Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Moderatoren gesucht!

+A -A
Autor
Beitrag
ehemals_hj
Administrator
#1 erstellt: 10. Jan 2004, 09:37
Hallo,


da ständig am Niveau und am Umgangston im Voodoo-Forum herumgenörgelt wird, suchen wir Moderatoren, die den Kampf aufnehmen und das Niveau anheben möchten. Interessenten wenden sich bitte via PM an mich.


Voraussetzungen:

- Neutralität
- Stammgast
- Rechtschreibung vorhanden
Liquaron
Stammgast
#2 erstellt: 10. Jan 2004, 09:49
Darf ich auch jemanden vorschlagen?

Also ich finde Master J sehr kompetent und neutral.

Außerdem hilft er fast jedem in diesem Forum, auch wenn das Problem noch so klein ist.

Das sieht man an seiner extrem hohen Postingzahl in so kurzer Zeit.

Ich würde mich sehr freuen wenn er Moderator würde.


Mfg Liquaron
Tubekiller
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 10. Jan 2004, 10:14
Hallo Moderation,

das mit dem Moderatoren verpflichten ist ja gut, aber eure Qualifikationsansprüche solltet ihr mal hochschrauben.

Die Leute sollten Ahnung von der Materie haben und aufgeschlossen sein.

Neutralität?
Wie bitte soll man neutral zu einem Thema wie Musik stehen?
Das geht doch gar nicht!

Die Moderatoren, die mir bisher über den Weg gelaufen sind haben bisher reine Schulweisheiten von sich gegeben aber keine Hörerfahrungen (Vorsicht - ich bin neu und kenne erst 2).

Das mit der Anzahl der Beiträge und Einstufung ist ein Witz und kein Qualitätskriterium.

Jeder Ahnungslose, der zuhause mit einem Brüllwürfel lebt kann schnell zu 100 Beiträgen Kommentare schreiben wie:

Ja , denke ich auch
Gruß Brüllwürfel

Nein, du bist doof!
Keine Grüße
Brüllwürfel.

Ich hingegen werde ewig brauchen um 500 Kommentare zu schreiben, da meine Kommentare sinngefüllt und mitunter auch mal 5 - 10 Seiten lang sind, wo ein anderer 20 Kommentare draus macht.

Das bei mir nebendran steht: Kennt sich schon aus

ist schlichtweg ein Witz.

17 Jahre Arbeit als Toningenieur, Studio Besitzer und Musiker und über 20 Jahre Hifi Erfahrung einen Anfängerstatus zu verpassen ist schon heftig.

Ich erfülle damit natürlich nicht die Voraussetzung eines Moderators, der schon ein paar hundert mal zu irgendwas ja oder nein gesagt haben sollte.

Und neutral kann ich auch nicht sein. Entweder mir gefällts oder nicht. Da gibts keine Neutralität sondern Wahrnehmung in die jeder Mensch eingeschlossen ist.

Über was soll man als Neutraler/Meinungsloser denn diskutieren?

Über Hifi wohl kaum.

Denkt bitte mal drüber nach - ist nicht böse gemient - aber so stellt sich mir die Sache dar!

Liebe Grüße
Werner
SFI
Moderator
#5 erstellt: 10. Jan 2004, 10:34

Das bei mir nebendran steht: Kennt sich schon aus


Hi Werner,

diese Aussage bezieht sich doch nicht auf deine Qualifikationen, sondern sagt nur indirekt etwas
über deine Anwesenheit in diesem Forum aus.



Neutralität?
Wie bitte soll man neutral zu einem Thema wie Musik stehen?
Das geht doch gar nicht!


Natürlich haben die Mods ihre eigene Meinungen. Damit ist
nur gemeint "keine Partei" bei Diskussionen zu ergreifen.



Das mit der Anzahl der Beiträge und Einstufung ist ein Witz und kein Qualitätskriterium.


Das soll es auch nicht sein. Ein Mod ist in 1. Linie
nicht dazu da, hier qualitatives Oberhaupt zu sein,
sondern u.a. um auf den guten Ton zu achten. Dazu
ist a) kein Studium nötig und b) zeugt eine hohe
Postingzahl von einer regelmäßigen Anwesenheit, was
für den Posten auch wichtig ist. Wie qualitativ solche
Postings dann sind, ist deine subjektive Meinung.


[Beitrag von SFI am 10. Jan 2004, 10:51 bearbeitet]
MüNcHnEr
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 10. Jan 2004, 10:42
Also ich finde inige dinge, wie sie von tubekiller gesagt wurden überhaupt nciht der wahrheit entsprechen... Also J Broesel ist hier moderator, und hat ein Wissen auf höchstem niveu ... Das muss mal gesagt werden, aber manche Moderatoren hier, schaffen es nciht mal einen guten Ton einzuführen, und verfehlen ihre aufgabe auch...
ABer ein Moderator im Vodoooooooooooo bereich.. Muss ja wohl der ausgelassenste und ruhigste der Welt sein..
SFI
Moderator
#7 erstellt: 10. Jan 2004, 10:49

Das muss mal gesagt werden, aber manche Moderatoren hier, schaffen es nciht mal einen guten Ton einzuführen, und verfehlen ihre aufgabe auch...



Hi,

das ist eine deftige Beschuldigung, die du schon genauer
beschreiben musst. Einfach so etwas ohne Begründigung
zu behaupten, kann es eigentlich nicht sein, oder?
MüNcHnEr
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 10. Jan 2004, 10:59
Hm, ja aber es ist schwer, jetzt etwas genaus zu sagen..
Ohne namen zu nennen... Es war keine Beschuldigung generell gegen alle... Wie schon gesagt, es gibt hier mods, di ehaben ien enormes wissen..

Jetzt habe ich ein generelles Bsp. : In einigen threads geht es es echt total unter alles sau zu... Und da schreibt kein mod was rein..

Und dann hatte ich mal eine rein technische Frage bezüglich des boards, und hatte wirklich (mehr wie sonst :D) viele Rechtschreibfehler drinn, und auf die Frage wurde irgendwie so geantwortet... (ja und vor allem deine Rechtschreibung)... Eine wirklich tolle Antwort...
ehemals_ah
Administrator
#9 erstellt: 10. Jan 2004, 11:04
Hallo Münchner,

schicke mir bitte mal eine PM, in der Du die Aussage "In einigen threads geht es es echt total unter alles sau zu." konkretisierst. Danke.


[Beitrag von ehemals_ah am 10. Jan 2004, 11:05 bearbeitet]
Amerigo
Inventar
#10 erstellt: 10. Jan 2004, 11:50
vielleicht muss ein moderator nicht neutral sein, aber er sollte transparent sein. eigene meinung ist ja wohl nicht ein hindernis, sondern ein plus.

ein moderator sollte eine verbindende funktion haben und nicht noch polarisieren. werner (tubekiller) ist da denkbar ungeeignet, er ist dafür gold wert in beiträgen, in denen ein wenig polemik gefordert ist.

ich wäre als neuling hier für diesen grandmaster J oder wie er heisst. fällt durch gelassenheit auf.
MüNcHnEr
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 10. Jan 2004, 12:02
ah, ich wies ja nicht wie der heißt, sorry..
Aber ich zieh jetzt nciht mein bestes glied ein, weil ich jetzt kein passendes Argument haben, ich bleibe dabei.
Schau doch einfahc mal ein bisschen durch die Gegend im Forum... du wirst einiges finden!!

"Kann es dieses Lied in die Charts schaffen", finde ich keinen gelungen thread... Aber das ist jetzt nich tden mods zuzuschreiben.. (ach verdammt , da hätt ich mal ein Argument gehabt )..

Bei Gelegenheit werde ich dir eine pm schicken.

MfG

JoKeR
MüNcHnEr
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 10. Jan 2004, 12:06
Ahhh, jetzt weis ich was.. ich habe zwar keinen Namen des threads im Kopf.. Aber da wurde mal ein Member nicht für voll genommen... er wollte seine Anlage aufwärten.. und die die gepostet hatten, haben ihn eigentlich mehr verarscht... als das sie ihm geholfen haben.

Und ich glaube so etwas kommt öfter vor.
Ist aber nur eine Vermutung, weil ich ja keine Beweise habe.. Aber das regt mich dann schon auf!!!!

MfG

JoKeR
ehemals_ah
Administrator
#13 erstellt: 10. Jan 2004, 12:43
Hallo Münchner,

wenn Du den Thread nicht nennen kannst oder willst, dann stelle bitte auch keine deratigen Behauptungen in den Raum.

Denn Kritik à la: "Das Forum ist sch...,Gründe dafür dürft ihr selbst finden." bringt niemanden weiter.
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 10. Jan 2004, 12:43
Meine zwei Vorschläge:

1. anon123
2. Master J
MüNcHnEr
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 10. Jan 2004, 13:00
Also wenn das Forum heir sch**** währe, würde ich hier ja nicht jeden tag drauf sein, also ist das ja wohl eine ungerechte Behauptung.. Jedoch bleibe ich bei der Behauptung.. denn wenn ich einen thread nennen würde..
würde ich ja auch den Moderator in den dreck ziehen..
und so bin ich nunmal nicht, entschuldigung..


[Beitrag von MüNcHnEr am 10. Jan 2004, 13:02 bearbeitet]
Tubekiller
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 10. Jan 2004, 13:25
Räusper,

ich habe mir mal von einigen Moderatoren angeschaut, was die für eine Stereoanlage haben.

Und die wollen in der umstrittenen Voodoo Sparte, die es eigentlich gar nicht gibt, schreiben und moderieren.Grins.

Jemand, der einen popeligen Kenwood Plastik Player und eine Lux 363 als das Ende der Fahnenstange für sich persönlich sieht?

Ich wundere mich da sehr.

Ein Moderator für Voodoo sollte

A) Ahnung von dem teilweise ultrateueren Zeug haben,
b) es am besten selbst besitzen oder gar probiert haben
c) aufgeschlossen fürs Thema sein

Keine Angst, ich will nicht moderieren,ich überlege ob ich hier nicht bald wieder gehe, da es in meiner Wahrnehmung reichlich lächerlich ist.

Den Einzigen, den ich, nachdem was ich bis jetzt gelesen habe, für fähig, geeignet und ideal befinde ist Charly, der hier Event heißt.

Der Mann ist ein gottbegnadeter Entwickler und weiß wo Physik aufhört und ihre Grenzen hat.

Hinzu kommt, daß er der netteste Mensch ist, der mir seit langer Zeit begegnet ist und nachdem ich ein längeres Telefonat mit ihm führte, kann ich nur sagen, ein Segen, daß der hier Zeit investiert.

Aber ihr werdet Event ja nicht ernst nehmen, er hat ja noch keine 4711 Beiträge geschrieben........und ist erst seit 2 oder 3 Monaten dabei, lach.

Vor allen Dingen kennt Event jede Branchengröße persönlich und es werden von ihm keine Wischi Waschi Aussagen gemacht wie: Die Stereo hat schon jede Menge Scheißdreck empfohlen.

Als ich diesen Satz von einem Moderator las wußte ich wo der Hase langläuft. Alles was man sich selbst nicht leisten kann, ist Schrott.

Hehe.

Aber ich bin nicht böse deswegen, diese "Hifi Evolutionsphase" habe ich vor ungefähr 12 Jahren mitgemacht.

Übrigens habe ich in über 20 Jahren nicht einen wirklichen Betrüger oder Verarscher kennengelernt - und hier wird ja quasi behauptet, die Branche stinkt davon.

Bitte Daten, Fakten, Gerichtsurteile.

Liebe Grüße
Werner
Tubekiller
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 10. Jan 2004, 13:28
Münchner,

du bist ein Schwätzer, der um des Geschwätz willen schwätzt.

Beantworte dem Moderator doch eine ganz einfache Frage.

Mit einer ganz einfachen Antwort.

In diesem Sinne!

Prost!
Und kräftige Grüße!
Werner
MüNcHnEr
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 10. Jan 2004, 13:42
Tubekiller, du bist ein Aroganter alleswisser..
Deine Tonart kannst du mal gelich vergessen, und nur, weil du irgendwie mal tätig warst und ne wahrscheinlich gute Anlage hast, braucht hier nicht einen auf god-like machen..
und deine Spams kannst auch zuhause lassen, kümmere du dich lieber um neue Arogante sprüche gegenüber allem, was dir in den weg kommt.. Du bist in meinen augen Primitiv, weil du der meinung bist, nur weil jemand keine "Vodoooo-Anlage" hat, hat er auch nciht im vodoooo Forum zu suchen..
Was hast du heir eigentlich zu suchen, wenn du eh schon alles weist, und dich jetzt schon um die belange anderer kümmern musst...
Tubekiller
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 10. Jan 2004, 13:49
Hallo Münchner,

die Leute, die an deinem Deutsch rumgenörgelt hatten, lagen gar nicht so falsch.

Ups.

Blamier dich ruhig weiter..........jedem sein Königreich......ich höre lieber ne Runde Musik!
Jo mei o mei o mei.....
Prost!

Liebe Grüße
Werner
ehemals_ah
Administrator
#20 erstellt: 10. Jan 2004, 13:52
Hallo Münchner,



Jedoch bleibe ich bei der Behauptung.. denn wenn ich einen thread nennen würde..
würde ich ja auch den Moderator in den dreck ziehen..

Entweder, Du stehst zu Deiner Behauptung und sendest mir einen Link zum entsprechenden Thread oder Du hörst auf hier nicht bewiesene Behauptungen zu verbreiten. Danke.



@all:
Dieser Thread beschäftigt sich mit der Rekrutierung von Moderatoren für das Voodoo-Forum.
Alle anderen Kommentare etc. bitte in einen anderen Thread.
Danke.
Event
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 10. Jan 2004, 13:55
Hallo Werner,

danke für die Blumen. Mit dem Moderatorenposten möchte ich aber gar nichts zu tun haben. Ich habe jetzt schon zu wenig Zeit, die ganzen Projekte und Ideen zu verwirklichen, die noch im Hinterkopf schlummern.
Dazu habe ich auch keine Lust darauf, hier mit den Erziehungsfehlern anderer Menschen zu kämpfen.
Persönlich hätte ich mehr Interesse daran, ein eigenes Forum für wirkliches High-End zu betreiben, in dem natürlich zwangsläufig unerklärbare Phänomene eine Rolle spielen würden.
Dazu bin ich immer auf der Suche nach Menschen, mit denen ich zusammen Projekte auf die Beine stellen kann.
Mein Problem ist immer die Mechanik. Meine Qualitätsanforderungen in Mechanik kann ich in Bayern nicht bezahlen.
Ich träume immer noch davon, daß ich mit einem begnadeten High-End Mechaniker zusammen einen Verstärker designen kann,
der die komplette Weltklasse in den Schatten stellt.
Die Schaltung ist schon erprobt und ausgetestet. Jetzt muß daraus nur noch ein Gerät gemacht werden...

Grüße vom Event
Markus
Inventar
#22 erstellt: 10. Jan 2004, 14:04
@Tubekiller:

Die Aufgabe eines Moderators hat nicht im Entferntesten etwas mit seinem HiFi-Equipments zu tun. Im Extremfall könnte dies auch ein völlig unmusikalischer Sozialpädagoge machen. Es ist nicht die primäre Aufgabe des Moderators, Statements zum Thema abzugeben. Da die Moderatoren hier natürlich alle HiFi-infiziert in der ein oder anderen Form sind, werden sie das von Zeit zu Zeit trotzdem tun. Dabei ist es nicht immer leicht, sich nicht in ungebührlicher Form in Diskussionen "hineinziehen" zu lassen.

@Münchner:

Auch mich würden Quellen für die von Dir angesprochene Problematik interessieren.

Gruß,

Markus.


[Beitrag von Markus am 10. Jan 2004, 14:05 bearbeitet]
Tubekiller
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 10. Jan 2004, 14:06
Hallo Event!

Ich bin dabei, schreibe mir, wenn du ne Gruppe aufmachst oder ruf mich an!

Erziehungsfehler - der Ausdruck hat es sehr gut getroffen.

Danke für den Kommentar!

Liebe Grüße
Werner
Elric6666
Gesperrt
#24 erstellt: 10. Jan 2004, 14:08
Hallo Miteinander,

scheint ja fast eine unlösbare Aufgabe zu sein!

Was Werner / Tubekiller so schreibt – hat was!

Bei manchen – frage ich mich auch – was wurde da eigentlich die letzten 100 - 500 Beiträge mitgeteilt? – Wurde überhaupt etwas zum Thema beigetragen!

Section_31 hat es ja ganz gut beschrieben – allerdings, wäre es schon wünschenswert – wenn der Mod. noch die notwendige Fachkompetenz mitbringen würde!

Da aber gerade der Voodoo Bereich stark Polarisiert und auch gerne unsachlich argumentiert wird – ist gerade das diplomatische beobachten – die wichtigste
Voraussetzung!

Was aber ganz bestimmt das falsche Kriterium ist - die Anzahle der Beiträge! Da sollte man lieber einmal die Qualität und auch die Kontinuität über
3 Monate beobachten.

Aber was ist das eigentlich – jeder USER hat doch die Möglichkeit die Mod`s leicht zu informieren (Moderation benachrichtigen ), wenn ihm etwas auffällt oder auch
ein Thema verschoben werden muss.

Darum geht es doch eher nicht um die Anzahl der Mod`s – sondern einfach um die genutzte Eigenverantwortung!

Im Übrigen hat nicht nur der Ton – sondern auch die Umgangsformen – etwas mit der Qualität des Forums zu tun.

Evtl. hilft es auch, wenn neue Mitglieder erst nach 4 Wochen den ersten Beitrag schreiben dürfen – aber natürlich die Suche Funktion
nutzen können! Ein sofortige löschen bei groben Regelverstößen u.s.w – mir sind 5 aktive, gut informierte USER lieber als 15.000 –
Wiederholungstäter!

Es fällt doch auf – 100 neue Fragen und 99 würden bereits beantwortet – da ist es schon mühsam ein neues und interessantes Thema zu Erkennen.

Im Ergebnis wäre da ein stärke reglementierter Zugang wünschenswert – Lesen kann ja jeder – aber das soll er erst machen, bevor er
die 1000 Frage zu Thema X stellt.

Gruss

„MüNcHnEr“ Wass soll jetzt der „ Was hast du heir eigentlich zu suchen, wenn du eh schon alles weist, und dich jetzt schon um die belange anderer kümmern musst...“

Ich würde da einmal eine Verwarnung aussprechen - aber ich bin ja kein Mod!
greco
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 10. Jan 2004, 14:20
Mein Vorschlag MASTER J zum Moderator machen. Mfg.greco.
MüNcHnEr
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 10. Jan 2004, 14:39
Ok, bevor ich in weitere Gespräche verwickelt werde in denen ich unterlegen bin, und mir weiterhin die Handlungsfreiheit verweigert wird ziehe ich meine Behauptung zurück und entschuldige mich ganz herzlich bei allen, die meine Beiträge gelesen haben.

MfG

JoKeR
Amerigo
Inventar
#27 erstellt: 10. Jan 2004, 14:42
Vielleicht wär's Zeit für ein wenig Basisdemokratie? Wir Schweizer kennen uns ja da aus *lach*. Man müsste also eine Wahlkampfphase eröffnen, in der die Kandidaten benannt werden. Die müssten ja auch zustimmen, sonst bringt alles nichts. Und dann gäb's einen Wahltag, an dem jeder eine Stimme abgeben kann (one man, one vote).

Da ich jederzeit und immer an Liebe, Toleranz und das Gute im Menchen glaube, hoffe ich, dass der "Richtige" gewinnt.

Sonst kann ja dann immer noch der Webmaster oder alle Moderatoren einen top-down Entscheid treffen.

Die Schwierigkeit ist halt immer, dass ein Moderator einen Sonderstatus hat. Das konfliktet dann direkt mit etwelchen Schwierigkeiten, die Grenzen des eigenen Ichs zu erkennen. (Das war hoffentlich diplomatisch genug ausgedrückt).
Elric6666
Gesperrt
#28 erstellt: 10. Jan 2004, 14:49
Hallo Zusammen,

war jetzt die Frage – wer wird vorgeschlagen – oder wer hat Interesse?

Trotz der Sachlichkeit / Kompetenz, halte ich Master J nicht für geeignet! Warum? – dazu schreibt er einfach zu viele Beiträge und
wird da gerade im Bereich Kaufberatung leicht in Konflikte reinschlittern – die keiner gebrauchen kann! - Siehe auch die Unterstellung
Nubert Puscher! ( Allgemeines » Off-Topic » hifi-forum = nuForum ?!)

Mir wäre es lieber – wenn er so regen weiter schreibt – besser ist das bestimmt!

@greco
Und noch etwas anderes – wie kommst du auf den Vorschlag? Master J hat 0 von 657 im Bereich Voodoo – scheint ihn auch nicht sonderlich zu interessieren!

Gruss
Hörzone
Inventar
#29 erstellt: 10. Jan 2004, 14:58
Warum sollte ein Moderator Ahnung von HighEnd haben? Warum muss er Kabel, Basen und sonstiges sein eigen nennen? Ein Moderator hat mitnichten die Aufgabe kompetent zu sein, trotzdem steht es ihm genauso wie jedem anderen frei, seine Meinung zu vertreten.
Die Plastikteile haben teilweise deutlich mehr Ingenieursleistung als so manches HighEnd Teil in sich, bei denen man schon erschrickt wenn man den Deckel öffnet.
Auch Event müsste seine Kunst erst unter Beweis stellen (ich habe keine Ahnung was er macht), lediglich die Ankündigung alles in den Schatten zu stellen ist etwas wenig.

@Tubekiller: ich verstehe deine Argumentation nicht. Es scheint als spricht zweimal die gleich Person und macht schon mal Werbung für ein eigenes Forum. Na los, machen, nicht nörgeln. Ich bin gespannt ob ihr annnähernd so viele Teilnehmer bekommt wie hier, ob alle unterschiedlichen Richtungen zu Wort kommen.
Klar, Gesinnungsgenossen um sich selbst zu balsamieren zu gewinnen ist nicht schwer

Die Moderatoren machen einen guten Job hier, Ihnen hier Ahnungslosigkeit zu attestierten ist einfach nur frech!
Gruß
Reinhard
Richrosc
Inventar
#30 erstellt: 10. Jan 2004, 15:11
Hallo,

der Webmaster, Herr Jung, fragte nach Leuten die Moderatoren werden wollen. Bei erfüllten 3 Voraussetzungen (Vorauswahl) können sich diese Leute per PM an den Webmaster melden. Dieser, denke ich, wird sich die Bewerber genau anschauen und entsprechend entscheiden.

Eigentlich dürfte es auf diesen Aufruf keine Antworten geben, da sich die Bewerber direkt per PM an den Webmaster wenden sollten.

Anders wäre es, wenn die Frage "Vorschläge für Moderatoren" gelautet hätte.

Aber natürlich müssen einzelne des schwätzens Willens Ihren Senf dazu abgeben.

Das Hifi-Forum; meist amüsant, oft kurzweilig zu lesen, und ab und zu richtig hilfebringend!

Viele Grüße - Richard
MojoMC
Inventar
#31 erstellt: 10. Jan 2004, 16:37

[...]Die Aufgabe eines Moderators hat nicht im Entferntesten etwas mit seinem HiFi-Equipments zu tun. Im Extremfall könnte dies auch ein völlig unmusikalischer Sozialpädagoge machen. Es ist nicht die primäre Aufgabe des Moderators, Statements zum Thema abzugeben. Da die Moderatoren hier natürlich alle HiFi-infiziert in der ein oder anderen Form sind, werden sie das von Zeit zu Zeit trotzdem tun. Dabei ist es nicht immer leicht, sich nicht in ungebührlicher Form in Diskussionen "hineinziehen" zu lassen[...]


Stimme da vollkommen zu.

Allerdings halte ich manchmal ein gewisses Basiswissen für unersetzbar. Ein extremes Beispiel aus der Carhifi-Ecke wäre die Behauptung "das Stromkabel braucht keine Sicherung", die aus mehreren Gründen falsch ist und jemanden in Gefahr und Schwierigkeiten (Versicherungsschutz erlischt, Brandgefahr, etc.,) bringen kann. Da wäre eine Richtigstellung vom Moderator in meinen Augen sehr angebracht - und das geht nur, wenn sich der Moderator damit wenigstens ein wenig auskennt.
SFI
Moderator
#32 erstellt: 10. Jan 2004, 16:47
Hi,

ich sehe das genauso wie Mojo, aber die Aussage


ich habe mir mal von einigen Moderatoren angeschaut, was die für eine Stereoanlage haben.
Und die wollen in der umstrittenen Voodoo Sparte, die es eigentlich gar nicht gibt, schreiben und moderieren.Grins.
Jemand, der einen popeligen Kenwood Plastik Player und eine Lux 363 als das Ende der Fahnenstange für sich persönlich sieht


fand ich etwas daneben. Dann könnte man ja auch sagen,
nur weil ich kein Heimkino für 5.000EUR habe, habe ich
auch keine Ahnung von Filmen. Basiswissen und auch
Fachwissen kann jeder auch ohne entprechendes Equipment
haben. Natürlich sollte die Messlatte im Voodoo Forum
etwas höher sein, aber ich denke, dass können Hendrik
& André schon sehr gut selbst entscheiden.
Markus
Inventar
#33 erstellt: 10. Jan 2004, 17:09

Allerdings halte ich manchmal ein gewisses Basiswissen für unersetzbar.


Basiswissen ist immer unersetzbar.


Ein extremes Beispiel aus der Carhifi-Ecke wäre die Behauptung "das Stromkabel braucht keine Sicherung", die aus mehreren Gründen falsch ist und jemanden in Gefahr und Schwierigkeiten (Versicherungsschutz erlischt, Brandgefahr, etc.,) bringen kann. Da wäre eine Richtigstellung vom Moderator in meinen Augen sehr angebracht - und das geht nur, wenn sich der Moderator damit wenigstens ein wenig auskennt.


Sorry, das geht über meinen Horizont: meine Aufgabe als Moderator dieses Forums ist es, administrative Tätigkeiten vorzunehmen, zu denen die User nicht berechtigt sind (z. B. Verschieben von falsch platzierten Threads), aber doch nicht dafür zu sorgen, dass die Bastler in ihrer Freizeit keinen Blödsinn machen...

Wenn Du's denn kannst, ist es unbestritten prima, für die Moderation dieses Forums jedoch ohne Belang.

Gruß,

Markus.
MojoMC
Inventar
#34 erstellt: 10. Jan 2004, 17:13
Lass es mich anders formulieren:

Ich persönlich finde es gut und wünschenswert, wenn ein Moderator in der Lage ist, (grob fahrlässige und/oder) faktisch falsche Fehlaussagen der User zu korrigieren; zusätzlich zu seinen administrativen Aufgaben.
Alex8529
Hat sich gelöscht
#35 erstellt: 10. Jan 2004, 17:20

Lass es mich anders formulieren:

Ich persönlich finde es gut und wünschenswert, wenn ein Moderator in der Lage ist, (grob fahrlässige und/oder) faktisch falsche Fehlaussagen der User zu korrigieren; zusätzlich zu seinen administrativen Aufgaben.



m.E. begibt sich ein MOD damit auf sehr dünnes Eis !

Der MOD könnte mal was überlesen.

Der MOD könnte mal was nicht richtig wissen.

etc., etc.


Der beste MOD im VooDoo-Forum, wäre eigentlich derjenige,
der sich gar nicht für VooDoo interessiert = neutral !


Frank
Markus
Inventar
#36 erstellt: 10. Jan 2004, 17:20

Lass es mich anders formulieren:

Ich persönlich finde es gut und wünschenswert, wenn ein Moderator in der Lage ist, (grob fahrlässige und/oder) faktisch falsche Fehlaussagen der User zu korrigieren; zusätzlich zu seinen administrativen Aufgaben.


Einverstanden! Allerdings ist das für jeden User hier gut und wünschenswert.

Gruß,

Markus.
greco
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 10. Jan 2004, 18:00
An Erik6666.Zu meinen Vorschlag Master J als Moderator zu machen,Er hat ein gewisse erfahrung in sachen HIFI,der Name fiel mir Spontan so ein.Könnte noch ein Vorschlag machen wo ich meine er hat eine sehr Grosse ahnung und Erfahrung in sachen Hifi angeht und zwar den MARCUS P.Mfg.greco. PS:Oder der Admin stellt ein Vorschlagliste aus zum abstimmen.
hifi-privat
Inventar
#38 erstellt: 10. Jan 2004, 18:05
Hallo an alle.

Ist immer wieder nett zu sehen, wie aus einer simplen Anfrage ein riesen Ding gemacht wird.

Da werden ein paar Minimalanforderungen die es zu erfüllen gilt gepostet und schon stürzen sich der ein oder andere völlig unreflektiert auf eine oder zwei dieser Anforderungen und stellen sie als lächerlich dar.
Wo steht dass das die komplette "Qualifikation" ist? Es sind Grundvoraussetzungen. Mehr nicht, weniger nicht.

Genau diese Art der Argumentation ist es, die hier die Diskussion immer wieder unnötig anheizt.

Im übrigen finde ich es als unangemessen jedwede Person wegen einer vorhandenen oder nichtvorhandenen Anlage zu diskriminieren oder disqualifizieren.
Diese Art und Weise ist in höchstem Maße arrogant, selbstgefällig und beleidigend, ja geradezu unerträglich.


Der beste MOD im VooDoo-Forum, wäre eigentlich derjenige,
der sich gar nicht für VooDoo interessiert = neutral !


Ich gehe sogar noch weiter: Er sollte sich am besten gar nicht für HiFi und die Randbereiche interessieren. Nur solche Personen können annähernd neutral sein. Jeder andere hat zwangsläufig eine Meinung zum Thema.

Und ganz im Gegensatz zu einem anderen Statement: Hier kann man sehrwohl neutral sein! Es geht hier nämlich nicht um Musik! Es geht um Reproduktion derselben.
Um Musik selbst wird seltsamerweise weit weniger gestritten.
Elric6666
Gesperrt
#39 erstellt: 10. Jan 2004, 18:19
Hallo greco,

Sei mir bitte nicht böse aber „fiel mir Spontan“ – das meine ich – Erst denken – dann schreiben!

Auch MarkusP schein nicht sonderlich am Voodoo Bereich interessiert zu sein – zumindest darf
man das bei 10 von 1831 Beiträgen im Voodoo Bereich unterstellen.

Ansonsten, würde ich es wie bei Master J sehen.

Gruss
Markus_P.
Hat sich gelöscht
#40 erstellt: 10. Jan 2004, 18:24


Auch MarkusP schein nicht sonderlich am Voodoo Bereich interessiert zu sein – zumindest darf
man das bei 10 von 1831 Beiträgen im Voodoo Bereich unterstellen.


Ne lass mal stecken. Viele Threads fuxen mich so unendlich. Weil sie von beiden Seiten mit Bornirtheit (schreibt man das so?!?!) geprägt sind. Es gibt sinnvolles und auch Quatsch bei Vodoo (ich vermag NUR die Grenzlinie für mich persönlich zu ziehen).

Dafür ist mir meine Freizeit zu schade. Es artet so gut wie immer in Grabenkämpfe aus, weil wenige die Meinung & die "Erfahrung" des anderen nicht respektieren wollen/können.
greco
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 10. Jan 2004, 18:41
hallo Eric6666,es war die rede vorschläge zu machen wegen Moderatoren.das Habe ich auch getan nicht mehr und nicht weniger.Glaub mir ich denke immer zuerst bevor ich was schreibe.Ich merke wieder das ein gewisse POLEMIK enstehen kann aus dem grund sage ich am besten garnichts mehr.PS:Laut dein Profil hast du genau sowenig beiträge geschrieben wie Master J oder Marcus P.Mfg.greco
dr.matt
Inventar
#42 erstellt: 10. Jan 2004, 18:44
Tach,

also einer würde mir schon einfallen, um den Job eines Moderators "Gut"zu erfüllen, nämlich Albus.

Grüße,
Matt
Master_J
Inventar
#43 erstellt: 10. Jan 2004, 18:45
Danke für das Vorschlagen meiner Person.


Master J hat 0 von 657 im Bereich Voodoo - scheint ihn auch nicht sonderlich zu interessieren!

Genau so sieht's aus.
Ich bin Voodoo-Ablehner und sogar manchmal -Belächler.

Hätte ja den Markus P. vorgeschlagen - wäre ein guter Mod - aber "Vooddoo" ist wohl auch nicht seine Domäne.

Gruss
Jochen


[Beitrag von Markus am 10. Jan 2004, 19:10 bearbeitet]
zucker
Moderator
#44 erstellt: 10. Jan 2004, 19:04
was ist denn hier los.
voodoo ist zwar nicht meins, aber wenn man da hineinsieht, wie auch in allen anderen brettern, hat kein moderator eine partei ergriffen. ein moderator hat dennoch das recht, seine eigene meinung zu vertreten und das soll er auch.

aus den eintragungen im profil und aus beiträgen sind der wissensstandard eines posters zu ersehen.
wenn also menschen, die täglich mit der materie zu tun haben, eine antwort erstellen, sollte ein jeder "unwissende" über unnsinige diskusionen nachdenken, bevor er postet.

voodoo ist zwar ein heißes thema, die physik schaltet es dennoch nicht aus.

viele grüße - henry
turntable_87
Stammgast
#45 erstellt: 10. Jan 2004, 19:15
Ich möchte gern "zucker" vorschlagen !!!
Er hat ,meiner Meinung nach, Fachkenntnisse zur "Materie" !!!
Zweck0r
Moderator
#46 erstellt: 10. Jan 2004, 19:56
Jakob wäre der richtige Moderator fürs Voodoo-Forum, schätze ich. Mir fällt niemand sonst ein, der so auf Neutralität und Sachlichkeit geachtet hätte.

Grüße,

Zweck
ehemals_hj
Administrator
#47 erstellt: 10. Jan 2004, 20:07
Hallo,



schön, daß sich der Thread beruhigt hat und auch schön, daß ihr Kandidaten vorschlagt - aber eigentlich haben wir darauf gehofft, daß sich jemand freiwillig auf die Aufforderung hin meldet und es nicht nur bei Nennungen bleibt (steht auch so im ersten Posting ).

Nach dem Theater hat momentan wohl niemand mehr Lust, das Voodoo-Forum zu moderieren. Beenden wir also dieses Kapitel.
Elric6666
Gesperrt
#48 erstellt: 10. Jan 2004, 20:15
Hallo greco,

Ich möchte dich jetzt nicht wieder berichtigen – aber – LESEN hilft!

„da ständig am Niveau und am Umgangston im Voodoo-Forum herumgenörgelt wird, suchen wir Moderatoren, die den Kampf aufnehmen und das Niveau anheben möchten. Interessenten wenden sich bitte via PM an mich.“

Das war der Ursprung – nicht vorschlagen – nein –melden per PM!

„garnichts mehr.PS aut dein Profil hast du genau sowenig beiträge“

Ich habe ja noch wenigstens 51 Beiträge – im Bereich Voodoo! Aber – da teile ich die Auffassung von MasterJ, MarkusP!

Gruss
Dragonsage
Inventar
#49 erstellt: 12. Jan 2004, 23:56

Hallo,

Voraussetzungen:
- Neutralität
- Stammgast
- Rechtschreibung vorhanden


M.E. nach scheint es viel wichtiger zu sein, hier einen ruhigen und gelassenen Menschen mit einem dicken Fell zu finden.

Im Übrigen denke ich, daß hier kaum jemand 'neutral' ist, denn schließlich stehen hier jedem eine eigene Meinung zu.

Ansonsten hoffe ich, daß sich schon einige gemeldet haben, denn die Notwendigkeit ist offensichtlich!

Gruß DS
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Voodoo = Voodoo
bukowsky am 18.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.10.2004  –  37 Beiträge
MP3s auf CD-Niveau hören
la_verdad am 16.04.2005  –  Letzte Antwort am 17.04.2005  –  18 Beiträge
Voodoo allgemein
Christian_Böckle am 13.01.2004  –  Letzte Antwort am 12.08.2006  –  24 Beiträge
Voodoo im Auto?
Schmids-Gau am 12.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  9 Beiträge
Es gibt voodoo und voodoo
die5katzen am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 21.02.2004  –  7 Beiträge
Voodoo im Hifi-Forum?
crackmaster am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.05.2010  –  23 Beiträge
Was willst Du im Voodoo-Forum ( erreichen )?
Mimi001 am 20.11.2007  –  Letzte Antwort am 23.11.2007  –  35 Beiträge
Welche Ausbildung haben wir in unserem Voodoo-Forum?
McBauer am 27.03.2004  –  Letzte Antwort am 07.06.2004  –  15 Beiträge
ernstzunehmendes voodoo tuning
audio-kraut am 08.01.2005  –  Letzte Antwort am 08.01.2005  –  14 Beiträge
Was ist überhaupt Voodoo?
richi44 am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 22.06.2008  –  70 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Harman-Kardon
  • Pioneer
  • Magnat
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitgliedschulz3633
  • Gesamtzahl an Themen1.345.316
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.058