Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

LG BD 570

+A -A
Autor
Beitrag
scrapster
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Apr 2010, 16:01
LG BD 570

Da der Blu-ray Player noch keinen eigenen Thread hat und für viele sicher interessant ist, hab ich mal einen neuen eröffnet.

Falls jemand also schon Erfahrungen gemacht hat, immer her damit.

Edit: Hier mal ein paar Tests:

http://www.bigpictur...ay-Disc-Player.shtml
http://bluray-players.net/lg/lg-bd-570-review/

Wichtigste mir bekannte Unterschiede zum LG BD 390:
Fehlender Interner 1 GB Speicher für BD Live
kein 7.1 analoger Ausgang samt HD Decoder

amazon.de


[Beitrag von scrapster am 21. Apr 2010, 19:12 bearbeitet]
fju
Stammgast
#2 erstellt: 22. Apr 2010, 22:37
Einiges hatte ich zum 570 bereits hier gepostet: dazu steht bereits hier

Mittlerweile ist ein weiteres Firmware sowie Treiberupdate Online verfügbar.

Das Treiberupdate konnte ich installieren. Das Firmwareupdate wird korrekt heruntergeladen allerdings bekomme ich während der Aktualisierung eine Fehlermeldung - Aktualisierung fehlgeschlagen.

Es handelt sich um die BD8.31.226.C

Jemand das gleiche Problem (im Moment habe ich die 211C drauf)?


[Beitrag von fju am 23. Apr 2010, 08:56 bearbeitet]
*speedy*
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Apr 2010, 11:01
Kann ich bestätigen...226.c zickt bei mir auch

unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt


[Beitrag von vstverstaerker am 24. Apr 2010, 16:19 bearbeitet]
fju
Stammgast
#4 erstellt: 24. Apr 2010, 10:51
Ich habe gestern bereits mit dem LG Support telefoniert. Der Tip den Player erstmal auf Werkseinstellung und dann via Kabel anschliessen hat nicht fuinktioniert. Mal sehen, ob es nun eine CD mit der Firmware gibt. Wenn nicht, dann geht das Teil an den Service - aber ich tippe mal auf ein SW Problem.

unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt


[Beitrag von vstverstaerker am 24. Apr 2010, 16:19 bearbeitet]
BorstyX
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Apr 2010, 11:54
Hallo zusammen,
habe das gleiche Problem. Er findet das Update läd es auch
herunter und installiert es. Nach dem Neustart bleibt der 570 hängen. Da hilft nur Stecker ziehen. Danach startet er wieder.
Dann kommt die Meldung fehlgeschlagen. Ich habe schon auf Anraten von LG den Player getauscht. Der zweite macht genau dass selbe. Der Support hat mal wieder keine Ahnung. Es ist zum
Entweder die Software ist nicht ok. oder die Dinger haben ne Macke. Auf der Homepage gibt es bei den Treibern noch nicht mal einen Eintrag für den 570. Auf der US Homepage gibt es
eine neue Soft vom 2 April.(Die ist aber nicht für Europa) Ich habe LG jetzt mal eine verschärfte Mail geschrieben. Mal sehen was passiert.
Ich bekomme wahrscheinlich heute die Avantar BluRay.
Wenn er die nicht abspielt, dann hab ich wirklich einen
dicken Hals. Wenn das jemand schon getestet hat bitte mal melden.

Gruß an alle BorstyX
fju
Stammgast
#6 erstellt: 24. Apr 2010, 17:24
Avatar läuft ohne Probleme.

Ich denke es handelt sich um ein SW Problem, denn mein Player hat ja bereits Anfang April ein Update und Treiber Update aus dem Netz geladen und installiert. Bleibt zu hoffen, dass die SW schnell gefixt wird, denn das abspielen von normalem Material mit 24 fps geht mir auf den Nerv.

Der LG schaltet - zumindest mit der 211C Softwasre nicht korrekt in die entspr. Modi und bleibt fest bei 24fps. Gestern Abend mal wieder gemerkt, als ich die BD von Die Päpstin drin hatte und dann die Extras schauen wollte - Da hat der LG alles in 24fps abgespielt. Mein Samsung 1600 schaltet brac in den 60 Hz bzw. 50Hz Modus....


[Beitrag von fju am 24. Apr 2010, 17:31 bearbeitet]
floyd`
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 24. Apr 2010, 20:07
Bei mir tritt genau das gleiche Problem wie bei BorstyX auf!

