Sony TA E 90ES Motorpoti

+A -A
Autor
Beitrag
"physman"
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Okt 2013, 08:45
Hi Leute. Meine Sony-Vorstufe hat ja schon seit länger Zeit Probleme mit dem Motorantrieb des Lautstärkestellers. Anfangs hat es der Motor nur bei erwährmten Gerät geschafft die Achse zu drehen. Bei Kälte ging es nicht oder nur zäh. Inzwischen bewegt sich da nix mehr, obwohl der Motor versucht zu drehen.
Hat jemand schon mal diese Mechanik zerlegt und weiß über den inneren Aufbau bescheid?
Es handelt sich dabei um ein ziemlich seltenes Panasonic Motorpoti, zu dem ich keine genaueren Unterlagen finden konnte.

Gruß. Jörg
PBienlein
Inventar
#2 erstellt: 11. Okt 2013, 08:49
Hallo Jörg,

das hört sich für mich nach eingetrocknetem, bzw. verharztem Fett an. Öffnen - Reinigen und neu fetten wäre vermutlich zielführend. Hoffentlich haben die Ritzel überlebt.

Gruß
Harald
"physman"
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 11. Okt 2013, 13:16
Hallo Harald. Das klingt logisch. Das Potentiometer hat seit dem Kauf dieses Löffel im Sirupglasfeeling.
Ist ja in diesem Preissegment durchaus so gewunscht. Die Freude am reibungslosen Funktioneren des Motordrehers dauerte allerdings max. 2 Jahre. Ich dachte aus diesem Grund, dass dort soetwas wie ein Reibradantrieb drin werkelt, der nicht richtig mitnimmt. Auf die Idee mit ungeeignetem Schmiermittel konfrontiert zu sein kam.ich da allerdings nicht. So dramatisch hatte ich das beim manuellen Drehen nicht in den Fingern empfunden. Aber wenn Ritzel auf einer glatten Motorachse ohne Arretierung sitzen sollten wundert das nicht. Da genügt bestimmt schon leicht erhöhter Widerstand damit die Achse im Ritzel durchdreht.
Na mal sehen. Ehe ich ein ansonsten funktionierendes Gerät schlachte um verlorenen Komfort wieder zu erlangen, warte ich mal noch ab. Eventuell findet sich noch ein Leidgeplagter mit dem Problem.

Danke. Jörg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sony TC-K770ES Motorpoti?
PvB03 am 19.03.2015  –  Letzte Antwort am 09.05.2015  –  27 Beiträge
Schalter Reinigung Sony TA F770 ?> Protection Mode
Joe_495 am 24.05.2018  –  Letzte Antwort am 26.05.2018  –  15 Beiträge
SONY TA-E 2000 ESD : Display defekt
amigafreak1980 am 01.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2018  –  23 Beiträge
Lautstärken Poti Sony TA-E 530ES abgebrochen
schrauber008 am 23.01.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  30 Beiträge
Sony Esprit TA-N88B
7rm7 am 15.03.2007  –  Letzte Antwort am 16.03.2007  –  4 Beiträge
Endstufe Sony TA-N55ES
Mäuserich am 10.04.2007  –  Letzte Antwort am 10.04.2007  –  4 Beiträge
Sony TA-F470 Verstärker
berndbloed am 29.07.2007  –  Letzte Antwort am 29.07.2007  –  2 Beiträge
SONY TA-N 86B
Audire500 am 21.11.2007  –  Letzte Antwort am 21.11.2007  –  2 Beiträge
Sony TA-515 Transistoren?
mbkossi am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 03.01.2008  –  3 Beiträge
Sony TA-3650 kaputt?
BMW777 am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder871.063 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedCeaser01_
  • Gesamtzahl an Themen1.451.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.626.012

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen