Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Spontan Baubericht aus HH 1/2011

+A -A
Autor
Beitrag
Opium²
Inventar
#1 erstellt: 08. Dez 2010, 18:50
so erst mal frohe Weihnachten ,
also weil ich eine Beschäftigung für die Feiertage brauche, un eh keine lust hab fürs Abi zu lernen, habe ich einfach mal ganz spontan die Spontan bestellt
http://lautsprechershop.de/ -->HH--> Spontan
Hatte die HH gekauft und das hat sich sehr interessant angehört. Erst hatte ich den CT 251 schon im Warenkorb, dachte aber dann "komm Junge, kauf lieber eine audiophilere Box die auch noch besser aussieht und verzichte auf den letzen Wumms im Bass und das Mehr an Pegel".
Der Bausatz landet leider erst an Heilig Abend unterm Baum, aber bis dahin wollte ich schonmal die Gehäuse fertig machen.
Diese will ich wie Folgt gestalten:
Buche Furnier, wobei die Front aus schwarz durchgefärbten MDF besteht mit Fasen. Außerdem dachte ich an eine dicke, angefaste Multiplex Platte als Sockel.
Problem ist nur, ich habe keinen Schimmer wie ich die Ausschnitte fräsen soll (Fräse und Zirkel vorhanden), also dachte ich bestelle ich die Schallwand doch im Internet.
Speakerspace hat leider geschlossen und die CNC-Profis antworten auf meine Mail nicht. Ich hoffe ihr könnt mir hier im vorhinein schon helfen
Das Gehäuse sollte halt schon sauber daherkommen, da ich sie über kurz oder lang sicherlich an einen Bekannten oder so verkaufen werde.

Jedenfalls könnt ihr euch schon jetzt auf Hörvergleiche mit der Duetta Top und der ebenfalls vor einigen Monaten gebauten Dayton 17AL(leider ohne bericht) freuen


[Beitrag von Opium² am 08. Dez 2010, 18:52 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#2 erstellt: 10. Dez 2010, 21:33
So war eben im Obi das Holz kaufen bzw zuschneiden lassen, alles außer die Frontplatte, die soll ja fertig gekauft werden, wo auch immer
Nun, der Zuschneider macht einen sehr guten eindruck, ein erfahrener Mann und freundlich. Trotzdem würde ich am liebsten wieder hinfahren un ihm die Bretter um die Ohren schlagen, der feiner Herr hat nämlich die Deckel doppelt so groß gemacht wie sie sein sollen
Da ich jetzt die Bx nicht kleben kann und schon gar nich mit dem furnieren anfangen kann, koche ich innerlich vor wut
Am Montag oder morgen früh gehts dann zum Holzfachmann, hoffe ich erwische den noch....
maikthebike
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 10. Dez 2010, 21:39
Du wirst sehen: Kaum sind die ersten Bilder eingestellt geht das verrückte Posten los.

Ich verfolge Dein Projekt auf jeden Fall.
Opium²
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2010, 21:50
Ja des befürchte ich auch^^...sobald ich hier voran komme kommen auch die Bilder...
Verfolge deinen thread auch mit Spannung, habe ja selbst die duetta top und bin mir sicher du wirst begeistert sein
Grosser09
Inventar
#5 erstellt: 11. Dez 2010, 14:53
ich beobachte dich auch!!!!

Moin,
kann man nur sagen aller Anfang ist schwer und es laeuft langsam an! Aber es laeuft an!!!
Schoen! Ich bleibe auch dran!
*Manu*
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Dez 2010, 02:47
BILDER!!!


Viel Glück bei deinem Projekt.
Opium²
Inventar
#7 erstellt: 14. Dez 2010, 15:50

Ich hab nicht mal das Holz. War gestern erst beim Holzhandel, aber da hätte ich ne riesen Platte kaufen müssen die auch noch nicht zugeschnitten wäre.
Bin dann zum Schreiner und der ruft heute noch an was es kostet und dann bekomme ich da das Holz.
WEiß immernoch nicht wie ich die Fräsungen hinbekommen soll, nur die vom HT könnte ich machen.
gruß
Opium²
Inventar
#8 erstellt: 14. Dez 2010, 15:59
So da SepkerSpace ja wieder offen ist, habe ich mal eine anfrage gesendet.
Also 2 Schallwände in MDF19mm Schwarz fürden mit Fase und Fräsungen 60 Euro kosten. Ziemlich viel Geld wie ich finde. Vielleicht hole ich lieber doch normales MDF Holz, was meint ihr?
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 14. Dez 2010, 16:30
Hallo,

dein Link oben stellt zwar zur Startseite aber nicht zum Modell durch. Du hast dir die Duetta Top bestellt?

Gruß
Bärchen
Opium²
Inventar
#10 erstellt: 14. Dez 2010, 18:45
Nein die Duetta Top steht schon in meinem Zimmer, ich habe mir die hier bestellt

Opium² schrieb:

http://lautsprechershop.de/ -->HH--> Spontan

Der Link führt zwar nicht direkt zur Box, ich habe aber den "Weg" dorthin beschrieben
baerchen.aus.hl
Inventar
#11 erstellt: 14. Dez 2010, 18:59
uups

In diesem Fall musst du den Tiefmitteltöner vor dem Zusammenbau einfräsen. Mache die Schallwand genauso breit wie die abgeschnittene Rundung des Chassie und benutze die Seiten anschließend als gerade Begrenzung....

Das ist beim Aufbau dieser Box, deren Bausatz das gleiche Cahssie enthält, gut beschrieben:
http://www.lautsprec...2008/152-elip1-elip2

Bei der Spontan ist die Schallwand jedoch vorgesetzt. Dann wird wie im o.g. Bericht gefräst und anschließend eine Leiste auf die Kante geleimt und verputzt. Die Schallwand muss natürlich vorher entsprechend etwas schmaler zugeschnitten werden

Trick für den Direktlink bei Strassacker: mit der rechten Maustaste ins Fenster klicken, das Menü "Eigenschaften" öffnen und von dort die Adresse kopieren....
http://lautsprechershop.de/hifi/spontan.htm
Opium²
Inventar
#12 erstellt: 14. Dez 2010, 20:05
hallo,
erst mal danke für deine hilfe
Die Elip hatte ich zuerst auch im Auge, war mir dann aber zu groß.
Die Hier angewandte Methode die Chassis bündig einzulassen ist zwar sehr gut, allerdings will ich ja eine schwarze Schallwand, was dann nur schwer sauber hinzubekommen ist.
Deshalb hab ich mich jetzt für die Schallwände von speakerspace entschieden

Jetzt will ich aber auch noch eine Schattenfuge zwischen Box und Front. Soll ich die von Speakerspace in die Schallwände integrieren lassen oder wie mache ich das am besten? Wenn ich das geklärt hab dann wird bestellt und es folgen Bilder
baerchen.aus.hl
Inventar
#13 erstellt: 14. Dez 2010, 23:56
Also, da man mit einem Baumarktzuschnitt und freihändiger Verleimung selten etwas 100% winkliges hin bekommt, würde ich mit die Schallwand mit etwas Zugabe in Länge und Breite anfertigen lassen, sie dann z.B. mit Dübeln oder der Nagelmethode auf der Box fixieren und anschließend mit dem Bündigfräser anpassen und die Schattenfuge erst nach der Anpassung anstoßen....
Opium²
Inventar
#14 erstellt: 15. Dez 2010, 01:26
so hier erst mal eine kleine Aufmerksamkeit um euch an der Leine zu halten


Uploaded with ImageShack.us

Die habe ich vor 2 Wochen gebaut als ein Weihnachtsgeschenk.
Der Hitnergrund ist eine weiß lackierte mdf platte zu tesetzwecken.
Habe einfach Granitlack drüber gesprayt, allerdings reichen 2 Schichten wohl nicht. Auch war ich zu faul die Kanten zu schleifen, aber bei 5 Euro für 2 Gehäuse wohl verschermzbar
Hier handelt es sich übrigens um den CT 242 für 15€ das Stück.

Nochmal back to topic:
ALso mein Onkel hat eine Fräse für Flachdübel, damit würde ich die Front anbringen.
Problem ist ja, das ich die Box ja furniere BEVOR ich die Front anbringe(die wohl lackierst wird jetzt), da sehe ich eine Problematik mit der Schattenfuge, will ja nich das Furnier zerstören.
baerchen.aus.hl
Inventar
#15 erstellt: 15. Dez 2010, 01:38
Vorschlag:

1. Schallwand fixieren und anpassen (noch nicht verleimen)
2. Schallwand abnehmen und auf der Rückseite einen umlaufenden Falz einfräsen
3. Schallwand incl. Falz lackieren
4. Schallwand aufleimen
Opium²
Inventar
#16 erstellt: 29. Dez 2010, 19:44
So leider hat sich das ganze aus finanziellen und zeitlichen Gründen etwas verzögert...aber hier nun schonmal die heute gelieferten Schallwände von Speakerspace


Uploaded with ImageShack.us


Uploaded with ImageShack.us
Handwertklich wirklich erste Sahne, allerdings sind die Hochtönerfräsungen mit einem kleinem Radius versehen, soweit ichdas erkennen kann ist der HT aber eckig.
Das kann ich jedoch erst beurteilen, wenn der Bausatz da ist, die Zahlung jedenfalls ist schon am 13. 12 eingegangen. hoffe das wird bald
Opium²
Inventar
#17 erstellt: 04. Jan 2011, 23:59
So der Bausatz wurde die ganze Zeit nicht geliefert weil der Hochtöner MRT 175 von Gradient nicht lieferbar ist. Das ist leider auch bei anderen Shops so
Das wars dann vorerst mal...da ich aber schon die Schallwände habe, bin ich wohl oder übel gezwungen fürs Abi zu lernen
sobald die Dinger aber wieder lieferbar sind, gehts hier weiter
baerchen.aus.hl
Inventar
#18 erstellt: 05. Jan 2011, 12:47

Opium² schrieb:
So der Bausatz wurde die ganze Zeit nicht geliefert weil der Hochtöner MRT 175 von Gradient nicht lieferbar ist.



Das ist na klar sehr ärgerlich......


Opium² schrieb:
bin ich wohl oder übel gezwungen fürs Abi zu lernen


Gezwungen ist gut..... klemm dich da blos hinter ohne Abi und Hochschulabschluss hast du heuet kaum noch eine Chance einen einigermaßen bezahlten Job zu finden......
Opium²
Inventar
#19 erstellt: 29. Jan 2011, 17:30
so liebe Selbstbaufreunde,
habe 2 gute und eine schlechte Nachricht:
1. Schriftliches abi ist rum das heißt ich hab endlich Zeit die Boxen zu bauen
2. Der Bausatz ist bestellt und kommt spätestens am Montag
die Schelchte: Der Hochtöner ist immernoch nicht lieferbar(erst am März) der Bausatz kommt also ohne HT, jedoch werde ich ihn versuchen woanders zu beschaffen.

also das ganze nimmt jetzt endlich fahrt auf
Opium²
Inventar
#20 erstellt: 01. Feb 2011, 00:18
Hier mal erste Bilder vom Bausatz, wie gesagt leider erstmal ohne HT, der bei sämglichen Inetshops erst ab Mitte Februar- März lieferbar ist.


[/URL
[URL=http://img836.imageshack.us/i/img0007ts.jpg/]

Colt-Freak
Neuling
#21 erstellt: 25. Feb 2011, 16:13
Hallo erstmal

ich habe die Spontan im Lautsprechershop gesehen und habe mich dazu entschlossen diese zu bauen.
Ich bin relativ neu im DIY und habe mit den Needles mit TangBand begonnen und war schon beeindruckt.

Die HH habe ich leider aber nicht in der die Spontan beschrieben war. Kann man eventuell nur die Seiten irgendwo bekommen. Nur der Bericht von Strassacker ist ein bisschen dünn um 350eur fürn Paar auszugeben.

Würde mich über ne Antwort freuen.
Opium²
Inventar
#22 erstellt: 26. Feb 2011, 18:35
hallo,
also man bekommt den kompletten Bericht wenn man den Bausatz kauft dazu
Leider habe ich keinen Scanner, also du könntest ja mal bei Strassacker fragen oder halt das Heft nahcbestellen...
jhohm
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 26. Feb 2011, 20:38

Colt-Freak schrieb:
Hallo erstmal

...
Die HH habe ich leider aber nicht in der die Spontan beschrieben war. ...

Würde mich über ne Antwort freuen.


Naja, Nachbestellen wäre eine Lösung, wenn der Bausatz 350€ das Paar kostet, wäre das ca. 1,5% Mehrkosten........

Gruß Jörn
Colt-Freak
Neuling
#24 erstellt: 28. Feb 2011, 22:15
Ja das habe ich getan.
Dann kann ich auch mal die anderen Berichte lesen.

@jhohm: mir ging es nicht um den Preis. Wollte nur wissen ob man einzelne Bauberichte im Internet finden kann. Aber das wäre nicht schön da die Jungs und Mädels von HH ja auch ihr Geld verdienen sollen.

So, bin gespannt wie der Bericht ist und was über den Magnetostaten so zu lesen ist.
Colt-Freak
Neuling
#25 erstellt: 16. Mrz 2011, 22:54
Hat einer ne Info wann der Bausatz ausgeliefert werden soll. Hab den jetzt auch bestellt und habe bis auf die Schallwand alles fertig.

Muss nur noch das Paket kommen.
Freu mich schon.
Bilder folgen dann wenn ich ferig bin.
Opium²
Inventar
#26 erstellt: 17. Mrz 2011, 17:04
so hie mal Pics von den Weichen:
Aufgebaut auf den mitgelieferten Platinen + Abstandhalter.
Die ein doer andere Stelle werde ich noch mit Heißkleber fixxieren.
Gehäusebilder folgen.



Opium²
Inventar
#27 erstellt: 31. Mrz 2011, 22:12


Hier auch schön zu sehen die Kammer die später einmal der interne Helmholtzresonator wird um die stehende Welle im Gehäuse zu eliminieren



Das wird die Weichenkammer, gefüllt mir Sand und zugeklebt mit einer MDF Platte.

Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#28 erstellt: 10. Apr 2011, 17:56
Wie weit bist du inzwischen? Bin eben auf deinen Fred gestoßen, da ich die Spontan auch im Auge habe. Ich würde mich über weitere Bilder und Berichte zu den Fortschritten freuen!

Opium²
Inventar
#29 erstellt: 12. Apr 2011, 19:26
also bin noch nicht weiter;..
fange jetzt morgen an die Gehäuse zu schleifen und nächste Woche wir dann mit meinem Cousin furniert bzw das ganze fertig gestellt
Ob ich spikes oder absorber durnter mache weiß ich noch nicht. Ich bin noch am suchen nach großen Gummiabsorbern oder ähnlichem hoffe da hat vielleicht jemand einen Tipp
gruß
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#30 erstellt: 12. Apr 2011, 22:26
Cool, immer schön bebildern und es wäre top, wenn du das Furnieren schön beschreibst! ^^

Wegen den Absorbern, also die sind "bisschen" teuer, sehen aber echt scharf aus. ^^
http://www.media-sel...e&utm_medium=organic

Die sehen auch heiß aus und sind wesentlich günstiger. =)
http://www.amazon.de...ativeASIN=B000NZJYSQ
Opium²
Inventar
#31 erstellt: 13. Apr 2011, 01:11
Danke die Oehlbachs sind wirklich interessant, die werde ich mir glaube ich gönnen
Hätte nur gerne Absorber, die ich auch ans Gehäuse dranschrauben kann; weiß nicht ob das mit den Ölbachs möglich ist
Die Furnier aktion werde ich auf jeden Fall ausführlich bebildern und beschreiben, habe auch schon das Furnier längst bestellt liegt im Keller. Auch habe ich schon erste Versuche unternommen, also es sollte nicht komplett scheitern


[Beitrag von Opium² am 13. Apr 2011, 01:12 bearbeitet]
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#32 erstellt: 13. Apr 2011, 11:08
Hmm, ich finde die preisliche Relation nicht passend, meiner Meinung nach wäre so bei 15€ die Schmerzgrenze. Also sieh dir noch mal die nachfolgenden an, da bezahlst du immerhin keine 80€, sondern 40€, das dürfte vernünftiger sein. Scharf sind sie auch.

http://www.amazon.de...id=1302685405&sr=1-3

Dann freue ich mich mal auf die Bilder!
Opium²
Inventar
#33 erstellt: 17. Apr 2011, 14:13
So Freitag sind die endlich die HT`s gekommen, hier mal 2 Pics




Jetzt werd ich schaun das ich heute noch den Bandschleifer eines Freunde abhole, weil tielweise stehen durch das leicht gebogene MDf die Kanten ca. 1mm ab das is schon ziemlch grob...
Floeee
Inventar
#34 erstellt: 17. Apr 2011, 15:23
bin schon sehr gespannt wies für dich klingt
habe die spontan auch sehr im auge, allerdings kann ich mich nicht so ganz entscheiden, da auch ein center herkommen soll der ähnlichen klang bietet wie die fronts, aber aus der spontan lässt sich schwer ein center machen, aber das p/l verhältnis is das was so lockt

die ct251 hatte ich auch kurz im auge und die spirit6 klingt auch sehr fein, aber weiss auch nicht
Opium²
Inventar
#35 erstellt: 17. Apr 2011, 16:32
hallo,
du glaubst gar nicht wie kurz davor ich war die CT 251 zu bestellen Habe ja schon die Dayton 17AL von Udo gebaut, die hat den gleichen HT wie der CT251. Die DaytonChassis hatten mich eigentlich überzeugt. Vor allem lockte bei der 251 der vielversprechende Tiefbass und der sicherlich schöne Mitteltonbereich durch die MT Kalotte.
Als dann die HH neu raus kam, hab ich mich doch für die "Spontan" entschieden, da sie nicht ganz so konventionell ist was die Treiber angeht und auch interessander aussieht und besser in den Hörraum zu integrieren ist.
gruß
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#36 erstellt: 18. Apr 2011, 01:28
Ja, das Problem mit dem berühmten mm kenne ich, dummerweise hatte ich Multiplex und die zweite Schicht schimmert leicht durch. Demnächst werde ich alles mit 1cm Überstand zusägen lassen und dann den Bündigfräser nehmen. Aus Fehlern lernt man. Die Platten müssen aber auch immer krumm sein.

Ich bin ebenfalls auf das Ergebnis und deinen Eindruck gespannt.

Keine Ahnung ob das geht, aber vielleicht lässt sich ein Center in kompakt-LS Bauweise verwirklichen. Wenn niemand schneller ist, kann ich das vielleicht in einem Jahr in Angriff nehmen, aber erstmal sehen. ^^
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#37 erstellt: 08. Mai 2011, 17:34
Gibts inzwischen was neues bzw bist du sogar schon fertig? Ich bin auf deine Meinung sehr gespannt!
Opium²
Inventar
#38 erstellt: 12. Mai 2011, 19:28
So die Tage bin ich endlich dazugekommen die Kanten zu glätten....mit dem Bandschleifer hat das alles gut hingehaun, nur an einer Stelle hab ich zu fest gedrückt da muss ich jetzt wohl mit mdf Spachtel(gottseidank vorhanden) etwas nachbessern und hoffe, das man darüber dann trotzdem noch furnieren kann.







Heute war ich noch im Baumarkt und hab noch Holz gekauft. Die genaue Boden/Sand Konstuktion gibts dann im abschließenden Bericht. Hoffe das das nächste Woche fertig wird....halte euch auf dem laufenden
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#39 erstellt: 12. Mai 2011, 19:49
Hoffentlich hält das, wäre tragisch wenn nicht. Aufs Furnieren bin ich sehr gespannt, ich freue mich auf den Bericht!
Opium²
Inventar
#40 erstellt: 29. Mai 2011, 00:23
gute Nachrichten,...FERTIG°!!...heute ungelogen mit meinem Cousin über 11 Stunden geschuftet für wirklich tolle Boxen

Ausführlich bebildeter Bericht mit sämrlichen Details kommt morgen abend!

sehe gereade mein Beitrag ist gar nich online gestellt worden, obwohl ich fast eine halbe stunde pics etc hochgeladen hab also nochmal


[Beitrag von Opium² am 30. Mai 2011, 14:34 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#41 erstellt: 30. Mai 2011, 14:42
Hier wurden die Löcher für die Kabel gebohrt, dann mit Heißkleber abgedichtet



die Kabel verlaufen dann durch die Öffnung vom Helmholtzresonator...




Hier mit aufgeklebtem Boden(nicht im bauplan vorgesehen), damit ich die Weichenkammer später mit Sand füllen kann...



Da ich an einer Stelle zu viel mit dem Bandschleifer abgeschliffen habe, hier die notdürftige Nachbesserung mit MDF-Spachtel

Opium²
Inventar
#42 erstellt: 30. Mai 2011, 14:55
Jetzt fass ich mal die Furniererei nochmal zusammen, kann man ja nicht oft genug machen

Reihenfolge war hier: Seiten->Rückwand->Deckel(Front bleibt ja aus)
Als erstes wird das Furnier mit ein wenig Überschuss an den Kanten zugeschnitten.
Dann sowohl Box als auch Furnier gleichmäßig durch eine Rolle mit Kleber bestreichen.





Jetzt gute 5 min warten, bis der Kleber glasig ist und beim Berühren nichts mehr an den Händen kleben bleibt...



Als nächstes wird das Furnier auf der Box ausgerichtet, und dann ganz wichtig von der Mitte an festgebügelt und sich dann zum Rand hinarbeiten...idealerweise noch mit Backpapier zwischen Eisen und Furnier

Die Kanten zum Schluss im 90grad Winkel bügel.

Opium²
Inventar
#43 erstellt: 30. Mai 2011, 15:05
Jetzt zu den Kanten:
Die sollte man seeehr vorsichtig z.B. mit einer feinen Metallfeile abschleifen (logischer Weise immer von Oben nach unten ). Das hat zwar recht lange gedauert, aber so verhindert man das irgendetwas einreißt oder man zuviel weghobelt.
Anschließend noch mit feinem Schleifpapier gelättet...



Hier waren die Kanten schon soweit abgefeilt, dass man sie einfach an einem Stück abknipsen konnte
Hier sieht man auch schön, das die horizontal angecuttet wurden, damit man sie mit dem Bügeleisen umklappen kann








[Beitrag von Opium² am 30. Mai 2011, 15:09 bearbeitet]
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#44 erstellt: 31. Mai 2011, 00:37
Sehr schön dokumentiert.

Ich freue mich auf weitere Infos und deine Meinung zum Klang!

Edit: Sieht übrigens richtig sauber furniert aus. Hoffentlich bekomme ich das auch so schick hin! Toll was du dir da gebastelt hast.


[Beitrag von Wolf.Im.Schafspelz am 31. Mai 2011, 00:39 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#45 erstellt: 31. Mai 2011, 01:17
danke danke
Ja also das war unser erster richtiger Furnierversuch, war auch erstaunt das es so gut geklappt hat. Man kann eigentlich wenig falsch machen, wichtig ist nur das man viel Gedulg hat
Leider gabs aber auch bei mir pro box 2-3 kleine Risse, keine Ahnung wie man das verhindern kann Aber die sieht man kaum...


[Beitrag von Opium² am 31. Mai 2011, 01:18 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#46 erstellt: 31. Mai 2011, 23:53
Die front is leider etwas gebogen, da wird man später noch mit Druck arbeiten müssen



Ursprüunglich sollten die Anschlussklemmen ja ganz unten hin, aber da war wegen der Weiche zu wenig Platz um die Teile zu montieren,...also nochmal ein 2tes Loch gebohrt damit die Terminal Kabel ein Stockwerk höher verlegt werden können





die Seitlichen Dämmdinger hab ich einfach mit Ponal angeklebt

Hier die Maßnahme, um die Front bündig draufgeklatscht du bekommen




Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#47 erstellt: 01. Jun 2011, 01:20
Wow, deine Babys sehen richtig gut aus. Die schwarze Front steht denen echt total! (Warum baue ich meine eigentlich oval? ^^) Wirklich sehr sehr scharf! Gerade auch die Fase gefällt mir sehr gut. Wie hast du die geschnitten / gefräst? Dann gebe mal richtig Druck drauf! Durch die andere Farbe dürfte das aber so oder so nicht auffallen. Heiß... bin auf deinen Höreindruck echt mehr als gespannt...
Opium²
Inventar
#48 erstellt: 01. Jun 2011, 21:59
hi,
also Die Front habe ich komplett bei speakerheaven machen lassen...
Die Fase hätte ich mit meiner Fräse noch iwie selbst hingekommen, aber die Fräsungen für die Töner wollte ich mir dann nicht antun
Ich muss wirklich sagen die Teile sehen Hammer aus, auch passt die Front perfekt auf den Kopus, ein sehr aalglatter Übergang überall...

War eben im Baumartk und habe Öl und Wachs für die Endbehalndung gekauft. Wenn das Wetter morgen gut ist werd ich das erledigen, dann gibts auch endgültige Pics...Höreindruck folgt danach
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#49 erstellt: 01. Jun 2011, 22:06
Cool, da freue ich mich drauf. Das Wetter soll ja morgen zum Glück gut werden. Welches Öl/Wachs hast du gekauft? Ich fand PNZ Hartwachsöl nicht schlecht.

Auf jeden Fall solltest du beim behandeln schön gleichmässig & dick auftragen und dann nach 10-20min alles mit einem Lappen wieder abnehmen. Sonst wirds keine schöne Oberfläche. Aber wie es bisher lief, hast du bestimmt schon fleissig übers wachsen gelesen...

Edit: Gleich noch eine Frage: Kannst du mir sagen, wie viel Platz ich in der Höhe etwa für die Frequenzweichenkammer einpanen muss? Reichen die 80mm aus dem Bauvorschlag gerade aus oder ist da noch Spielraum?


[Beitrag von Wolf.Im.Schafspelz am 02. Jun 2011, 00:11 bearbeitet]
Opium²
Inventar
#50 erstellt: 02. Jun 2011, 22:11
So das hier habe ich gestern im Baumarkt gekauft, es wird in der Reihenfolge auch aufgetragen schätze ich


alllerdings hat sich das schleifen bzw das ausbessern der Risse als sehr mühsam erwiesen, bin auch noch nicht fertig, jedoch einer Box habe ich schon geölt(mit einem sanften Geschirrtuch)...

Leider habe ich auf manchen Bereichen viele dieser Flecken(siehe nächste Foto)...ich vemrute das es Rückstände dieser Holzpaste sind, die ich nich vollständig weggeschliffen habe
Wenn die nicht wären sähe es wirklich ziemlich fett aus


Dann hab ich leider keine Idee wie ich Die Front(schwarzes Roh MDF) behandeln soll. So ganz pur fühlt es sich nich gerade schmeichelhaft an...vllt auch mit Öl poder ähnlichem?(Kanten saugen ja so stark... )
Was meinst du mit "einem Lappen wieder abnehmen"?... Und leider habe ich in dem bereich praktisch nichts außer der Packungsanleitung gelesen Hättest du da einen link oder so?



also bei der Höhe der Frequenzkammer hast du auf jedne Fall noch spielraum, so ca 3 cm glaube ich. Allerdings musst du die Maße etc ja alles so lassen, weil sonst das volumen von der Absorberkammer darüber nicht mehr stimmt...


[Beitrag von Opium² am 02. Jun 2011, 22:15 bearbeitet]
Wolf.Im.Schafspelz
Stammgast
#51 erstellt: 02. Jun 2011, 22:35
Jo, das wäre eine Möglichkeit... keine Ahnung wie man das ausbessern kann ohne Flecken bei den Rissen zu bekommen. Vor den Problem stehe ich dann auch noch... outsch... ^^ Aber vielleicht hilft das extrem saubere Abschleifen der Spachtelmasse schon ein wenig. Möglicherweise ist ein wenig Flüssigkeit aus der Spachtelmasse in die obersten 0.3mm oder so gezogen.

Auf der Packung das stimmt eigentlich. Normalerweise trägt man das Öl dick auf, lässt es 10-20min stehen und nimmt alles was übrig geblieben ist wieder mit einem Lappen ab. So erhält man eine schön gleichmäßige Oberfläche. Einen Link habe ich jetzt nicht direkt parat, aber google half schnell.
http://www.wikidorf.de/reintechnisch/Inhalt/HolzOelenKurz
Wenns bei dir allerdings funktioniert hat, machs bei der Nächsten blos nicht anders!!

Hartöl finde ich geil, das gibt ne tolle Oberfläche.

Die Resonatorkammer habe ich umgerechnet, genau wie das restliche Gehäuse. In der Zeitung stand ja noch wie das funktioniert.

Okay, danke dir, das ist echt super, dann passt die Kammer auf jeden Fall!

Das MDF kannst du ebenfalls ölen, das dürfte das Schwarz noch ein wenig anfeuern. Wenn du kannst, probiers vorher mal. Ich würde sagen, dass das bei Schwarz durch die MDF Struktur scharf aussieht. Dabei solltest du auch zügig arbeiten um Flecken zu vermeiden! Also eigentlich ists nix Anderes als bei den Seiten. Du kannst die Platten auch sehr oft ölen um die Oberfläche besser zu versiegeln.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Spontan HH 1/2011 Oval
Wolf.Im.Schafspelz am 11.04.2011  –  Letzte Antwort am 04.04.2013  –  176 Beiträge
Kurzer Hör-/Baubericht HH Excelline
lillith am 24.07.2011  –  Letzte Antwort am 16.10.2011  –  3 Beiträge
Facette, ein ausführlicher Baubericht
Elmk am 21.08.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2018  –  22 Beiträge
(Baubericht) Heimkino Lautsprecher
crowned-Kaiser am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 16.05.2014  –  18 Beiträge
Harwood Reference Projekt Baubericht
stier2704* am 30.04.2014  –  Letzte Antwort am 03.01.2016  –  500 Beiträge
ScaMo15 Baubericht
Bastieeeh am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  26 Beiträge
Baubericht Twiggy
TheTioz90 am 07.11.2018  –  Letzte Antwort am 07.12.2018  –  19 Beiträge
Facette aus HH
Flumme am 22.12.2016  –  Letzte Antwort am 06.02.2017  –  8 Beiträge
Baubericht: Experience V20
jehe am 24.03.2017  –  Letzte Antwort am 30.12.2018  –  39 Beiträge
Baubericht Aras
Wolf.Im.Schafspelz am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2015  –  18 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.340 ( Heute: 13 )
  • Neuestes MitgliedBraunadshifi
  • Gesamtzahl an Themen1.441.473
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.429.674

Hersteller in diesem Thread Widget schließen