Brauche Hilfe, defekter rechter Kanal am KA-907.

+A -A
Autor
Beitrag
ivory-music
Neuling
#1 erstellt: 26. Aug 2006, 19:43
Die Frage ergibt sich eigentlich schon aus der Überschrift.
Seit heute spielt nicht mehr der rechte Kanal an meinem
KA-907.
Frage was ist zu tun?
Bin absoluter Laie und kann und will nicht selbst an diesem tollen Gerät schrauben.
Habe zu dem Gerät einen vollständigen Schaltplan.
Vielleicht weiß jemand ein gute Werkstatt in der Nähe von Osnabrück, wohin ich das Teil bringen kann.
Danke im Voraus
hifibrötchen
Inventar
#2 erstellt: 26. Aug 2006, 20:06
Moin da gibt es nur eine Lösung du muss ihn mir fürn Appel und Ei verkaufen .
Es gibt schon jemanden der dir gut helfen kann , dazu später und mehr .
Was hast du noch so für Geräte und Lautsprecher ?
Beste Grüße brötchen
ivory-music
Neuling
#3 erstellt: 27. Aug 2006, 14:12
Tach Hifibrötchen, bin der Uwe, soviel dazu.
Wie gesagt,
KA-907 silber (mit Griffen und Orginalverpackung),
KT-917 silber
Thorenz TD 320 MK II mit Audio Technica OC 9
Sony 557 ESD
Nakamichi BX 300 E
B&W Matrix 3, Serie 2.
Alles kratzerlos und einwandfrei
Um es vorweg zu nehmen, da will ich nix von verkaufen.
Danke für deine Mühe im Voraus.
Gruß Uwe
aileena
Gesperrt
#4 erstellt: 27. Aug 2006, 14:38
Feine Sachen hast Du da und herzlich willkommen, Uwe. Merkwürdig dass sich noch keiner unserer Technik-Cracks gemeldet hat. Hier gibt es etliche Experten. Zur Reparatur fällt mir spontan nur Helmut ein, alias Rüsselschorf im Forum. Der ist aber ein bißchen weit weg von Dir und Du müßtest das gute Stück fein verpackt auf den Weg bringen. Helmut ist hier anerkanntermassen Reparaturexperte für Oldies (Schwerpunkt Receiver und Verstärker).
ivory-music
Neuling
#5 erstellt: 27. Aug 2006, 14:55
Tach Peter,
ich gehe mal davon aus, dass sich da noch was tut.
Erst mal danke für den Tipp und mal sehen ob ich Rüsselschorf hier irgendwo finde.
Schönes weekend.
aileena
Gesperrt
#6 erstellt: 27. Aug 2006, 15:06
Uwe, guckst Du hier: -- URL entfernt --
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#7 erstellt: 27. Aug 2006, 19:20
Servus Uwe
Oder du fragst Basteltante die weiß bei solchen Sachen auch meistens weiter.

Gruß Ari
ivory-music
Neuling
#8 erstellt: 27. Aug 2006, 19:40
Habe ruesselschorf mal angemailt, mal sehen was sicht tut.
Danke Ari für den Hinweis auf Basteltante.
Habe die auch angemailt.
Grüsse


[Beitrag von ivory-music am 27. Aug 2006, 20:03 bearbeitet]
DaPickniker
Inventar
#9 erstellt: 27. Aug 2006, 19:56
hi ivory

Hast du schon mal überprüft, ob auf den Lautsprecherkabeln ein Kurzschluss ist ? Hast du schon mal die Kanäle getauscht ( also zB. linken Lautsprecher am rechten LS-Ausgang und umgekehrt ? )... Wenn du einen Kurzschluss auf einer der Lautsprecherleitungen hattest, wird wahrscheinlich die Endstufe von deinem Ka 907 die Grätsche gemacht haben, da durch den Kurzschluss am LS-Ausgang zuviel Strom geflossen ist und es dir die Leistungstransistoren des Rechten kanals gehimmelt hat. Du kannst zb die LS-Ausgänge auf Gleichspannungsanteile messen ( Am besten am Emitter der Leistungstransistoren gegen Masse ). Dazu kannst du ein übliches Multimeter benutzen dass du auf Gleichspannung ( DC ) stellst.. Bei einer funktionsfähigen Endstufe dürfen das nur ein paar Milivolt sein. Solltest du eine Spannung von einem oder mehereren Volt messen, kommen Gleichspannungsanteile von der Versorgungsspannung des Netzteils an die LS-Ausgänge ( zb wenn die Leistungstransistoren durchgeschlagen haben )die für deine Lautsprecher tödlich sein können und deshalb die Schutzschaltung deines Verstärkers die LS-Ausgänge sperrt..

Achja hier hab ich noch nen echt guten ServiceLink für deinen Ka 907

http://www.amplifier.cd/Verstaerker/verstaerker/bolide.htm

Ich denke mal, dass diese Seite dir auf jeden Fall weiterhilft
ivory-music
Neuling
#10 erstellt: 27. Aug 2006, 20:42
Hey DaPicknicker,
danke für den Hinweis und den prima Link.
Da ich völliger Laie auf dem Gebiet der Technik bin was durchmessen usw. angeht, kommt diese Möglichkeit leider nicht für mich in Frage.
Die Boxenkabel habe ich aber schon getauscht, d.h. die Kabel der linken Box an die rechte dran mit dem Ergebnis, dass die rechte Box dann spielte.
Natürlich überprüfe ich an dieser Stelle sämtliche Verbindungen am Verstärker und den Boxen.

Wenn das auch nichts bringt benötige ich jemanden der sich das Gerät anschaut, den Fehler findet und behebt.
Ob der zu erwartende Aufwand dann noch im gesunden Verhältnis zu diesem Gerät steht bleibt abzuwarten.
Jedenfalls bin ich für weitere Hinweise, auch auf Personen die das (Reparatur) in Angriff nehmen wollen (und auch können), dankbar.
Grüsse
Übrigens nettes Foto, ist das dein Benz?
ivory-music
Neuling
#11 erstellt: 27. Aug 2006, 21:07
An
hifibrötchen
aileena
sansui g 4me
Da Pickniker
und alle die helfen wollten.
Alles wieder im Lot, habe den Fehler gefunden!!
Bitte nicht lachen, aber bei der Überprüfung auf korrekten Sitz aller Kabel am Verstärker, stellte ich fest (ich mag gar nicht weiter schreiben und stelle mir schon eure verschmitzten Gesichter vor), dass sich ein Boxenkabel gelöst hatte und einfach daneben hing.
Vielen Dank für eure Bemühungen und ich werde bestimmt beim nächsten Mal (hoffentlich nicht) besser nachschauen.
Grüsse
Uwe


[Beitrag von ivory-music am 27. Aug 2006, 21:07 bearbeitet]
Stormbringer667
Gesperrt
#12 erstellt: 27. Aug 2006, 21:12

Alles wieder im Lot, habe den Fehler gefunden!!


Glückwunsch! Muß dir aber nicht peinlich sein.Das kann doch jedem mal passieren.Hauptsache,das gute Stück funktioniert wieder.Wie heißt es immer so schön? "Der Fehler sitzt meistens davor"
dirk67
Stammgast
#13 erstellt: 27. Aug 2006, 23:49
Dafür musst du aber ein Bild deines Schätzchens reinstellen...
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#14 erstellt: 27. Aug 2006, 23:56
ivory-music schrieb


Alles wieder im Lot, habe den Fehler gefunden!!
Bitte nicht lachen, aber bei der Überprüfung auf korrekten Sitz aller Kabel am Verstärker, stellte ich fest (ich mag gar nicht weiter schreiben und stelle mir schon eure verschmitzten Gesichter vor), dass sich ein Boxenkabel gelöst hatte und einfach daneben hing.
Ist doch super auf jeden Fall besser als wenn der Amp hinüber wäre

Was hast du eigendlich für LS an deinem 907?

Gruß Ari


[Beitrag von Monkey_D._Ruffy am 27. Aug 2006, 23:57 bearbeitet]
aileena
Gesperrt
#15 erstellt: 27. Aug 2006, 23:58
Peinlich? Wir freuen uns mit Dir!
lolking
Inventar
#16 erstellt: 28. Aug 2006, 00:05
Hehe, das kenn ich... Ich hab mal mein komplette Möpi zerlegt weils nicht mehr anging und dann war einfach die Leitung zum Notausschalter lose
aileena
Gesperrt
#17 erstellt: 28. Aug 2006, 00:10
Mopped?, welches? Oder alte Zeiten?
ivory-music
Neuling
#18 erstellt: 28. Aug 2006, 08:42
Tach zusammen, die Frage nach meinen Lautsprechern?
B&W Matrix 3 Serie 2.
Grüsse
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#19 erstellt: 28. Aug 2006, 17:57
Könntest du von denen ein Bildchen reinstellen?

Gruß Ari
hifibrötchen
Inventar
#20 erstellt: 28. Aug 2006, 18:07
Ja wir wollen gern deine kommplette Anlage sehen .
Hier ein Link wie man hier Bilder reinstellt .
LINK http://www.hifi-foru...rum_id=15&thread=387
Beste Grüße Brötchen


[Beitrag von hifibrötchen am 28. Aug 2006, 18:08 bearbeitet]
lolking
Inventar
#21 erstellt: 28. Aug 2006, 18:13
Das war damals ne alte SR-500...
aileena
Gesperrt
#22 erstellt: 28. Aug 2006, 20:49
Wollte ich damals auch, dann sind es eine Reihe von RD's geworden.
BlueAce
Inventar
#23 erstellt: 28. Aug 2006, 21:10
komisch - ha'm wir alle so ziemlich das Gleiche gemacht (RD250/350/500, dann geheiratet und nix mehr Mopped )
Kommt vielleicht nochmal...
aileena
Gesperrt
#24 erstellt: 28. Aug 2006, 21:19
Ich fahre noch . Siehe Userdaten. Aber nicht wirklich oft.
BlueAce
Inventar
#25 erstellt: 28. Aug 2006, 21:31
umpf, jetzt hab ich in Dein Profil gekuckt - ich glaub ich geh jetzt Zwiebeln schälen, das treibt einem das Wasser in die Augen...

Ace
lolking
Inventar
#26 erstellt: 28. Aug 2006, 23:24
Hmm die Mille hatte ich auch mal... Meine derzeitige R-6 gefällt mir aber besser! Mit etwas optimiertem Fahrwerk geht sie viel besser ums Eck als die Mille in die ich knapp das vierfache an "Optimierungskosten" gesteckt hatte.

btw: Habt ihr euch schonmal überlegt so eure ersten Möppis wieder zu kaufen und selbst wieder flott zu machen? Ich hätte gerne wieder meine Ur-XT oder auch die SR-500
aileena
Gesperrt
#27 erstellt: 29. Aug 2006, 01:22
Ich fetze im Alter nicht mehr so um die Ecken. Nur die Schräglage wird noch ausgekostet. Der Reifen muss schon bis zur Begrenzung dran glauben.
Ich habe zwanzig Jahre Yamaha gefahren. Am meisten trauere ich meiner XJ 750 Seca hinterher - hat mich 63.000 km begleitet und wurde durch FJ 1100 ersetzt. Mit der konnte man trotz des unscheinbaren Designs und Kardans alles verblasen. Ach die gute alte Zeit

Komisch, schimpft noch keiner...
Monkey_D._Ruffy
Inventar
#28 erstellt: 29. Aug 2006, 03:16
Ach hat der KA-907 neuerdings Räder
Und seit wann wird Sinusleistung in Kilometern und PS angegeben

Wenn ich mein Geld nicht ständig für Hifi-Geräte und Geologie-Literatur oder mein Aquarium verbraten würde
könnte ich mir vieleicht auch mal über die Anschaffung eines Möpis Gedanken machen aber so wies aussieht hat das noch gut Zeit

Gruß Ari
ivory-music
Neuling
#29 erstellt: 29. Aug 2006, 09:14
Tach Leute,
werde demnächst versuchen ein paar Bildchen meiner Komponenten einzustellen. Kann etwas dauern.
Wer, wo, was hat SR 500 gefahren?
War mein erstes Motorrad.
Habe z.Zt. noch 'ne Honda Clubman und en altes MZ-ES-Gespann.
SR wäre aber auch nicht schlecht.
Es sind doch einige gemeinsame Hobby's festzustellen.
Schönen Tach an euch.
Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Reparatur Kenwood Ka 907
ben-dnm am 17.06.2008  –  Letzte Antwort am 18.06.2008  –  6 Beiträge
Kenwood KA 907 Verstärker Elektronikprobleme
tassos777 am 24.03.2007  –  Letzte Antwort am 28.07.2007  –  5 Beiträge
Kenwood KA 907 überprüfen lassen?
ben-dnm am 18.09.2007  –  Letzte Antwort am 19.09.2007  –  11 Beiträge
Kenwood KA 907 Preamp Offset schwankt
Marwin80 am 15.09.2019  –  Letzte Antwort am 19.09.2019  –  6 Beiträge
Akai AM 65 rechter Kanal
Martin.P am 11.10.2015  –  Letzte Antwort am 11.10.2015  –  2 Beiträge
Brauche Hilfe! Hitachi HA 610 rechter Kanal defekt/kratzt
Christoph24 am 27.08.2006  –  Letzte Antwort am 31.08.2006  –  2 Beiträge
Dual KA 50 linker Kanal leiser als rechter
m@ces am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 25.03.2010  –  4 Beiträge
! Hilfe ! Rechter Lautsprecherausgang defekt
doomer am 07.03.2010  –  Letzte Antwort am 09.03.2010  –  4 Beiträge
Grundig R7500 rechter Kanal defekt
axel.jahr am 03.02.2018  –  Letzte Antwort am 21.02.2018  –  21 Beiträge
Kenwood KA 7020 Rechter Lautsprecherkanal defekt!
Deerhoof am 06.03.2017  –  Letzte Antwort am 10.03.2017  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.472 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitglied-Gunnar-
  • Gesamtzahl an Themen1.449.826
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.587.837

Hersteller in diesem Thread Widget schließen