Schneider 8070AS

+A -A
Autor
Beitrag
Michael22
Neuling
#1 erstellt: 11. Nov 2011, 12:19
Hallo,ich hoffe es kann mir jemand helfen. Ich suche einen Schaltplan für die Aktivbox Schneider 8070AS bzw.
ich bräuchte die Werte der Widerstände,R32,R40,R41,R7,R6,R20, die kann ich nicht mehr ablesen, da die Farbringe nicht mehr zu lesen sind und ich die gerne austauschen möchte.

LG Michael22
esla
Stammgast
#2 erstellt: 13. Nov 2011, 19:33
Hallo Michael,

R6 = 100 Ohm
R7 = 100 Ohm
R20 = 100 Ohm
R32 = 33 Ohm
R40 = nicht aufzufinden
R41 = nicht aufzufinden

Die Widerstände enden mit R39. Es gibt keine oberhalb darüber. Ich hoffe, Dir damit etwas geholfen zu haben.

Gruß Jens
Michael22
Neuling
#3 erstellt: 14. Nov 2011, 12:26
Hallo Jens,

erstmals vielen Dank. Ich möchte dich bitten noch mal zu schauen. Diese Widerstände liegen genau bei den großen dicken Keramikwiderständen. Diese haben die Bezeichnung 212-860 8R2 10% und 214-3 6R8 10%
und davor bzw.danach sind die Widerstände R41 und R40. Diese sind so heiß geworden, dass man die Werte nicht mehr lesen kann.

LG Michael22
esla
Stammgast
#4 erstellt: 14. Nov 2011, 13:03
Hallo Michael,

wir werden mal versuchen, das ganze "aufzudröseln". Es ist ja möglich, das es nachträgliche Veränderungen im Schaltungsdesign gab. Der 6,8 Ohm und 8,2 Ohm-Widerstand befinden sich als Siebwiderstände in der negativen bzw. positiven Ub-Versorgung.An diesen sollten sich lt. Schaltbild gegenüber Masse gemessen 29,5 V einstellen (lass es heute etwas mehr sein, aufgrund der Spannungsumstellung 220 V auf 230 V, aber das tut nichts zur Sache).

Die negative Spannung (R38 / C45) geht direkt an Pin 5 und 12 vom STK 459. Die positive Spannung (R37 / C44) geht direkt an Pin 9 des STK 459.

Da ich das Gerät nicht vorliegen habe und auch nicht kenne sondern nur alles aus dem mir vorliegenden Schaltbild ablesen kann, sehe ich definitiv dort keine Widerstände die eine Bezeichnung > R39 haben. Es tut mir leid.

EDIT: Fotografiere mal bitte die Leiterplatte auf der Leiterseite und markiere mal da, wo diese Widerstände sitzen sollen. Dann kann ich im Leiterzugbild noch mal schauen, ob es Veränderungen gab. Der Aufdruck auf der Leiterplatte, der mir vorliegt, hat die Bezeichnung 3345 - 15135a.

Gruß Jens


[Beitrag von esla am 14. Nov 2011, 13:09 bearbeitet]
Michael22
Neuling
#5 erstellt: 14. Nov 2011, 14:13
R41R40SANY2814SANY2814SANY2812

Hallo Jens,

hier die gewünschten Bilder. Widerstände sind schon ausgelötet.

LG
Michael22
esla
Stammgast
#6 erstellt: 15. Nov 2011, 05:27
Hallo Michael,

wie ich schon angenommen habe wurde die Platine modifiziert, die Nummer stimmt zwar, sie hat aber hinten die Endung "b". Davon habe ich keine Unterlagen, sorry.

Du kannst allerdings mal die Leiterzüge vergleichen, wenn Du Dir den Teil der Platine mit der Endung "a" ansiehst:

Platine 8070

Ich habe es spiegelverkehrt dargestellt, also so, wie Du die Platine in Deinen Bildern gehalten hast. Daher sind alle Bezeichnungen auch spiegelbildlich zu lesen.

Gruß Jens
jsigle
Neuling
#7 erstellt: 22. Aug 2015, 13:33
Hallo.

Der Thread ist zwar schon alt, aber falls in Zukunft mal jemand danach sucht, soll er trotzdem die Antwort finden, zumal es offenbar keinen Schaltplan der b-Revision im Umlauf gibt.

Bei einer meiner Boxen dieses Typs mit Platine Rev. b waren auch die Mittel- und Hochtöner ausgefallen.
Ich hab gefunden, dass die Lautsprecher-Chassis ok waren, aber der STK459 an allen (?) Pins etwa 0 V hatte.

Die Stromversorgung läuft so, dass zunächst etwa +- 35V für den anderen Mono-Hybrid-Verstärker für den Bass gebildet werden, und davon abgeleitet jeweils über R38+R40 bzw. R37+R41 und danach eigene Siebelkos tiefere Spannungen (z.B. in Ruhe etwa +- 32V .. 29V?) für den Stereo-Hybrid-Verstärker für Hoch- und Mitteltöner.

Der R38 ist ein Drahtwiderstand mit 6R8, der R37 ein Drahtwiderstand mit 8R2.
Das entspricht wohl dem ursprünglichen Schaltplan für die Rev. a.

Der R40 und R41 sind beide am ehesten Kohleschichtwiderstände - gelb lila silber silber und weiter weg eine feine schwarze Linie, auf rotem Keramikträger - wohl mit 1/2 W oder mehr Belastbarkeit und am ehesten nominal 0.47 Ohm +- 10%.

Die beiden wurden wohl in Serie zu den beiden Drahtwiderständen ergänzt, vielleicht im Sinne einer Sicherung... Jedenfalls waren meine beiden auch durchgebrannt. Ich hab sie nun durch je zwei parallelgeschaltete Kohleschichtwiderstände zu 1 Ohm ersetzt, vermutlich mit je 1/2 W Belastbarkeit - weil ich die zur Hand hatte. Mag sein, dass dann der Schutzeffekt der zuerst abrauchenden Widerstände kleiner ausfällt als erwünscht.

Das STK459 sollte laut Datenblatt bei max. +- 31V, recommended +- 21V betrieben werden.
Ich messe jetzt in Ruhe zumindest bei einem der beiden Punkte 32V - da ich die Module in beiden Boxen schon wieder eingeschraubt habe, mach ich vorerst keine weiteren Messungen.

(Und erst wenn ich die Box weggetragen habe, auf der gerade dieser Laptop steht, werd ich auch herausfinden, ob die Musik jetzt wieder richtig spielt :-) )

(Nachtrag: Ja, sie geht wieder :-) :-) :-) :-) )

Viele Grüsse, Jörg


[Beitrag von jsigle am 22. Aug 2015, 13:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Schaltplan für Schneider Kompaktanlage TS 3502
hellege am 29.10.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2008  –  2 Beiträge
Schneider SPP 7550 RC
Harry_Lehmann am 02.09.2014  –  Letzte Antwort am 29.01.2015  –  2 Beiträge
Schneider Team 300R
Lufabe am 08.11.2019  –  Letzte Antwort am 11.11.2019  –  5 Beiträge
Schneider Team 30 Plattenspieler funktioniert nicht
Ezy_Rider am 17.07.2008  –  Letzte Antwort am 23.07.2008  –  8 Beiträge
Schneider Super Team 1000 / Kein Strom?
intruderpuschel1969 am 25.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.02.2009  –  3 Beiträge
Kenwood KA-5050R Schaltplan, Widerstände
Joerg7119 am 04.11.2017  –  Letzte Antwort am 17.11.2017  –  23 Beiträge
Hilfe: Schneider 6031E Equalizer defekt!
m12u am 02.04.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  7 Beiträge
Schneider Endstufe nach Kurzschluss defekt
marius2000 am 07.10.2010  –  Letzte Antwort am 08.10.2010  –  9 Beiträge
Tuner zum Schneider 6031 gibt keinen Mucks mehr von sich
derrick23 am 31.12.2013  –  Letzte Antwort am 01.01.2014  –  2 Beiträge
Schneider Super Team 1000 Überlastungssicherung Problem
Jey_Cee am 01.08.2008  –  Letzte Antwort am 02.08.2008  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.224 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedGlammo
  • Gesamtzahl an Themen1.453.883
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.663.949

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen