UNIVERSUM Dynamics System2500 spinnt wieder

+A -A
Autor
Beitrag
CHICKENMILK
Inventar
#1 erstellt: 24. Feb 2009, 00:34
Hallo Leute, ich brauche wieder mal eure Hilfe.

Mein Universum D. S. 2500 Verstärker hatte trotz Instandsetzung voriges Jahr wieder den Geist aufgegeben. ( Sicherung geflogen)
Habe darauf hin nun die Komplette Endstufe neu aufgebaut.
D. h., alle Elkos, Transistoren, Dioden und ALLE Wiederstände gegen gleichwertige getauscht, um sicher zu gehen, dass wirklich kein Teil defekt ist.

Nun habe ich aufgrund der schon sehr schwer zu beschaffenden Ersatzteile anstatt der Sicherung eine 60Watt Glühbirne verwendet, um festzustellen wie die Stromversorgung klappt.


Die Birne pulsiert dabei hell , dunkler, hell, dunkler,.....

Trenne ich nun den Transistor MJ15015 ( Neuware, Sockel TO3) vom Kollektor-Kontakt, leuchtet die Birne Hell auf und glimmt dann eher vor sich hin.
Bitte siehe Foto!
Wenn ich den anderen MJ15015 oder einen der beiden weiteren MJ15016 entferne ändert sich nichts.

das Lautsprecherrelai hat nach entfernung auch durchschalten können, obwohl die Glühbirne noch eingebaut war.

Kann mich bitte jemand aufklären wo der Fehler liegen kann ?








Herzlichen Dank und schöne Grüße
Flo
CHICKENMILK
Inventar
#2 erstellt: 24. Feb 2009, 00:43




[Beitrag von CHICKENMILK am 24. Feb 2009, 00:52 bearbeitet]
oldiefan1
Inventar
#3 erstellt: 24. Feb 2009, 01:28
Wahrscheinlich ist der MJ15015 defekt. Der Ärger macht ist der mit dem Motorola-Firmenzeichen drauf, oder? Die anderen drei sind China-Nachbauten. Aber der sogenannte Motorola sieht sehr nach einer Fälschung aus! Denn die Schrift ist auf der Achse der Befestigungsschrauben. Bei echten Motorola ist das nicht so. Da steht die Schrift senkrecht dazu. Siehe hier:
http://sound.westhost.com/fake/counterfeit-p1.htm#mj15003

Rauswerfen und alle Endstufentransistoren durch Original ON Semi (gibt es bei Reichelt, aber extra den "ONS" Typ bestellen!) ersetzen. ONS ist der legitime Nachfolger von Motorola.

Gruss,
Reinhard

PS:
Warum sind C617/C618 nicht bestückt (jeweils 47 nF)?
Warum ist R001 eine Drahtbrücke statt 180 Ohm?

War das schon immer so? Weicht vom Schaltplan ab!


[Beitrag von oldiefan1 am 24. Feb 2009, 01:50 bearbeitet]
CHICKENMILK
Inventar
#4 erstellt: 24. Feb 2009, 19:44
Hallo Oldiefan,

Wow , danke daß du dir alles so genau angesehen hast.
In der Service-Manual weicht so einiges ab.
Beispielsweise sind auf einer Seite die MJ15015 Transistoren mit den 15016 vertauscht.

So wie ich sie eingebaut habe stimmt es allerdings, was sich auf einer anderen Seite der Servicemanual bestätigt.



Warum sind C617/C618 nicht bestückt (jeweils 47 nF)?
Warum ist R001 eine Drahtbrücke statt 180 Ohm?


Keine Ahnung warum, aber die Kontakte sind noch original verlötet und R001 ist ebenfalls die Drahtbrücke noch original.

Die Motorola Transistoren hatte ich vorigesJahr von Lobtron.de.
Die "China"-Modelle von www.kessler-electronic.de.

Hab da noch ein Problem mit Reichelt :
Mindestbestellwert

Inland: 10,00 €
Ausland: 150,00 €

Und die von Rreichelt sind sicher original ?

danke für dein Bemühen
oldiefan1
Inventar
#5 erstellt: 25. Feb 2009, 02:19
Wenn Du bei Reichelt die Bestellnummer MJ 15015 ONS und MJ 15016 ONS bestellst, sind die sicher original, keine Fälschung. Habe ich schon aufgesägt und geprüft. Reichelt hat aber auch chinesische. Die bekommst Du für 10 Cent billiger und sind von Inchange Semiconductor, China. Würde ich aber in diesem Fall nicht nehmen!

Vielleicht bestellst Du noch ein paar Batterien oder Halogenlampen fürs Auto mit, damit Du auf den Mindestbestellwert von 10 EUR kommst. Oder wohnst Du in Österreich oder Schweiz?

Ich bestelle häufiger, da könnten wir uns auch absprechen. Bei Interesse bitte PM.

Gruss,
Reinhard


[Beitrag von oldiefan1 am 25. Feb 2009, 02:25 bearbeitet]
CHICKENMILK
Inventar
#6 erstellt: 25. Feb 2009, 23:06
Hallo Oldiefan,

Herzlichen Dank für dein Angebot.
Ich komme gerne darauf zurück

Werde vorher noch mit dem Händler Kontakt aufnehmen.

Hier mal ein Foto von den Teilen:

links= Motorola MJ15016
Mitte= eines der neuen China MJ15016
rechts= MOSPEC MJ15015( anscheinend das einzige echte)aber leider defekt



[Beitrag von CHICKENMILK am 25. Feb 2009, 23:07 bearbeitet]
oldiefan1
Inventar
#7 erstellt: 26. Feb 2009, 01:18
Hallo Flo,
Deine Bilder beweisen: Der sogenannte "Motorola" ist eine Fälschung, wie vermutet! Ein Minichip, miserabel mit Silikon ans Gehäuse geklebt.

Der Inchange (China) ist aufgemotzt durch Parallelschaltung von zwei kleineren Chips; könnte funktionieren, aber nicht original und sehr zweifelhaft, da hier zwei minderwertige Chips verwendet wurden, um die Leistung eines Originals anzunähern. Finger weg!

Der Mospec sieht mir auch nicht koscher aus, da ebenfalls ziemlich kleiner, m.E. zu kleiner Chip, obwohl ordentlich angebracht! Ich bin aber nicht sicher, wie gross bei echten Motorolas oder ONS MJ 15015 der Chip wirklich ist. Der Chip vom Motorola oder ONS MJ 15003 ist jedenfalls deutlich grösser!

Gruss,
Reinhard


[Beitrag von oldiefan1 am 26. Feb 2009, 01:36 bearbeitet]
CHICKENMILK
Inventar
#8 erstellt: 26. Feb 2009, 22:51
Hallo Reinhard,

danke für deine Mithilfe.
Der MOSPEC ist echt, habe ihn mit den alten, defekten Transistoren verglichen.
Die DIE war nahezu identisch.

Ich wohne in Österreich, habe aber auch eine deutsche Versandadresse.
Werde mal versuchen dort hin versenden zu lassen.

Melde mich wieder wenn die Teile da sind.

Herzlichen Dank,
Flo

PS.:Sieh dir mal diese Seite an, die ist noch interessanter:
http://transfal.tripod.com/indexold.html

Da tauchen auch die MJ15015 auf, aber er schreibt, daß alle drei Original sind .
Bei Google einfach vom Spanisch ins deutsche übersetzen.


[Beitrag von CHICKENMILK am 26. Feb 2009, 22:54 bearbeitet]
oldiefan1
Inventar
#9 erstellt: 27. Feb 2009, 02:09
Hallo Flo,
hast mich überzeugt, dass der MJ 15015/MJ 15016 einen kleinen Chip hat wie der Mospec.

Die echten Motorola oder ONS haben auf keinen Fall die Silikonmasse darüber.

Gruss,
Reinhard
CHICKENMILK
Inventar
#10 erstellt: 07. Mrz 2009, 14:46
Hallo nochmals,

Mir wurde vom Halbleitervertrieb nun Ersatz angeboten.
Ich bekomme wieder Transistoren , jedoch von ISC.

Kennt die jemand?

Schöne Grüße
Flo
oldiefan1
Inventar
#11 erstellt: 07. Mrz 2009, 18:12
Hallo Flo,

ISC steht für Inchange Semiconductors, eine chinesische Marke. Drei davon sieht man ja auf Deinem Foto.

Das sind keine Fälschungen, denn sie geben sich ja nicht als was anderes aus als sie sind. Ich denke, sie sollten funktionieren, auch wenn sie nicht die Qualität von ONS haben. Zur Beruhigung kann ich Dir sagen, dass ich in einem anderen Fall seit langer Zeit gute Erfahrung mit ISC habe.

Herzlichen Gruss,
Reinhard
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Universum Dynamics Tuner
germann am 30.04.2007  –  Letzte Antwort am 01.05.2007  –  2 Beiträge
Universum dynamics Tuner plötzliche Stille
mahkob am 08.03.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  14 Beiträge
Universum Dynamic´s System 2500 spinnt
CHICKENMILK am 11.05.2007  –  Letzte Antwort am 28.04.2008  –  49 Beiträge
problem mit universum dynamics sound 2500 verstärker
bigbonki am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.09.2011  –  33 Beiträge
Universum 2500 - Totalschaden?
Frankenheimer am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 13.03.2008  –  8 Beiträge
Kenwood KX-7050S spinnt
woodmaster am 23.03.2007  –  Letzte Antwort am 26.01.2015  –  4 Beiträge
-- Dual C844 -- Capstanmotorregelung spinnt
SirSinnlos am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 06.05.2012  –  3 Beiträge
Universum V4386 Trafo Gesucht?
monolith_2009 am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 30.09.2009  –  10 Beiträge
Universum CT 2687 Reparatur
Noneatme am 06.02.2019  –  Letzte Antwort am 08.02.2019  –  14 Beiträge
Yamaha CDX1110 Player spinnt
ratfink am 18.03.2007  –  Letzte Antwort am 22.03.2007  –  33 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder870.917 ( Heute: 13 )
  • Neuestes Mitgliedslensch
  • Gesamtzahl an Themen1.451.666
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.620.945

Hersteller in diesem Thread Widget schließen