Tipp gesucht: Onkyo TA 2360 - Tonwiedergabe nur noch auf einem Kanal

+A -A
Autor
Beitrag
MacGerry
Stammgast
#1 erstellt: 26. Dez 2011, 23:06
Hi all,

bis gestern funktionierte mein TA 2360 noch problemlos. Hatte bei dem Geräte dann die Tonköpfe geputzt und entmagnetisiert (Gleiches beim 2. Gerät, das nach wie vor einwandfrei funktioniert). Gestern funktioniert das Deck noch einwandfrei. Heute. nach dem Einschalten, streikte dann der linke Kanal ...

Hat mir jemand einen Tipp, ggf. auch eine passende Servicewerkstatt im Großraum Stuttgart, da ich nicht der Meisters des Lötkolbens bzw. der große Schaltkreisversteher bin ...

Wäre super!

Danke und noch schöne Restfeiertage ...

Gerry
audiophilanthrop
Inventar
#2 erstellt: 04. Jan 2012, 00:02
Hat das Deck eine mechanische oder elektronische Aufnahme-Wiedergabe-Umschaltung? Mechanische A/W-Schalter sind recht häufig für solche Scherze gut. Schalte mal öfter zwischen Aufnahme und Wiedergabe hin und her, dann berappelt er sich hoffentlich wieder.
MacGerry
Stammgast
#3 erstellt: 05. Jan 2012, 02:02

audiophilanthrop schrieb:
Hat das Deck eine mechanische oder elektronische Aufnahme-Wiedergabe-Umschaltung? Mechanische A/W-Schalter sind recht häufig für solche Scherze gut. Schalte mal öfter zwischen Aufnahme und Wiedergabe hin und her, dann berappelt er sich hoffentlich wieder.


Hi, danke für den Tipp, die Schalter sind zwar alle fast alle elektronisch, werde es trotzdem mal testen; vielleicht der Umschalter für Source / Monitor ....

Beste Grüße
Gerry
MacGerry
Stammgast
#4 erstellt: 05. Jan 2012, 17:07

audiophilanthrop schrieb:
Hat das Deck eine mechanische oder elektronische Aufnahme-Wiedergabe-Umschaltung? Mechanische A/W-Schalter sind recht häufig für solche Scherze gut. Schalte mal öfter zwischen Aufnahme und Wiedergabe hin und her, dann berappelt er sich hoffentlich wieder.


Habe ich heute Nachmittag mehrfach getestet und kann leider keine Verbesserung berichten.

Für die Onkyo Tape Decks gibt es leider, lt. Onkyo-Servicewerkstatt, keine Ersatzteile mehr.

Was machen? Wegwerfen finde ich schade....

Weiß jemand eventuell eine Werkstatt, die hier noch was retten kann?

Beste Grüße
Gerry
max130
Stammgast
#5 erstellt: 14. Aug 2012, 06:47
Servus Gerry,
ist das Problem noch aktuell?

Ich habe bei meinem Tape das gleiche Problem gehabt und es nun behoben.

In der Nähe der Dolby En-/Decoder ICs HA12090NT gibt es die Kondensatoren C173 und C174 (220µ 16V).
Wenn die Werte der Kondensatoren nicht mehr stimmen, verschieben sich die Arbeitspunkte der ICs (?).

Nach Wechsel der Kondensatoren spielen wieder beide Känäle

VG
Stefan
MacGerry
Stammgast
#6 erstellt: 14. Aug 2012, 09:41
Servus Stefan,

ja, das Thema ist immer noch aktuell, habe mir zwar inzwischen ein Ersatztapedeck besorgt, würde aber gerne mein Original wieder flott haben.

Werde mal schauen und das Teil mal aufschrauben. Hoffe, ich finde da schnell die passenden Kondensatoren :-)

Besten Dank
Gerald
max130
Stammgast
#7 erstellt: 14. Aug 2012, 11:23
Schreib einfach, wenn Du noch Hilfe brauchst
VG
Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Onkyo Integra TA 2360 - Tipps
Tolbert am 03.12.2017  –  Letzte Antwort am 26.12.2017  –  4 Beiträge
onky ta 2360 braucht hilfe zum kanalbalanceregler
longi1956 am 05.10.2014  –  Letzte Antwort am 28.10.2014  –  17 Beiträge
Onkyo TA-2360 Neuzugang spielt und spult nicht.
DerSascha78 am 08.12.2018  –  Letzte Antwort am 22.12.2018  –  20 Beiträge
Onkyo TA-2070
nostalgiker am 08.06.2007  –  Letzte Antwort am 10.06.2007  –  2 Beiträge
Onkyo TA-2070 Vickelmotorspannung
AnyChris am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 14.03.2013  –  2 Beiträge
Onkyo TA-2250 Tapedeck linker Kanal defekt
comja am 30.12.2018  –  Letzte Antwort am 01.01.2019  –  8 Beiträge
ONKYO TA-2760 zieht Bandschlaufe
Musikgenuss24 am 28.03.2014  –  Letzte Antwort am 14.04.2014  –  12 Beiträge
Onkyo TA-2570 Potis.
c_o_y am 29.12.2011  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  7 Beiträge
Onkyo TA 2900
moonlightms am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 09.01.2009  –  4 Beiträge
Onkyo TA-2500
>_Ralf_<_ am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2014  –  15 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.298 ( Heute: 5 )
  • Neuestes Mitgliedcosynox
  • Gesamtzahl an Themen1.454.110
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.668.150

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen