Geschenkidee für einen echten Experten

+A -A
Autor
Beitrag
Kings.Singer
Inventar
#1 erstellt: 19. Apr 2012, 08:39
Hallo, Leute!

Ich befinde mich momentan auf ungemein schwieriger Mission. Meine mittlerweile abgebene Examensarbeit wurde von einem Journalisten korrekturgelesen, der zugleich einen Faible für klassische Musik hat. Er ist schon des Längeren im Ruhestand und kann auf eine ebenso lange Karriere als Klassikhörer, Rezensent, Veranstalter von gemeinsamen Hörabenden und natürlich als CD- und LP-Sammler zurückblicken.

Er interessiert sich besonders für Klaviermusik (Klavierkonzerte etc.). Natürlich habe ich mich bedankt, aber als besondere Überraschung würde ich ihm gerne eine CD schenken.
Nur: Was schenkt man so jemandem? Ich dachte zu allererst, dass es entweder etwas ganz Neues oder etwas extrem Seltenes sein muss, um ihm nicht die nächste Dublette zu bescheren. Finanziell bin ich da relativ flexibel... Ein niedriger dreistelliger Betrag dürfte da noch drin sein, muss aber nicht.

Könnt ihr mir helfen/Tipps geben?

Viele Grüße,
Alexander.
Hüb'
Moderator
#2 erstellt: 19. Apr 2012, 08:43
Moin Alexander,

irgendwelche Hinweise zu Vorlieben (Komponisten, Künstler)?
Konzertkarten oder ein Konzertgutschein wären sicher kein Fehler.

Grüße
Frank
georgy
Inventar
#3 erstellt: 19. Apr 2012, 08:58
Eine CD wäre mir bei einem Spezialisten für Klaviermusik zu riskant, ich würde ihn zu einem hochwertigen Klavierkonzert mit anschliessendem Abendessen einladen.
Dazu müsste man noch wissen welche Interpreten bzw Komponisten und Stücke er mag.
Pilotcutter
Administrator
#4 erstellt: 19. Apr 2012, 09:30
Das war auch mein erster Gedanke: Einen Hörer und Sammler im Ruhestand mit einem Tonträger zu erfreuen, halte ich auch für nahezu ausgeschlossen. Sei denn, es gibt da eine Lücke zu schließen, die Du kennst.

Es erweist sich oft schwer, Experten in ihren jeweiligen Gebieten, ein Geschenk zu machen. Da halte ich auch ein "gesellschaftliches" allgemeineres Geschenk, wie die angesprochenen Konzerte, schon für passender. Ist halt wiederum etwas abhängig vom Wohnort.

Gruß. Olaf


[Beitrag von Pilotcutter am 19. Apr 2012, 09:31 bearbeitet]
xutl
Inventar
#5 erstellt: 19. Apr 2012, 09:42
Ich empfehle Dir einen Gutschein, der auch teilweise einlösbar ist bei einem renomierten Kartenverkäufer / Konzerthalle.

Bargeld würde den gleichen Zweck erfüllen, ist imho hier aber ungeeignet.

Alternativ bliebe hier die (langweilige) Kiste Wein / Zigarren / usw.

Wie gesagt, die "Universalgutscheine" werden in meinem Umfeld immer öfter verschenkt und auch gut angenommen.

Du mußt je nach Fall lediglich "Kartenverkäufer" durch Schuh-, Klamotten- oder Elektronik-Laden ersetzen

Es gibt noch eine Variante:

Du kaufst einfach eine Rarität zu den Betrag, den Du ausgeben willst.
Keine Rücksicht auf Dubletten!
Mit dem Verkäufer vereinbarst Du ein generelles Umtauschrecht.
Der Beschenkte hat so alle Optionen:
- Umtausch, da doppelt
- trotzdem behalten, weil die Geste nett ist und anerkannt wird
-
flutedevoix
Stammgast
#6 erstellt: 19. Apr 2012, 10:02
Hallo Alexander,

Einfach auf Verdacht mal ein paar Einspielungen als Diskussionsgrundlage:
jpc.de
jpc.de
jpc.de
jpc.de
jpc.de

Alles seltenes Repertoire in wie ich finde sehr guten Einspielungen, die Cd von Susanne Laurin ist insofern interessant, daß sie auf verschiedenen historischen Klavieartrn spielt (alles Originalinstrumente!)
Schneewitchen
Inventar
#7 erstellt: 19. Apr 2012, 12:22
amazon.de

Über diese neue Kempf Box mit 35 CDs würde er sich wahrscheinlich freuen.

amazon.de

Diese Rubinstein Box macht auch was her.

amazon.de

Spezieller,weil nur ein Komponist-nämlich Liszt,ist da schon diese Box.
Für einen Klavierspezialisten ein geeignetes Geschenk.
Pilotcutter
Administrator
#8 erstellt: 19. Apr 2012, 12:29
Ich kenne das von Freunden aus anderen Wissenschaftsbereichen: Wenn er noch aktiver Rezensent ist, könnte es auch sein, dass er ständig Neuausgaben und auch Boxen von den herausgebenden Labels geschenkt bekommt, um Rezensionen zu schreiben und somit dem Absatz etwas auf die Sprünge zu helfen.

Gruß. Olaf
Kings.Singer
Inventar
#9 erstellt: 19. Apr 2012, 14:08
Hallo.

