Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 . 30 . Letzte |nächste|

3D-Filme Small Talk

+A -A
Autor
Beitrag
4-Kanal
Inventar
#1001 erstellt: 16. Okt 2021, 22:18
Für drydayfender

ich habe aufgrund Deiner Aktion an die 4 großen Hersteller Panasonic, Sony, LG und Samsung einen Brief in jeweiliger Originalsprache (Übersetzer) plus Bild geschickt mit der Forderung - wenn schon 8K, dann aber bitte mit brillenlosem 3D. Jetzt muß nur noch 8K in 2D den Bach heruntergehen..... Bei mir ist das 3D Glas immer halb voll.

Dietrich
Aragon70
Inventar
#1002 erstellt: 17. Okt 2021, 02:21
@bernnbaer
Auf dem Reverb G2? Also ich sehe wirklich keins, vielleicht kann mans erahnen, aber ich würde es als nicht erwähnenswert bezeichnen.
Bei der Randunschärfe hoffe ich das ich das mit einem anderen Facecover verbessern kann.

Problem bleibt auf dem PC leider weiterhin das man sich keine 3D Blu Rays damit ansehen kann weils dafür keine Software gibt

@Rafunzel
Solange ich weiß das er in 3D ist reicht mir das schon. Aber sieht täuschend echt aus deine Fälschung

Ach ja, Monster Hunter habe ich mir angesehen.

Für die Wertung des Filmes verweise ich auf die Rotten Tomatoes User Kritik von 70% der ich mich im Groben anschließe. 3D Effekte fand ich insgesamt recht gelungen, das übliche Hollywood Niveau, ist aber auch kein Popout Fest wie die Detectiv Dee Filme oder Ghostbusters.


[Beitrag von Aragon70 am 17. Okt 2021, 02:33 bearbeitet]
deepmac
Inventar
#1003 erstellt: 17. Okt 2021, 06:09
Hat jemand mal den hmz t1 von sony probiert?
MoDrummer
Inventar
#1004 erstellt: 17. Okt 2021, 08:18
Nun, Monster Hunter zeigt eine schöne 3D Tiefe mit einigen Popouts.
Sehr wenig bis gar kein Ghosting bei mir. Gute Schärfe.
Aus 3D Sicht kommt er mit in meine Sammlung.
Handlung - 2tes mal sehen erstmal nicht...
richter36de
Stammgast
#1005 erstellt: 17. Okt 2021, 09:59
Gestern habe ich mir das vorletzte Steelbook von Monster Hunter bei MediaMarkt gekauft und natürlich abends geschaut. Das 3D war bei uns sehr gut und hat Spaß gemacht. Popouts konnten wir aber keine feststellen. Die Handlung war für einen Fantasy Film auch in Ordnung.
Jimmine
Stammgast
#1006 erstellt: 17. Okt 2021, 15:57
Einer der besten 3D Filme ist meiner Meinung: Pan.
Als die Kanonenkugel aus dem Beamerbild auf mich zuflog mußte ich wirklich meinen Kopf aus der Schußlinie nehmen ;-)
Drydaydefender
Stammgast
#1007 erstellt: 17. Okt 2021, 20:09
Sehe ich auch so. Das 3D in Pan ist wirklich super! Ist ne ganze Weile her, aber ich kann mich u.a. vage an die Szenen mit dem fliegenden Schiff und den riesigen fliegenden Luftblasen(?) erinnern. Das war schon sehr beeindruckend, deshalb hab ich mir soeben gleich nochmal nen Trailer angeschaut. Ich glaube, ich zieh ihn mir demnächst wieder in 3D rein ...

Und es gibt ja etliche Filme mit tollen dreidimensionalen Szenen, weshalb es mir völlig schleierhaft ist, dass es immer noch "Experten" gibt, die an ihrer Meinung festhalten, Avatar sei nicht nur der beste 3D-Film, sondern immer noch der einzige, der sich in 3D lohnt ...

@ 4-Kanal/Dietrich
Ich nehme an, du meinst mit "meiner" Aktion die Petition an LG(?). Ich war aber natürlich nicht derjenige, der sie damals ins Leben gerufen hatte ...
Ich wünschte jedenfalls, ich hätte deinen Optimismus und ich finds ja eigentlich auch prima, dass du weiterhin so ausdauernd diesen ausschließlich profitorientierten Ignoranten schreibst, auch wenn es meiner Meinung nach auf taube Ohren bzw zweidimensionale Augen trifft ... Allerdings, für mich darf - falls sie denn kommen sollte - die nächste 3D-Technologie ruhig weiterhin mit Brille sein, denn mich stört sie überhaupt nicht. Egal, ob mit oder ohne - Hauptsache 3D!
Aber klar - ohne Brille wäre natürlich die Wahrscheinlichkeit ein bisschen größer, dass es endlich von der Masse akzeptiert wird ...


[Beitrag von Drydaydefender am 17. Okt 2021, 20:14 bearbeitet]
Aragon70
Inventar
#1008 erstellt: 17. Okt 2021, 22:14

deepmac (Beitrag #1003) schrieb:
Hat jemand mal den hmz t1 von sony probiert?


Es hatte nur 720p an Auflösung und war wohl auch nicht sonderlich bequem. Gab noch ein zwei Nachfolger mit kaum relevanten Verbesserungen. Das alte Cinera ist in dem Punkt wohl immer noch das brauchbarste Gerät, aber an sich auch zu schlecht


Drydaydefender (Beitrag #1007) schrieb:

Und es gibt ja etliche Filme mit tollen dreidimensionalen Szenen, weshalb es mir völlig schleierhaft ist, dass es immer noch "Experten" gibt, die an ihrer Meinung festhalten, Avatar sei nicht nur der beste 3D-Film, sondern immer noch der einzige, der sich in 3D lohnt ...


Oft sind das auch nur vorgeschobene Gründe. Die Leute haben grundsätzlich nichts gegen 3D, aber reden es sich schlechter als ist weil sie z.B. keinen Platz für einen Beamer haben oder keinen wollen.

Quasi kognitive Dissonanz.


Drydaydefender (Beitrag #1007) schrieb:

Aber klar - ohne Brille wäre natürlich die Wahrscheinlichkeit ein bisschen größer, dass es endlich von der Masse akzeptiert wird ...


Ja, aber halt auch nur wenn es wirklich so perfekt aussieht wie auf einem DLP Beamer und das für mehrere Betrachter. Und diese brillenlosen 3D TVs dürfen auch nicht viel teurer sein als 2D TVs. Bekommt man das nicht hin wird auch die Masse nicht akzeptieren.
Der.Antiker
Stammgast
#1009 erstellt: 18. Okt 2021, 09:53

Drydaydefender (Beitrag #1007) schrieb:
Sehe ich auch so. Das 3D in Pan ist wirklich super!


Find ich wieder mal lustig, habe mir PAN 3D erst vor kurzem nachbestellt wollte den früher nicht sehen weil Pan zu sehr Milchbubi und Huge Jackman total lächerlich ausschaut auf dem Cover.
Hat mich aber dann doch überrascht und war ganz unterhaltsam ohne zu kindisch zu sein!
Fand 3D hier auch sehr sehr gut! Hat sich somit auch noch gelohnt!

Monster Hunter bietet meiner Meinung nach genau das was man vom Cover/Schauspielerin/Regisseur her
erwarten kann + gutes Bild/3D und brauchbarem Sound kann ich mir den alle paar Jahre mal anschauen wenn es mich nach kurzweiliger Unterhaltung dürstet!
MuLatte
Inventar
#1010 erstellt: 22. Okt 2021, 23:24
Monster Hunter 3D geschaut: Gutes 3D. War insgesamt ganz nett.
Rafunzel
Inventar
#1011 erstellt: 23. Okt 2021, 00:55
Neues Fantasy Abenteuer aus Hong Kong in 3D

guai-wu-xian-sheng-2020-poster

Monster-Jagd 3D (Blu-ray 3D + 2D) | VÖ am 27.01.2022

https://www.jpc.de/j...artner=138&subid=nb1

https://www.amazon.d...1038031&s=dvd&sr=1-2


https://bluray-disc....jagd_3d_bluray_3d_2d


[Beitrag von Rafunzel am 23. Okt 2021, 13:43 bearbeitet]
Klipsch-RF7II
Inventar
#1012 erstellt: 23. Okt 2021, 08:50
Hammer! Bin mittlerweile ein Fan der Fernostproduktionen. Das 3D ist i.d.R. hervorragend. Lediglich der Klamauklevel ist gelegentlich eine Hürde
Rafunzel
Inventar
#1013 erstellt: 23. Okt 2021, 12:58
Das geht mir genauso. Bin mittlerweile so weit gegangen, alle 3D Blu-ray's, die in Asien eine VÖ erhielten, und hier nicht mal in 2D, dort zu kaufen. Zumindest besitzen die alle englische Untertitel.
Auch wenn die CGI-Effekte manchmal nicht auf den allerletzten Stand der Technik sind, wird einem ein 3D Feuerwerk geboten, das seinesgleichen sucht. Das 3D ist bei einigen Filmen so Spektakulär, die hier nicht erschienen, das die sprachliche Hirde nur noch zur kleinen Nebensache wird.
Falls Interesse bestehen sollte, kann ich gerne meine 3D-Sammlung etwas durchstöbern und hier ein paar Beispiele nennen.

Sehr interessant finde ich an die VÖ von Monster Run/-Jagd, das der hier von Koch Media vertrieben wird und ursprünglich von Sony/Columbia Pictures Asien stammt.
Vielleicht ist für uns hier Koch Media, die neue 3D-Sony-Hoffnung und sollten dort neben RSM, unsere Film-Wünsche äußern.
Der.Antiker
Stammgast
#1014 erstellt: 23. Okt 2021, 13:20
Danke für die neuen News

Ein paar Tipps von 3D Asia Perlen würde ich schon mal nachgehen.
Obwohl Chinesisch über einen ganzen Film schon harte Kost ist, haben solche nur Englische Untertitel ohne Englische Syncro?
Werden da noch aktuelle 3D Filme produziert oder sind die meisten die du meinst auch schon älter?
Aragon70
Inventar
#1015 erstellt: 24. Okt 2021, 00:34
Monster Jagd 3D? Hmm, es gibt übrigens auch einen Monster Hunt 3D, nicht Monster Hunter, nur Hunt.

https://www.youtube.com/watch?v=UegOO1rEbB0

Der hatte im übrigen auch gelungene 3D Effekte.

das japanische Godzilla vs. Kong was letzte Woche kam habe ich mir auch angesehen. Den Ton von der deutschen Blu Ray gestreamt. Klappt auch hier problemlos da der Inhalt identisch war. Ist halt etwas nervig wegen dem Ton den Film nochmal zu kaufen.

Ich könnte mich sicher an englisch gewöhnen, aber ich will nicht In der Muttersprache ist es einfach angenehmer.

Ich hoffe mal das man sich in Zukunft auf die Monster Hunter Variante einigt und die 3D Version nebenbei mit drauf packt, die Leute die kein 3D wollen werden schon nicht so dumm sein zu glauben sie müssen die 3D Version mitkaufen und mehr bezahlen.
Rafunzel
Inventar
#1016 erstellt: 24. Okt 2021, 04:02

Aragon70 (Beitrag #1015) schrieb:
Monster Jagd 3D? Hmm, es gibt übrigens auch einen Monster Hunt 3D, ...

Und es gibt auch ein Monster Hunt 2 in 3D, der es leider nicht auf Blu-ray 3D geschafft hat. Sowie Monster House oder Monster vs Aliens. Mehr fallen mir gerade mit "Monster" in 3D nicht ein.

Ich bin jetzt etwas Irritiert - warum hast du nicht Godzilla vs Kong 3D, aus Kanada oder USA mit deutschen Ton drauf, einfach bestellt?
Rafunzel
Inventar
#1017 erstellt: 24. Okt 2021, 04:53

Der.Antiker (Beitrag #1014) schrieb:
Danke für die neuen News

Ein paar Tipps von 3D Asia Perlen würde ich schon mal nachgehen.
Obwohl Chinesisch über einen ganzen Film schon harte Kost ist, haben solche nur Englische Untertitel ohne Englische Syncro?
Werden da noch aktuelle 3D Filme produziert oder sind die meisten die du meinst auch schon älter?

Fast alle nur englische Untertitel. Amerikaner sind das so bei ausländischen Filmen gewöhnt. Im Blu-ray,com Forum, sind Sie schon glücklich, wenn englische Untertitel mit drauf sind. So wie hier in DE alles synchronisiert, gibt es selten woanders. Wir werden damit schon sehr verwöhnt - ich eingeschlossen.

3D BD-Filme aus Asien, sind mir von 2011 bis 2018/2019 bekannt. Aber dazwischen ist schon einiges erschienen.

Taiwan, Japan, Südkorea und Thailand 3D Bu-ray's, sind in der Regel Region Code Free. Aus Hong Kong fast immer Region Code A. Die meisten 3D Blu-ray's kommen aus Hong Kong. Ein Region Code Free/A Player, ist schon Voraussetzung.
Der.Antiker
Stammgast
#1018 erstellt: 24. Okt 2021, 13:18
Naja typisch wieder mal ist nichts mit 3D so einfach
Aber danke für die Infos
Aragon70
Inventar
#1019 erstellt: 24. Okt 2021, 18:21

Rafunzel (Beitrag #1016) schrieb:

Und es gibt auch ein Monster Hunt 2 in 3D, der es leider nicht auf Blu-ray 3D geschafft hat. Sowie Monster House oder Monster vs Aliens. Mehr fallen mir gerade mit "Monster" in 3D nicht ein.


Ja, die habe ich auch alle beide. Aber hier ist die Verwechslungsgefahr schon geringer


Rafunzel (Beitrag #1016) schrieb:

Ich bin jetzt etwas Irritiert - warum hast du nicht Godzilla vs Kong 3D, aus Kanada oder USA mit deutschen Ton drauf, einfach bestellt?


Weil ich nicht mehr daran dachte das bei der ausnahmsweise deutsch mit drauf ist. War ja bei Wonderwoman 1984 nicht der Fall. Vermutlich wurde es hier erwähnt aber ich hatte es wieder vergessen.

Abgesehen davon, auf Amazon.com ist es gerade nicht lieferbar Amazon Kanada liefert zumindest diese Version leider nicht nach Deutschland. Ok, Ebay gibts noch ein paar Exemplare der französischen Version wo wohl auch Deutsch mit drauf ist.

Ja, 3D ist inzwischen ziemlich kompliziert geworden. Es ist schon eine Kunst die richtige Version zu erwischen.

Man würde ja gerne die "Logik" dahinter verstehen. Den einen 3d Film gibts nur in Japan, den anderen nur in den USA, ab und zu mit deutsch, ab und zu nicht. Manche gibts als Heim Version in 3D welche gar nicht im Kino in 3D liefen wie The Fast and Furious Hobbs and Shaw.

Manche 3D Filme die im Kino in 3D waren kommen nicht als 3D Blu Ray wie Mission Impossible, aber den kann man in 3D über die Bigscreen VR App streamen

Ich denke die einzige Erklärung ist man hat in einem Zoo im Affenkäfig eine Schalttafel mit Knöpfen installiert "japanische, US-Version, deutsche türkisch, Kisuaheli synchronisiert oder untertitelt.

Irgendwo gibts dann noch den von allen 3D Fans am meisten gefürchteten "Tiberius" Button. Wird der gedrückt ist sie in Fake 3D.
Rafunzel
Inventar
#1020 erstellt: 24. Okt 2021, 22:53
Mir ist noch einer eingefallen "Ein Monster in Paris"

Wir haben am Wochenende, nach vielen Jahren "NIX WIE WEG - vom Planeten Erde" angeschaut. Erstaunt war ich, was der für ein tolles und teilweise auch sehr intensives 3D bot. Irgendwie hatte ich das, gar nicht mehr so auf dem Radar.
Es gab sogar ein paar Effekt-Szenen, wo Dinge über die 21:9 Balken als PopOuts rauskamen - Ghostbusters und G-Force 3D, bieten diesen Effekt-Spaß ja auch.

Keine große Story, aber ok. Mit der schönen 3D-Animation, hat der wirklich viel Spaß gemacht.


Aragon70 (Beitrag #1019) schrieb:
Manche gibts als Heim Version in 3D welche gar nicht im Kino in 3D liefen wie The Fast and Furious Hobbs and Shaw...

Doch, den gab es in manchen Ländern in Europa im Kino in 3D, z.B. in den Niederlanden. Ich fand das damals auch sehr merkwürdig, das nur vereinzelt irgendwo. Musste man aber schon ziemlich suchen, um ein Kino mit 3D-VÖ zu finden. In China und in Indien, lief er auch in 3D im Kino.

Aragon70 (Beitrag #1019) schrieb:
Manche 3D Filme die im Kino in 3D waren kommen nicht als 3D Blu Ray wie Mission Impossible, aber den kann man in 3D über die Bigscreen VR App streamen

Ich habe da keine Erfahrung mit - kann man das auch ohne VR Brille als SBS nutzen und über den Beamer schauen?

Wenn ja, ist es unkompliziert diese App auf ein älteres Windows 8.1 zu installieren, ohne etwas an den System-Dateien (insbesondere NVIDIA 3D-Treiber) zu verändern, oder läuft das komplett eigenständig?
Aragon70
Inventar
#1021 erstellt: 26. Okt 2021, 02:12
NIX WIE WEG - vom Planeten Erde kenne ich tatsächlich nicht. Sehe gerade der kommt von einem deutschen Studio, deswegen ist er wohl ziemlich untergegangen. Aber merke ich mir mal vor.

Nein, die Bigscreen App geht leider nur in VR. Und die Bildqualität ist wie gesagt zu bescheiden als das man es als Alternative zur 3D Blu Ray auf einem Beamer sehen könnte. Zu niedrig aufgelöst, ungleichmässigen Framerate und keine Frame Interpolation.

Die NVidia 3D Geschichte ist schon lange tot. Ich denke inzwischen wird man das wohl gar nicht mehr zum Laufen bekommen.

Problem ist mit SBS auch das kein Beamer 4K SBS akzeptiert was man bräuchte damit die 1920 an horizontaler Auflösung erhalten bleiben.
Rafunzel
Inventar
#1022 erstellt: 28. Okt 2021, 20:23
Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings

UHD-BD + 3D Blu-ray + Blu-ray (Steelbook, Japan) | VÖ am 10.12.2021

71faLpzrgdL._AC_SL1000_

https://www.amazon.c...ativeASIN=B09JKT4KJD

und im Amaray:

71Z453U9R0L._AC_SL1000_

https://www.amazon.c...coding=UTF8&qid=&sr=

Was das Steelbook angeht: Wer zu spät kommt, den bestraft das...Ihr wisst schon.


[Beitrag von Rafunzel am 29. Okt 2021, 07:01 bearbeitet]
Aragon70
Inventar
#1023 erstellt: 29. Okt 2021, 01:25
Da Black Widow hierzulande nicht in 3D erschien kann man das bei dem hier wohl auch vergessen.

Wird dann jetzt wohl wirklich zur Gewohnheit das nur in Japan die 3D Blu Ray rauskommt.

Und es gibt einen neuen Detectiv Dee FIlm, aber scheinbar hat man hier 3D auch aufgegeben.

https://bluray-disc....nis_des_rattenfluchs
Der.Antiker
Stammgast
#1024 erstellt: 29. Okt 2021, 09:33
Na wenigstens noch ein Marvel Film auf 3D BD gerettet wenn auch wieder nur über Japan zum Spotpreis

Detective Dee wäre auch schön gewesen!

Wenn sich jetzt doch noch bitte jemand für Venom 2 erbarmen würde!
Drydaydefender
Stammgast
#1025 erstellt: 29. Okt 2021, 09:55
Gott sei Dank - "Shang-Chi" doch noch in 3D! Geil!!!
Danke Rafunzel für diese tolle Überraschung am frühen Tag - you saved my day!!
(Gestern Abend hab ich noch "spaßeshalber" gegoogelt habe, ob nicht doch irgendwo auf diesem Planeten noch "Jungle Cruise" in 3D rauskommt - natürlich nicht ... )
Aber dies ist ein sehr schöner Trost!

Wird natürlich heute noch bestellt - sicher ist sicher! Wobei ich nicht unbedingt das Steelbook brauche - aber mal schau´n ...

Übrigens gestern noch schnell "Monster Jagd" vorbestellt. Vielleicht sollten wir langsam mal darüber nachdenken, Chinesisch- und Japanischkurse zu belegen ...

Gruß


[Beitrag von Drydaydefender am 29. Okt 2021, 09:57 bearbeitet]
Rafunzel
Inventar
#1026 erstellt: 29. Okt 2021, 13:00
Habe mich gestern Abend, auch riesig über die VÖ gefreut.
Konnte mich erst nach Mitternacht beruhigen.

Das Shang-Chi Steelbook ist schon wieder ausverkauft. Heute Morgen um 6:30 Uhr, gab es noch welche. Wahnsinn, wie schnell das immer geht, wenn 3D dabei ist.
Vielleicht kommt ja noch mal, ein Schwung Steels rein.

Gestern Abend habe ich zum Glück schon ein Steel bestellt. Wollte unbedingt das Steel, weil sich die Shang-Chi Front-Cover, von allen Varianten auf dieser Welt, nicht so gut zum 3D Marvel-Amaray Basteln anbieten, wie die von Black Widow.
Bin sonst eigentlich nicht so ein Steelbook Fan und ziemlich pingelig, wie das alles in der Sammlung harmonisiert. Da Shang-Chi chronologisch irgendwann nach Endgame kommt, ist ein Steelbook schon OK.

Zur Not geht auch, die Japan 3D-Version in ein DE Shang-Chi 4K-Steelbook zu stecken - sind alle inkl. Titelschrift identisch, außer vom Innenplatz, 2- statt drei Diskhalter.
Drydaydefender
Stammgast
#1027 erstellt: 29. Okt 2021, 14:18
Keine schlechte Idee, das mit dem "Fake"-Steelbook (Japan 3D in DE Steelbook stecken)!
Aber, wie schon erwähnt, für mich nicht so wichtig, auch wenn ich bei ähnlichem Preis natürlich auch die Steelbook-Variante bevorzuge. Übrigens muss ich sagen, im Falle von Shang Chi hat die "normale" Version sogar eigentlich das schönere Cover-Motiv, finde ich ...
Wie auch immer - wie heißts so schön: es zählen die inneren Werte ...

Apropos fremdsprachige Blu rays: habe kürzlich (da ich auf Weltraumszenen stehe), die russische 3D Version von "Salyut 7" mir zukommen lassen. Auch hier nämlich nix mit deutscher Version. Hab nur kurz mal reingeschaut und bin mir nicht ganz so sicher bezüglich bezüglich der 3D-Qualität ... Scheint mir ganz ok zu sein, aber nicht so intensiv die Tiefenwirkung wie bei vielen anderen Filmen. Muss es mir aber in aller Ruhe nochmal anschauen.


[Beitrag von Drydaydefender am 29. Okt 2021, 14:21 bearbeitet]
Rafunzel
Inventar
#1028 erstellt: 29. Okt 2021, 21:37
Oh ja, die russische "Salyut 7" 3D-BD habe ich auch. Läuft leider nicht vollständig synchron mit der deutschen BD Tonspur, weil teilweise anderer Filmschnitt.
Die Weltraum-Szenen sind schon ganz anständig in 3D, aber der Rest schwer verdaulich - halt russisch patriotisch, mit etwas 3D Presents.

Von den russischen 3D-Filmen, kann ich diesen hier sehr empfehlen:
s-l1600

Die erste halbe Stunde muß man durchhalten, dann gehts aber ab! Katastrophen Film, wie ich es nicht erwartet hätte.

Bestes Angebot momentan:
https://www.ebay.de/...e:g:s4IAAOSw5vJfL0i-
Aragon70
Inventar
#1029 erstellt: 29. Okt 2021, 23:17
Diese russischen Filme haben zumindest auch eine englische Tonspur?
Drydaydefender
Stammgast
#1030 erstellt: 30. Okt 2021, 02:40
@Aragon
Hm, ich will ja nichts Falsches behaupten, aber ich hab unter den Einstellungen von "Salyut 7" tatsächlich nur Russisch gefunden als Audio gefunden, nicht mal Untertitel gibts offensichtlich. Und was auf der Hülle steht ist auch alles komplett auf Russisch, keine Anzeichen für mich zu erkennen von anderen Sprachen/Untertiteln

@Rafunzel
Der russische Flugzeugkatastrophenfilm wäre vielleicht ne Überlegung wert ... Danke für den Tipp!
Rafunzel
Inventar
#1031 erstellt: 30. Okt 2021, 10:12
Ja, ist bei Flight Crew ebenso, nur Russisch.
Aragon70
Inventar
#1032 erstellt: 01. Nov 2021, 01:55
Salyut 7 Hat 100% auf Rotten Tomatoes bekommen

https://www.rottentomatoes.com/m/salyut_7

Erstaunlich das sie den nicht zumindest wenigstens englisch synchronisiert released haben.

Ach ja, interessant das sie den gestiefelten Kater Im Dezember nochmal neu auflegen als 3D Blu Ray.

https://bluray-disc...._bluray_3_neuauflage

Wie kommen die ausgerechnet darauf?
Komediisto
Inventar
#1033 erstellt: 01. Nov 2021, 09:34
Habe mir vorgestern nun auch mal Monster Hunter 3D angesehen. Ich hatte nicht viel erwartet, da dies eigentlich nicht so ganz mein Genre ist. Zudem ich aber auch der Hinterher-Hascherei von 3D-BDs müde geworden bin. Aber ich muss schon sagen, der Film war echt super. Und da ich bereits, aufgrund von bekannter 3D-Abstinenz, vergessen hatte wie viel Mehrwert 3D doch bringt, war der Film umso besser. Wie sehr ein Film doch tatsächlich gepusht wird, wenn er, statt in 2D, in 3D angeschaut werden kann. Dazu das ganze auf LW mit 310cm Diagonale und aus der 5.1-Spur wurde ein Upmix auf 7.2.4 meines Denon gemacht. Endlich nochmal ein Film der mir richtig gut gefallen hat. Es ist ganz besonders ärgerlich, wenn Filme, die im Kino in 3D gezeigt- aber auf BD nur in 2D verscherbelt werden.
guest_jo
Stammgast
#1034 erstellt: 01. Nov 2021, 11:51

Drydaydefender (Beitrag #1027) schrieb:
Übrigens muss ich sagen, im Falle von Shang Chi hat die "normale" Version sogar eigentlich das schönere Cover-Motiv, finde ich ...


Bin ich eigentlich der einzige der das bei Black widow auch ganz extrem fand?
Ich hab ja die normale Ausgabe aus Japan 3D/4k. Das cover finde ich ok speziell die Darstellung von Scarlett Johansson.
Aber das Steelbook geht ja gar nicht. Ich meine guckt euch mal ihr Gesicht an, ich würde die gar nicht erkennen wenn ich es nicht wüsste:
Black Widow Steelbook71J9qISg0oL._AC_SX466_


[Beitrag von guest_jo am 01. Nov 2021, 11:53 bearbeitet]
MuLatte
Inventar
#1035 erstellt: 01. Nov 2021, 11:59

Komediisto (Beitrag #1033) schrieb:
Und da ich bereits, aufgrund von bekannter 3D-Abstinenz, vergessen hatte wie viel Mehrwert 3D doch bringt, war der Film umso besser. Wie sehr ein Film doch tatsächlich gepusht wird, wenn er, statt in 2D, in 3D angeschaut werden kann.


Genau richtig.
Der.Antiker
Stammgast
#1036 erstellt: 01. Nov 2021, 13:09
@guest_jo

Fand das Steel design von Black Widow eigentlich ganz OK evtl. hole ich mir das auch nochmal falls ich das für nen guten Preis sehe
Das Shang Chi Steel finde ich hingegen nicht sehr besonders und wenig einfallsreich.

Die bisher schönsten Marvels Steelbooks sind für mich Dr. Strange/Infinity War/Guardians of the galaxy 2
Aragon70
Inventar
#1037 erstellt: 02. Nov 2021, 00:43
Stimmt, auf dem Steelbook wurde sie schon sehr verfremdet. Ich habe nur die normale Version UHD mit 3D Blu Ray, da ist sie zumindest gut zu erkennen, wenn auch überdeutlich ein paar Falten weggeglättet wurden wie man das inzwischen generell so macht.

Mir haben die 3D Cover immer am besten gefallen, das war für mich immer noch eine besondere Wertschätzung der 3D Version.

Jurassic World ist die letzte 3D Blu Ray die mir einfällt die noch ein "3D Cover" hatte. Das von "The Hobbit - Eine unerwartete Reise" war auch super, oder das von dem Minions Film.

Inzwischen gibts das leider gar nicht mehr, man will ja nicht mal mehr erwähnen das noch eine 3D Version mit drin ist.


[Beitrag von Aragon70 am 02. Nov 2021, 00:44 bearbeitet]
MuLatte
Inventar
#1038 erstellt: 02. Nov 2021, 08:35
Wird es Bond 3D zu kaufen geben? Ich habe nichts gefunden.
Rafunzel
Inventar
#1039 erstellt: 02. Nov 2021, 09:24

Aragon70 (Beitrag #1037) schrieb:
Jurassic World ist die letzte 3D Blu Ray die mir einfällt die noch ein "3D Cover" hatte. Das von "The Hobbit - Eine unerwartete Reise" war auch super, oder das von dem Minions Film.

Inzwischen gibts das leider gar nicht mehr, man will ja nicht mal mehr erwähnen das noch eine 3D Version mit drin ist.

Das sind Titel von Warner und Universal. Bei beiden gibt es immer noch die selben 3D-Cover - auch bei kommenden 3D Blu-ray's.

Ausnahme sind Steelbooks, insbesondere 4K/3D Combi-Packs. Das war aber noch nie viel besser. Bei 3D Disney Steelbooks ganz schlimm, da stand nichts drauf, nicht mal auf der Spine.
Für diesen Umstand, hat sich ein kleiner Markt entwickelt, der Abhilfe schafft.
Siehe hier z.B:
http://www.google.co...e+Marvel+disney+ebay
Rafunzel
Inventar
#1040 erstellt: 02. Nov 2021, 19:45
Happy Family 2 3D

Blu-ray 3D | VÖ am 30.6.2022 (noch nicht bestätigt)

1416841.1024


Ein Jahr nach ihrem Abenteuer als Monstertruppe gehen die Wünschmanns wieder ihrem Leben als ganz normale Familie nach - Streitereien, Stress und alltäglicher Familienwahnsinn inklusive! Die überraschende Bekanntschaft mit Mila Starr markiert jedoch den Anfang eines neuen Abenteuers, das alle Probleme verblassen lässt. Als die kampferprobte Mini-Agentin unerwartet auf der Hochzeit von Baba Yaga und Renfield auftaucht und das Paar entführt, bleibt den Wünschmanns nur eine Option, um zu helfen: Sie müssen sich erneut in ihre monstermäßigen Alter Egos verwandeln.
Als Mumie, Werwolf, Vampir und Frankensteins Monster verfolgen sie Mila über den gesamten Globus, um sie daran zu hindern, weitere mystische Kreaturen von der Bildfläche verschwinden zu lassen. Doch Milas Monsterjagd ist nur ein Puzzlestück eines ausgeklügelten Plans, bei dem ihre Eltern Marly und Maddox als fiese Strippenzieher agieren.

https://bluray-disc....amily_2_3d_bluray_3d

https://www.amazon.d...ativeASIN=B09KNGFF8X
https://www.jpc.de/j...artner=138&subid=nb1


[Beitrag von Rafunzel am 03. Nov 2021, 14:13 bearbeitet]
Drydaydefender
Stammgast
#1041 erstellt: 03. Nov 2021, 02:21
Die Gestaltung der Figuren in Happy Family ist irgendwie zu kindgerecht für meinen Geschmack und kommt meiner Meinung nach nicht an Dreamsworks, Pixar und Co ran, aber der Trailer von Teil 2 sieht zumindest schon vielversprechend nach vielen Pop Outs und schönen 3D Effekten aus!
Wird auf jeden Fall bestellt!
Das ist wohl der einzige Vorteil des 3D-Sterbens: man kauft als 3D Junkie inzwischen (fast) jede Neuveröffentlichung und wird trotzdem nicht arm! ...

Apropos: habe soeben Boss Baby 2 auf amazon vorbestellt, wo der Erscheinungstag mit 30.6.2022 angegeben wird, obwohl er seit heute (erfreulicherweise) auf Bluray-Disc.de schon im Januar gelistet ist ...


[Beitrag von Drydaydefender am 03. Nov 2021, 02:22 bearbeitet]
Aragon70
Inventar
#1042 erstellt: 03. Nov 2021, 04:08
Ich bin auch nicht überzeugt ob man sich Happy Family als Erwachsener antun kann. Back to Gaya das Erstlingswerk von Holger Tappe war wirklich ein reiner Kinder Animationsfilm für Erwachsene quasi nicht zu ertragen.

Aber sicher lobenswert das von Happy Family noch eine 3D Version kommt.

Bei 3D Animationsfilmen ist es mir unverständlich wieso man auf eine 3D Version verzichtet wie z.B. bei Luca oder Soul. Wäre ein einfaches das nochmal mit einer 2 Kamera zu rendern.
Der.Antiker
Stammgast
#1043 erstellt: 03. Nov 2021, 11:46
Happy Family 2 schaut mir auch etwas zu kindlich aus aber wenn es schon eine 3D Version geben soll muss man ja fast. Zum ein, zweimal anschauen und sich am hoffentlich guten 3D erfreuen wird es schon reichen. Animationfilme ohne 3D haben für mich jetzt kaum noch einen Reiz.

Wollte mir mal Raya in 2D (4K/HDR) anschauen aber da fehlt einfach etwas auch wenn es sicher gut ausschaut hab aber dann nach 20min die 3D Konvertierung angemacht um zumindest etwas Tiefenwirkung zu haben. Ist zwar auch keine Dauerlösung besser als nichts
Rafunzel
Inventar
#1044 erstellt: 03. Nov 2021, 14:39
Muss mich jetzt selbst korrigieren!

Happy Family 2 3D ist eine 3D Blu-ray, seit vielen Jahren von Warner, die in 2D Playern abspielbar ist. Aber leider auch die erste überhaupt von Warner, die wahrcheinlich kein 3D-Cover erhält.

Ob das jetzt daran liegt, das es sich um ein DE produzierten Film handelt, der nur für den deutschen Markt bestimmt ist, könnte mit ein Grund sein, Denn Dune z.B., wird ein 3D-Cover für die Amaray erhalten und die 3D Blu-ray, wie üblich bei Warner, nicht 2D Player kompatibel sein.


[Beitrag von Rafunzel am 03. Nov 2021, 14:42 bearbeitet]
Rafunzel
Inventar
#1045 erstellt: 05. Nov 2021, 12:02
Warner bringt „Harry Potter und der Stein der Weisen“ zum 20-jährigen Jubiläum noch einmal zurück ins Kino und zeigt den ersten Film der Harry Potter-Reihe erstmals auch in 3D. Die „3D Anniversary Version“ von „Harry Potter und der Stein der Weisen“ ist seit dem 04.11.2021 in ausgewählten Kinos in 4K und 3D zu sehen.

Die vollständige Meldung:
https://www.areadvd....ary-version-im-kino/

Ich hoffe auf eine 3D Blu-ray, bin da aber nicht zu optimistisch.
Drydaydefender
Stammgast
#1046 erstellt: 05. Nov 2021, 19:33
Wenn ein 20 Jahre alter Film nochmal in 3D in (wenn auch nur in ausgewählten Kinos) gezeigt wird, scheint ja doch ein gewisses Interesse bei einigen Kinogängern für 3D zu bestehen. Umso unverständlicher, dass dieser Prozentsatz sich offensichtlich damit begnügt und keine großen Ambitionen hegt, sich regelmäßig auch zuhause diesem Vergnügen hinzugeben. Schade.
Und ja, auf eine Bluray zu hoffen, ist seehr optimistisch ...
DoktorMonroe
Ist häufiger hier
#1047 erstellt: 06. Nov 2021, 00:14
Es ist eben auch ein Unterschied, ob man das 3D Material auf einer großen Leinwand sieht, oder einem kleinen TV Bildschirm. Für mich war beim Kauf eines TVs 3D auch niemals ein Kriterium und reizt mich persönlich bis heute nicht. 3D gehört auf die Leinwand - weswegen sich für die Kinosäle auch durchaus ein Publikum findet. Die Anzahl der Projektorenbesitzer im Heimbereich, und ich gehe mal davon aus die meisten von uns hier gehören in diese kleine Gruppe, ist eben eher eingeschränkt, weswegen der Vertrieb von 3D Material vmtl. kommerziell schwierig ist, ganz davon abgesehen, dass alle Verleiher derzeit noch immer damit beschäftigt sind irgendwie 4K zu pushen.

Ich hege dennoch Hoffnung, dass wir auch in Zukunft (vielleicht auch wieder regelmäßiger) mit entsprechendem Stoff versorgt werden. Auch wenn die Zielgruppe wie oben beschrieben sehr klein ausfällt, bleibt sie doch eine Zielgruppe. Und Zielgruppen kann man mit Gewinn bedienen, wenn man vernünftig kalkuliert. Ich setze und hoffe darauf das sich eine entsprechende Spartendynamik entwickelt, ähnlich wie bei den aufwendigen Edeleditionen von ausgesuchtem Filmmaterial für Cineasten. Stichwort Criterion Collection. Deren Veröffentlichungen sind von teils enormem Restaurationsaufwand geprägt um am Ende eine ebenfalls relativ kleine Zielgruppe zu füttern.

Ähnlich erhoffe ich mir die Zukunft für 3D Material. Ausgesuchte Filme, Qualitätstransfers, gehobenes Preissegment - aber Mehrwert fürs Geld. Das wäre schön.


[Beitrag von DoktorMonroe am 06. Nov 2021, 00:41 bearbeitet]
Aragon70
Inventar
#1048 erstellt: 06. Nov 2021, 04:58
Zumindest 2019 waren noch massenweise 3D Blu Rays in den Jahres Charts zu finden.

https://bluray-disc....ts?type=year&id=2019

Ich denke das Filme auf Disk primär von Beamer Besitzern, also "richtigen" Film Fans, gekauft werden. Der Großteil aller TV Käufer kauft eh keine Filme auf Disk, die warten bis Filme im TV kommen, oder Netflix & Co.

Das viele 3D TVs besonders LCD Shutter nichts getaugt haben, Stichwort Ghosting, hat der Sache auch nicht gerade geholfen. Aber selbst mit Beamern ist es bei weitem nicht so einfach einen zu finden der für 3D wirklich taugt. z.B. schließt sich 4K und gutes 3D bei einem DLP Beamer quasi aus, man bekommt nicht beides in einem Gerät.
deepmac
Inventar
#1049 erstellt: 06. Nov 2021, 06:10
muss auch sagen ohne 3d langt mir auch die itunes 4k version, hole dann meistens die im Wechsel mit der Familie.

sowohl der samsung 4k ju 7090 als auch der FHD Plasma Panasonic gt60 sind top in 3d , ehrlich gesagt auch besser da schärfer durch shuttersystem wie im kino.


[Beitrag von deepmac am 06. Nov 2021, 06:13 bearbeitet]
DoktorMonroe
Ist häufiger hier
#1050 erstellt: 06. Nov 2021, 09:10

Aragon70 (Beitrag #1048) schrieb:
…z.B. schließt sich 4K und gutes 3D bei einem DLP Beamer quasi aus, man bekommt nicht beides in einem Gerät.


Das würde ich so gar nicht sagen. Bei meinem Beamerwechsel Mitte des Jahres hatte ich auch dieses Vorurteil. Gut, es kommt natürlich immer auf den Anspruch an (da sind wir dann auch schnell wieder beim spaltenden Thema FI) - aber in meinem Fall, ich bin vom Benq 1070 auf den Optoma UHD 42 gewechselt, war ich letztendlich doch überrascht wie wenig mich der Unterschied 144/120 Hz kitzelt. Im Gegenteil sehe ich jetzt 3D Material noch lieber als vorher, aufgrund der verbesserten Helligkeit.

Bei den Optoma Beamern gibt es so ein Feature “Brillant Color“, das die Farben insgesamt aufhellt. Im normalen Betrieb halte ich das für absolut störend, weil es den Schwarzwert verwässert und stelle es immer ganz runter. Für die 3D Wiedergabe ist es aber eine echt gute Sache. Hier fahre ich es auf der Stufe 4 bis 6 (von 10). Bei 3D fällt die Schwäche des Features gar nicht auf, nur seine Vorteile kommen zum tragen. Letztens erst habe ich Doktor Strange zum ersten Mal in 3D “GESEHEN“ und das war großartig. Nicht das ich ihn nicht auch schon vorher in 3D auf dem alten Benq abgespielt hätte - aber da fiel das Ergebnis fast unerträglich dunkel aus. Mit dem UHD42 bin ich sogar versucht Star Trek Beyond noch eine 3D Chance zu geben.

Natürlich kann ich verstehen, wenn Leuten die da sehr empfindlich sind die 120 Hz einfach nicht ausreichen. Das sollte aber jeder zunächst mal unter vernünftigen Bedingungen austesten. Und wer bei 120 Hz tatsächlich Probleme hat, für den muss es ja nicht zwingend DLP sein. Die Epsons machen, soweit ich das beurteilen kann, ebenfalls eine gute Figur im 3D Betrieb und werden für den Normalbetrieb in ihrer jeweiligen Klasse immer wieder gelobt.


[Beitrag von DoktorMonroe am 06. Nov 2021, 09:25 bearbeitet]
DoktorMonroe
Ist häufiger hier
#1051 erstellt: 06. Nov 2021, 11:01
Ein weiteres Problem von 3D ist sicher auch, dass es im Grunde keine Filme mehr gibt, die man in diesem Format gesehen haben MUSS! Und selbst als Freunde der gepflegten 3D Unterhaltung müssen wir zugeben, dass es die auch in der Vergangenheit nur sehr vereinzelt gab.
Wir sprechen hier ja bei den meisten Filmen nur über einen Mehrwert, der für Leute wie uns zwar entscheidend sein kann, aber für den Normalkonsumenten keinesfalls zwingend ist.

Ich gehe soweit zu sagen, wenn wir hier alle eine Top 10 aufstellen würden, welche Filme man wirklich in 3D gesehen haben MUSS, müsste man nicht nur eine ganze Weile überlegen um wirklich 10 Filme zu nennen, sondern unsere Listen würden vermutlich auch eine große Deckungsgleichheit aufweisen. Auf jeden Fall bezogen auf Spielfilme und/oder Dokus und unter Ausschluss von 3D Demos oder irgendwelchen Präsentationsvideos.

Wenn man jetzt noch überlegt ob man Filme wie Sammys Abenteuer & Co. als kinderloser Cineast überhaupt sehen muss (Nein!), kommt man da ganz schön ins grübeln, nachdem man Avatar und Life of Pi wahrscheinlich gleich als erstes abgehakt hat. Wir alle hier schätzen wahrscheinlich enorm viele Filme in 3D, aber um “Ungläubigen“ wirklich zu verdeutlichen was für ein Hammerfeature 3D ist (sein kann), an dem man eigentlich nicht vorbei kommen sollte - wieviele Filme bieten sich hier denn wirklich an?

Und das ist denn vielleicht auch das größte Dilemma, dass kaum ein Regisseur sich die Möglichkeiten von 3D wirklich (und wenn, nur temporär) zueigen gemacht hat. Wenn wir über 3D im Filmgeschäft sprechen, sprechen wir hauptsächlich über Nachkonvertierungen von irgendwelchen Blockbustern und über mal mehr, mal weniger gut gelungene Animationsfilme (Bei aller Liebe zum Medium, einen Streifen wie Boss Baby, ich hoffe ich trete hier niemandem zu Nahe, würde ich mir nicht für Geld und gute Worte ansehen). Ein Riesenversäumnis der Filmindustrie.

Abseits nämlich von oben genannten Sparten und ein paar sehr sehenswerten 3D Dokumentationen, findet und fand 3D leider gar nicht richtig statt, obwohl ich da durchaus auch einen enormen Mehrwert, selbst für das Autorenkino sehe. Warum nie „anspruchsvollere“ Filme wie Nomadland oder Call Me By Your Name in 3D gedreht wurden, die durch ihre Atmosphäre und Umgebungsstudien ebenfalls massiv von 3D profitieren, ja die dadurch sogar zu einem noch schönerem Erlebnis werden könnten, wird mir (zumindest bis es vielleicht doch noch passiert) auf ewig schleierhaft bleiben und ist für mich der Hauptgrund das die Technologie dem erwachsenerem Filmpublikum, dass eine Menge potentielles Geld darstellt, im Grunde völlig egal ist.

Was bringt der schönste 3D Schauwert, wenn Filme wie der Hobbit oder König der Löwen, entschuldigung wenn ich das einfach mal ganz subjektiv raushaue, ansonsten völlig kacke und vollkommen überflüssig sind?


[Beitrag von DoktorMonroe am 06. Nov 2021, 11:05 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: |vorherige| Erste . 10 . 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
3D Film
Kapiernix am 13.07.2009  –  Letzte Antwort am 13.07.2009  –  2 Beiträge
Bester 3D Film?
Ballack1904 am 14.10.2011  –  Letzte Antwort am 08.09.2022  –  671 Beiträge
3D Popouts
gt1oo am 27.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.11.2013  –  88 Beiträge
Piranha 3D
DennisS_1991 am 20.03.2011  –  Letzte Antwort am 23.04.2011  –  3 Beiträge
Der 3D Medien Sammelthread!
Tsaphiel am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 20.03.2011  –  3 Beiträge
Avatar 3d auf Bluray?
Mungo² am 18.08.2011  –  Letzte Antwort am 12.05.2013  –  128 Beiträge
Texas Chainsaw 3D
Kerra am 29.05.2019  –  Letzte Antwort am 19.02.2020  –  5 Beiträge
Blue Ray 3D Filme !
Master69 am 01.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.09.2012  –  3 Beiträge
RIO 3D flackerig!
kaptaind181 am 30.01.2012  –  Letzte Antwort am 04.02.2012  –  4 Beiträge
BlueRay 3D Demo
steven128 am 18.01.2012  –  Letzte Antwort am 18.01.2012  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedabvgz
  • Gesamtzahl an Themen1.528.723
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.088.993