Ansonsten bin ich zufrieden. Warte/Hoffe auf schnelle beseitigung durch LG.
Cambridge1
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 25. Apr 2010, 14:02
Selbes Problem auch bei meinem BD570: Das neuste Firmwareupdate will sich nicht installieren lassen.

Eine andere Frage zum BD570 hätte ich auch noch: Der BD570 ist über HDMI an einen Yamaha RX-V 465 angeschlossen.
Beim abspielen einer DTS-CD bekommt der Receiver allerdings ein PCM-Signal (laut Display des Yamaha), d.h. man hört das typische DTS-Rauschen. Und das, obwohl ich in den BD570 Audio-Einstellungen "Primärer Durchgang", also das direkte und unverarbeitete Weiterleiten der Audiospur aktiviert habe. Ein optisches Kabel zum testen habe ich momentan leider nicht da.
Weiß dazu jemand Rat?

Viele Grüße
Cambridge


[Beitrag von Cambridge1 am 27. Apr 2010, 13:46 bearbeitet]
fju
Stammgast
#9 erstellt: 26. Apr 2010, 13:59

Cambridge1 schrieb:
Selbes Problem auch bei meinem BD570: Das neuste Firmwareupdate will sich nicht installieren lassen.




Ich hoffe, dass alle mit Problemen auch den LG Support kontaktieren, damit dort etwas Druck aufgebaut wird.

Habe eben nochmals Kontakt mit dem LG Support aufgenommen. Demnach ist am 24.04 eine CD/DVD mit der Firmware an mich raus gegangen. Mal abwarten ob und wann sie kommt und vor allem ob das Update via CD funktioniert.

Darüber hinaus habe ich in meinen weiteren Filmen nun weiterhin das 24p Problem feststellen können. Gibt es bei den anderen 570er Besitzern ebenfalls Probleme beim umschalten von 24fps auf 50/60 Hz?

Gestaltet sich bei mir so, dass ich meinen Player 1080p/24 eingestellt habe. Beim BD schauen ist alles OK - Schaue ich jedoch z.B. Zusatzmaterial an, dass nicht in 24p vorliegt, dann gibt der Player das weiterhin mit 24p aus und - es ruckelt.
Gleiches Problem hab ich mit DivX und mit DVDs - Da muss ich derzeit manuell 24p = AUS stellen, damit diese ohne Ruckler und ordentlich dargestellt werden. Das kenne ich von meinem BD-P 1600 (Samsung) anders. Der hat automatisch umgeschaltet....

Ggf. könnte es ja noch an meinem Panel liegen - Der Pioneer mag nämlich 1080p nur in 24fps annehmen.
Dann wäre dieses Problem halt erst in ein paar Tagen gelöst, wenn meinen LG 60PK950 da habe


[Beitrag von fju am 26. Apr 2010, 14:43 bearbeitet]
SAVVYER
Stammgast
#10 erstellt: 26. Apr 2010, 14:50
@ fju kann der BD570 avc oder vc1 in MKV Containern abspielen? Oder bluray von der hdd?

Würdest du das bitte testen? Dann wär der LG echt interessant wenn ers kann, evtl. mit der neuen Firmware..

Gruß, SAVVYER
maris_
Inventar
#11 erstellt: 26. Apr 2010, 14:51
Nur nicht dass Du nach nicht vorhandenen Fehlern suchst: NTSC Filme geben die LG Player prinzipiell mit 24 Hz aus, nicht mit 60 Hz (PAL Filme dagegen mit 50 Hz).Das ist aber so gewollt und ein großer Vorteil, sofern Dein TV einen 5:5 Pulldown hat. Denn 60 Hz ist immer 3:2 und ruckelt. 24 Hz würde jedoch nicht ruckeln (bzw. nur der normale Kinojudder).

Mit vielen Grüßen, maris
fju
Stammgast
#12 erstellt: 26. Apr 2010, 15:05
Ist aber doch wohl schon sehr bescheiden, dass 50Hz PAL Material wie bei diversen Extras verwendet ruckelnd in 24fps ausgegeben werden - So mal wieder am WE gesehen beim einlegen der BD "Die Päpstin" Film alles Super - Beim anschauen der Extras judder ohne Ende - Mache ich das mit dem Samsung, habe ich das nicht.

Kann aber natürlich auch an meinem Panel dem Pioneer 506XDE liegen - Der mag 1080p nur mit 24fps - Evtl. schaltet der Player deshalb nicht korrekt um, da der dann Prio auf 1080p legt und nicht wie der Samsung dann auf 1080i umstellt.
Mal sehen, wenn der PK950 da ist

unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt


[Beitrag von vstverstaerker am 26. Apr 2010, 17:49 bearbeitet]
fju
Stammgast
#13 erstellt: 26. Apr 2010, 15:06

SAVVYER schrieb:
@ fju kann der BD570 avc oder vc1 in MKV Containern abspielen? Oder bluray von der hdd?

Würdest du das bitte testen? Dann wär der LG echt interessant wenn ers kann, evtl. mit der neuen Firmware..

Gruß, SAVVYER



Kannst du mir einen Test DL senden - Dann probier ich das mal aus.
maris_
Inventar
#14 erstellt: 26. Apr 2010, 15:57

fju schrieb:
Ist aber doch wohl schon sehr bescheiden, dass 50Hz PAL Material wie bei diversen Extras verwendet ruckelnd in 24fps ausgegeben werden


PAL sollte er natürlich in 50 Hz ausgeben. Vielleicht bringt es ja was, wenn Du beim Player HDMI auf Auto stellst?

Mit vielen Grüßen, maris
SAVVYER
Stammgast
#15 erstellt: 26. Apr 2010, 16:26
@ fju

ich schau mal ob ich ein testfile finde
fju
Stammgast
#16 erstellt: 26. Apr 2010, 21:38

maris_ schrieb:

fju schrieb:
Ist aber doch wohl schon sehr bescheiden, dass 50Hz PAL Material wie bei diversen Extras verwendet ruckelnd in 24fps ausgegeben werden


PAL sollte er natürlich in 50 Hz ausgeben. Vielleicht bringt es ja was, wenn Du beim Player HDMI auf Auto stellst?

Mit vielen Grüßen, maris


Steht auf AUTO - Mein Panel macht leider nur bei 24fps 1080p - Könnte daran liegen, dass der LG zwar korrekt umschalten würde - Aber halt nur im Rahmen der gewählten 1080p Auflösungen. Der Samsung hat halt auf 1080i 50Hz umgeschaltet....
Cambridge1
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 27. Apr 2010, 08:17

fju schrieb:

Cambridge1 schrieb:
Selbes Problem auch bei meinem BD570: Das neuste Firmwareupdate will sich nicht installieren lassen.


Ich hoffe, dass alle mit Problemen auch den LG Support kontaktieren, damit dort etwas Druck aufgebaut wird.


Soeben geschehen, bin auf die Antwort gespannt.
BorstyX
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Apr 2010, 09:07
Hallo zusammen.
ich warte jetzt schon 3 Tage auf eine Antwort. Ich habe gestern nochmal angerufen. Die kennen natürlich das Problem nicht. Ist Ihnen ganz neu. Super Support. Es ist immer das gleiche. Es gibt außerdem doch Probleme mit der Avantar BluRay. Bei mir geht es in der Regel nach dem 3 Startversuch.
Also alles andere als problemlos. Bei großen MKV´s über Netzwerk gibt es auch Probleme. Bei 1080p Material kommt es alle paar Minuten zu kurzem Bildstillstand. Je höher die Bitrate um somehr tritt das auf. (Es liegt eindeutig am Player
und nicht an meinem Netzwerk) Also ich bin sehr verärgert.
Das läst man tagelang ein nicht funktionierendes Update online und weis von nichts. Ich werde noch 1-2 Tage warten,
wenn sich dann nichts tut schicke ich das Ding zurück.

Gruß BorstyX
fju
Stammgast
#19 erstellt: 27. Apr 2010, 12:40
Die Avatar BluRay funktionierte bei mir soweit einwandfrei - Allerdings dauert es generell - auch bei den Playern der anderen Hersteller etwas länger, bis die BD startet.

@Borsty: Welche Version hast du auf deinem Player drauf? - Meiner hatte bereits einmal ein Update gemacht (211.C) - wie gesagt bei mir gehts. Treiberupdate ist bereits das aktuelle nur die Firmware selbst 226.C lässt sich nicht installieren.

Was mich am meisten etwas ärgert, ich habe gestern nochmal Kontakt mit LG gehabt und darauf hingewiesen, dass bereits mehrfach das Problem auftritt - selbst nach Tausch des Gerätes. Die wollten meinen Player rein holen - Griff ins Regal Update starten und dann sehen sie doch, dass es nicht geht *kopfschüttel*

Sollen Sie es halt an die entspr. Stelle im Software Support weiter geben - Aber wie immer ist man ja ein "Einzelfall"
Dedl
Neuling
#20 erstellt: 27. Apr 2010, 16:36
Hallo Gemeinde,
ich habe zwei BD570 und bei beiden das Update-Problem.
Bei dem letzten Update half noch ein Werksreset, diesmal leider nicht. Mail an Support bisher nicht beantwortet. Anruf heute: "Das Problem höre heute zum ersten Mal". Dann die Frage, ob ich denn die Firmware schon heruntergeladen und ein manuelles Update probiert habe. Gemeinsam haben wir dann die LG-Seiten durchstöbert und festgestellt, dass es hierfür keinen Download gibt... Schließlich das Angebot, eine CD zuzusenden.
Hat jemand so eine CD bereits erhalten?

Viele Grüße, Dedl
fju
Stammgast
#21 erstellt: 27. Apr 2010, 17:13

Dedl schrieb:
"Das Problem höre heute zum ersten Mal".
Hat jemand so eine CD bereits erhalten?


Ja Ja - Alles Einzelfälle *HUST*

CD ist heute bei mir angekommen - Werde ich nachher mal testen und dann hier berichten. Ich bezweifle zwar, dass es klappen wird aber warum soll man nicht an Wunder glauben?!
fju
Stammgast
#22 erstellt: 27. Apr 2010, 19:34
So CD ausgepackt eingelgt und.........*VOLLPFOSTEN*

Auf der CD steht BD570 8.31.226.C und was ist drauf?

Nur das Treiberupdate fürs Laufwerk - Toll das hat sich mein Player auch schon aus dem Netz gezogen und installiert - Also morgen wieder mit dem Support telefonieren.
maris_
Inventar
#23 erstellt: 27. Apr 2010, 20:26
Vergiss es. Player und Firmware wurden/werden in Korea entwickelt. In D. sitzt vor allem ein Sales-Team. Die werden Dir nicht weiterhelfen können. Da hilft nur abwarten, bis Korea eine revidierte Firmware freigibt.

Mit vielen Grüßen, maris
Pidel0
Stammgast
#24 erstellt: 27. Apr 2010, 21:24
das updateproblem scheint ja ein größerer fall zu sein, so einen ähnlichen fall gab es mal beim bd370, da war es aber in 2-3 tagen gefixed
bei der neuen serie besteht der mangel ja schon mehr als eine woche....

was neues hat aber bisher keiner erfahren?

mfg
fju
Stammgast
#25 erstellt: 28. Apr 2010, 08:11

maris_ schrieb:
Vergiss es. Player und Firmware wurden/werden in Korea entwickelt. In D. sitzt vor allem ein Sales-Team. Die werden Dir nicht weiterhelfen können. Da hilft nur abwarten, bis Korea eine revidierte Firmware freigibt.

Mit vielen Grüßen, maris



Ist mir eigentlich klar - Ich bin mit LG schon seit Anfang des Jahres in Kontakt bezgl. 60PK950 und musste schon mehrfach den Kopf schütteln.

Die Jungs in Korea werden aber nur aktiv werden, wenn sie endlich mal ne Info kriegen - Solange das Deutsche Supportteam jedoch von Einzelfällen spricht werden die nichts tun....
maris_
Inventar
#26 erstellt: 28. Apr 2010, 08:42
Da wird sicher bald was kommen. Denn im amerikanischen AVS-Forum wird ebenfalls schon heftig über die nicht laufende Firmware diskutiert. Und mit USA will es sich LG ganz sicher nicht verscherzen.

Mit vielen Grüßen, maris
fju
Stammgast
#27 erstellt: 28. Apr 2010, 09:28
Gerade - mal wieder - mit dem Support telefoniert. Jetzt soll mich im Laufe des heutigen oder morgigen Tages ein Techniker zurückrufen.

Spannend war mittlerweile schon die Frage - "Geht denn irgendetwas derzeit bei Ihrem Player nicht?!"

unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt


[Beitrag von vstverstaerker am 28. Apr 2010, 19:26 bearbeitet]
Pidel0
Stammgast
#28 erstellt: 28. Apr 2010, 20:58
mal ne frage zu den mkv-untertitel. ich hab mir ne mkv erstellt und und ne sub zu srt konvertiert und dann schön mit mkvmerge gemuxt. der player spielt ein paar sek. und bricht dann mit einer fehlermeldung ab, datei nicht abspielbar....

srt sollte er doch abspielen können?

sollte ich vielleicht ein anderes format bei den subs wählen, wenn ja welches und vielleicht noch ein freewareprogramm?

die mkv einzelnd funktioniert.
mfg
Kevin_Lomax
Stammgast
#29 erstellt: 28. Apr 2010, 20:59
huch - gibt ja doch einen speziellen thread über den 570'er...
danke @ fju für den tipp.

hier noch mal mein getippertes, aus dem anderen thread...


seit gestern hab ich ihn - den BD570!
allerdings gab es gleich "leichte" probleme...

einerseits das online firmwareupdate, welches nicht funktionierte (lädt zwar runter und versucht zu installieren, aber nach drei automatischen neustarts kommt eine fehlermeldung), sowie ein problem mit einer Blu-ray.

auf der suche nach hilfe, bzw. einer lösung, stieß ich auf den livechat von LG, welchen ich vor ein paar minuten bemühte...

hier mal zum nachlesen - war echt überrascht, dass das so gut funktionierte:


TV / Audio / Video / DVD Support: Willkommen beim LG Live Chat, wie können wir Ihnen helfen?
ich: hallo
TV / Audio / Video / DVD Support: Hallo
ich: ich habe seit gestern einen BD570 und damit ein kleines problem
ich: ich wollte das softwareupdate machen - er lädt es auch runter, aber leider bringt er nach dem installieren immer einen fehler
TV / Audio / Video / DVD Support: Das ist gerade in Klärung, wir wissen momentan auch nicht woran es liegt, es wird aber mit Hochdruck dran gearbeitet
ich: er startet dann insgesamt drei mal - jeweils 3-3,5 min ladebildschirm
ich: achso - ist schon bekannt...
TV / Audio / Video / DVD Support: ist bekannt ja
ich: dann hatte ich noch ein anderes problem: Pixar's Kurzfilmsammlung...
ich: startet zwar, aber immer nach ca. 2 sekunden geht er ins playermenü zurück
TV / Audio / Video / DVD Support: das wird auch mit der neuen Firmware behoben, diese hat auch einige Tage funktioniert, jetzt ist die Installation fehlerhaft, wir sind auf jeden Fall dran
ich: ok - dann hoffe ich mal, dass sie das bald hinbekommen.
ich: danke für die schnelle antwort!
TV / Audio / Video / DVD Support: sollte nicht mehr lange dauern
TV / Audio / Video / DVD Support: Sehr gerne und ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.
ich: danke - ebenfalls
TV / Audio / Video / DVD Support: Danke


tolle sache so ein livechat!
mal gespannt, wie lang das dauert...

hier noch die aktuelle softwareversion auf meinem gerät:
treiberversion H80426
Softwareversion BD.8.31.152.C

und auf diese wollte er eigentlich updaten:
BD.8.31.211.C

eine kleine sache hat mich aber etwas genervt.
vor ein paar tagen wandelte ich ein paar mkv's mit mkv2vob für meine noch-ps3 um und brannte sie auf eine BD - diese liefen dann zwar in der ps3, aber der 570'er sagt, das tonformat sei unbekannt.
zudem hab ich bei reinen mkv's das problem, dass sie wohl mit dem 24p-problem meines plasma zu kämpfen haben - immer wieder diese typischen mini-ruckler... schade!

achja - meine 2,5'er platte lief einwandfrei - ebenso alle sticks und auch natürlich platten mit externer stromversorgung - allesamt NTFS-formatiert.

jetzt muss ich noch schauen, wie das mit dem streamen über's netzwerk funzt - eine nero-software liegt zwar bei, aber das muss doch auch anders gehen, oder?
Cambridge1
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 28. Apr 2010, 22:29
Die Update Problematik besteht auch bei mir weiterhin. Zur Nero Software: Die brauchst du nicht, eine einfache Windowsfreigabe funktioniert auch. :-)
MircoHH
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 28. Apr 2010, 23:14
Hallo,

auch bei mir besteht das Update und das 24fps Problem. Hoffentlich kommt bald ein Update :-)

Gruß
Mirco
BorstyX
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 29. Apr 2010, 12:02
Hallo zusammen,
wollt mich nochmal melden. Ich habe den zweiten LG auch zurück
geschickt. Das lass ich nicht mit mir machen. Das war´s für mich mit LG. Was soll das für ein Support sein?
Schade dass es da keine Möglichkeit gibt die richtig dran zu
kriegen. Da hilf nur keine Lg Produkte mehr kaufen.
Gruß
BorstyX


[Beitrag von BorstyX am 29. Apr 2010, 12:03 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#33 erstellt: 29. Apr 2010, 12:14
Wenn es ein Problem mit der FW ist, dann werden wohl auch 10 x Hardwaretausch nix bringen. Ich würde einfach mal drauf vertrauen, dass LG das zeitnah per FW-update behebt und abwarten. Ist halt nun mal so bei ganz neuen Produkten, insbesondere wenn man so einen eierlegende Wollmilchsau kauft, wie den LG.
Pyraser
Stammgast
#34 erstellt: 29. Apr 2010, 12:34

n5pdimi schrieb:
Ist halt nun mal so bei ganz neuen Produkten, insbesondere wenn man so einen eierlegende Wollmilchsau kauft, wie den LG.


Ja, aber das Ganze nimmt nun überhand ! Ich kaufe doch kein Gerät welches "vielleicht" in naher Zukunft mal das können wird wofür es "entwickelt" wurde. In meinem Fall z.B. der BD560, welcher massiv Probleme bei der DVD-Wiedergabe hat + x andere Bugs.

So etwas sollte man sich nicht gefallen lassen, den schliesslich bezahlt man auch gutes Geld. Am besten gefallen mir hier viele Aussagen wie: "Von Billigplayern unter 200,- kann man nicht mehr erwarten" usw. Da stellen sich mir die Nackenhaare auf !

Vg
Pyraser
n5pdimi
Inventar
#35 erstellt: 29. Apr 2010, 13:39
Ja, im Prinzip hast Du natürlich vollkommen Recht! Konsequenterweise dürften die Hersteller die Player so garnicht verkaufen. Anscheinend gibt es da technisch immer noch riesige Schwierigkeiten, aber jeder hier schreit ja nach MKV/NTFS Fähigkeit usw.. Da gibt uns die Industrie halt, wonach wir verlangen, obwohl es nicht fehlerfrei funktioniert. Behiben wird das dann über die Firmware. Der BD560/570 scheint aber wirklich mit extrem heisser Nadel gestrickt worden zu sein.
Die Empfehlung kann eigentlich nur lauten, sich die neuen LG's NOCH nicht zu kaufen....
Marcus1122
Schaut ab und zu mal vorbei
#36 erstellt: 29. Apr 2010, 16:13

Pyraser schrieb:
In meinem Fall z.B. der BD560, welcher massiv Probleme bei der DVD-Wiedergabe hat + x andere Bugs.


Was für Probleme hat der bei der DVD-Wiedergabe und welche anderen Bugs ???
Habe selber den und mit dem habe ich noch keine Fehler festgestellt. Auch FW-updates funktionieren super. DVD upscaler sieht sehr gut aus.


Habe aber wegen DLNA mir den BD 570 geholt bzw umgetauscht und bin total enttäuscht. Der BD 570 wird erstmal wieder getauscht gegen den BD 560.

Zitat repariert & HF-Code aktiviert


[Beitrag von vstverstaerker am 30. Apr 2010, 09:55 bearbeitet]
scrapster
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 29. Apr 2010, 16:56
Warum bist Du enttäuscht wenn man fragen darf?
Marcus1122
Schaut ab und zu mal vorbei
#38 erstellt: 29. Apr 2010, 17:12

scrapster schrieb:
Warum bist Du enttäuscht wenn man fragen darf?


film hackt total über dlna
das gleiche tritt auch auf wenn ich filme über die externe festplatte abspiele

fw update geht ja nicht

software hackt ständig muss immer 2 mal drücken bis er es macht (batterie voll)


mhh beim bd 560 werden nicht alle mkvs abgespielt


[Beitrag von Marcus1122 am 29. Apr 2010, 18:48 bearbeitet]
d407974
Neuling
#39 erstellt: 29. Apr 2010, 20:04
bei "sprache" alles auf deutsch einstellen.. dann müsste es mit der umschaltung von 24 auf 50 herz klappen.

und wenn ihr wieder eine br abspielen wollt, bei homelink ins oberste verzeichniss gehen, (grüne taste) läuft der player wieder flüssiger.

bei mir hats was gebracht, der wollte schon gar keine br mehr abspielen. puh


[Beitrag von d407974 am 29. Apr 2010, 20:05 bearbeitet]
Dedl
Neuling
#40 erstellt: 29. Apr 2010, 20:12
Heute war eine CD vom Support in der Post. Den Begleitbrief gelesen: "Sie erhalten ein Softwareupdate, welches speziell auf Ihr Gerät abgestimmt ist, um dessen Zuverlässigkeit und Arbeitsweise zu optimieren". Hm, klingt gut!
Dann geht es weiter: "...eine Weitergabe an Dritte strikt untersagt, da es theoretisch in Verbindung mit anderen Modellen zu Komplikationen kommen könnte". Aha, eine ganz höchstpersönliche Firmware also!
Und schließlich: "Der ... Datenträger geht selbstverständlich in Ihr Eigentum über, eine Rücksendung ist nicht erforderlich". Danke, LG!!!

CD eingelegt. Nanu, da wird ja die Firmware .211 angeboten - die habe ich ja schon, und die hatte ich beim Support reklamiert. Nach kurzem Ärger über das durch keinerlei Intelligenz getrübte Engagement eines Support-Mitarbeiters dennoch das Update installiert. Fehlerfrei die gleiche Version erhalten, immerhin! Dann das Update über Internet versucht. Und da ist er wieder, der Error.

Immerhin etwas Beständigkeit in dieser schnellebigen Zeit.


[Beitrag von Dedl am 29. Apr 2010, 20:13 bearbeitet]
NikNolte
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 29. Apr 2010, 21:21
Dann warte ich wohl besser mit einem Neukauf...
NikNolte
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 29. Apr 2010, 21:24
Dann warte ich wohl besser mit einem Neukauf...

Wenn man diese Threads immer so liest, sollte mna besser gar keine Player mehr kaufe....
Dedl
Neuling
#43 erstellt: 29. Apr 2010, 22:30
@ Marcus1122:

Performanceprobleme im Netzwerk kann ich überhaupt nicht bestätigen. Sowohl DIVX als auch gerippte DVDs laufen absolut flüssig, und zwar über ein Devolo Stromnetzwerk zum Fileserver im Keller (Router, Fileserver und sonstige Verkabelung mit 1000mbit).

Was mich aber stört:
- bei DIVX-Filmen kann ich weder schnell vorwärtsspulen noch ein Lesezeichen setzen. Wenn man einen Film nur halb anschaut und später die zweite Hälfte sehen will, hat man Pech.
- bei DVDs über das Netzwerk lassen sich keine ifo-Dateien auswählen, nur vob. Das hat bei mir die Folge, dass in einigen vobs die Audiospur nicht erkannt wird und ich keinen Ton habe (wenn ich auf dem PC mit der ifo starte, gaht alles). Keine Ahnung, woran das liegt... Bisher habe ich das nie bemerkt, da alle Player mwohl mit ifo beginnen.
Wenn man die erste vob auswählt, werden alle folgenden auch angespielt. Beim Wechsel allerdings gibt es einen kurzen Aussetzer.
n5pdimi
Inventar
#44 erstellt: 30. Apr 2010, 09:52
DivX Filme ist natürlich ein dehnbarer Begriff. Auch DVD sollte von der Datenmenge kein großes Problem für ein Netzwerk darstellen. Anders sieht es bei großen MKV oder BR-Rip Dateien aus. Da ist dann der LAN Adapter der Player schnell überfordert (man kann ja nicht erwarten dass in einen Player für 150.- EUR ein Netzwerkadapter für 70.- EUR eingebaut wird).
Von USB sollte es aber gehen.
Die Kisten können halt nur Multimediadateien wiedergeben. Die .ifo ist ja keine Media-Datei, sondern das Menü/Steuerdatei wie auch immer man es nennen mag. Der Film verbirgt sich in den .vob Dateien.
Ist aber praktisch bei allen MM-Playern so.
fju
Stammgast
#45 erstellt: 30. Apr 2010, 10:16

Dedl schrieb:

- bei DIVX-Filmen kann ich weder schnell vorwärtsspulen noch ein Lesezeichen setzen. Wenn man einen Film nur halb anschaut und später die zweite Hälfte sehen will, hat man Pech.



Dieses "Feature" wurde erst mit der V211.C eingeführt. Vorher konnte man ohne Probleme bis zu 8x in den DivX Dateien spulen...
n5pdimi
Inventar
#46 erstellt: 30. Apr 2010, 10:18
Nachtrag:
Spielen die LG's eigentlich .iso (DVD/BR) Dateien ab?
DegenerationX
Neuling
#47 erstellt: 30. Apr 2010, 11:07
Mein live-chat sah so aus.

TV / Audio / Video / DVD Support: Willkommen beim LG Live Chat, wie können wir Ihnen helfen?
xxx: ich habe seit gestern den LG BD370 und mir heute die neue Software heruntergeladen. Der Player hat sie auch intalliert, sich selbst ausgeschaltet und beim hochfahren bleibt er jetzt im Startbildschirm mit LG-Logo hängen.
TV / Audio / Video / DVD Support: Da ist wahrscheinlich irgendwas beim installieren schief gelaufen. Haben SIe das Update von unserer Homepage oder über den Player gemacht?
xxx: Über den Player via W-lan.
TV / Audio / Video / DVD Support: da war bestimmt eine Datenübertragung fehlerhaft, das Gerät kann jetzt nur noch Repariert werden.
xxx: Jetzt ist er gerade ins Menü gegeangen mit der fehlermeldung das die Software nicht installiert wurde.
TV / Audio / Video / DVD Support: ok
TV / Audio / Video / DVD Support: Am besten nochmals versuchen
xxx: ok,danke.
maris_
Inventar
#48 erstellt: 30. Apr 2010, 11:17
Und Du bist sicher, dass Du den BD370 hast? Der hat doch gar kein WLAN. Vermutlich hast Du den BD570, oder? Da solltest Du doch so langsam mitbekommen haben, dass das neue Update nicht funzt. Wenn Du aber dem Service falsch Infos mitteilst, kann er Dir das natürlich auch nicht korrekt beantworten.

Mit vielen Grüßen, maris
DegenerationX
Neuling
#49 erstellt: 30. Apr 2010, 11:39
Da hast recht, garnicht aufefallen. Naja, hatte mich nur an den Support gewand weil bei mir erst garnix mehr ging. Hat sich ja nun geändert. Nur komisch das dem Support das nicht aufgefallen ist.

unnötiges Komplettzitat bei Direktantwort entfernt


[Beitrag von vstverstaerker am 30. Apr 2010, 18:52 bearbeitet]
Pidel0
Stammgast
#50 erstellt: 30. Apr 2010, 20:27
ich habe mal eine frage bzw. problem mit der umwandlung einer untertitelspur, die der 570 dann auch mit mkv abspielt.

also die subs liegen im *.sup format vor.

a. welches format wäre für den 570 das beste? srt?

b. habe es mit suprip versucht, die texterkennung funktioniert sehr schlecht, gibt es einen einfacheren weg?

ich bin jetzt schon fast 2 tage dabei, aber selbst mit google komme ich nicht sehr weit.

hoffe mal auf eure hilfe
mfg
#
Cambridge1
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 30. Apr 2010, 23:17
Hallo zusammen!

Ich melde mich nochmal zurück. Das Update sollte spätestens Anfang nächster Woche erscheinen, so ein LG-Support Mitarbeiter per Livechat. Unter Umständen erscheint es noch dieses Wochenende.

Eine andere Frage:
Hat jemand von euch schonmal eine DTS-CD über den BD570 abgespielt?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
LG BD 570
resa8569 am 08.09.2010  –  Letzte Antwort am 08.09.2010  –  4 Beiträge
LG BD 570 UNTERTITEL
Mohrian am 14.11.2010  –  Letzte Antwort am 14.11.2010  –  2 Beiträge
LG BD 390 oder LG BD 570 oder.
doescher am 16.05.2010  –  Letzte Antwort am 08.06.2010  –  13 Beiträge
LG BD 570 / MKV-Dateien
abcdef542 am 22.08.2011  –  Letzte Antwort am 23.08.2011  –  3 Beiträge
LG BD 550 bzw BD 570
schtef am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 21.02.2010  –  2 Beiträge
Unterschied LG BD 370 /LG BD 390 ?
bernhard_wallner am 08.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  10 Beiträge
BD-Player LG BD 390
360°1 am 25.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  18 Beiträge
Frage zum LG BD 570 oder 590
lapje am 24.06.2015  –  Letzte Antwort am 25.06.2015  –  2 Beiträge
LG BD 570 neu - optischer Ausgang defekt?
m0n0 am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 03.12.2010  –  6 Beiträge
LG BD 570 Problem nach update
KruX am 20.11.2010  –  Letzte Antwort am 22.11.2010  –  6 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder850.052 ( Heute: 25 )
  • Neuestes Mitglieddj-pit
  • Gesamtzahl an Themen1.418.035
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.998.949