VU Meter Beleuchtung,durch Led Stripes ersetzbar?

+A -A
Autor
Beitrag
chillbill83
Stammgast
#1 erstellt: 06. Apr 2012, 15:41
Hallo an die Bastler Ecke des Forums .
Wie aus dem Titel ja schon raus zu lesen ist,würde ich gerne wissen ob ich von meinen Led Stripe jeweils 3 Leds abtrennen und als VU Beleuchtung nutzen kann?
Werde die Tage den Amp samt passenden Tuner bekommen.
Beim Amp ist eine Beleuchtung eines VU Meters defekt und beim Tuner leuchtet auch nur noch ein Lämpchen für die Skalenbeleuchtung.
Soweit ich weis,wird die Stannibeleuchtung ja auch mit 12 V betrieben,das würde ja schonmal mit den Leds übereinstimmen ;).
Es handelt sich hierbei um RGB Stripes ,die alle 3 Leds abtrennbar sind ( Ebay lässt grüßen ^^ ).
Wäre super ,wenn das irgendwie gehen würde,vorallen wenn man die Leds dann auch im schönen hellen Blau leuchten lassen könnt .
Für Tipps bin ich wie immer dankbar !

Gruß

Smokinfish
Stammgast
#2 erstellt: 07. Apr 2012, 17:13
Prinzipiell geht es, nur solltest du vorher etwas URI rechnen, man will ja nicht endlos rumlöten bis die Helligkeit stimmt.
chillbill83
Stammgast
#3 erstellt: 07. Apr 2012, 21:32

Smokinfish schrieb:
Prinzipiell geht es, nur solltest du vorher etwas URI rechnen, man will ja nicht endlos rumlöten bis die Helligkeit stimmt.


Danke für die Antwort.
Hast Du vielleicht was zum einlesen bezüglich der URI "Werte" oder gar persönliche Tipps ?
Wie schaut es denn mit der Farbwahl bei den RGB Led's aus?
Hierfür gibts bei den LED Stripes ja eine Fernbedienung.

Achja es handelt sich um den Nikko/Magnun A 5001/2 Amp und Tuner.
Mir gefällt die Optik dieser Geräte ,habe die silberne Ausführung und ich denke eine blaue Skalen/Vu Meter Beleuchtung würde super passen:

http://juergen-beulk...es/nikko-a5001-1.JPG

Dies ist jedoch leider nicht mein Gerät (dürfte anfang nächster Woche eintreffen),hier funktionieren ja beide Skalenbeleuchtungen auch noch . Der Tuner ist auch in silber gehalten.

Es handelt sich im übrigen um folgende Led Stripes :

http://cgi.ebay.de/w...e=ADME:RTQ:DE:1123

Vielen Dank für die Hilfe
PBienlein
Inventar
#4 erstellt: 10. Apr 2012, 12:22
Hallo,

ich denke daß es so wie du es vorhast, nicht funktionieren wird, denn Du brauchst dann ja noch jeweils eine Ansteuerung pro Gerät für den Lichterglanz.. Bevor Du also die 5 Meter Led-Stripes verstümmelst, wäre es sicherlich günstiger und einfacher, 3 blaue smd-LEDs auf einem Lochrasterplatinenstreifen mit Vorwiderstand zum Einsatz zu bringen. Dafür wird dann auch URI (U=R x I) , also das Ohmsche Gesetz benötigt.

Mach mal ein Bild vom geöffneten Gerät mit den VU-Meter-Beleuchtungen im Originalzustand. Auch hilfreich wäre eine unbelastete AC- oder DC-Messung an den vorhandenen Beleuchtungsfassungen. Dann kann man sicher auch noch einen Rat geben. Sollte AC anliegen, muß noch gleichgerichtet und geglättet werden!

Eine Alternative zu LEDs wäre blauer Lampenlack und Originalbirnchen! Sie hätte den Vorteil, das alles wieder auf den Urzustand "rückgebaut" werden könnte.

Gruß
PBienlein
fishbone1000
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 10. Apr 2012, 21:38
hallo
kann mir jemand sagen ob ich bei meinen 2 mono endstufen die led anzeige gegen analoge
tauschen kann und vor allem wie ?
ist die ansteuerung die gleiche ?
es geht hier um 2 kraus endstufen kpa 100 die als monoblöcke betreibe

peter
chillbill83
Stammgast
#6 erstellt: 10. Apr 2012, 22:13

PBienlein schrieb:
Hallo,

ich denke daß es so wie du es vorhast, nicht funktionieren wird, denn Du brauchst dann ja noch jeweils eine Ansteuerung pro Gerät für den Lichterglanz.. Bevor Du also die 5 Meter Led-Stripes verstümmelst, wäre es sicherlich günstiger und einfacher, 3 blaue smd-LEDs auf einem Lochrasterplatinenstreifen mit Vorwiderstand zum Einsatz zu bringen. Dafür wird dann auch URI (U=R x I) , also das Ohmsche Gesetz benötigt.

Mach mal ein Bild vom geöffneten Gerät mit den VU-Meter-Beleuchtungen im Originalzustand. Auch hilfreich wäre eine unbelastete AC- oder DC-Messung an den vorhandenen Beleuchtungsfassungen. Dann kann man sicher auch noch einen Rat geben. Sollte AC anliegen, muß noch gleichgerichtet und geglättet werden!

Eine Alternative zu LEDs wäre blauer Lampenlack und Originalbirnchen! Sie hätte den Vorteil, das alles wieder auf den Urzustand "rückgebaut" werden könnte.

Gruß
PBienlein



Hey und danke für die Antwort.
Hm schade,das selbe hab ich mir auch schon gedacht.
In was für einer Farbe würden die Leds wohl leuchten ,wenn ich sie nicht extern zusätzlich ansteuern würde(was natürlich sinnfrei wäre) ?
Najo ok ,die Idee muss ich wohl leider wieder verwerfen,zu schade ( so hätte man unter Umständen mit "kleinen Aufwand" je nach Geschmack die Farbwahl ändern können ).
Ich denke ich werd einfach den Lampenlack kaufen,falls Originalbirnchen noch zu bekommen sind.
Der Amp samt Tuner ist auch "erst" seit Heute auf dem Weg,zum Freitag hin werde ich dann mal ein paar Bilder von der "Beleuchtungseinheit" machen.
Bis dahin



Gruß
chillbill83
Stammgast
#7 erstellt: 10. Apr 2012, 22:50

fishbone1000 schrieb:
hallo
kann mir jemand sagen ob ich bei meinen 2 mono endstufen die led anzeige gegen analoge
tauschen kann und vor allem wie ?
ist die ansteuerung die gleiche ?
es geht hier um 2 kraus endstufen kpa 100 die als monoblöcke betreibe

peter


Puh da musst Du hier die Experten fragen.
Am besten mal nen eigenen Fred dazu aufmachen.

Gruß
chillbill83
Stammgast
#8 erstellt: 17. Apr 2012, 16:24

PBienlein schrieb:
Hallo,


Mach mal ein Bild vom geöffneten Gerät mit den VU-Meter-Beleuchtungen im Originalzustand.



Gruß
PBienlein


So der Amp und Tuner steht nun endlich bei mir.
Ich war schockiert,als ich das Paket in den händen gehalten habe..hab mich nun mal endlich dazu durchgerungen eine Negative Bewertung für diesen Verpackungskünstler bei Ebay abzugeben..
Dabei wollte er alles sicher verpacken,wie immer das selbe gelaber von diesen Spezialisten.
Dabei hab ich ganz höflich nachgefragt,ob es denn sicher genug ist beide Geräte in einen Karton zu verschicken.
Seine Antwort war wie bei jeden Ebayheini die Selbe : Jaja ja ich verpacke allet sicher leck mich am arsch.

Nun hat er seine Quitung bekommen und hoffentlich raus gelernt..( hoffentlich schreckts auch andere Kunden ab,er hat scho en paar Amps vertickt)...

Die Geräte waren NUR mit Zeitungspapier "gedämmt",dabei hat er mir zugesichert das auch Polsterfolie bei sei,dem war aber nicht so.
Was nun aber noch schlimmer war,das links und rechts,bzw immer auf einer Seite jenachdem wie man das Paket gehalten hat,locker 10 cm Platz waren.
Was für eine bodenlose frechheit! So Leute sollte Ebay sperren.
Habe Ihn nun auch ne nette Mail geschickt,einfach nur Frech so Leute..

So nun aber hier die Bilder (die Geräte sind scheinbar heile angekommen,welch wunder..angeschlossen habe ich Sie aber noch nicht) :













Beim Tuner finde ich für die Skaleneinheit die Birnchen nicht,nur für den VU Meter am Tuner.
Scheint wohl hinter ner Abdeckung zu liegen,der Tuner ist mir aber auch erlich gesagt relativ egal ^^.

Vielleicht kannst Du was mit den Bildern zum Amp anfangen? Die Birnchen sehen ja schon ziemlich verkohlt aus ^^.
Wo bekomm ich Birnchen selbigen Types her?

Vielen Dank schonmal im vorraus :).

MfG

Chillbill


[Beitrag von chillbill83 am 17. Apr 2012, 16:25 bearbeitet]
chillbill83
Stammgast
#9 erstellt: 17. Apr 2012, 19:46
Unglaublich welch freche Antwort ich gerade vom Verkäufer bekommen habe ,den werde ich nun bei Ebay melden ... :

"hallo, bevor Sie eine Bewertung abgeben,sollten Sie darauf warten bis ich antworte. IHRE BEWERTUNG WIRD GELÖSCHTund es macht mir nichts aus. Ich habe es super mega sicher verpackt. Tja : ) Viel Spaß damit und einen schönen Tag noch : )"


Langsam hab ich echt genug von solchen Pfeiffen,wie kann der einfach die Bewertung löschen?
Geht das überhaupt?
Vorsicht vor der Person,die mir diese Geräte verkauft hat!!...


[Beitrag von chillbill83 am 17. Apr 2012, 23:36 bearbeitet]
Grundi69
Inventar
#10 erstellt: 18. Apr 2012, 08:35
Hallo!

Na, so einfach kann der keine Bewertung löschen lassen, sofern sie sachlich und wahrheitsgemäß ist! Beleidigungen etc. werden allerdings zügig gelöscht.

Und für derlei "Verpackungs-Künstler" gibt's hier sogar einen eigenen Thread: klick

Gruß
Groomy


[Beitrag von Grundi69 am 18. Apr 2012, 08:43 bearbeitet]
Broesel02
Inventar
#11 erstellt: 18. Apr 2012, 10:16
Das man den Strom für die LEDs gleichrichten und glätten sollte habe ich auch mal gedacht. Ich wurde aber in der Praxis eines besseren belehrt. Schließlich sind LEDs doch bereits Dioden, nur eben leuchtende Dioden. Die funktionieren auch mit 50 Hz Wechselstrom ganz problemlos. Als Hilfe zur Berechnung der Vorwiederstände gibt es auf der Reichelt Seite bei den Leuchtdioden einen kleinen Vorwiederstands- Rechner:
( http://www.reichelt....5cd6bec4e60f724f42b1)

Das hat für meine Projekte bisher immer sehr gut funktioniert.
Viel Glück!
Broesel02
Grundi69
Inventar
#12 erstellt: 18. Apr 2012, 13:44
Klar, LEDs sind bereits Dioden!
Ich habe auch mal LEDs (zur Display-Hintergrundbeleuchtung) direkt an Wechselspannung angeschlossen (natürlich auch über Vorwiderstand). Es funktionierte, allerdings mit doch sichtbarem Flackern, was jedoch auf dem Display dann nicht mehr so deutlich zu sehen war. Ich habe dann noch eine 2. LED in umgekehrter Polung parallel geschaltet, sodass nun beide Halbwellen genutzt wurden, Das Flackern war auch so gut wie verschwunden und auf dem Display überhaupt nicht mehr wahrnehmbar.

Gruß
Groomy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Umbau "Beleuchtung VU Meter auf LED"
lagave am 18.02.2015  –  Letzte Antwort am 18.02.2015  –  3 Beiträge
VU Meter Beleuchtung LED Umbau AKAI Klassiker
AKAI_1972 am 03.11.2017  –  Letzte Antwort am 06.11.2017  –  4 Beiträge
Beleuchtung Sansui 9090 VU-Meter
mibomm am 15.05.2008  –  Letzte Antwort am 28.05.2008  –  7 Beiträge
Elkos durch Bipolare ersetzbar?
shabbel am 10.03.2010  –  Letzte Antwort am 10.03.2010  –  2 Beiträge
VU-Meter Beleuchtung Pioneer SA 506
assiv8 am 06.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  3 Beiträge
HITACHI HMA-7500 Beleuchtung VU-Meter
silberfux am 01.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.03.2009  –  2 Beiträge
DUAL C 846 VU-Meter Beleuchtung erneuern
Dualisten am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.09.2011  –  5 Beiträge
Instandsetzung Beleuchtung VU-Meter Pioneer SA-506
zanta-klauzz am 20.08.2013  –  Letzte Antwort am 21.08.2013  –  4 Beiträge
Luxman M 02 VU-Meter Beleuchtung
udobass am 20.12.2014  –  Letzte Antwort am 20.12.2014  –  3 Beiträge
Akai GXC-760D - VU-Meter Beleuchtung
marcie am 15.01.2018  –  Letzte Antwort am 17.01.2018  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.298 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedStephan_Bulgakov
  • Gesamtzahl an Themen1.454.046
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.666.763

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen