Marantz 2285b Selector Schalter defekt!

+A -A
Autor
Beitrag
TobyTobs
Neuling
#1 erstellt: 13. Mrz 2008, 11:46
Ich habe wir der Name des Beitrages schon sagt einen Marantz 2285b der hat bis vor kurzem reibungslos funktioniert...
Seit dem letzten Anschalten jedoch funktioniert der Selectorschalter nicht mehr , dass rote Lämpchen bleibt einfach bei Phono 2 stehen. Der Schalter macht die üblichen Geräusche und nichts klappert im inneren. Wisst ihr zufällig Rat. bzw. eine Werkstatt im Raum Halle/Saale.

Habe mir gestern die Bedienungsanleitung runtergeladen mit schaltplan die hilft mir allerdings auch nicht weiter nun ja...

Würde mich sehr über antworten freuen
SR2245
Stammgast
#2 erstellt: 13. Mrz 2008, 21:39
Mach mal das Bodenblech ab und schau mal ob die Achse vom Selectorschalter verrutscht ist. Netzstecker ziehen nicht vergessen. Das von dir beschriebene Problem hatte mein 2238 auch mal. Ich hab nur die Achse an der mit dem Pfeil markierten Stelle wieder zurückgedrückt. Vielleicht ist das ja bei dir auch die Ursache.

ruesselschorf
Inventar
#3 erstellt: 14. Mrz 2008, 00:39
...sieht so aus als wenn der Schalter intern gebrochen ist, wäre die Verlängerungsachse lose, würde der Drehknopf lose durchdrehen ohne die Rastmechanik am Schalter.
Der Schalter muß dann repariert werden da Neuteile nicht mehr aufzutreiben sind

Gruß, Helmut
TobyTobs
Neuling
#4 erstellt: 14. Mrz 2008, 10:00
Ich werde heute Abend mal das Bodenblech aufschrauben und nachschauen. Vielleicht ist die Achse ja wirklich verrutscht...vielen dank schon mal für die Antwort.
Melde mich nochmal wenn es geklappt hat.
SR2245
Stammgast
#5 erstellt: 14. Mrz 2008, 16:02

ruesselschorf schrieb:
...sieht so aus als wenn der Schalter intern gebrochen ist, wäre die Verlängerungsachse lose, würde der Drehknopf lose durchdrehen ohne die Rastmechanik am Schalter.
Der Schalter muß dann repariert werden da Neuteile nicht mehr aufzutreiben sind

Gruß, Helmut



Bei mir hat die Rasterung noch funktioniert nur die Scheiben mit den Kontakten haben sich nicht mehr gedreht, Die lange Welle und die Achse der Kontakte scheinen sich wohl in der Rastmechanik zu treffen.
So ist es zumindest bei dem 2238 auf dem Bild, einen 2285 hab ich leider nicht. Vielleicht ist der Schalter ja auch anders angeordnet.

MfG
TobyTobs
Neuling
#6 erstellt: 17. Mrz 2008, 09:34
Nun die Achse ist "leider" nicht verrutscht. Ich werde wohl um einen Fachmann nicht herumkommen. Da ich nicht ausmachen kann was an dem Schalter defekt ist. Ich habe einen Hifi-Laden mit Werkstatt entdeckt der sowas noch repariert hoffentlich. Also dennoch vielen dank für die Tips vielleicht hält sich das finanzielle ja in Grenzen.

LG TT
TobyTobs
Neuling
#7 erstellt: 25. Mrz 2008, 09:48
Also ich habe nochmal genauer nachgeschaut und festgestellt das die Achse im Schalter durchgebrochen ist, man kann also den hinteren Teil der Achse einfach rausziehen. Sollte es so ein ersatzteil geben müsste sich das ja eigentlich leicht reparieren lassen. Ansonsten Schweißen lassen ???
LG T.
ruesselschorf
Inventar
#8 erstellt: 25. Mrz 2008, 13:30
....der rechteckige Teil der Achse, im innern des Schalters rutscht manchmal einfach nach Hinten raus.
Versuche folgendes, bring den Selector Knopf in die Stellung welche der an den LEDs angezeigten Betriebsart entspricht (AM, FM, Phono, Auxilliary z.B.)
Mit etwas Fingerspitzengefühl sollte sich nun die rechteckige Steckachse, die etwas aus dem Schalter hinten herrausragt, wieder in den runden Vorderteil der Achse zurückdrücken lassen.

Gruß, Helmut
SR2245
Stammgast
#9 erstellt: 25. Mrz 2008, 15:30
Ja genau Helmut, das meinte ich, bei mir war die rechteckige Steckachse irgendwo zwischen FM und Phono rausgerutscht.
Es kam gar kein Ton mehr raus aber Skalenanzeiger war noch beleuchtet aber die Stereo Lampe von der Phono Stellung noch nicht an.
Ich musste von hinten Drücken (siehe roter Pfeil auf dem Bild) und den Selectorschalter langsam drehen, dann ist er reingerutscht.

MfG
TobyTobs
Neuling
#10 erstellt: 27. Mrz 2008, 15:20
Yippieh!!!

Das war es in der Tat. Schalter auf Phono gestellt vorsichtig gedrückt es hat geklickt und plötzlich hat alles wieder funktioniert. ...

Dem HiFi Forum sei Dank im besonderen natürlich Nelly und Helmut.

Gott sei Dank hatte ich ihn nicht schon in die Werkstatt gebracht und selbst nochmal reingeschaut.

also vielen Dank und biss dann dann
TT
ralfart
Neuling
#11 erstellt: 09. Feb 2016, 19:13
In meinem 2285B tauchte auch das Problem im Selektor Schalter auf,
nichts lief mehr. Glücklicherweise stöberte ich im Internet und
fand den Beitrag im HI FI Forum über eine mögliche Beseitung. Also
Bodenplatte abgeschraubt und siehe da, ein kleiner Druck auf die
hinten herausragente Achse, ein sanftes Drehen und Click und
plöztlich funktionierte wieder alles.

Der 2285B war schon von Landhaus in die Stadt gebracht aber
Gott sei Dank noch nicht in die Werkstatt gebracht worden. Das
nochmalige reinschauen hat sich gelohnt.

Ich möchte dem HI-FI Form meinen Dank aussprechen und auch
grosse Anerkennung für die Autoren dieses Beitrags.

Gruss
Ralf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ersatz Filter-Schalter Marantz 2285B
postman78 am 25.04.2010  –  Letzte Antwort am 04.05.2010  –  7 Beiträge
Marantz 2285B Nervereien ohne Ende
digitalo am 25.09.2008  –  Letzte Antwort am 01.10.2008  –  16 Beiträge
Marantz Receiver 2285B defekt, brauche Hilfe
framaxing am 29.04.2009  –  Letzte Antwort am 29.04.2009  –  2 Beiträge
Onkyo A10 - Selector Defekt
minihai am 29.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  3 Beiträge
Problem mit Marantz 2285B
am 13.09.2007  –  Letzte Antwort am 14.09.2007  –  5 Beiträge
Marantz 2285B Frontplatte demontieren
digitalo am 24.12.2007  –  Letzte Antwort am 21.01.2008  –  13 Beiträge
Ersatztrafo für Marantz 2285B ?
digitalo am 10.05.2008  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  42 Beiträge
Marantz 2285B Lämpchentausch
digitalo am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 17.05.2009  –  3 Beiträge
Revision Marantz 2285B
rgoltze am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 20.09.2009  –  20 Beiträge
Nikko TRM-750 Selector- Schalter defekt ?
illtronix am 03.02.2012  –  Letzte Antwort am 03.02.2012  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.713 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglied#BraunRegie#
  • Gesamtzahl an Themen1.456.632
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.710.528