CD-Laufwerk AIWA CX-Z800 defekt

+A -A
Autor
Beitrag
Olli877051
Neuling
#1 erstellt: 03. Sep 2006, 10:30
Hallo HIFI-Forum,

habe ein Problem mit meiner ca 12-15 jahre alten AIWA CX-Z 800 Kompaktanlage:
Das CD-Laufwerk mag nicht mehr, die Lade funktioniert zwar noch, aber der Laser springt irgendwie nicht mehr an.
Lege ich eine CD ein und schließe die Lade, höre ich ein leises "drrrrrrr" und nach ein paar Sekunden wirft mir das gute Stück die CD wieder aus. Wie bekomme ich das Teil wieder funktionsfähig? Habe schon über google geforscht, leider ohne Erfolg was Ersatzteile betrifft.
Kann mir da einer von euch helfen? Würde mich riesig freuen, da mir das Schätzchen über die Jahre doch ans Herz gewachsen ist
eger
Stammgast
#2 erstellt: 03. Sep 2006, 10:37
Die Lade ausfahren und dann das Gerät vom Stromnetz trennen. Gehäuse öffnen, Laser mit Wattestäbchen und Alkohol reinigen. Dann die Führungsschienen aus Metall auf denen der Laser hin- und herbewegt wird mit etwas Nähmaschienenöl oder Ballistol schmieren.

Das hat bei meiner Aiwa Kompaktanlage geholfen. Sie funktioniert wieder einwandfrei.

Grüße
agnes
Olli877051
Neuling
#3 erstellt: 06. Sep 2006, 17:50
Hi, erstmal danke für die Antwort.
Habe die Lade, die Führungsschiene, den Laser und so ziemlich alle anderen beweglichen Teile vorsichtig gereinigt ( soweit ich herankam ) und leicht eingeölt/gefettet, leider ohne Erfolg.
Mittlerweile habe ich das Gefühl, daß das "drrrrr" - Geräusch immer schwächer wird. Zwischendurch hatte ich mal Glück, da hat das Gerät eine CD anstandslos geschluckt und abgespielt. Leider nur einmal, danach war wieder nix mit Musik von der Scheibe. Gibts noch etwas, was ich ausprobieren kann?
MfG

Oliver
hf500
Moderator
#4 erstellt: 06. Sep 2006, 19:54
Moin,
mit den Aiwas habe ich schon einige "Freude" gehabt.
Wenn es mit Reinigen nicht getan war, blieb eigentlich nur noch der Tausch
des Lasers.

Ob sich das lohnt, muss man selbst entscheiden.
Ist das eine von den Dingern mit dem 3-Fach Wechsler mit dem Teller?

73
Peter
hifibrötchen
Inventar
#5 erstellt: 06. Sep 2006, 21:28
Du musst die Laserlinse reinigen !
Wattestäbchen und etwas Glasreiniger auf dein Stäbchen , linse sehr vorsichtig reinigen .
Mache das mal . Beste Grüße Brötchen
Olli877051
Neuling
#6 erstellt: 07. Sep 2006, 18:04
@Peter: Nein, ist kein Wechsler, sondern nur ein Single-Laufwerk. Hmm, Tausch des Lasers? Habe schon im Netz nach Ersatzteilen gesucht, aber ohne Erfolg. Und zu einem Elektronikfachgeschäft traue ich mich nicht hin, die erklären mich doch für verrückt, wenn ich denen erzähle, was ich suche :-)
Weißt du evtl. wo man noch Teile für so ein Modell herbekommen kann? Habe übrigens heute mal den Tip von Brötchen mit dem Glasreiniger ausprobiert, zur Zeit läuft das Laufwerk wieder fast normal.

@Brötchen: Danke für den Tip mit dem Glasreiniger, im Augenblick nimmt die Anlage ca 80 bis 90 Prozent der eingelegten CDs an. Hoffe, das bleibt jetzt auch weiterhin so...

MfG

Oliver
hf500
Moderator
#7 erstellt: 07. Sep 2006, 21:33
Moin,
wenn er nicht mehr jede CD annimmt und frisch gereinigt wurde, dann wird der Laser langsam muese und
wird demnaechst ausfallen.
Die zeit bis zum Demnaechst zu bestimmen, ist schwierig. Wenn du glueck hast, dann laeuft er noch eine ganze Weile.
Aiwa sollte SONY-Abtaster haben, auf der der CD-Spindel abgewandten Seite ist ein Aufkleber mit der Typbezeichnung,
sie beginnt mit KSS, typisch ist z.B. KSS150 oder KSS240.

73
Peter
Olli877051
Neuling
#8 erstellt: 08. Sep 2006, 11:11
Moin,
Jepp, du hattest Recht!
Verbaut ist ein KSS 210A Laser, habe auch schon im Netz jemanden gefunden, der solche Bauteile verkauft. und mit 25 Euro ist das gar nicht mal so teuer, denke ich. Muss man beim Austausch irgendwas besonderes beachten, oder geht das nach dem Plug&Play-Prinzip?

MfG

Oliver
Stormbringer667
Gesperrt
#9 erstellt: 08. Sep 2006, 11:22

Muss man beim Austausch irgendwas besonderes beachten, oder geht das nach dem Plug&Play-Prinzip?


