Fachleute unter sich

+A -A
Autor
Beitrag
ZeeeM
Inventar
#1 erstellt: 22. Sep 2020, 04:19
Hier kann man mal Fachleute beim Fachsimpeln zuhören.



[Beitrag von ZeeeM am 22. Sep 2020, 04:21 bearbeitet]
grautvOHRnix
Stammgast
#2 erstellt: 22. Sep 2020, 06:17
Zum Kotzen, die Spacken.
Meiler
Stammgast
#3 erstellt: 23. Sep 2020, 07:59
Ich hätte da so eine Idee, wo die Ottos sich ihren Zauberstab mal hinstecken könnten.... Zum richtig gründlichen Entstören....
ParrotHH
Inventar
#4 erstellt: 23. Sep 2020, 08:52
Als Papageienhalter spricht mich das Produkt natürlich unmittelbar an!

Schon erstaunlich, welche ungeheuerlichen Reserven in so einer Sitzstange stecken, wenn man da ein paar Highend-Magneten drin versenkt.

Parrot
KarstenL
Inventar
#6 erstellt: 23. Sep 2020, 12:25
wenn ich so etwas sehe (habe ca 10 Minuten geschafft) habe ich immer den Eindruck, das die "Künstler" sich dadurch

loriot

haben inspirieren lassen.....es aber SEHR schlecht umgesetzt haben.

Vicco würde im Grab rotieren....


[Beitrag von KarstenL am 23. Sep 2020, 12:25 bearbeitet]
grautvOHRnix
Stammgast
#7 erstellt: 24. Sep 2020, 11:57
Auf dieser Sitzstange stirbt er nicht. Er ruht sich aus.
n5pdimi
Inventar
#8 erstellt: 24. Sep 2020, 12:05
Großartig! Bei 9:17 - "...und dafür brauchen wir ein sehr starkes MAgnetfled, weil Luft ist ein sehr hoher Widerstand für Magnetfelder (zustimmendes hmhm)..."
Verdammt! Ich muss so fair sein und mien Physik Vordiplom zurückgeben....
Haben die zwei Gesichter auch nur Ansatzweise von irgendwas die geringste Ahnung?
StephanCOH
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 24. Sep 2020, 13:40

n5pdimi (Beitrag #8) schrieb:
Großartig! Bei 9:17 - "...und dafür brauchen wir ein sehr starkes MAgnetfled, weil Luft ist ein sehr hoher Widerstand für Magnetfelder (zustimmendes hmhm)..."


Gemeint ist hier die sog. "dicke Luft". Die herrscht meist vor, wenn der Ehepartner rausfindet, dass wieder mal für so einen Mist Geld ausgegeben wurde. Da man aber auch unter diesen wiedrigen Umständen Musik auf höchstem Niveau geniessen will, muss das Magnetfeld eben besonders stark sein.
grautvOHRnix
Stammgast
#10 erstellt: 24. Sep 2020, 16:08
Meinst Du, die sind verheiratet?
GAREA
Stammgast
#11 erstellt: 24. Sep 2020, 16:34
Das würd ich ja zu gern sehen Wie er oder sein Kompagnon mit seinem Stift die ganzen Fensterscheiben langsam entmagnetisiert... eh... meine natürlich ent-informiert.
Wie bin ich nur hier gelandet?!
hf500
Moderator
#12 erstellt: 24. Sep 2020, 18:19
Moin,
ist das das Ding, das u.a. auf dieser Seite be-reklamt wird?:

http://www.klangatel...kte/vortex-hifi.html

73
Peter
n5pdimi
Inventar
#13 erstellt: 24. Sep 2020, 20:27
Ja, das sind die wohl. Gibt es überhaupt Leute, die dort was kaufen? Ich meine, Schlangenöl erscheint ja richtig nützlich gegen die ganzen Rauchmelder Entstörer uaw...
Meiler
Stammgast
#14 erstellt: 27. Sep 2020, 13:21
Im Paralleluniversum werden gerade die LAN Kabel eingespielt.

Gibt es überhaupt Leute, die dort was kaufen?

Da ganz bestimmt!
BladeRunner-UR
Stammgast
#15 erstellt: 27. Sep 2020, 13:33

Meiler (Beitrag #14) schrieb:
Im Paralleluniversum werden gerade die LAN Kabel eingespielt.


Gibt es überhaupt Leute, die dort was kaufen?

Da ganz bestimmt! ;)


Alter Schwede Hab mir dort mal so einiges durchgelesen...heftig! Und mit welcher Ernsthaftigkeit dort ein BullShit diskutiert wird... unglaublich. Kann es sein dass das vormals die Klinik von "Einer flog über's Kuckucksnest" war.... kann man ja bald nicht anders erklären
dan_oldb
Stammgast
#16 erstellt: 27. Sep 2020, 13:39
Als ITler weine ich wenn ich lese das Menschen Netzwerkkabel einspielen. Und das sie einen Unterschied hören wenn sie 3m Kabel zu Hause austauschen, obwohl die Daten per DSL über hunderte Meter Klingeldraht, hunderte km Cat oder LWL hinter sich haben, über 8-20 Zwischenstationen gewandert sind. Aber die 3m von der Fritzbox zum Player bei hundsallgemeinen Datenpaketen einen Unterschied machen sollen. Das könnte man nichtmal meiner Mutter verkaufen, und die ist eine hervorragende Referenz was DAUs angeht.
GAREA
Stammgast
#17 erstellt: 27. Sep 2020, 13:46
Ja, das ist ziemlich amüsant. Aber um ehrlich zu sein, die Leute tun ja niemandem weh.
Da halte ich manche „heilpraktischen“ Verfahren, die ebenfalls nur auf dem Placebo beruhen, keinerlei wissenschaftlichem Nachweis standhalten und ebenso überteuert sind, für deutlich gefährlicher. Und der ganze Esoterikkram ist ja noch wesentlich verbreiteter als nur dieser Hifi-Voodoo. Also wundert mich das alles überhaupt nicht. Ist doch gut, dass andere dadurch Geld verdienen und Steuern zahlen. Wie gesagt, Hifi-Voodoo tut keinem weh.


[Beitrag von GAREA am 27. Sep 2020, 13:57 bearbeitet]
Meiler
Stammgast
#18 erstellt: 27. Sep 2020, 13:47
Wichtig, Nach dem Einspielen bitte auch die Laufrichtung beachten, gerade bei LAN Kabeln!!!


Es gibt einen Einspiel- und einen , nach dem Einspielen Laufrichtungs Effekt , so meine ich , eindeutig in erheblicher Klangeindeutigkeit gehört zu haben.




[Beitrag von Meiler am 27. Sep 2020, 13:47 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#19 erstellt: 27. Sep 2020, 13:51
Selbst der Router ist schon längst Gegenstand hörliebender Aufmerksamkeit.
Unser "Höringo" tunt einen LANCOM 883 VoIP, mit ca. 450€ regulären Verkaufspreis, sicher ein Gerät der gehobeneren Art, um es dann für 1800€ Euro an die güldenen Ohren zu verkaufen.
*mps*
Stammgast
#20 erstellt: 27. Sep 2020, 13:58
Falls ich mich richtig erinnere, gab's in der Geschichte der Menschheit Zeiten, da wurden Quacksalber die versuchen andere auszunehmen, mit unglaublichen Wahrheiten, geköpft, gehängt, gevierteilt....... Und das alles auf einmal

Grüße
MBurock
Stammgast
#21 erstellt: 27. Sep 2020, 14:13
Das Problem an jeglicher Wahrnehmung ist, dass man sich die Wahrheit nimmt und bestimmt, dass sie somit mit absoluter Wahrheit nichts zu tun hat.
Wenn jemand etwas hören will, das nicht messbar ist, das Messgerät aber erstens um viele Potenzen empfindlich als unser Gehör ist und das Quellmaterial mit einem vergleichbaren Messgerät, das jedoch erheblich ungenauer ist, aufgezeichnet wurde, na was soll man dazu noch argumentativ hinzufügen?
Ich vermute, dass viele, die sich damit eine goldene Nase verdienen, selbst dem Irrglauben erliegen
BladeRunner-UR
Stammgast
#22 erstellt: 27. Sep 2020, 14:16

Meiler (Beitrag #18) schrieb:
Wichtig, Nach dem Einspielen bitte auch die Laufrichtung beachten, gerade bei LAN Kabeln!!!


Das schlimme ist ja, wenn man mal so schaut welche Anlagen die User so Ihr Eigen nennen, dass es User mit nicht unerheblichen Geldmitteln zu sein scheinen die sie wahrscheinlich aufgrund ihres Berufes erwirtschaften. Um solche Höhen zu erwirtschaften kann man eigentlich davon aus gehen das sie nicht dumm sind und über eine gewisse Intelligenz verfügen.

Wenn man da so drüber nach denkt kann man etwas Angst bekommen
ZeeeM
Inventar
#23 erstellt: 27. Sep 2020, 14:59
Man sollte nicht der Illusion hingeben, das Intelligenz etwas ist, das interdisziplinär ist.
Erfolgreiche Physiker, die aber an einem Billy Regal scheitern existieren.
BladeRunner-UR
Stammgast
#24 erstellt: 27. Sep 2020, 15:13
Allen Ernstes ZeeeM!
Ein LAN Kabel bei dem auch auf die Laufrichtung zu achten ist.... das schlägt ja noch den berühmten Klangbolzen.

Da kann man ja noch unterstellen Sie glauben halt dran also hören Sie es.

Aber ein Kommunikationskabel das dem Austausch von Daten dient nun eine bestimmte Laufrichtung zu empfehlen.... ... das hat ja nicht mit Glauben zu tun, das geht einfach nur nicht!

Und Leute die so etwas kaufen sind vielfach in Führungspositionen....

....manchmal ist man einfach nur fassungslos!


[Beitrag von BladeRunner-UR am 27. Sep 2020, 15:14 bearbeitet]
Dergraf.1980
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 27. Sep 2020, 15:25
muss man den Strom nur noch erklären das er nur in die eine Richtung darf

Das ist echt super wo findet man so was

MFG
MBurock
Stammgast
#26 erstellt: 27. Sep 2020, 15:27
Es gibt (Meta-)Materialien, deren Leitfähigkeit durchaus Richtungsabhängig ist, mit komplizierten Magnetfeldern lässt sich auch einiges erreichen.
Mit Kabeln hat das aber natürlich nichts zu tun.
ZeeeM
Inventar
#27 erstellt: 27. Sep 2020, 15:40
Jetzt hast du der Marketingabteilung von Sch(n)erzinger einen Impuls gegeben.
QH
Inventar
#28 erstellt: 27. Sep 2020, 15:44
Ich habe im Haus sämtliche Lampenfassungen mit dem NANO-DIAMANT-CONTACT-OIL behandelt und alle Leuchtkörper leuchten jetzt deutlich heller.
Alles nur Ignoranten hier......
Dergraf.1980
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 27. Sep 2020, 15:47
Kaum zu glauben Glühbirne oder led ...?
QH
Inventar
#30 erstellt: 27. Sep 2020, 16:07

Dergraf.1980 (Beitrag #29) schrieb:
Kaum zu glauben Glühbirne oder led ...?

Beide natürlich Und bei den LED´s wird sogar aus kaltweiß dann warmweiß.
BladeRunner-UR
Stammgast
#31 erstellt: 27. Sep 2020, 16:19
Wenn du noch n Schluck mehr nimmst wird's ganz dunkel...
QH
Inventar
#32 erstellt: 27. Sep 2020, 16:24
Sage ich doch....alles Ignoranten hier.
Dergraf.1980
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 27. Sep 2020, 16:28
😂😂😂

Wahnsinn brauchst jetzt auch eine Sonnenbrille

Aber nun mal im ernst wie feucht ist den deine Wohnung das die Kontakte so oxidieren ...
Und hätte es da nicht auch Kontaktspräh getan...
Dergraf.1980
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 27. Sep 2020, 19:46
Wie wird es eigentlich aus hat einer von euch schon mal ein unterschied gehört
wenn man die Hifi Bausteine auf absorber stellt ???
BladeRunner-UR
Stammgast
#35 erstellt: 27. Sep 2020, 20:42

Dergraf.1980 (Beitrag #34) schrieb:
Wie wird es eigentlich aus hat einer von euch schon mal ein unterschied gehört
wenn man die Hifi Bausteine auf absorber stellt ???


Du meinst soetwas?

Eine Klangveränderung sondergleichen
sealpin
Inventar
#36 erstellt: 27. Sep 2020, 21:05
Na logo, seit ich meine FritzBox entkoppelt habe, spielt Spotify viel knackiger ... das sind Welten ...


...


Oh Mann...no further comment...
Dergraf.1980
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 27. Sep 2020, 21:51
So ähnlich
Ich meine Spike s unter dem Lautsprecher kann man ja noch nachvollziehen
Vielleicht auch noch unter dem Plattenspieler
Aber unter dem Verstärker?!?

Doch das non plus ultra ist da wohl das freischwebende hifi rack
$_59
ParrotHH
Inventar
#38 erstellt: 28. Sep 2020, 07:31

sealpin (Beitrag #36) schrieb:
Na logo, seit ich meine FritzBox entkoppelt habe, spielt Spotify viel knackiger ... das sind Welten ...

Was für eine Fritzbox ist denn da im Einsatz? Da muss man schon drauf achten!

Das alles ist auch hier im Forum längst bekannt und anerkannt, und wird dementsprechend in den Hauptforen als Gemeinwissen weitertradiert!

Tendaberry schrieb:
Du hattest doch auch wegen Ethernetkabel gefragt? Das macht schon einiges aus. Ich habe aktuell die Audioquest Cinnamon, die einen guten Kompromiss in Sachen Preis/Leistung bieten, aber es geht natürlich noch besser (wird dann aber bei großen Längen teuer). Bluejeans Kabel ist bestimmt eine gute Wahl, da sie vorher getestet werden, dass sie die Spezifikationen wirklich einhalten. Das wichtigste Netzwerkkabel ist das Letzte, also vom Switch/Router zum DSM, aber bei Verwendung einer NAS, gibt es auch da beim Kabel was zu holen.
Probiere es auch mit einem Switch zwischen Router und DSM. Ich verwende einen Cisco WS-C2960-8-TC-L, der klingt besser als alle, die ich bisher probiert habe. Den gibt es aber nur gebraucht. Am Cisco sind nur DSM und NAS angeschlossen. Fernseher, BluRay und Apple TV habe ich an einem separaten Netgear GS 108T Switch.
Ja, auch der Router hat einen Einfluss auf den Klang. Ich habe neulich meine Fritzbox 7490 gegen eine 7590 getauscht und war überrascht, da sie eindeutig noch musikalischer war.

Wer dagegen argumentiert, wird aus dem Thread geschmissen, also muss es stimmen!

Parrot


[Beitrag von ParrotHH am 28. Sep 2020, 08:19 bearbeitet]
Dergraf.1980
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 28. Sep 2020, 08:14
Interessant wie ich Daten verändern allein durch das kabel



Wie ist es den dann erst beim Lichtleiter
Das muss doch auch mindestens 3 mal geschirmt sein um die Magnetwellen der cu kabel abzuhalten

Bin ich doch richtig nicht war
MBurock
Stammgast
#40 erstellt: 28. Sep 2020, 08:15
Tja, das passiert, wenn man Dinge bewertet, die man nicht versteht. Es hat durchaus etwas humoristische.
Oyster70
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 01. Okt 2020, 11:04
Was ihr Ignoranten beim Switch überhaupt noch nicht beachtet habt, ist der Provider den man nutzt. Ich werde sofort ein Magenta HIFI Vertrag schaffen. Den könnt ihr dann für nur 389,82€ im Monat mieten.
Der_Eld
Stammgast
#42 erstellt: 10. Okt 2020, 16:05
Der muss aber diese HiFi-Nirm aus den 1960ern erfüllen und natürlich Optionen haben, bis hin zum First Class Premium DeLuxe XXXL-Paket in der Fassung für Unternehmen ohne Enterprise-Modell, also gebunden an ein Endgerät inklusive einem einzigsten zerfizierten Nutzer.
Allen anderen erschliesst sich diese Klangwelt einfach nicht wegen fehlender Zulassung.


Ich hab allmählich das Gefühl das es hier genauso ab geht wie auf meiner Arneit: jemand wollte Essen bestellen füdie nächste Woche, für alle acht Tage. Mir konnte nur keiner sagen welcher Wochentag zwischen Sonntag und Montag liegt
Heiliger_Grossinquisito...
Inventar
#43 erstellt: 25. Okt 2020, 10:23
Himmel, wie kann man in ner Stunde soviel Schwachsinn plappern

Und dann noch das rumgeeiere mit den Stäbchen.

Wahnsinn
MBurock
Stammgast
#44 erstellt: 25. Okt 2020, 11:16

ZeeeM (Beitrag #1) schrieb:
Hier kann man mal Fachleute beim Fachsimpeln zuhören.


Ach du ....
Mehr als 6min habe ich nicht durchgehalten. Spannend auch immer wieder, wie leute Spin mit etwas Magnetischen verwechseln. Es war von Anfang an ein Fehler, das in der Quantenmechanik als Spin zu bezeichnen. Dann geht es weiter dass sie den Effekt, der nicht durch Paramagnetisierung zu erklären sei mit eben Paramagnetisierung erklären, es nur nicht mehr so nennen. Auch klasse, wie sie sich durch gegenseitiges Zustimmen und damit ein Gefühl erzeugen, dass es stimmen könne.
Dergraf.1980
Ist häufiger hier
#45 erstellt: 25. Okt 2020, 11:48
Faszinierend ich hab es 2 min durchgehalten
hifi_angel
Inventar
#46 erstellt: 26. Okt 2020, 11:45
So neu ist das Produkt, was uns da als "Neues aus der Anstalt" präsentiert wird auch nicht.
Diese beiden Entwickler hatten das schon viel früher erfunden. Der Stab war nur etwas kleiner (wie man in dem Bild erkennen kann), aber sie wussten damals ja noch nicht, dass Luft ein hoher Widerstand für Magnetgelder darstellt, was immerhin eine Nominierung für den nächsten Physik-Nobelpreis wert sein sollte.

D&D

PS. Eine evtl. Ähnlichkeit der Personen ist rein zufällig.


[Beitrag von hifi_angel am 26. Okt 2020, 11:52 bearbeitet]
bigw
Neuling
#47 erstellt: 27. Okt 2020, 17:08
wow, echt super interessantes Video

Ich habe in den 7 Minuten die ich durchgehalten habe, so viel Neues gelernt ... jetzt ist mein Hirn ganz leer...
Ohrenschoner
Inventar
#48 erstellt: 27. Okt 2020, 17:34
...ich habe meine Klangkatze durch einen Klangkater ersetzt...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Was haltet ihr davon ?
Ohrenschoner am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.03.2012  –  24 Beiträge
Was versteht man unter einem "Troll" ?
-scope- am 12.08.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  45 Beiträge
Röhrenvoodoo
Basteltante am 17.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  28 Beiträge
RG58 / RG214 als NF-Kabel??
bigamp am 31.03.2004  –  Letzte Antwort am 28.06.2004  –  22 Beiträge
ASR mit LME49710 !!Kategorie falsch gewählt !
AudioTP am 17.08.2015  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  9 Beiträge
Kann man das toppen?
LogicDeLuxe am 12.02.2007  –  Letzte Antwort am 25.03.2007  –  90 Beiträge
Was kann man einspielen?
Dirk_27 am 16.12.2008  –  Letzte Antwort am 12.01.2009  –  109 Beiträge
Kabelklang - mal anders rum
Heinrich am 19.03.2004  –  Letzte Antwort am 23.03.2004  –  34 Beiträge
Wer macht mit beim Kabeltest?
Hörzone am 22.08.2003  –  Letzte Antwort am 25.01.2004  –  257 Beiträge
Kann man Atomstrom hoeren?
15.10.2002  –  Letzte Antwort am 29.10.2002  –  38 Beiträge
Foren Archiv
2020

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.702 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitglied-C4b4l-
  • Gesamtzahl an Themen1.483.253
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.203.367

Hersteller in diesem Thread Widget schließen