Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klangverbesserung mit Panasonic ER115?

+A -A
Autor
Beitrag
Frank_Forsten
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Nov 2007, 11:50
Hier gibt es ja viele Tips, wie man klangverbessernde Maßnahmen sehr früh in der Abspielkette oder sogar noch davor (220V-Versorgung) durchführen kann.

Dem anderen Ende scheint ja weniger Aufmerksamkeit gewidmet zu werden. Panasonic hat aber mit dem ER115 Hilfe auf dem Weg gebracht. Unerwünschte Strömungsgeräusche oder Dämpfungen sollten damit beseitigt werden. Hat schon einer der Forum-Teilnehmer entsprechende Erfahrungen mit dem Panasonic ER115 gemacht? Wobei mich besonders A/B-Tests interessieren würden.

Schöne Grüße, Frank

Ach ja: Panasonic ER115
hal-9.000
Inventar
#2 erstellt: 04. Nov 2007, 01:33
Folgende Behandlung ist auch zu empfehlen - Begradigung der Gehörgänge:


Quelle: Link


[Beitrag von hal-9.000 am 04. Nov 2007, 01:35 bearbeitet]
Argon50
Inventar
#3 erstellt: 04. Nov 2007, 01:39
...und für Unterwegs das Neueste von Binford:



Grüße,
Argon



[Beitrag von Argon50 am 04. Nov 2007, 01:40 bearbeitet]
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2007, 17:23
Dazu empfehle ich noch eine 15 minütigen aufenthalt in einer Druckkammer,das öffnet die Gehörgänge ungemein.

Auweia,sachen gibts.

Einen schönen gruss noch.
jottklas
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Nov 2007, 19:26

Frank_Forsten schrieb:


Unerwünschte Strömungsgeräusche oder Dämpfungen sollten damit beseitigt werden.
Schöne Grüße, Frank

Ach ja: Panasonic ER115


Hallo Frank,

endlich einmal eine "ernstgemeinte" Anfrage abseits der üblichen Voodoo-Diskussionen...

Ich bin mir sicher, dass der Effekt - abhängig von der Dichte des "Bewuchses" - deutlicher hörbar wird, als z. B. ein LS-Kabel-Tausch.

Gruß
Jürgen
Jeck-G
Inventar
#6 erstellt: 04. Nov 2007, 19:36
Wenn man einen "Urwald" in den Ohren beseitigen muss, wird das bestimmt etwas ausmachen (kann darüber nichts sagen, da es bei mir nichts zu roden gibt).

Viel mehr wird (denke ich) das ausmachen.
CHILLOUT_Hünxe
Inventar
#7 erstellt: 04. Nov 2007, 20:22
Tja ,was da mir noch eingefallen ist,ich würde gut überlegen ob man es benutzen soll,ich könnte mir gut vorstellen ,das der klang dann in richtung neutral tendiert,wenn man es nicht benutzt ,hat man halt einen warmen klang.

Einen schönen gruss noch.
Tom_73
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Nov 2007, 20:44
also, unmöglich! diese geräte hier zu empfehlen!

der klang wird dumpf, als würde etwas den gehörgang versperren und das kratzende geräusch brechender ohrhaare, inklusiv surrender motorengeräusche macht jeden hi-endigen spass umgehend zunichte!

zum glück nur hält die batterie nicht allzu lange...
wie kommt ihr dabei nur auf voodoo?
sowas gehört nur in die nase!

mfg.
tom
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Erfahrung mit Klangverbesserung?
Christoph114 am 24.03.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  747 Beiträge
Klangverbesserung durch Klangschalen
bmf_de am 13.03.2007  –  Letzte Antwort am 13.04.2007  –  18 Beiträge
Klangverbesserung durch Festplattenspeicherung?
Thomas5441 am 16.12.2012  –  Letzte Antwort am 18.12.2012  –  23 Beiträge
Expertenfrage: CD mit Pyritstein entladen - Klangverbesserung?
hubschraubereinsatz am 05.11.2013  –  Letzte Antwort am 12.11.2013  –  26 Beiträge
Hörbare Klangverbesserung bei Cinch- oder Lautsprecherkabeln
Zitronenheindling am 28.01.2004  –  Letzte Antwort am 11.02.2004  –  172 Beiträge
Klangverbesserung durch Tiefkuehlen von Kabeln, Tonabnehmern etc.
MLuding am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 15.04.2005  –  55 Beiträge
Klangverbesserung durch Kondensatortausch?
Boxenbastler am 22.10.2007  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  133 Beiträge
Klangverbesserung durch Strom-Organo?
stanton70 am 14.04.2010  –  Letzte Antwort am 01.05.2010  –  6 Beiträge
Klangverbesserung durch Kristalle
Robbitobbi99 am 14.09.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  29 Beiträge
HiFi-Steckerleiste Voodoo oder Klangverbesserung
styletaker am 03.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.02.2009  –  82 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.724 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedSpritzguss
  • Gesamtzahl an Themen1.335.875
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.504.612