Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


C37-Lack: Klirrfaktor & Impulsantwort

+A -A
Autor
Beitrag
allgemeinheit
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 24. Feb 2004, 19:15
(kein Scherz!)

Meine Nachfrage bei Clockwork-Audio bzgl. messbarer Verbesserungen durch Lackieren von Lautsprechern mit C37-Lack ergab folgende Antwort (sinngemäß, da Original-Mail leider nicht mehr vorhanden):

- einen bis um 50% geringeren Klirrfaktor
- eine besser Impulsantwort

Klar sind die Aussagen gezielt schwammig.

Meine anschließende Nachfrage: "nennen Sie mir bitte unabhängige Quellen bzgl. solcher Messungen" blieb unbeantwortet.

Hat jemand von euch schon mal Messungen zu diesen Aussagen gesehen?

(sorry, bitte keine Klangbeschreibungen oder ähnliches, zu subjektiv, nicht reproduzierbar)
Dragonsage
Inventar
#2 erstellt: 24. Feb 2004, 19:40
Da sich der gute Ennemoser nun mal alleine damit beschäftigt, würde ich darauf wetten, daß niemand sonst wissenschaftlich damit auseinander setzt.

Und er selber schreibt ja Bücher wie "Dieter Ennemosers C37 Theorie (und -Praxis)" aus einem wissenschaftlichen Verlag.

Was Du aber machen kannst, wenn Dich das interessiert, ist mit den Clockworkern mal kontakt aufnehmen mit dem Hinweis, daß Du gerne den Unterschied C37 zu nun C37 LS vorgeführt bekommen möchtest. Dies sollte sicherlich in den normalen Öffnungszeiten möglich sein...

Gruß DS
Buddelfrosch
Stammgast
#3 erstellt: 24. Feb 2004, 20:05
Wenn bezüglich C37 etwas klar ist, dann doch wohl nur, dass nichts wissenschaftlich geklärt ist.

Die Aussage Ennemosers taugen nichts, weil er das Produkt verkauft.
Der immer wieder gern zitierte Chemiker-Test des Lacks und die Disskusion dazu im Audiomap-Forum
http://audiomap.de/forum/index.php?az=show_topic&forum=127&topic_id=53&mesg_id=&page=&mode=full
taugt auch nicht als Gegenbeweis, da auch dort nur Behauptungen aufgestellt wurden, die niemand überprüft hat.
Einen korrekten wissenschaftlichen Test einer dritten unbeteiligten Instanz gibt es einfach nicht.

Wenn du wissenschaftliche Beweise willst, lass die Finger von C37. Wenn es dich wirklich interessiert hör dir den Unterschied zwischen behandelten und unbehandelten LS an.

Ich bereue nichts C37

Gruß
Gábor
bonesaw
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Feb 2004, 20:33
Wenn es wissenschaftliche Beweise gäbe, dann wäre es keine Theorie mehr, und auf der Seite von Ennemoser ist immer von der "C37 Theorie" die Rede.
allgemeinheit
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 24. Feb 2004, 20:55

Wenn es wissenschaftliche Beweise gäbe, dann wäre es keine Theorie mehr, und auf der Seite von Ennemoser ist immer von der "C37 Theorie" die Rede.


Danke für den Hinweis ... echt ... da hätt' ich auch selbst 'draufkommen können (*datsch-mit-dem-Handballen-auf-die-Stirn*)

'sollte aber nur 'mal ein Thread für all die C37-Gläubigen werden, dass ich noch auf Antwort seitens Clockwork Audio warte ...
Evingolis
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 24. Feb 2004, 21:18
>sollte aber nur 'mal ein Thread für all die C37-Gläubigen werden, dass ich noch auf Antwort seitens Clockwork Audio w
arte ...

aha

es wird dich vermutlich erstaunen.. aber die gläubigen warten, sofern sie warten, sicherlich selbst noch. und denen, die nicht warten, bringt deine information.. was genau?
allgemeinheit
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 24. Feb 2004, 21:30
Hmmmm, also Evingolis, deine wahren Worte lassen mich an meinem Verstand zweifeln....

Itzig kommt in einer neuen Stadt an und sieht einen Mann, der andauernd in eine Richtung starrt:
"Was haben Sie für eine Arbeit?"
Antwort: "Ich warte auf den Messias"
"Der Glückliche! Hat Arbeit bis ans Lebensende!"
Evingolis
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Feb 2004, 21:40
>lassen mich an meinem Verstand zweifeln....

dazu besteht wirklich kein anlaß

das entscheidende wort in deinem treffenden gleichnis ist "glückliche"

Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
c37 lack
zzr2 am 08.01.2003  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  156 Beiträge
GAG: Vergleich C37-Lack mit Eigenurin und Bauhaus-Lack
allgemeinheit am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  10 Beiträge
Welche Preisklasse haben mit C37-Lack getunte Lautsprecher?
gangster1234 am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  59 Beiträge
Klanglack reloaded (oder) ..... c37 war gestern !
cavry am 07.08.2004  –  Letzte Antwort am 09.11.2004  –  30 Beiträge
C37 war gestern, Röhrenhütchen sind die Lösung von Morgen! :-)
Parmenides3000 am 06.07.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2006  –  35 Beiträge
Experiment mit C37
e.lurch am 10.11.2004  –  Letzte Antwort am 20.11.2004  –  25 Beiträge
Ennemoser Lack
vinyl_care am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  19 Beiträge
Schwarzer Lack an TD160
dlareg am 26.07.2008  –  Letzte Antwort am 29.07.2008  –  17 Beiträge
C 37 Lack zum 345sten
Extent am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  15 Beiträge
Aktuelle AUDIO VIDEO FOTO BILD
blackblade85 am 07.12.2007  –  Letzte Antwort am 08.12.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.670 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedsunshine1965
  • Gesamtzahl an Themen1.335.696
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.500.859