Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Schwarzer Lack an TD160

+A -A
Autor
Beitrag
dlareg
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 26. Jul 2008, 22:25
Liebe Gemeinde,

kurzer Bericht meiner Tuningmaßnahme.
Ich habe, nach langem hin und her, es endlich vollbracht, die ehemals weiß furnierte Zarge meines Thorens TD160 mit mattschwarzem und speziell aus dem Modellbaubereich kommenden Lack lackiert. Das Ergebnis kann sich absolut sehen - und vor allem auch hören lassen . Auch habe ich, nachdem die Zarge nun schon mal vom Chassis getrennt war, das Chassis in meinem Hörraum einmal rechts und einmal links herum im Kreis getragen. Dabei habe ich mich besonders darauf konzentriert, nicht auf die Kabel zu treten.
Gerade habe ich alles nach eingehender Trocknungszeit wieder montiert und gespannt die erste Platte - in diesem Fall Tosca - aufgelegt. Und was soll ich sagen - das Klangbild wirkt aufgeräumter, in den Bässen etwas tiefer. Ich habe den Eindruck, die Stimme kommen etwas dunkler. Die Musiker wirken besser im Raum aufgestellt, wobei ich das weniger der schwarz lackierten Zarge zuschreibe, den vielmehr dem kreisförmigen im Raum Herumgetrage.
Auch optisch ist das Ganze im Zusammenspiel mit meinen übrigen Komponenten stimmiger.....
Zur Anschauung gibt es zwei Bilder...

Thorens TD160 von oben:



TD160 front:



In diesem Sinne einen schönen Samstagabend und Sonntag,
mit der Hoffnung, niemandem auf die Füsse getreten zu sein

Gerald


[Beitrag von kptools am 26. Jul 2008, 22:45 bearbeitet]
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 26. Jul 2008, 23:24
Hallo!

Das sind schon recht Fortschrittliche Maßnahmen, aber warum hast du ihn um die Höhen und Bässe zu noch um einen Tic zusätzlich zu bereichern nicht die Treppe einigemale hoch und runter getragen? (mit kurzem Verharren im geometrischen Treppenmittelpunkt um ruhige Mitten zu erzielen?) Natülich im Dunkeln um tiefschwarze Bässe zu erzielen.

MFG Günther
Rattensack
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 27. Jul 2008, 11:08
Hm. Ich finds ein bissi schade. Das olle Schleiflack weiß fand ich eigentlich immer sehr ansprechen. Vor allem, wo's das ja heutzutage so gut wie fast selten mehr gibt. Beziehungsweise geben tut.

Aber deiner ist schön geworden. Schwarz hat ja auch was.

Meinem 160 habsch ne Zarge aus Kirsche spendiert. Hat ein Tischler gemacht, und ist deshalb auch schön. Das Klangbild ist jetzt insgesamt viel fruchtiger, und der Bass kerniger.

Vorher war meiner schwarz, aber so billig. Kunststofffolie, und die Stoßstange hatte er auch nicht. Sah schiach aus.

Ach, ein Tip: Um dem platten Teller die Fleckigkeit zu nehmen, habe ich ihn mit Chromspray aus dem Autozubehör eingesprayt. Dadurch wird er zwar nicht chromig, aber so in etwa wie gebürstetes Alu. Finde ich sehr reizvoll.

Und die Gummiauflage habsch mir dünn mit Schucreme eingewixt. Die glänzt jetze wie Hulle und sieht aus wie mit Perwoll gewaschen. Nein, das färbt nicht ab.
aloitoc
Inventar
#4 erstellt: 27. Jul 2008, 13:06
*gähn*

wieder ein weiterer netter satirischer Beitrag.

Einen TD160?
Soso...
so schreiben die Golf GTI Tuner auch immer in mein Porsche Forum
dlareg
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 27. Jul 2008, 23:14

aloitoc schrieb:
*gähn*

wieder ein weiterer netter satirischer Beitrag.

Einen TD160?
Soso...
so schreiben die Golf GTI Tuner auch immer in mein Porsche Forum :L


Da wär ich mit meinem Kugelporsche gut bei Dir aufgehoben... ...vielleicht werden wir dann sogar noch Freunde.....

Danke für den Tip mit der Treppe - klingt für mich durchaus plausibel...muss ich vorwärts oder rückwärts gehen?

Zum originalen Weißlack - leider war dieser an manchen Stellen ungleichmäßig ausgeblichen, was auch durch auf bzw. auspolieren nicht wegging. So war dies der sinnvollste Weg. Die Zarge finde ich einfach wesentlich schöner als die neueren.

Viele Grüsse,

Gerald


[Beitrag von dlareg am 27. Jul 2008, 23:17 bearbeitet]
aloitoc
Inventar
#6 erstellt: 28. Jul 2008, 09:03

dlareg schrieb:

...vielleicht werden wir dann sogar noch Freunde.....


Thorens Besitzer sind mir ja eigentlich nicht unsympathisch

Aber so ein Beitrag und dann ein Bild mit RDC Füßchen und Steinplatte...
Mag ja was bringen, aber an einem 160? Da war der Tip mit der Treppe sicher nicht schlecht
kinodehemm
Inventar
#7 erstellt: 28. Jul 2008, 09:40
Moin,



Aber so ein Beitrag und dann ein Bild mit RDC Füßchen und Steinplatte...


"Die schärfsten Kritiker der Elche, waren früher selber welche!" (R.G.)
-erdferkel-
Stammgast
#8 erstellt: 28. Jul 2008, 12:47
ich hab mich amüsiert
aloitoc
Inventar
#9 erstellt: 28. Jul 2008, 13:05

-erdferkel- schrieb:
ich hab mich amüsiert :prost


klar, Du bist auch noch jung
Hörbert
Moderator
#10 erstellt: 28. Jul 2008, 21:11
Hallo!


Danke für den Tip mit der Treppe - klingt für mich durchaus plausibel...muss ich vorwärts oder rückwärts gehen?


Hm, das solltest du am besten Auspendeln, so aus dem Bauch heraus würde ich aber sagen vorwärts hoch und rückwärts wieder runter damit die Bässe nicht hinterherhinken und die Höhen nicht hervorstechen. Am besten sollten Treppen die in Nord-Südrichtung verlaufen geeignet sein, und zwar Nordwärts hoch und Südwärts runter, wie im richtigen Leben.

MFG Günther
dlareg
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 28. Jul 2008, 22:57

Hörbert schrieb:
Hallo!


Danke für den Tip mit der Treppe - klingt für mich durchaus plausibel...muss ich vorwärts oder rückwärts gehen?


Hm, das solltest du am besten Auspendeln, so aus dem Bauch heraus würde ich aber sagen vorwärts hoch und rückwärts wieder runter damit die Bässe nicht hinterherhinken und die Höhen nicht hervorstechen. Am besten sollten Treppen die in Nord-Südrichtung verlaufen geeignet sein, und zwar Nordwärts hoch und Südwärts runter, wie im richtigen Leben.

MFG Günther



Danke, sehr gute Idee - aber soll ich beim Versetzen der Treppe den Plattenspieler lieber raustragen - nicht dass die Bässe verrutschen.......??

Gruss Gerald
dlareg
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 28. Jul 2008, 23:02

aloitoc schrieb:

dlareg schrieb:

...vielleicht werden wir dann sogar noch Freunde.....


Thorens Besitzer sind mir ja eigentlich nicht unsympathisch

Aber so ein Beitrag und dann ein Bild mit RDC Füßchen und Steinplatte...
Mag ja was bringen, aber an einem 160? Da war der Tip mit der Treppe sicher nicht schlecht :)


Was heißt hier überhaupt ...eigentlich sympatisch???

Ich bin ein total sympatischer Typ !!

Und da ich auch gründlich bin, hat der Thorens nicht nur diese ABC-Füsse und Steine (macht auch irgendwie Sinn bei einem Ikea Regal auf holzfussboden...), sondern ne MDF Platte anstelle des Pappbodens - aber das hast Du sicherlich gesehen.......

Anonsten ist dieses Forum Gold wert und es macht mir Spaß bei Euch !

Vielen Dank und viele Grüße,

Gerald


[Beitrag von dlareg am 28. Jul 2008, 23:10 bearbeitet]
Rattensack
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 29. Jul 2008, 08:31

Hörbert schrieb:
Nordwärts hoch und Südwärts runter

Aber mach vorher die Kabel ab!!!!! WICHTIG WICHTIG WICHTIG!!!!!

Kabel immer!!!!! von NORD nach OST tragen!!!!!

Weiterführende Literatur: anderer Thread.
aloitoc
Inventar
#14 erstellt: 29. Jul 2008, 09:15

dlareg schrieb:

Ich bin ein total sympatischer Typ !!

Und da ich auch gründlich bin, hat der Thorens nicht nur diese ABC-Füsse und Steine (macht auch irgendwie Sinn bei einem Ikea Regal auf holzfussboden...), sondern ne MDF Platte anstelle des Pappbodens - aber das hast Du sicherlich gesehen.......

Anonsten ist dieses Forum Gold wert und es macht mir Spaß bei Euch !

Vielen Dank und viele Grüße,

Gerald


Lass Dich nicht gleich entmutigen

Aber zum Thema:
Nein, Steine machen keinen Sinn. Überhaupt wird Sinn nicht gemacht. Auch nicht wenn das Ikea Regal als Alibi herangezogen wird.
Ein Wandregal würde bei schwingendem Holzfußboden Sinn ergeben. Was DU da machst ist Voodoo, da finde ich die Lästerei ziemlich daneben. Wenn Holzohr dann bitte richtig

ABer ich find's trotzdem toll dass Du einen Thorens hast und ihm treu bist
aloitoc
Inventar
#15 erstellt: 29. Jul 2008, 09:16

Rattensack schrieb:

Hörbert schrieb:
Nordwärts hoch und Südwärts runter

Aber mach vorher die Kabel ab!!!!! WICHTIG WICHTIG WICHTIG!!!!!

Kabel immer!!!!! von NORD nach OST tragen!!!!!

Weiterführende Literatur: anderer Thread.


Link?
Wo ist der link?
oder war das jetzt ein me too post?
Rattensack
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 29. Jul 2008, 09:31

aloitoc schrieb:
Wo ist der link?

Für zum was verlinken tun bin ich leider viel zu blöde. Ich kann nur analog.


Überhaupt wird Sinn nicht gemacht

So isses! Sinn ergibt sich oder ergibt sich nicht. Gemacht wird da nix.
Hörbert
Moderator
#17 erstellt: 29. Jul 2008, 19:53
Hallo!


aber soll ich beim Versetzen der Treppe den Plattenspieler lieber raustragen - nicht dass die Bässe verrutschen.......??


Das ist natürlich eine ernsthafte Gefahr! Ich denke mal daß du dem aber vorbeugen kannst wenn du die Treppe bei Neumond und Tag/Nachtgleiche versetzt. (100 Jährigen Kalender konsultieren!!) Die tatkräftige Hilfe von einigen bei Vollmond geernteten Jungfrauen wäre günstig, (beim Treppe versetzen!) eventuell solltest du vorher aber noch einen Feng-Shui Meister konsultieren.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
c37 lack
zzr2 am 08.01.2003  –  Letzte Antwort am 14.09.2006  –  156 Beiträge
Ennemoser Lack
vinyl_care am 29.09.2005  –  Letzte Antwort am 20.10.2005  –  19 Beiträge
C37-Lack: Klirrfaktor & Impulsantwort
allgemeinheit am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 24.02.2004  –  8 Beiträge
GAG: Vergleich C37-Lack mit Eigenurin und Bauhaus-Lack
allgemeinheit am 24.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.12.2004  –  10 Beiträge
C 37 Lack zum 345sten
Extent am 27.02.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2004  –  15 Beiträge
Klangtest gefroren und schwarzer Rand
wolfhausen am 01.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.01.2012  –  144 Beiträge
Welche Preisklasse haben mit C37-Lack getunte Lautsprecher?
gangster1234 am 09.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  59 Beiträge
Wo fängt Voodoo an?
ehemals_hj am 24.08.2002  –  Letzte Antwort am 12.03.2004  –  49 Beiträge
Anschluß an HMS Energia
markush am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  10 Beiträge
Frage an die Experten
booomer am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.01.2004  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Voodoo Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Marantz
  • Denon
  • NAD
  • Pioneer
  • Harman-Kardon
  • Onkyo
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.724 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedBrave0815
  • Gesamtzahl an Themen1.335.899
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.505.087