SABA ULTRA HIFI 700

+A -A
Autor
Beitrag
SabaUltraHifi700
Neuling
#1 erstellt: 10. Mai 2011, 13:59
Moin,

Ich hab aufm Dachboden ein Paar Saba Ultra Hifi 700 gefunden...
Die Sicken der Tieftöner sind total aufgelöst. Nun stellt sich die Frage ob es sich lohnt, die Dinger zu reparieren oder evtl auszutauschen...
bei einem Tieftöner ist mir aufgefallen, dass dieser nicht absolut frei schwing, wenn ich versuche, die Membran per Hand zu bewegen. Es fühlt sich an als wenn das irgendwo kratzt oder schleift... hoffe ihr versteht, was ich da meine...

Wie sieht das mit nem Austausch aus? ist das mit viel Aufwand und kosten nur zu realisieren (evtl. Beispiele für Austauschtieftöner...), oder wäre das eine interessante Alternative? ich hab natürlich kein genaues Datenblatt zur Hand aber die Boxen haben 50/70 Watt Leistund bei 4 Ohm Impedanz. Über den genauen Frequenzganz kann ich nix sagen...

ich bin mal gespannt, was da von euch für Meldungen kommen


Grüße aus Hannover
seychellenmanus
Inventar
#2 erstellt: 29. Mai 2011, 12:05
Der Sickentausch alleine lohnt auf jeden Fall. Sollte das Kratzen aufgrund der zerfallenen Sicke auftreten ist dies nach Montage/Zentrierung der neuen Sicke wieder weg.

Wenn aber die Schwingspule wegen Überlastung aufgeqollen ist bleibt das Problem auch nachher bestehen dann wird es unter Umständen unrentabel.
f+c_hifi
Inventar
#3 erstellt: 26. Nov 2012, 07:19
Hallo und Guten Morgen @ all,

ich hoffe hier in diesem Thread auf kurzem Weg zu ein paar Informationen zu kommen.
Ich habe auch noch ein Set 700 zu Hause, seit kurzem beginnt einer der Tieftöner zu kratzen. Wie ich hier gelesen habe, kann es die Sicke sein, die sich im laufe der Jahre nun auflöst, denn überlastet wurden die Boxen sicherlich nie.
Ich habe mir die LS von allen Seiten angesehen und finde leider keinen Punkt um diese zu öffnen. Daher nun meine Frage: wie bekomme ich diese LS auf...?
Ich hoffe auf ein paar nützliche Hilfen von euch, Danke im Voraus.

Frank
PBienlein
Inventar
#4 erstellt: 26. Nov 2012, 08:37
Hallo Frank,

ich würde mal sagen, die Gitter sind nur auf 4 Kunststoffdübeln gesteckt und lassen sich nach vorne abziehen. Ins Innere der Box gelangt man, indem man den Tieftöner ausbaut.

Gruß
Harald.
f+c_hifi
Inventar
#5 erstellt: 26. Nov 2012, 21:06
Hallo Harald,
vielen Dank für den Tipp.
Bist du dir damit sicher? Die Boxen sehen echt noch sehr wertig aus, haben nicht einen einzigen Kratzer und möchte sie nicht verderben.

Gruß, Frank
fungi1992
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Dez 2012, 20:03
Also auf machen is relativ einfach! Vorne die verblendung runter machen (mit nem Messer o.ä. gehts sehr gut) und die äußeren Schrauben raus drehen (sind 5cm lang). Danach könnt ihr den "oberen" Teil abnehmen. Nun könnt ihr dran rumbasteln! Werd mir wohl auch mal ne neue Sicke besorgen

Viele Grüße
Fungi
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sicke defekt_ Saba Ultra Hifi Box 1240
saswei76 am 20.10.2007  –  Letzte Antwort am 02.11.2007  –  10 Beiträge
Saba Ultra Hifi 9120 hat kleinen Defekt
hitchhaker am 25.03.2009  –  Letzte Antwort am 28.03.2009  –  12 Beiträge
Suche Schieberegler für Saba Ultra Hifi 9120
Maja104 am 28.08.2018  –  Letzte Antwort am 28.08.2018  –  2 Beiträge
Saba Hifi 8070 Sterio.
XX255 am 09.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.01.2010  –  3 Beiträge
Saba Hifi-System 11
Moppsio am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 05.09.2011  –  15 Beiträge
SABA Hifi-Studio 8080 -> Netzbrummen?
El_Commandante am 08.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.08.2008  –  2 Beiträge
Saba Hifi Studio 8050 Reparatur
Raimond92 am 19.04.2016  –  Letzte Antwort am 19.04.2016  –  2 Beiträge
SABA HiFi Studio 8760K - Kanal kratzt
SeparateReality am 11.11.2016  –  Letzte Antwort am 20.11.2016  –  18 Beiträge
SABA Hifi Studio 8760 braucht Hilfe.
chaski123 am 15.08.2017  –  Letzte Antwort am 15.08.2017  –  4 Beiträge
Saba 9241
sulla am 30.08.2007  –  Letzte Antwort am 31.08.2007  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedPhil2358
  • Gesamtzahl an Themen1.453.957
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.665.138

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen