Accuphase P300

+A -A
Autor
Beitrag
stefan2408
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 18. Mrz 2012, 09:31
Hallo

Mein alter Accuphase P300 hat seinen Dienst eingestellt.
Der örtliche HiFi-Händler meinte, dass sich eine Reparatur nicht lohne, da einiges defekt seie.
Nun ist es so, dass ich noch den C200 und den T100 habe, die komplette Serie also.
Vor zig Jahen per Zufall für gesamt 600.-CHF erworben.
Irgendwie reut es mich daher, den P300 aufzugeben.
Abgesdehen davon, dass eine neue Accuphase-Anlage unerschwinglich ist.
Was ist zu tun? Lohnt sich eine Repartur ev dennoch?
Ich wäre auch bereit, die Anlage in gute Hände zu übergeben.

Gruss, Stefan
-scope-
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 18. Mrz 2012, 09:40
Problem: Falscher "Händler". Lösungsvorschlag: Eine Werkstatt aufsuchen.
Sollte das aus irgendwelchen Gründen nicht möglich sein: Gerät meistbietend Versteigern.
hifi-collector
Stammgast
#3 erstellt: 18. Mrz 2012, 12:01
Eine Accu P300 lohnt immer,repariert zu werden. Es gibt genug Spezis, die die wieder zum Leben erwecken können. Die meisten Hifi Händler wollen Neuware verkaufen und sind an alten Geräten nicht interessiert.

Gruß

Andreas
Grundi69
Inventar
#4 erstellt: 18. Mrz 2012, 12:33

stefan2408 schrieb:

Mein alter Accuphase P300 hat seinen Dienst eingestellt.
Der örtliche HiFi-Händler meinte, dass sich eine Reparatur nicht lohne, da einiges defekt seie.


Aha, wie hat er denn diese *hust* qualifizierte 'Diagnose' gestellt? Durch Handauflegen?
Du hast einfach den Falschen gefragt - gute Werkstätten für alte Schätze gibt's so einige.
Vielleicht z.B. mal hier nachfragen: http://www.good-old-hifi.de/
Dein Modell ist dort auch kein unbekanntes:
http://www.good-old-hifi.de/galerie/accuphase/accuphase.shtml

Grüße
Groomy


[Beitrag von Grundi69 am 18. Mrz 2012, 12:45 bearbeitet]
Poetry2me
Inventar
#5 erstellt: 18. Mrz 2012, 12:43
Klarer Fall, reparieren!

- Poetry2me
stefan2408
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Mrz 2012, 14:18
Hallo!

Besten Dank für die prompten Antworten!
Bilanz bis jetzt: Repartaur.
Nun muss ich eine Werkstatt in der Schweiz finden, welche die erforderlichen Arbeiten fachkundig ausführen kann.

Gruss, Stefan
stefan2408
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 27. Apr 2012, 16:59
Hallo

Alle 3 Komponenten fachmännisch repariert.
Stemmt im Dauertest 180Watt an 8Ohm bei jugendlichem Klang.
Ein pensionierter Elektro-Ingenieur, der sich zum Fithalten mit der Reparatur von Hifi-Geräten beschäftigt.
Kostenpunkt: 600CHF/500€.
An die Moderatoren: Von mir aus kann dieser Thread geschlossen werden.

Gruss, Stefan
hf500
Moderator
#8 erstellt: 27. Apr 2012, 17:17
Moin,
Threads werden nur geschlossen, wenn sie "aus dem Ruder laufen" oder doppelt eingestellt werden.

;-)

73
Peter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Accuphase P300
marc.aurel am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  3 Beiträge
Brummton aus accuphase C200 an P300
vaclav am 23.02.2016  –  Letzte Antwort am 05.03.2016  –  18 Beiträge
Accuphase C200 defekt
marc.aurel am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 14.09.2011  –  5 Beiträge
Accuphase E-202 Reparatur
jakobrabe am 10.06.2010  –  Letzte Antwort am 11.06.2010  –  2 Beiträge
Accuphase E203 defekt - Hannover
BertiIrmo am 26.01.2010  –  Letzte Antwort am 27.01.2010  –  2 Beiträge
accuphase 202 defekt?
Niranjana am 25.01.2009  –  Letzte Antwort am 25.01.2009  –  4 Beiträge
Accuphase P 300 Defekt
2Boxen-2Ohren am 18.12.2008  –  Letzte Antwort am 18.12.2008  –  2 Beiträge
Accuphase E-303 defekt. Ersatzteile ?
Dualino am 26.10.2011  –  Letzte Antwort am 03.12.2011  –  10 Beiträge
Service fü Accuphase E301
Michael220863 am 06.12.2016  –  Letzte Antwort am 08.12.2016  –  4 Beiträge
Accuphase e 204 kaputt.Hilfe!
lavapost am 20.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.450 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitglied-Martin1105-
  • Gesamtzahl an Themen1.454.368
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.672.518