Eigentlich schon.Für den Fall der Fälle sollte aber eine Anleitung dabei sein.Meistens muß man nur eine Lötzinnbrücke entfernen.Und Obacht! Immer an ESD denken! Also ESD-Armband anlegen und erden (am besten an der Heizung o.ä.).

ESD (Elektrostatische Entladung)
RacKit
Neuling
#10 erstellt: 11. Nov 2009, 22:59
Hallo, habe ein ähnliches Problem. Nur glaube ich, dass bei mir der Motor zum drehen der CD defekt ist. Habe das Gerät vom Stromnetz genommen und die Abdeckung geöffnet. Dann habe ich das Gerät wieder am Strom angeschlossen und eine CD eingelegt. Dabei habe ich eben festgestellt, dass die Disc sich garnicht erst dreht.
Weiß denn wer ob es dann auch am Motor liegt und wenn ja ob es sich lohnt einen neuen zu kaufen oder ob man sogar einen kompletten CD-wechsler für dieses Gerät bekommt? Wäre echt super hier hilfreiche Antworten zu bekommen. Gruß und Danke
CC_1963
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 15. Nov 2009, 21:30
Hi,AIWA wurde deshalb von SONY geschluckt,zuviele Reckl.mit Billiglinsen.Erst reinigen,dann klappt es meistens mit einwenig Gas geben,also 1 bis 2 mm mehr den Regler an der Linse aufdrehen VORSICHTIG.HW
Dominik.L
Inventar
#12 erstellt: 16. Nov 2009, 01:26

CC_1963 schrieb:
Hi,AIWA wurde deshalb von SONY geschluckt,zuviele Reckl.mit Billiglinsen.


UNFUG !
AIWA war eine 51% Tochter von SONY !
Die el. Komponenten bei AIWA war entsprechend SONY!



Erst reinigen,dann klappt es meistens mit einwenig Gas geben,also 1 bis 2 mm mehr den Regler an der Linse aufdrehen VORSICHTIG.HW


Der Regelkreis ist vorabgestimmt, Regelkreis "aufdrehen" kocht nur den Laserkristall ab.
VORSICHT mit solchen TIP´s !!!!

Bei den Kompaktanlagen von AIWA sind:
KSS150 = 210er
KSS212
KSS213
KSS240

verbaut.
Diese Einheiten sind noch lieferbar
Zuerst solltest Du aber:
- Rutschlager auf Verklemmung prüfen
- Gestänge auf Verharzung prüfen
armin777
Gesperrt
#13 erstellt: 16. Nov 2009, 12:05
[quote="Dominik.L"]
AIWA war eine 51% Tochter von SONY !
Die el. Komponenten bei AIWA war entsprechend SONY![quote]

Aiwa gehörte seit 1968 per Aktienmehrheit zum Sony-Konzern, kaum denkbar, dass damals schon "Probleme" mit CD-Laser-"Billiglinsen", die im Übrigen von der Konzernmutter hergestellt wurden, dazu geführt haben sollten.

Die Hauptursache für die übermäßig starke Verschmutzung der Laserabtaster liegt in der Bauweise der Kompaktanlagen: oben befinder sich der CD.Player, darunter die wärmeabstahlenden Abteilungen Verstärker und Netzteil. Dadurch gab es ständig Luftströme von unten nach oben - durch den CD-Player! Im Jahre 2003 wurde, nach Erkenntnis dieses Umstandes, ein Kunststoffteil entwickelt, welches in nahezu alle Anlagen nachträglich im Service eingebaut wurde, welches die Luftströme um das CD-Laufwerk herum leitet.

Reinigen ist also meiste der richtige Weg.

Beste Grüße
Armin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Cassettendeck Aiwa ADF500 defekt
Franz.W am 08.01.2014  –  Letzte Antwort am 09.01.2014  –  3 Beiträge
proceed cd player laufwerk defekt
jackinet am 26.01.2007  –  Letzte Antwort am 12.03.2007  –  2 Beiträge
Aiwa TP-S101 Kassettenrekorder defekt
vaneyk am 25.12.2010  –  Letzte Antwort am 27.12.2010  –  4 Beiträge
Aiwa turm cd-schnittstelle
titusl7 am 07.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.12.2009  –  3 Beiträge
Aiwa AD-F 800 Tapedeck- Laufwerk
chris1961ffm am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 04.11.2018  –  8 Beiträge
AIWA Cassetten Deck R550 Mechanik defekt
HiFi_Hobbit am 24.11.2012  –  Letzte Antwort am 28.11.2012  –  9 Beiträge
Hilfe gesucht! Berlin AIWA-Tapedeck defekt
ju-37 am 19.02.2017  –  Letzte Antwort am 23.02.2018  –  8 Beiträge
Philips CD 880 defekt
stefan2204 am 26.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.02.2008  –  4 Beiträge
AIWA AD-F660 Riemen wechseln
mmoster am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2010  –  11 Beiträge
Yamaha CX 1000 Brummton
seychellenmanus am 02.01.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2012  –  4 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.472 ( Heute: 21 )
  • Neuestes Mitglied#Leonidas
  • Gesamtzahl an Themen1.449.823
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.587.744

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen