Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


HDMI XXL oder Oxypure

+A -A
Autor
Beitrag
duke330
Inventar
#1 erstellt: 15. Nov 2006, 20:19
Hallo Leute,

bin ja denke ich in dem Voodoo richtig, mit diesem Thema. Und zwar gibt es Unterschiede zwischen diesen 2 Kabeln. Hat jemand sogar das eine oder andere?

Oelbach XXL Made in Blue

vs.

Profigold OxyPure HDMI

Die nehmen sich nicht viel oder?
richi44
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 22. Nov 2006, 15:37
Digital ist 0 und 1, das sollte bekannt sein. Und ein Kabel kann das, oder es ist so neben der Norm, dass es dies halt nicht kann. Auch das sollte bekannt sein.
Dass vergoldete Steckerkontakte weniger Probleme machen als versilberte ist spätestens seit dem Tafelsilber bekannt, das mit Eigelb reagiert.
Im übrigen ist es relativ wurscht, was man da verbaut, solange sich das Kabel an die Norm hält. Die Bild- und Tonqualität wird weder besser noch schlechter. Und das Programm schon gar nicht
Loki@LEV
Stammgast
#3 erstellt: 05. Dez 2006, 09:54
Ich frage mich bei dieser HDMI-Diskussion immer, warum man nicht auch Netzwerk - also CAT6 etc. - Kabel vergoldet...

Kauf einfach ein Kabel das wertig ist und dir gefällt.
Klez
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Dez 2006, 13:11
So siehts aus Loki. Und wenn ein Kabel 1000€ / Meter kostet... Qualitativ wird es an einem GigaBit fähigen hochqualitativ abgeschirmten Netzwerkkabel nicht vorbei kommen. Noch ein paar ordentliche Stecker dran und Du hättest eins der besten HDMI Kabel, die für Geld erhältlich sind. Leider benötigt HDMI aber 19 Pins, wo in einem Cat6 Kabel nur 8 vorhanden sind.


[Beitrag von Klez am 06. Dez 2006, 13:14 bearbeitet]
Loki@LEV
Stammgast
#5 erstellt: 06. Dez 2006, 16:01
Sisi, sollte ja auch nur zum Vergleich dienen.
kptools
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 06. Dez 2006, 16:49
Hallo,

dazu mal bitte hier schauen .

Grüsse aus OWL

kp
Soundscape9255
Inventar
#7 erstellt: 06. Dez 2006, 18:02
AFIK ist DVI/HDMI bis 5m Spezifiziert - erst ab dieser Länge kann man anfangen über low-loss-Kabel nachzudenken....

Probleme treten auch dann erst bei den hohen auflösungen auf (1600*1200 bzw. 1920*1024) - Bei "herkömlichen" auflösungen sind auch ohne Probleme grössere Kabellängen möglich...

=> Auf kurzen wegen auf jeden fall finger Weg von teuren Kabeln! Bei langen wegen kommt man mit Preiswerten kabeln und aktiver Zusatzelektronik (ca. 200€) auf ca. 40m Kabellänge und trotzdem billiger weg, als mit Kabeln, bei denen 15m 650€ Kosten.
beuchelt
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Dez 2006, 04:21
HDMI und DVI Kabel zu vernünftigen Preisen finden sich hier:

http://monoprice.com

Alles andere ist Geldschneiderei.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hama HDMI Kabel - gerechtfertigte Empfehlung oder Vodoo?
NyctalusNoctula am 01.06.2010  –  Letzte Antwort am 07.06.2010  –  7 Beiträge
Ist nicht DIGITAL 1 oder 0?
black_eagle am 11.01.2013  –  Letzte Antwort am 24.01.2013  –  105 Beiträge
HDMI High End Kabel !
tourista am 01.12.2011  –  Letzte Antwort am 06.08.2014  –  44 Beiträge
HDMI Kabel. herje.
itos am 09.12.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2013  –  5 Beiträge
HDMI mit Drehzahl
Himmelsmaler am 21.04.2014  –  Letzte Antwort am 24.04.2014  –  9 Beiträge
Hörbare Unterschiede Hifi/ Vodoo +Abzocke oder doch nachvollziehbar?
hififan41 am 19.02.2009  –  Letzte Antwort am 20.02.2009  –  12 Beiträge
Voddoo oder ???
Badmaid am 22.12.2003  –  Letzte Antwort am 25.12.2003  –  7 Beiträge
Voodoo oder nicht?
Edede am 21.02.2003  –  Letzte Antwort am 02.12.2003  –  21 Beiträge
Koaxial oder optisch?
Sailking99 am 17.04.2003  –  Letzte Antwort am 06.12.2005  –  54 Beiträge
voodoo oder was ...?
brause am 24.09.2003  –  Letzte Antwort am 25.09.2003  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Rotel
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.526 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitgliedjpanak
  • Gesamtzahl an Themen1.335.472
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.496.321