Hilfe: Alte Hans Deutsch atlantic Box defekt, neuer TT gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
|Nico|
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Aug 2008, 16:59
Hi!
Meine Standboxen, die mir mein Vater letztens vermacht hat, die mind. 25 Jahre alt sind und nichtsdestotrotz einen fantastischen Klang hatten, machen mir gerade das Leben schwer. Genauer gesagt: die Linke von den beiden.
Der Tieftöner (Membrandurchmesser 18cm) hat von heute auf morgen beschlossen, den Geist aufzugeben. Habe natürlich nachgesehen ob sich ein Kabel gelöst hat, das scheint nicht der Fall zu sein Die anderen beiden Lautsprecher der Box spielen ganz normal.

Hersteller: Hans Deutsch / Atlantic
Modellname: Porto Santo
Membrandurchmesser TT: 18 cm

Jetzt kommt ihr ins Spiel:
Ich wäre euch sehr dankbar, wenn ihr mir helfen würdet, gleich- oder höherwertigen Ersatz für den Tieftöner zu finden. Ideal wäre natürlich, wenn ich nur den defekten austauschen müsste und die rechte Box unangerührt lassen kann, irgendwie hab ich aber das Gefühl, dass das nicht gehen wird.
Egal, mein Budget beträgt maximal(!) 500 Euro.
Ich hoffe, hier jemanden zu finden, der sich auskennt und mir helfen kann..

Danke schonmal im Vorraus, Nico

PS:
Hier noch Bilder der Boxen. Damit habt ihr nun alle Informationen, die ich auch habe. Im Internet findet man leider nur wenig über diese Urgesteine
Achja: Ich weiß, dass die Dinger hässlich sind. Der Klang entschädigt mich allerdings dafür, und deshalb ist es mir sehr wichtig, dass die linke Box wieder ans laufen kommt!

http://img3.imagebanana.com/img/4h814jv/102_1150.JPG
http://img3.imagebanana.com/img/werkrvxa/102_1151.JPG
http://img3.imagebanana.com/img/7qhsb45/102_1152.JPG
http://img3.imagebanana.com/img/r9j0x21y/102_1154.JPG
http://img3.imagebanana.com/img/g5m5lyz1/102_1160.JPG

Bis hoffentlich bald, bye
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 21. Aug 2008, 07:04
Es gibt Firmen, die sich auf Reparaturen von Lautsprechertreibern spezialisiert haben. Die kriegen teils auch etwas kniffligere Dinge wieder hin, nicht nur Sickentausch. Vermutlich ist bei dem Tieftöner der Schwingspulendraht irgendwo gebrochen, mit etwas Glück nicht an einer gar zu blöden Stelle. Bei der Gelegenheit könnte auch gleich eine neue Dustcap drauf.

Boxen von Hans Deutsch sind ja nicht ganz unumstritten, und dieses Exemplar sieht durchaus abenteuerlich aus, aber solange es denn klingt...


[Beitrag von audiophilanthrop am 21. Aug 2008, 07:07 bearbeitet]
detegg
Inventar
#3 erstellt: 21. Aug 2008, 08:07
Moin,

über diesen LS "designed by HD" wurde hier irgendwo schonmal diskutiert. Der Klang soll außergewöhnlich gut sein.
Als Chassis sind wohl damals preisgünstigste HECO, WHD, Westra, ITT LPTxxx o.ä. verbaut worden. Ersatz sollte teilweise für kleines Geld beschaffbar sein - evtl. den funktionierenden TT durchmessen.

Vielleicht meldet sich noch ein Wissender ...

Gruß
Detlef


[Beitrag von detegg am 21. Aug 2008, 08:09 bearbeitet]
|Nico|
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Aug 2008, 12:56

audiophilanthrop schrieb:
Es gibt Firmen, die sich auf Reparaturen von Lautsprechertreibern spezialisiert haben. Die kriegen teils auch etwas kniffligere Dinge wieder hin, nicht nur Sickentausch. Vermutlich ist bei dem Tieftöner der Schwingspulendraht irgendwo gebrochen, mit etwas Glück nicht an einer gar zu blöden Stelle. Bei der Gelegenheit könnte auch gleich eine neue Dustcap drauf.

Boxen von Hans Deutsch sind ja nicht ganz unumstritten, und dieses Exemplar sieht durchaus abenteuerlich aus, aber solange es denn klingt...


Super, dass es solche Firmen gibt wusste ich gar nicht. Danach werde ich mal googeln, vielen Dank!
Achja: Zum Aussehen habe ich sogar selbst beigetragen, als kleiner Junge hab ich damals den kompletten Stoffbezug runtergerissen! Konnte ja nicht wissen, dass ich fast 20 Jahre später selbst drunter zu leiden habe



detegg schrieb:
Moin,

über diesen LS "designed by HD" wurde hier irgendwo schonmal diskutiert. Der Klang soll außergewöhnlich gut sein.

Das ist er, lediglich der Tiefgang lässt zu wünschen übrig, könnte aber auch an der langen Nutzungsdauer liegen, die die LS schon hinter sich haben


Als Chassis sind wohl damals preisgünstigste HECO, WHD, Westra, ITT LPTxxx o.ä. verbaut worden. Ersatz sollte teilweise für kleines Geld beschaffbar sein - evtl. den funktionierenden TT durchmessen.


Irgendwelche Tipps, WO ich diesen Ersatz beschaffen könnte?

PS:
Danke für eure Tipps, hilft mir schon mal weiter.


[Beitrag von |Nico| am 21. Aug 2008, 12:58 bearbeitet]
|Nico|
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 22. Aug 2008, 12:34
Habe mal an Sound-MAgic geschrieben, die Firma, für die HD heute arbeitet. Die scheinen zu wissen was Sache ist, haben mich gebeten den Lautsprecher einzuschicken. Werde mal sehen, was der Spaß kostet, und dann entscheiden
rorenoren
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 23. Aug 2008, 22:21
Moin,

auch wenn es eher destruktiv erscheint:

Hans Deutsch Lautsprecher sind nicht umsonst umstritten.

Er hat (zumindest bei den Lautsprechern die ich gesehen habe, Ende 80er bis Anfang 90er) billigste Chassis mit einfachsten Weichen in relativ billig verarbeitete Gehäuse eingebaut.

Diese Mischung aus Bassreflex und Horn mag bei bestimmten Musiken Vorteile haben, vereint aber die Nachteile beider Konstruktionnen.
(meine Meinung)

Wenn die Lautsprecher aber gut geklungen haben, würde ich den Bildern nach nach Chassis aus Fernost suchen.
(Foster/Taiwan)

Der Pièzo Hochtöner würde mich schon stutzig machen, was den möglichen Klang angeht.

Aber ist Geschmackssache.

Gruss, Jens
micha_d
Stammgast
#7 erstellt: 24. Aug 2008, 08:11
Bei dem,was ich alles von HD Boxen gesehen habe,würde ich irgendwas passendes darin verbauen...am schärfsten waren die HD Regalboxen der damaligen Zeit...den "Schneider" Papp und Plaste Boxen billiger Kompaktanlagen dieser Firma ebenbürtig...

Also identische,passende Lautsprecher x-beliebiger Herkunft einbauen und das sollte passen..Sorry..was besseres fällt mir zu dem Hersteller nicht ein....ausser,das einige bekannte "Gazetten" auch darüber Lobeshymnen verbreitet hatten..

Micha
|Nico|
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 11. Sep 2008, 19:40
Hi Leute.
Ich denke die Boxen haben sich erledigt. Der Klang war zwar wirklich toll, aber statt jetzt viel Geld in die Restauration von Uralt-Boxen zu stopfen kauf ich mir lieber ein schönes Teufel Sys. 5 und nen Onkyo TX-SR605 :p

bye, und danke!


[Beitrag von |Nico| am 11. Sep 2008, 19:41 bearbeitet]
Monox007
Neuling
#9 erstellt: 06. Jan 2009, 17:55
Hallo,
habe eben das Thema "Ersatz-Tieftöner" entdeckt...

Wie ist es denn inzwischen weitergegangen.....fkt. der Tieftöner inzwischen wieder?

Ich besitze selbst auch noch ein Boxenpaar von Hans Deutsch aus der Baureihe ATLANTIC und zwar das Modell Barbados 02 (wohl die kleinere Version von Porto Santo) mit der Serien-Nr.002 16240. Ich habe die Boxen seit ca. 30 Jahren in Betrieb und bin nach wie vor von dem überragenden Klang überzeugt.

Seit einiger Zeit habe auch ich ein Problem mit dem linken Tieftöner...er schnarrt bei hohen Lautstärken und aufgedrehten Bässen. Von außen erscheint er unbeschädigt.

Habe mich heute mal der Sache gewidmet und würde mich freuen, wenn ich auf diesem Wege weiterkommen würde.

Grüße
M
Mechwerkandi
Inventar
#10 erstellt: 07. Jan 2009, 08:53

rorenoren schrieb:

Er hat (zumindest bei den Lautsprechern die ich gesehen habe, Ende 80er bis Anfang 90er) billigste Chassis mit einfachsten Weichen in relativ billig verarbeitete Gehäuse eingebaut.

Wenn ich mir das pic von dem Tt mit seinem bunt-verzinkten Korb ankucke, würde ich die o.g. Aussage blind unterschreiben.

Also:
Die üblichen Verdächtigen (Visaton, Monacor etc.) abklappern, kucken, was passt, und dann beide tauschen. Das Ergebnis wird nicht schlechter sein.
bubiboy43
Stammgast
#11 erstellt: 08. Jan 2009, 08:51
Hallo,

ich habe noch zwei solcher LS im guten Zustand zu verkaufen.
Falls Interesse, bitte PN.

Frank
Ludwig-S-King
Neuling
#12 erstellt: 04. Okt 2011, 01:45
Hallo Nico, habe heute rein zufällig deinen Hilferuf aus 2008 gelesen. Es ging um Atlantic-Lautsprecher von Hans Deutsch. Hast du dieses Problem mit dem Tieftöner lösen können oder hast du die Boxen einfach mal nur zur Seite gestellt?
Deiner Beschreibung nach handelt es sich um folgendes Modell: Atlantic Porto Santo 003. Aufschrift auf dem Typenschild auf der Rückseite: 66 Watt Sinus, 6 Ohm, konstruiert und unter Aufsicht getestet von Hans Deutsch.

Die Boxen sind wegen des seitlichen Einschnittes, in dem der Mitteltöner sitzt, nicht wirklich schön. Bei einem Umzug sind bei mir leider die Frontverkleidungen abhanden gekommen. Ansonsten sind das absolut geniale Boxen.

Da ich schon vor einiger Zeit ein völlig anderes Soundsystem gekauft habe und ich die Boxen nicht mehr nutze, würde ich diese absolut neuwertigen und edlen Stücke verkaufen. Vielleicht ist das nach so langer Zeit trotzdem noch interessant.

Gruß Hartmut
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hans deutsch 311 chassi defekt
antibürger_eins am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 10.10.2007  –  6 Beiträge
Hans Deutsch - ATL Antares
maggusxy am 21.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  2 Beiträge
unbekannte Hans Deutsch Lautsprecher reparieren?
Ilolle am 11.09.2010  –  Letzte Antwort am 16.09.2010  –  17 Beiträge
Hans Deutsch Monoblöcke /loser sieb elko
chillbill83 am 17.03.2016  –  Letzte Antwort am 24.03.2016  –  31 Beiträge
Summit HiFi Box 250 TT
llw am 31.07.2014  –  Letzte Antwort am 19.02.2015  –  2 Beiträge
Hilfe gesucht! Berlin AIWA-Tapedeck defekt
ju-37 am 19.02.2017  –  Letzte Antwort am 23.02.2018  –  8 Beiträge
Trafo defekt Ersatz gesucht
ad-mh am 01.09.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2017  –  2 Beiträge
alte dual anlage defekt
joydigger am 25.08.2009  –  Letzte Antwort am 25.08.2009  –  2 Beiträge
Neuer (gebrauchter) defekt oder nicht?
Remi88 am 20.07.2011  –  Letzte Antwort am 27.07.2011  –  7 Beiträge
Hilfe! Schaltplan Quintessence Allegro gesucht
seal2 am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 06.02.2018  –  3 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.160 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedAchim57
  • Gesamtzahl an Themen1.453.821
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.662.934

Hersteller in diesem Thread Widget schließen