Ole Mirsch OM61

+A -A
Autor
Beitrag
honolalu
Neuling
#1 erstellt: 31. Jan 2011, 10:02
Liebe Hififorumgemeinde

Ich habe auf dem Flohmarkt zwei schwarze OM61 von Mirsch für 8€ gekauft.
Nun sind leider beide Bass-Sicken (Tieftöner-Sicken?) kaputt. eine völlig losgelöst vom Gehäuse die andere porös mit Löcher. Eine Reparatur kostet umgerechnet 250-300€. Gerne investiere ich dieses Geld, da ich für neue Lautsprecher ja auch etwa das ausgegeben hätte!

Fragen: Soll ich die Bassicken erneuern (lassen)?
bzw. lohnt sich das?
oder lieber andere Tieftöner einbauen?
und wenn ja welche?

Bin ein absoluter "Frischling" in Sachen Hifi..

Liebe Grüsse + vielen Dank
Kilian


[Beitrag von honolalu am 31. Jan 2011, 10:10 bearbeitet]
PBienlein
Inventar
#2 erstellt: 31. Jan 2011, 19:58
Hallo Kilian,

wenn Dir viel an den Boxen liegt, solltest Du die Sickenreparatur durchführen (lassen). Aber wer sagt, dass das 250 - 300 Euro kostet? Da würde ich mir zunächst mindestens einen zweiten Preis einholen.

Im übrigen ist es immer besser, Originalmaterial zu restaurieren, als durch einen 08/15 Tieftöner vom Elektronikversand zu verwenden, nur weil sein Korbdurchmesser passt. Das Ergebnis dürfte in den seltensten Fällen besser werden, denn der Hersteller hat sich nicht umsonst für einen bestimmten Lautsprecher entschieden.

Gruß
PBienlein
honolalu
Neuling
#3 erstellt: 01. Feb 2011, 14:20
Vielen dank Pbienlein!

Werde ich machen + danach auch ein Bild reinstellen!
liebe grüsse aus der schweiz

kilian
PBienlein
Inventar
#4 erstellt: 01. Feb 2011, 17:42
Hallo Kilian,

Du wohnst in der Schweiz. Jetzt verstehe ich auch den relativ hohen Reparaturpreis. Außerdem gibt es beim Versand fast immer ein Zolldrama

Wenn Du nicht zwei linke Hände hast, ein wenig Geschick und tatsächlich nur die Sicken defekt sind, kannst Du eine Reparatur auch selbst versuchen. Entsprechende "Sicken-Kits" mit Kleber und allem was man braucht, werden beispielsweise in der Bucht angeboten. Seriöse Händler beschreiben auch genau, wie man messen muß, damit man die richtigen Sicken bestellen kann. Kostenpunkt: um die 25 Euro pro Sicke.

Gruß
PBienlein
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sicken austauschen
tuna1080 am 04.05.2008  –  Letzte Antwort am 12.05.2008  –  6 Beiträge
sicken porös & ein loch yipiie
headbang0r am 19.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  2 Beiträge
Tieftöner erneuern/Infinity Reference 61
hoshbert am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 09.09.2007  –  3 Beiträge
alte tannoy lautsprecher sicken kaputt
sikibalon am 27.01.2006  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  13 Beiträge
Sicken austauschen in Aachen.
Thorgran2 am 06.06.2009  –  Letzte Antwort am 07.06.2009  –  2 Beiträge
Sicken Reparatur
meinitto am 01.08.2018  –  Letzte Antwort am 05.08.2018  –  8 Beiträge
Yamaha NS 500 Tieftöner (SUCHE)
nebula_ am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.06.2011  –  3 Beiträge
Heybrook HB1 brauchen neue Sicken
hififlieger am 12.11.2008  –  Letzte Antwort am 12.11.2008  –  3 Beiträge
Dynaudio Tieftöner kaputt
SailorMoon88 am 19.12.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2015  –  8 Beiträge
Magnat Ribbon6 Sicken kaputt! - Was nun?
stallion007 am 22.09.2008  –  Letzte Antwort am 22.09.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedWladimir_Koslowski
  • Gesamtzahl an Themen1.453.855
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.663.612

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen