einziger negativpunkt).
oppo (produziert eigentlich rein für den amerikanischen markt) bringt firmware updates die fehler mit europäischen blu-rays behebt. <-- top support

sacd über hdmi
dvd-a support
abt2010 dvd upscaling
Muppi
Inventar
#23 erstellt: 10. Dez 2009, 17:21
Naja, mein 51FD ist so gut wie verkauft, habe ich einem Bekannten versprochen. Also muss ein Neuer her, und der LX-52 ist der heisseste Kandidat, hab den live gesehen und bin sowohl von der BD- als auch von der DVD-Darstellung begeistert.
askard
Inventar
#24 erstellt: 10. Dez 2009, 17:29

Sebi_88 schrieb:
Wenn du nur auf bestmögliche Bild und Tonqualität wert legst ist diese Generation der Pios genau die Richtige für dich. Hab ja den LX 71 welcher dem 51 ja stark ähnelt und würde mich glatt wieder für diesen Player entscheiden. Ãndern wird sich da nicht viel


Dazu noch das für meinen Geschmack hervorragende Design .

Dick ist in diesem Falle definitiv schick .

Ich habe genug Platz im Rack, da will ich was drin sehen und das Format des BDP 51/71 macht einfach verdammt was her .
jd17
Inventar
#25 erstellt: 10. Dez 2009, 17:34

askard schrieb:
Ich habe genug Platz im Rack, da will ich was drin sehen und das Format des BDP 51/71 macht einfach verdammt was her .

das sehe ich genauso. ein grund mehr warum ich auf die neuen pios warte - vielleicht denkt man sich da ja auch "back to the roots".
Muppi
Inventar
#26 erstellt: 10. Dez 2009, 17:54

j.d.0504 schrieb:

askard schrieb:
Ich habe genug Platz im Rack, da will ich was drin sehen und das Format des BDP 51/71 macht einfach verdammt was her .

das sehe ich genauso. ein grund mehr warum ich auf die neuen pios warte - vielleicht denkt man sich da ja auch "back to the roots". :D


Genau, am liebsten wieder ein fettes Gerät mit mindestens 7 oder 8 Kilo Gewicht, noch ein etwas besseres Bild als schon beim LX-52, wobei mir die BD-Darstellung völlig ausreicht und ich auf meinem 50-Zöller zu einem Highend-Player wohl kaum Unterschiede sehen würde, allenfalls bei der DVD-Darstellung. Tja, und dann das ganze bitte unter 1000,- Euro.
In ein paar Tagen bin ich jedenfalls meinen 51FD los, was würdet ihr denn dann an meiner Stelle machen?
jd17
Inventar
#27 erstellt: 10. Dez 2009, 18:00

Muppi schrieb:
In ein paar Tagen bin ich jedenfalls meinen 51FD los, was würdet ihr denn dann an meiner Stelle machen? :.

fernsehen gucken!

ja was soll man dazu sagen? wenn du ihn schon jemand anders versprochen hast bleibt dir wohl nichts anderes übrig... oder du sagst ihm du hast es dir anders überlegt und er soll sich nen 320er holen...
oder du kaufst einfach den LX52 - es ist DEINE entscheidung!

ich persönlich finde, der LX52 ist den aufpreis zum 320er trotz alufront nicht wert.
ich warte auf die neuen modelle und basta.

aber das wird jetzt auch definitiv zu viel OT hier.
lassen wir das lieber.
Muppi
Inventar
#28 erstellt: 10. Dez 2009, 18:06

j.d.0504 schrieb:

Muppi schrieb:
In ein paar Tagen bin ich jedenfalls meinen 51FD los, was würdet ihr denn dann an meiner Stelle machen? :.

fernsehen gucken!



aber das wird jetzt auch definitiv zu viel OT hier.
lassen wir das lieber.


Na dann machen wir einfach im 51FD-Thread weiter.
askard
Inventar
#29 erstellt: 10. Dez 2009, 19:03

Muppi schrieb:
... was würdet ihr denn dann an meiner Stelle machen? :.

Muss trotzdem nochmal reinhauen.

Ich würde mir einen anderen 51´er holen, dann hast du keine Einbußen und obendrein ein gutes Gewissen (von wegen Versprechen) .

Sorry, aber ich bin noch zu verliebt .
Moe78
Inventar
#30 erstellt: 10. Dez 2009, 20:28

Muppi schrieb:

In ein paar Tagen bin ich jedenfalls meinen 51FD los, was würdet ihr denn dann an meiner Stelle machen? :.

Ach Muppi, wie oft muss ich dir denn jetz noch in den virtuellen Arsch treten , bis du dir nen LX52 holst?
Muppi
Inventar
#31 erstellt: 10. Dez 2009, 20:32

Moe78 schrieb:

Muppi schrieb:

In ein paar Tagen bin ich jedenfalls meinen 51FD los, was würdet ihr denn dann an meiner Stelle machen? :.

Ach Muppi, wie oft muss ich dir denn jetz noch in den virtuellen Arsch treten , bis du dir nen LX52 holst? :D


Nur noch ein paar Tage, dann ist mein 51FD weg.
Pioneer_Fan_79
Hat sich gelöscht
#32 erstellt: 10. Dez 2009, 21:13

Muppi schrieb:

Moe78 schrieb:

Muppi schrieb:

In ein paar Tagen bin ich jedenfalls meinen 51FD los, was würdet ihr denn dann an meiner Stelle machen? :.

Ach Muppi, wie oft muss ich dir denn jetz noch in den virtuellen Arsch treten , bis du dir nen LX52 holst? :D


Nur noch ein paar Tage, dann ist mein 51FD weg. :D


Gem. der Aussage: Mit dem Entzug sitzt das Geld lockerer
Steinello
Stammgast
#33 erstellt: 10. Dez 2009, 22:36
@Muppi

... solltest Dir vielleicht dochmal den Oppo anschauen.

... nach meiner Meinung gehört MKV und Konsorten auf keinen hochwertigen Blu-ray-Player.

... außer vielleicht in der billigen "Holzklasse".

... ich bin viel mehr an SACD und DVD-Audio interessiert.
(hab´ hier leider aber bisher noch keine Erfahrungen)

... Bestellung mit "Futter" für meinen Oppo ist aber bereits unterwegs.

Gruß
Steinello
Muppi
Inventar
#34 erstellt: 10. Dez 2009, 22:40

Steinello schrieb:
@Muppi

... solltest Dir vielleicht dochmal den Oppo anschauen.

... nach meiner Meinung gehört MKV und Konsorten auf keinen hochwertigen Blu-ray-Player.

... außer vielleicht in der billigen "Holzklasse".


Wo gibt es den denn eigentlich zu kaufen
Pioneer_Fan_79
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 10. Dez 2009, 22:44

Muppi schrieb:

Steinello schrieb:
@Muppi

... solltest Dir vielleicht dochmal den Oppo anschauen.

... nach meiner Meinung gehört MKV und Konsorten auf keinen hochwertigen Blu-ray-Player.

... außer vielleicht in der billigen "Holzklasse".


Wo gibt es den denn eigentlich zu kaufen :?


U.a. hier (Codefree Version)

http://www.crtprojectors.co.uk/region_free_bpd-83.htm

Gibt auch noch nen Händler in NL mit Codefree Kit, da der Player ansonsten nur in den USA als Region A Version zu bekommen ist....


[Beitrag von Pioneer_Fan_79 am 10. Dez 2009, 22:45 bearbeitet]
Steinello
Stammgast
#36 erstellt: 10. Dez 2009, 22:48
... nach meiner Meinung z.Zt. am günstigsten in Holland:
Living Cinema NL

... die haben dort den Player aber noch nicht so lange im Programm.

... alternativ (etwas teurer) über CRT aus UK:
CRT Projectors UK

... ich habe bei den Holländern bestellt.

... übrigens der Einbau des Region-Free-Kit´s ist ein Kinderspiel
(eine Sache von 5 Minuten - die 20,- € für den Einbau kann man sparen)

Gruß
Steinello
Muppi
Inventar
#37 erstellt: 10. Dez 2009, 22:51
Wieso gibt es den denn nicht hier bei uns, und was ist wenn mal was defekt sein sollte?
SatHopper
Inventar
#38 erstellt: 10. Dez 2009, 23:07
Der 51FD sollte eigentlich nur eine Übergangslösung sein, bis der Oppo endlich in DE lieferbar ist. Aber inzwischen bin ich sooo zufrieden, dass ich auf jeden Fall abwarte, was von Pioneer neues kommt

Bye
SatHopper
Steinello
Stammgast
#39 erstellt: 10. Dez 2009, 23:07
... die wollten das Teilchen als europäische Version als 831 launchen.

... das sollte vom Innenleben der identische Player werden.

... nur die Frontpartie sollte "Alu glatt" anstatt "Alu gebürstet" sein.

... aber dann haben Sie einen Rückzieher gemacht

... über folgenden Link sollte man den Player kaufen können:
http://www.oppostore.co.uk/

... bis jetzt bekommt man das Teil also nur über UK, NL, Original USA bzw. scheinbar auch in der Schweiz.

Gruß
Steinello
askard
Inventar
#40 erstellt: 10. Dez 2009, 23:08

Muppi schrieb:
Wieso gibt es den denn nicht hier bei uns...?

Entweder gibt es diese Dinger noch nicht lange genug, oder es gibt einen triftigen Grund !
Steinello
Stammgast
#41 erstellt: 10. Dez 2009, 23:20
... ich könnte mir vorstellen, dass es eventuell auch Probleme mit der CE-Norm geben könnte.

... das Teil hat z.B. keine Erdung - trotz Metallgehäuse.

... weiß nicht ob sowas bei uns so einfach durchgeht

Gruß
Steinello
jd17
Inventar
#42 erstellt: 10. Dez 2009, 23:59

Steinello schrieb:
... nach meiner Meinung gehört MKV und Konsorten auf keinen hochwertigen Blu-ray-Player.

dir ist schon klar, dass der oppo mkv's auch abspielt?
und kennst du irgendeinen hochwertigen dvd-player der letzten generationen, der kein divx kann? wo ist der unterschied?
Peter_J.
Stammgast
#43 erstellt: 11. Dez 2009, 00:04
Hallo,
Pioneer natürlich (LX71-Besitzer); was soll ich mit einem Gerät, das auf dem deutschen Markt nicht erhältlich ist? Wie sieht es dann bei einem Defekt aus? SACD hätte ich aber schon gerne.
Grüße
Peter J.
Steinello
Stammgast
#44 erstellt: 11. Dez 2009, 00:15
... ich glaube aber kaum das MKV ein Kaufkriterium für den Oppo ist.

... der Oppo kann z.B. kein NTFS, d.h. es wird schwierig mit größeren File-Größen.

... außerdem will ich nicht immer in Formate umwandeln müssen, die der Oppo-Player schluckt.

... für diese Fälle habe ich meinen kleinen "Allesfresser" Xtreamer.

... der kann sogar ISO-Files.

... will man einen Blu-ray-Player der diesen Schnickschnack beherrscht, denke ich sollte man sich eher z.B. die neueren LG-Modelle anschauen.

... aber dann hat man halt kein SACD & DVD-Audio

Gruß
Steinello
Moe78
Inventar
#45 erstellt: 11. Dez 2009, 00:16
Ja, jetz muss Pioneer nur noch die technischen Tricks des Oppos in eine der nächsten Generationen packen, und ich bin dabei...
askard
Inventar
#46 erstellt: 11. Dez 2009, 00:17
Ist oppo letztlich doch nicht so gut, respektive gut genug für den deutschen Markt?
Steinello
Stammgast
#47 erstellt: 11. Dez 2009, 00:22
... Mist, habe ich mir doch den falschen Player gekauft

... werde ich damit wohl (gut) leben können

Gruß
Steinello
Sebi_88
Stammgast
#48 erstellt: 11. Dez 2009, 00:36
Also zum Thema SACD und DVD-A kann ich nutr sagen sucht nc ach Universalplayern... Hab mitte des Jahres einen nagelneueun NAD T585 für 349 inkl. Versand bekommen. Das ist in meinen Augen ne Super Alternative zum Oppo da ich für Blu Ray meinen Pio habe...
askard
Inventar
#49 erstellt: 11. Dez 2009, 01:20

Steinello schrieb:
... Mist, habe ich mir doch den falschen Player gekauft

... werde ich damit wohl (gut) leben können

Gruß
Steinello

Humor ist, wenn man trotzdem lacht .

So is´ recht. Bloß nicht alles zu verbissen sehen .
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#50 erstellt: 11. Dez 2009, 02:20

askard schrieb:
Ist oppo letztlich doch nicht so gut, respektive gut genug für den deutschen Markt?


ich denke das die firma, die den oppo europaweit vertreiben wollte (läuft ja nicht über oppo selbst), sich nicht mit den unterschiedlichen gewährleistungs und garantieansprüchen der einzelnen länder auseinandersetzen wollte. deutschland ist ja eines der wenigen länder wo's 2 jahre garantie/gewährleistung gibt. da oppo aber selbst (wie in usa üblich) nur ein jahr garantie gibt hat man da wohl probleme gesichtet und nen rückzieher gemacht.
americo
Inventar
#51 erstellt: 11. Dez 2009, 02:37
ich habe natürlich für oppo gevotet.
ab weihnachten werd ich den player endlich auch so richtig testen können.
ob er jetzt mkv kann und mit ntfs festplatten zurechtkommt, oder ob er divx hd etc. spielt ist mir ehrlich gesagt ziemlich egal.
für mich sind da z.b. sacd und dvd-audio wichtiger.

ich bin weniger jäger und sammler, jemand der terrabyte große festplatten vollpackt, der mit dem usb-stick oder über youtube filmchen über den bd-player abspielt.
all das kann der oppo wohl auch- aber interessiert das wirklich so sehr?

oppo gibt's schon einige zeit, während bei uns in europa die player in der vergangenheit wohl in erster linie wegen ihrer codefree möglichkeiten begehrt waren, wurden sie in den usa immer wegen ihres hervorragendem preis/leistungsverhältnis hervorgehoben und gelobt.
mag evtl. etwas "nationalstloz" dabei sein, auch wenn die player "made in china" sind.

in unserer (fach)presse spielte oppo natürlich kaum eine rolle weil damit nix zu verdienen ist.
keine werbung, kein "backschisch" an redakteure, da wird dann auch nix groß gehyped.

ich finde es auch nicht toll, dass es keine rein europäische version vom oppo gibt und dass man ihn nicht bei uns irgendwo kaufen kann.
2 jahre garantie wären mir zugegebenmaßen auch lieber gewesen.

dass dies jetzt mit der fehlenden erdung zusammenhängt (was mich wundern würde beim extrem strengen amerikanischen produkthaftungsgesetz), halte ich für unwahrscheinlich.
ich gehe eher davon aus, dass die codefree problematik die krux war, oppo wollte konflikte mit dem blu-ray konsortium aus dem weg gehen.
schliesslich gab's ja bereits mehrere oppo dvd-player in europa.

ich habe jetzt mit dem bdp-83 für 608 euro einen player der offenbar alle formate auf einem sehr hohen niveau wiedergibt.
da vertraue ich erstmal den teilweise recht kritischen tests andernorts und dem ein oder anderem besitzer hier im forum.

für mich wäre eine plastikschachtel wie z.b. ein pioneer lx52, der sich eigentlich fast nur durch die "hochwertige verschraubung" und "noble Optik" (auf der zunge zergehn lassen, originalzitat areadvd!!!) und durch 2 silberne anstatt schwarzer knöpfchen vom 320 abhebt nicht in frage gekommen.
geht's noch?
3,5kg plastik statt 3,6 und dann noble optik?
also 100g salami vom discouter oben auf den 320 und schon hat man nen lx52 und zusätzlich 200-300 euro gespart...

evtl. muss man da aber auch der playstation 3 oder der youtube und handyvideo generation angehören.
(telefonieren kannst du mit dem handy auch?)

ob jetzt die pioneers oder der oppo ein paar promille bessere bildqualität beim ein oder anderem format liefern - was soll's...
darüber lässt sich endlos streiten oder man sucht sich halt den test der einem gerade in den kram passt.
(für die pioneer fans wird's da schon eng).

ich hatte bisher nie was am hut mit codefree, habe mir jetzt erstmal recht günstig 3 code A- konzert br's die's bei uns "noch nicht" gibt über amazon aus den usa bestellt .
auch nicht schlecht.

der erste, kurze eindruck vom player beim check des inhalts ist sehr gut.
da könnten einige nahmhafte hersteller, allen voran pioneer mal etwas weniger geld in werbung und mehr in die anfassquali ihrer produkte investieren.

die 2 kalibrierungs br's reizen mich ebenso mehr als irgendwelche filmchenzugaben mancher hersteller.

die FB sieht zumindest erstmal schon top aus, wenn ich dagegen die meines 2500 euro teuren denon dvd-players stelle.
1-euro shop lässt grüßen denon!!!

also alles in allem muss man bei pioneer wohl zumindest noch die nächste generation abwarten und hoffen, dass man ähnliches bieten kann.
wobei ich da grade was das preis/leistungsverhältnis betrifft sehr skeptisch bin.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Oppo BDP-80
Buschel am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 20.09.2010  –  193 Beiträge
OPPO BDP 105D hängt
alwerne am 14.09.2017  –  Letzte Antwort am 29.10.2017  –  7 Beiträge
Oppo bdp 83
VoBu1505 am 03.10.2016  –  Letzte Antwort am 03.10.2016  –  4 Beiträge
Pioneer BDP 320 oder Oppo BDP-83
Spinnenbein am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 28.12.2009  –  12 Beiträge
Soundproblem Oppo BDP-105d
DanielP83 am 09.12.2016  –  Letzte Antwort am 27.12.2016  –  2 Beiträge
Oppo BDP 103
04November16 am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 20.05.2013  –  2 Beiträge
Audio Vergleich Oppo BDP 105 vs UDP205
Casi1277 am 13.02.2018  –  Letzte Antwort am 15.02.2018  –  8 Beiträge
Oppo BDP-103 vs. Marantz UD5007
hqimps am 21.10.2015  –  Letzte Antwort am 21.10.2015  –  3 Beiträge
pana dmp-bdt310 vs. pio bdp-440
-Titus- am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 25.07.2012  –  4 Beiträge
Oppo BDP-103D (Darbee Edition)
splatteralex am 12.11.2013  –  Letzte Antwort am 12.11.2013  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 14 )
  • Neuestes Mitgliedfuhawa95
  • Gesamtzahl an Themen1.417.725
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.992.997

Hersteller in diesem Thread Widget schließen