Zunächst einmal Danke für eure Tipps und Empfehlungen!
Ich bin gerade in der Uni, von daher kann ich gerade nur knapp antworten. Wichtiger Hinweis ist, dass er erstens nicht mehr aktiv ist und zweitens die Rezensionen auch nur ein Randbereich seiner Tätigkeit waren. Das machte er nur sporadisch.

Das mit den Konzertkarten (inkl. eventuellem Rahmenprogramm) lasse ich mir mal durch den Kopf gehen.
Ich sehe meine Eltern am Wochenende. Die kennen ihn und können mir hoffentlich was Repertoire anbelangt weiterhelfen.

Viele Grüße,
Alexander.
Kings.Singer
Inventar
#10 erstellt: 01. Mai 2012, 14:46
Hallo.

Ich bin nun schlauer - endlich! Ich konnte mich die Tage mit seiner Frau unterhalten.

Mit Klaviermusik-Aufnahmen wird man ihm kaum Überraschungen bereiten können. Er hat allein von Beethovens fünftem Klavierkonzert 45 Aufnahmen. (Glaube er wäre hier im Forum genau richtig! )
Er hat in letzter Zeit allerdings Vorlieben für klassiche Blechbläser-Musik entwickelt und außerdem die Glasharfe als Instrument entdeckt. Habt ihr da Tipps?
Der modernen zeitgenössischen Musik ist nicht zugetan. Von daher müsste man da wohl nach klassischen Kompositionen suchen.

Habt ihr Tipps?

Für die Blechbläser-Sache dachte ich an folgende CD, die oft und gerne empfohlen wird:

amazon.deamazon.de

In Kennerkreisen wird die zwar oft empfohlen, aber falls schon vorhanden, behalte ich sie eben selbst. Habe ich schließlich selbst seit Ewigkeiten auf dem Merkzettel.
Gibt es zwischen den beiden Ausgaben eigentlich Unterschiede?

Für mich als Kenner guter Choraufnahmen könnte ich mir auch vorstellen, dass ihm diese gefällt, die Chor und monumentale Brass-Music kombiniert:

amazon.de


Bleibt noch die Sache mit der Glasharfe...


Viele Grüße,
Alexander.
flutedevoix
Stammgast
#11 erstellt: 01. Mai 2012, 20:26
Was Blechbläser angeht, ist German Brass ein heißer Tip, vorausgesetzt, man ist Arrangements tegenüber offen:amazon.de
amazon.de
amazon.de

Bei originaler Blechbläseliteratur sehr empfehlenswert:
amazon.de
amazon.de
amazon.de


Recht umfassend bezüglich der Literatur für Glasharfe ist folgende Cd:
amazon.de
Interpretatorisch nichts herausragendes, doch vernünftig und anhörbar gespielt. Eben ein Rundumschlag in der Klassik
Kings.Singer
Inventar
#12 erstellt: 30. Mai 2012, 18:26
Hallo Johannes,

danke Dir für Deine Ratschläge!

Ich habe nun folgende drei CDs bestellt. Die "Music for San Rocco" hätte ich wirklich gerne bestellt, momentan sind die Preise aber dann doch zu happig für eine einzelne CD!

Über Johannes' Tipp "German Brass" bin ich auf folgende CD aufmerksam geworden, deren Programm noch leicht klassik-lastiger ist und die mir insofern ungefährlicher erschien:
jpc.de

Dann noch die vielgerühmte CD "Antiphonal Music of Gabrieli":
amazon.de

Und Johannes' Tipp zur Glasharmonika:
jpc.de


Ich denke, da dürfte auf jeden Fall was dabei sein. Gott sei Dank besitzt der Herr keinen SACD-Player - sonst hätte ich tief in die Tasche greifen müssen.

Viele Grüße,
Alexander.
op111
Moderator
#13 erstellt: 06. Jun 2012, 18:11
Hallo Alexander,

Kings.Singer schrieb:
Dann noch die vielgerühmte CD "Antiphonal Music of Gabrieli":
amazon.de

die besitze ich noch als LP. Ich kann sie nur empfehlen.
Hörvergnügen garantiert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mozart: Klaviersonaten
Martin2 am 02.05.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2006  –  16 Beiträge
Klavier für interessierten Neueinsteiger
maconaut am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.09.2005  –  11 Beiträge
Rachmaninow, S.: Empfehlung für Etudes-Tableaux von
Marc_E am 30.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.01.2008  –  10 Beiträge
Bach: "Weihnachtsoratorium" für Klavier?!
DigiDummie am 28.06.2006  –  Letzte Antwort am 29.06.2006  –  4 Beiträge
* Lieblingskompositionen für Klavier solo
Wilke am 05.06.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  19 Beiträge
Romantische Klavierstücke für Candlelightdinner
Ice_75 am 04.10.2009  –  Letzte Antwort am 04.10.2009  –  7 Beiträge
Empfehlungen für Welte-Mignon
Martin2 am 26.05.2019  –  Letzte Antwort am 11.06.2019  –  5 Beiträge
Liszt: Ungarische Rhapsodien für Klavier
ph.s. am 04.06.2006  –  Letzte Antwort am 19.08.2015  –  10 Beiträge
Schumann: Werke für Solo Piano
Chris_G am 05.05.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2013  –  33 Beiträge
Suche Klavieraufnahmen für Mitteltöner-Test
SFXartist am 17.06.2013  –  Letzte Antwort am 23.06.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.583 ( Heute: 20 )
  • Neuestes MitgliedSäbelzahn
  • Gesamtzahl an Themen1.443.523
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.470.540

Top Hersteller in Klaviermusik Widget schließen