Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Alternative zur HMS Steckdose

+A -A
Autor
Beitrag
_iam_charly
Stammgast
#1 erstellt: 19. Jan 2005, 02:57
N'abend allerseits,
ich bin seit ca. einem halben Jahr intensiv damit beschäftigt, mit der Stromversorgung der Anlage zu forschen.
Selbst einige günstige Lösungen haben sich als echte Überrachung erwiesen (Westfalia Netzfiler, Music Line Leiste, Audio Agile Netzkabel). Die positiven Erfahrungen sind unglaublich. Doch genug davon, möchte diejenigen, die es nicht glauben, nicht damit quälen
Also, da ich nach diesen Optimierungen "auf den Geschmack" gekommen bin, legte ich mir auch die vielgelobte HMS Steckdose zu. Doch das war ein Fehler, weil sie den sonst sanft-gelassenen Mitteltöner meiner B&W schroff und einfach nur zu hart klingen ließ. Auch der Bass wurde knackig, was ich garnicht mag.
Dabei liebe ich gerade den authentischen Mitteltöner meiner Boxen. So, es muss also was geschehen, hab dann gleich mal auf dienadel.de nach einer Alternative geschaut und die Groneberg Wandsteckdose gefunden, jedoch leider nirgends eine Klangbeschreibung dazu :/
Bevor die Fage kommt: Nein, ich möchte nicht bei der Standarddose bleiben
Hat jemand evtl. diese Groneberg Wandsteckdose und kann mir vielleicht eine Klangbeschreibung geben ?
Danke
Haichen
Inventar
#2 erstellt: 19. Jan 2005, 12:18
Moin _jam_charly..

Wie das so mit dem Hifi-Zubehör ist..da hilft nur testen und wieder testen.

Vor einiger Zeit habe ich bei Freunden mal die Netzleisten von Phonosophie und HMS getestet (mit den jew. Kabeln für Amp und CD-Player)

Somit mal meine ganz pers. Eindrücke..

Kette: CD Myryad, Amp Accuphase E-212, LS Audiodata
HMS war hier Sieger

Kette: CD Marantz, Amp Myryad, LS Dynaudio Audience 122
Phonosophie und HMS ..beide gleich gut

Meine Kette: CD Myryad, Amp Camtech und Audionet SAM V2, LS Sehring
HMS

Kette: CD NAD C 541, Amp Audionet SAM V 2, LS Sehring
HMS war etwas besser als Phonosophie..

Phonosophie ist bei den Netzleisten und Netzkabelage günstiger als HMS und wie ich finde, eine sehr gute Alternative.

In diesem Forum wurden aber auch schon andere Alternativen aufgezeigt.
fugo
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 30. Jan 2005, 21:48
Hallo,

bei Steckdosen wird doch damit geworben möglichst kleine Übergangswiderstände zu erhalten.
Warum dann nicht einfach eine Herdanschlußdose installieren?
Einfach den Stecker der Netzleiste entfernen und die Leitungen dierekt unter die gleiche Klemme der Netzzuleitung klemmen.
Das mus doch für einen kleineren Übergangswiderstand als bei der Steckverbindung Schuko Dose>Schuko Stecker sorgen.
Und zusätzlich ist es viel günstiger als "Superschukodosen".
gangster1234
Inventar
#4 erstellt: 02. Feb 2005, 19:08
Als Alternative zur HMS sind die Steckdosen von niko zu empfehlen -> www.niko.be

Die nimmt der Ingo und labelt sie als Phonosophie. Müssen also klanglich gut sein

gruß gangster
dobbcheck
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 03. Feb 2005, 22:16
Hi,

ich find, das die nicht den Phonosophie-Dosen ähnlich sehen, sondern den HMS, oder Irre ich mich?
Sende doch bitte mal einen Link, zum vergleichen.

M.f.G.
Mitexx
Neuling
#6 erstellt: 14. Nov 2006, 20:57

_iam_charly schrieb:
Also, da ich nach diesen Optimierungen "auf den Geschmack" gekommen bin, legte ich mir auch die vielgelobte HMS Steckdose zu. Doch das war ein Fehler, weil sie den sonst sanft-gelassenen Mitteltöner meiner B&W schroff und einfach nur zu hart klingen ließ. Auch der Bass wurde knackig, was ich garnicht mag.


Du beschreibst deine Hörgewohnheiten, aber sollten die Bässer nicht trocken und knackig sein ( nicht zu verwechseln mit zuviel Bass )??? Was ist mit den Details die man jetzt hört ?


Edit kptools: Bitte richtig zitieren oder Zitate kenntlich machen.


[Beitrag von kptools am 14. Nov 2006, 21:06 bearbeitet]
-scope-
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 14. Nov 2006, 22:14
Hallo,

also ich bin auch für die Herdanschlussdose. Sie hat mit Abstand die schönsten Klangfarben, spielt dynamisch unheimlich gut auf, ohne dem Klangbild die Ruhe und Authentizität zu rauben.

Eine echte Empfehlung....Ein "MUSS" für jeden Musikliebhaber.
chilman
Inventar
#8 erstellt: 14. Nov 2006, 22:19

Und zusätzlich ist es viel günstiger als "Superschukodosen".

genau da liegt dann der hund begraben...
denn dann fällt der psychoakustische effekt weg....
aber ich bin mir sicher, dass versilberte anschlussdosen noch viel geiler klingen, weil dann weniger störstrahlung reinkommt (was wiederum durch krüppelkabel wg. den bösen wirbelströmen ausgeglichen wird)
und wenn man noch dieses komische emv papier drunterlegt wird die bühne noch grösser....
und wenn man das ganze falsch macht wirds plötzlich ganz luftig oder teuflisch warm, je nachdem wie sich der hörer in seinem leben betragen hat...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HMS
zzr2 am 19.01.2003  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  148 Beiträge
HMS Steckdose verbessert Klang!
Tekunda am 18.05.2003  –  Letzte Antwort am 25.05.2003  –  38 Beiträge
Suche preiswerte Steckdose
naimiger_stax am 09.01.2013  –  Letzte Antwort am 11.01.2013  –  53 Beiträge
Es geht weiter: die klingende Steckdose
stelo2 am 22.06.2009  –  Letzte Antwort am 25.06.2009  –  29 Beiträge
Anschluß an HMS Energia
markush am 14.01.2004  –  Letzte Antwort am 14.01.2004  –  10 Beiträge
HMS Pefekt Match
jazzfusion am 14.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2016  –  57 Beiträge
Filter von HMS
McBauer am 05.04.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2004  –  9 Beiträge
Wandsteckdose Furutech bzw. HMS
densen am 30.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  87 Beiträge
Steckdosenleiste von HMS Energia
Ringotube am 19.11.2011  –  Letzte Antwort am 20.11.2011  –  5 Beiträge
HMS Energia SL oder SL/0
AWUSH!-Master am 11.06.2003  –  Letzte Antwort am 09.07.2005  –  28 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder801.526 ( Heute: 36 )
  • Neuestes MitgliedCalcaeus
  • Gesamtzahl an Themen1.335.422
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.495.421