Kurzer Hör-/Baubericht HH Excelline

+A -A
Autor
Beitrag
lillith
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jul 2011, 08:28
Für alle die über diesen Lautsprecher in die engere Wahl aufgenommen haben sollten, hier ein kleiner Hörbericht/Baubericht.

Nach einem Jahr Untätigkeit und aufgrund der üblen Semesterferien musste mal wieder etwas neues her.
Zum Lautsprecher selbst: Leider handelt es sich um ein Gehäuse was BT bereits für ein anderes LS Paar verwendet hat. Grundsätzlich ja nicht verwerflich, allerdings passt die Weiche beim besten Willen nicht mehr sinnvoll ins Gehäuse. Wer also mit einem Nachbau liebäugelt, dem sei ein extra Frequenzweichenfach empfohlen. Den Sonderwert einer Spule von 0.015mH liefert Mundorf übrigens auf Nachfrage in kürzester Zeit.
Wer sich mit meinem Gehäuse nicht anfreunden kann, dem sei gesagt, dass bereits weitere Gehäuse in furnierter Variante gebaut waren, allerdings durch einen Flüchtigkeitsfehler versaut worden sind. (Wer mit einem Zollstock umgehen kann bevor er das Zentrierloch für die Oberfräse bohrt ist klar im Vorteil )

Jrtzt das wichtigte, wie klingen sie?
Zunächst: Erschreckend gut. Das sage ich nicht weil ich sie nachgebaut habe, sondern weil ich direkt mit anderen LS vergleichen kann. Der Hochton ist äußerst klar und luftig, der Bass ist für die Chassisgröße nahezu unheimlich. Natürlich ist das ein Stück weit auf den nicht ganz linearen Frequenzgang zurückzuführen. Dennoch muss ich sagen: Hut ab, selten einen LS dieser Größe mit diesem (Bass)Potential gehört. Dynamik wie Räumlichkeit lassen keine Wünsche offen, hier machen sich m.M. nach das Zweiwegekonzept und die geringe Masse bemerkbar.
Nachteil ist jedoch letztlich die geringe Pegefestigkeit. Bei bereits etwas gehobener Zimmerlautstärke sollte man bei seiner Musikauswahl Vorsicht walter lassen. Je nach Material sind die "Tieftöner" verdammt schnell an der Grenze. Meine Empfehlung wäre ein Raum bis max. 20qm.

Und hier noch ein Bild:
DSCN0204
BustaReims
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 13. Okt 2011, 19:47
Hallo,
habe den Bericht leider erst jetzt gesehen....

Und? Bist du immer noch zufrieden, bzw. hat sich etwas geändert?
lillith
Stammgast
#3 erstellt: 16. Okt 2011, 12:12
Sehr zufrieden so dass bisher nichts geändert wurde...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Spontan Baubericht aus HH 1/2011
Opium² am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.11.2012  –  103 Beiträge
Facette, ein ausführlicher Baubericht
Elmk am 21.08.2017  –  Letzte Antwort am 01.09.2018  –  22 Beiträge
(Baubericht) Heimkino Lautsprecher
crowned-Kaiser am 27.04.2014  –  Letzte Antwort am 16.05.2014  –  18 Beiträge
Baubericht MiDu Kompakt
Michith am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 27.02.2011  –  27 Beiträge
Crazy Again - Baubericht
DerXHelp am 27.01.2019  –  Letzte Antwort am 07.02.2019  –  18 Beiträge
Baubericht Aras
Wolf.Im.Schafspelz am 25.07.2013  –  Letzte Antwort am 09.04.2015  –  18 Beiträge
ScaMo15 Baubericht
Bastieeeh am 10.02.2014  –  Letzte Antwort am 05.04.2014  –  26 Beiträge
ChlangFun25V - Baubericht
guzzi am 26.09.2016  –  Letzte Antwort am 29.09.2016  –  4 Beiträge
Baubericht Crazy
deTommes am 08.02.2017  –  Letzte Antwort am 03.11.2017  –  67 Beiträge
Baubericht Twiggy
TheTioz90 am 07.11.2018  –  Letzte Antwort am 07.12.2018  –  19 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.416 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedFanatik61
  • Gesamtzahl an Themen1.441.612
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.432.241

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen