Marantz SR 1010 defekt - Sicherung brennt durch, rechter Kanal geht nicht

+A -A
Autor
Beitrag
mamboernst1
Neuling
#1 erstellt: 15. Aug 2011, 12:46
Hallo liebe Bastler,

nachdem ich nun hier eine ganze Weile Einträge studiert habe und ein paar Dinge selber ausprobiert habe, traue ich mich nun einfach mal um Hilfe zu fragen. Vielleicht ist das Problem ja relativ einfach zu beheben, wenn man weiß woran es liegen könnte... Oder es ist doch für den Laien unmöglich und ihr wisst, an wen ich mich wenden kann und ob sich eine Reparatur beim Fachmann lohnt und wie viel Geld diese mich kosten wird.

Also, zu meinem Problem: Ich habe diesen (für mich) tollen Marantz SR 1010 defekt geschenkt bekommen. Die Vorbesitzerin meinte er hätte 30 Jahre ohne Probleme funktioniert und nun ging er einfach nicht mehr an. Ich habe erstmal die Sicherung an der Rückseite kontrolliert und siehe da, eine defekte 630mA Sicherung vorgefunden.

Tausche ich diese gegen eine 630mA aus, brennte diese Sicherung sofort wieder durch.
Tausche ich diese jedoch gegen eine 1A aus, kann ich den Receiver in Betriebt nehmen, jedoch funktionieren einige wichtige Dinge nicht, was vielleicht darüber Aufschluss gibt, was das Problem sein könnte!?

- Der rechte Kanal geht nicht
Dies äußert sich darin, dass a) nichts aus der angeschlossenen rechten Box zu hören ist, bzw. nur wenn ich die Lautstärke maximal aufdrehe und dann ist die Ausgabe stark auf dem rechten Kanal verzehrt. b) Die Anzeige für den rechten Kanal an der Vorderseite des Gehäuses schlägt nicht bzw. minimal (bei maximaler Lautstärke) aus.
- Die Beleuchtung der Radioanzeige geht nicht, die Leuchtdioden scheinen jedoch optisch ok (der Glühdraht ist jedenfalls heile...)



Also, vermutlich merkt ihr schon, dass ich nicht wie viele von euch vom Fach bin, aber vielleicht könnt ihr ja trotzdem mit meiner Beschreibung etwas anfangen und mich in die richtige Richtung anstoßen. Ansonsten klingt der Receiver sehr gut auf der einen Box... Vielen Dank im Voraus!!!
PBienlein
Inventar
#2 erstellt: 15. Aug 2011, 14:46
Hallo und willkommen im Forum,

gleich mal ein paar Schläge zu Beginn:

Tausche ich diese jedoch gegen eine 1A aus, kann ich den Receiver in Betriebt nehmen, ...


Das ist zwar gut gemeint aber u.U. zerstörst Du damit mehr, als sowieso schon kaputt ist. Niemals nie Sicherungen gegen stärkere tauschen! Hoffentlich hast Du bei deiner Aktion nicht die rechte Box zerstört...

Nachdem Du ja schon rausgefunden hast, das der Verstärker rechts nicht funktioniert, dürfte ein Endstufenschaden wahrscheinlich sein.

Bei der Beleuchtung dürften eine oder mehrere Pilotlampen ausgefallen sein. LEDs würde ich in dem Gerät an der Stelle eher nicht erwarten; sie hätten auch keinen Glühdraht.

Ohne Servicemanual und ein paar Fachkenntnisse wird das Gerät nicht so einfach instand zu setzen sein. Der Gang zum Fachmann wäre also m.E. angebracht. Bei den Kosten müsste ich raten. Ab 100 Euro aufwärts dürfte realistisch sein.

Gruß
PBienlein
mamboernst1
Neuling
#3 erstellt: 15. Aug 2011, 16:06
Hey PBienlein,
vielen Dank schonmal für die schnelle Antwort. Die 1A Sicherung hatte ich zunächst aus Versehen eingesetzt und festgestellt, dass es damit ging, dann aber sofort wieder abgestellt, als ich den Irrtum bemerkte. Erst auf Anraten eines HiFi-Reparatuers aus Freiburg habe ich nun diese erneut eingesetzt und versucht am laufenden Gerät den bzw. die Fehler zu finden.

Wie man es macht, es ist verkehrt, aber immerhin habe ich ja so einen ersten Anhaltspunkt gefunden und die Box ist glücklicherweise ganz geblieben. Wenn du meinst, es könnte wahrscheinlich die Endstufe sein, wäre die Reparatur doch recht einfach, wenn ich diese einfach komplett austausche, oder nicht? Wenn ich das richtig verstehe ist die Endstufe dieser kleine schwarze Kasten auf dem "STK 463" drauf steht, oder!?
Eine neue bei Ebay bestellen kostet da zwischen 7 und 20 Euro und die paar Füßchen verlöten kriege ich schon noch hin.

Lohnt sich andernfalls eine Reparatur für 100 Euro plus oder würdet ihr euch dann eher gleich was heiles und besseres kaufen?
buhauf
Stammgast
#4 erstellt: 15. Aug 2011, 17:28
Nun, wenn da ein Hybrid drin ist (STK463), würde ich den in jedem Fall mal tauschen, denn die Kosten für den Ersatz (STK465 geht auch) halten sich in Grenzen. Dran denken: bei der Montage Wärmeleitpaste auf die rückseitige Fläche geben (ganz dünn).
Viel Glück!
Gruß Burkhard
PBienlein
Inventar
#5 erstellt: 15. Aug 2011, 18:02
Hallo,

das ein Hybrid drin ist, wußte ich gar nicht. Aber egal: den STK463 ersetzt Du durch den noch erhältlichen STK465, wie Burkhard schon geschrieben hat. Leider sind viele Chinaböller im Umlauf. All zu billig kann schon mal ins Auge gehen...

Besser, als den Sicherungswert zu erhöhen, ist es, während der Fehlersuche eine 40 bis 60 Watt Glühbirne in Serie in die Netzzuleitung zu schalten. Sie begrenzt den Stromfluß und schützt die Elektronik vor ihrer Selbstzerstörung

Gruß
PBienlein


[Beitrag von PBienlein am 15. Aug 2011, 18:03 bearbeitet]
mamboernst1
Neuling
#6 erstellt: 17. Aug 2011, 14:19
Hallo,
nachdem ich in der Forensuche fündig geworden bin, was du mit "Glühbirne in Serie schalten" meinst, habe ich das gleich mal ausprobiert und die Sicherung nun rausgenommen und folgende Beobachtungen gemacht:

- Die Birne leuchtet gleich beim Einschalten einmal ganz hell auf und ist danach eher konstant leicht am glühen
- umso lauter ich Musik (am linken Ausgang) abspiele, desto heller leuchtet die Glühbirne
- besonders bei lauten Passagen oder eben passend zum Bass, leuchtet die Lampe heller
- wenn keine Box angeschlossen ist, leuchtet die Birne konstant leicht, unabhängig der Stellung des Lautstärkereglers

Des Weiteren ist mir aufgefallen, dass nur dann Sound ausgeben wird, wenn ich die Taste "FM Muting / Mode" (die wohl eigentlich zum Radioteil gehört!?) reindrücke, also sie auf der Stellung "Off - Mono" steht. Bei "On - Stereo" bleibt es komplett still und auch die Anzeige des Power Levels zeigt keinen Ausschlag mehr an.

Vielleicht helfen ja diese Beobachtungen dabei, den Fehler weiter einzugrenzen, einen STK 465 habe ich auf jeden Fall schonmal bei Ebay bestellt und dieser sollte morgen oder übermorgen eintreffen.

Soll ich den Hybrid dann einfach tauschen und mit der Lampe in Betriebt nehmen, oder kann ich den damit dann gleich wieder kaputt machen, wenn es doch etwas anderes ist?

Wegen dem Rat bzgl. des Chinaböllers, habe ich versucht die verschiedenen Angebote für die "STK 465's" zu vergleichen. Da aber leider alle Anbieter bei eBay nichts zu dem Ding dazu schreiben, war es absolut nicht auszumachen, welche nun bessere oder schlechtere Qualität haben könnten, weshalb ich nun einfach einen per Sofortkauf für 6 Euro genommen habe. Wie kann ich die Qualität überprüfen oder wo bekommt man einen besseren, sollte ich nun den letzten Sch**ß gekauft haben?
hf500
Moderator
#7 erstellt: 17. Aug 2011, 19:32
Moin,
das Verhalten der Lampe ist so vollkommen korrekt fuer ein Geraet, das keinen Fehler zeigt. Zumindest, wenn man nur links einen Lautsprecher anschliesst. Wenn sie heller wird, wenn man nur rechts einen Lautsprecher anschliesst, ohne "aufzudrehen", dann gibt es auf jeden Fall einen Fehler.

Zum Verhalten der Lampe, sie zeigt den Stromfluss an. Wenig Strom, kein Leuchten oder nur glimmen, viel Strom, staerker leuchten. Bei hoeherer Lautstaerke oder starken Baessen wird natuerlich mehr Leistung, also auch ein hoeherer Speisestrom gebraucht. Mit der Lampe kann der Strom aber nicht beliebig ansteigen und der Wert, den eine 40 oder 60W Lampe noch zulaesst, reicht nicht aus, in den Endstufen groesseren Schaden anzurichten.

73
Peter


[Beitrag von hf500 am 17. Aug 2011, 19:39 bearbeitet]
mamboernst1
Neuling
#8 erstellt: 19. Aug 2011, 14:11
schnell der neuste - absolut erfreuliche - Lagebericht:

Heute kam der STK 465 mit der Post, welchen ich dann gleich gegen den verbauten STK 463 getauscht habe, nachdem ich ein paar Video Tutorials über Löten und Entlöten auf Youtube angeschaut habe... Des Weiteren habe ich auf euer Anraten hin, etwas Wärmeleitpaste vor dem Einbau auf der Rückseite aufgetragen.

Soweit so gut, eingeschaltet und sehr gefreut, denn es scheint nun alles tadellos zu funktionieren. Der Sound, auf beiden Lautsprechern ist gut und ich höre gerade in diesem Moment schon meine Lieblings CD beim schreiben dieses Eintrags. Die Glühbirne konnte ich wieder abbauen und habe sie durch die eigentlich vorgesehene 630 mA Sicherung ersetzt, welche nun auch nicht mehr durchbrennt, sobald ich den Receiver einschalte.

Toll, absolut super, hätte anfänglich wirklich nicht gedacht, dass ich so etwas selber hinbekomme und freue mich sehr über eure Unterstützung! Schön, dass ich den Receiver nun nicht auf dem Müll werfen muss und nun endlich wieder gute Musik hören kann. Vielen Dank an euch !!!

so, und jetzt versuche ich noch diese zwei defekten Pilotlampen zu tauschen, denn dann hört es sich nicht mehr nur gut an sondern sieht auch wieder gut aus...

Liebe Grüße
Ernst
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz 2218 rechter Kanal defekt
dorkidorki am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 18.11.2009  –  11 Beiträge
marantz 2230- rechter Kanal defekt
drfred am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  4 Beiträge
DUAL 1010 AV : Nach 20min Spielzeit brennt die Sicherung durch
varnhagen am 10.09.2009  –  Letzte Antwort am 10.04.2019  –  6 Beiträge
Sansui 9090 Rechter Kanal Defekt
snopy112 am 23.12.2006  –  Letzte Antwort am 24.12.2006  –  9 Beiträge
Grundig R7500 rechter Kanal defekt
axel.jahr am 03.02.2018  –  Letzte Antwort am 21.02.2018  –  21 Beiträge
NAD 306 Verstärker - Sicherung brennt durch
Tobi135 am 28.03.2018  –  Letzte Antwort am 15.04.2018  –  16 Beiträge
Marantz 1060 - rechter Kanal kratzt
Paul_1060 am 31.07.2016  –  Letzte Antwort am 02.08.2016  –  7 Beiträge
Grundig C9000 Sicherung brennt durch
Pello120 am 03.01.2013  –  Letzte Antwort am 05.01.2013  –  3 Beiträge
KA-8004 - Sicherung brennt durch
karlsonk am 03.01.2014  –  Letzte Antwort am 04.01.2014  –  13 Beiträge
Canton Plus B ? Sicherung brennt durch
william2084 am 31.10.2019  –  Letzte Antwort am 04.11.2019  –  26 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.390 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedClassé_Andreas
  • Gesamtzahl an Themen1.454.191
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.669.599

Hersteller in diesem Thread Widget schließen