Triptychon von BPA

+A -A
Autor
Beitrag
Schiffbauer
Stammgast
#1 erstellt: 30. Aug 2012, 12:04
Viele unterschiedliche Lautsprecher standen schon in unserem Wohnzimmer. So durften wie ein Paar Duetta Light, ein Paar Pro 13.05, ein Thiel OnePoint Monitor Heimkino und aktuell ein Spirit 6 Heimkino unser Eigen nennen. Aber irgendwie kommt immer wieder der Wunsch nach Veränderung auf. Wahrscheinlich sind wir auch noch nicht richtig angekommen.
Unserem Traumlautsprecher kommt die Triptychon von Hendrik schon verdammt nahe. Jedenfalls näher als alles andere, was wir bis jetzt gehört haben. Da gab es nach dem Hörtermin nur eine Entscheidung: NACHBAU!

Also schnell Thorsten Fischer bei BPA anrufen und Lautsprecher bestellen. Gott sei Dank war ein Käufer für unser Sprirt 6 Heimkino schnell gefunden, sodaß die Anfangsfinanzierung steht.

Gehäuseausführung, Lackierung usw. ist noch völlig offen. Werde berichten wie es weiter geht.

Gruß Dirk
Schiffbauer
Stammgast
#2 erstellt: 01. Sep 2012, 15:05
Die ersten drei Pakete von BPA sind aus Frankfurt bei mir eingetroffen. Inhalt waren 6 Stück W8Q. 2 unbenutzte habe ich noch vorrätig, damit ist dieser Posten schon mal vollständig.
Black-Devil
Gesperrt
#3 erstellt: 01. Sep 2012, 16:57
Ich meld mich hier mal als Mitleser!
Die großen T sind schon echt feine LS, hätte ich einen passenden Raum, wären sie sicher auch in der engeren Auswahl!
Bin gespannt wies weitergeht!

Son-Goku
Inventar
#4 erstellt: 01. Sep 2012, 16:58
Da klink ich mich doch gerne ein.

Es werden mehr
Schiffbauer
Stammgast
#5 erstellt: 06. Sep 2012, 11:49
Gestern ist Paket Nr. 4 bei mir eingetroffen. Nun sind auch die Breitbänder sowie die Hochtöner da. Ebenso sind die Frequenzweichenbauteile und Kleiteile dabei.
Werde wohl mit der Weiche starten. Wie immer erst einmal in CAD planen, damit der Aufbau sauber klapppt.
Son-Goku
Inventar
#6 erstellt: 06. Sep 2012, 12:03


Ich habe mich gestern auch ne weile mit CAD beschäftigt.Macht Laune
Schiffbauer
Stammgast
#7 erstellt: 08. Sep 2012, 18:56
So heute Nachmittag sind die Weichen dann in der Werkstatt entstanden.



Gruß Dirk
Son-Goku
Inventar
#8 erstellt: 08. Sep 2012, 19:00
Sehr schick

aber wieso hast du andere Weichenbauteile?

Hängen bei dir die Bässe auch an der Weiche?

Gruss
Mario
Schiffbauer
Stammgast
#9 erstellt: 09. Sep 2012, 06:29
Hallo Mario,

nein die Bässe hängen nicht an der Weiche. Die werden wie geplant aktiv betrieben.

Die Weiche sollte der von Hendrik entsprechen. Sie besitzt also im Mittel-/Hochtonbereich einen 12dB Hochpass bei 120 Hz.

Gruß Dirk
Schiffbauer
Stammgast
#10 erstellt: 12. Sep 2012, 19:49
Heute ist noch ein Paket mit Dämmwolle angekommen.

Außerdem war ich heute Nachmittag kurz zum Abschlußgespräch beim Tischler. Gehäuse werden aus 28mm foliengrundiertem MDF gefertigt. Die Tischlerei wird auch gleich meine Wunschlackierung in Seidenmatt Weiß übernehmen. Der Komplettpreis geht mehr als in Ordnung. In den nächsten Tagen muss ich dann noch je ein Chassie als Muster abgeben. So sollte dann später aber auch alles passen. In rund 14 Tagen sollen die Gehäuse dann fertig sein.

Gruß Dirk
Schiffbauer
Stammgast
#11 erstellt: 16. Sep 2012, 10:51
So es geht weiter. Freitag Vormittag habe ich einen Anruf meines Tischlers bekommen das die Probefronten bereits fertig sind. Das ging echt schnell. Damit hatte ich nicht gerechnet. Eben habe ich daher die Chassis zurecht gelegt, damit ich das morgen auf dem Rückweg von der Arbeit noch schaffe zur Anprobe dort vorbei zu schauen. Dabei habe ich noch schnell Bilder gemacht:




Freitag Nachmittag habe ich noch 3x3m Lautsprecherkabel konfektioniert. Da ich von Vodoo nicht viel halte habe ich auf Standardware zurück gegriffen. Meine Frau wollte gerne weißes Kabel. Hier das Ergebnis:




Gruß Dirk
Schiffbauer
Stammgast
#12 erstellt: 20. Sep 2012, 18:45
Heute gab es ein paar Bilder vom Tischler.



Es geht voran.


[Beitrag von Schiffbauer am 20. Sep 2012, 18:47 bearbeitet]
Schiffbauer
Stammgast
#13 erstellt: 03. Okt 2012, 09:57
Moin Leute,

gestern kam die tolle Email das die Gehäuse fertig sind. Also früh Feierabend gemacht und noch schnell zum Tischler gefahren.

Hier das Ergebnis nach dem Ausladen:



Super verpackt das ganze. So ließen sich die Gehäuse gut transportieren. Aber das Auspacken war schon aufwendig.



Auf den ersten Blick sind sie sehr gut geworden. Sehr sauber gearbeitet und gut lackiert. Das hätte ich niemals so gut mit meinen Heimmitteln hinbekommen.

Jetzt geht es ans Fertigstellen. Leider fehlen noch ein paar Kleinteile. So fehlen noch die Flachstecker für die Chassis, die unteren Lautsprecherfüße (die mittleren habe ich schon an der Drehbank aus schwarzem PE 300 erstellt), und ein paar Edelstahlschrauben.

Gruß Dirk
Son-Goku
Inventar
#14 erstellt: 03. Okt 2012, 10:37
Hallo Dirk

sehr schön zu sehn das es bei dir auch weiter geht.Ich habe die Top Teile schon fertig gestellt.Fehlen nur noch die Bassteile.Die Farbe ist lecker.Schaut bestimmt klasse aus wenn es fertig ist

Gruss
Mario
Schiffbauer
Stammgast
#15 erstellt: 12. Okt 2012, 08:56
Hier mal wieder ein kurzes Update:

Bassgehäuse sind mit 4mm Bitumex versehen.

Und mit ein bisschen Dämmwolle bestückt. Die Mittel-Hochtonabteilungen sind fast fertig. Ein Hochtöner ist noch in der Reklamation. Müsste aber bald wieder da sein. Die Abdeckung für das Frequenzweichenfach werde ich wohl heute Nachmittag fräsen.


Die Bassgehäuse sind fertig.

Die Füße habe ich aus 40 bzw. 60mm schwarzem PE-hart gedreht. Sie sind mit den Gehäusen verschraubt und jeweils auf der Unterseite mit 2mm Moosgummi versehen.

Gruß Dirk
falseawake
Stammgast
#16 erstellt: 13. Okt 2012, 02:23
Hmmmm, lecker. Da bekomme ich richtig Lust auf ein neues Heimkino ... Das weiss passt nun aber nicht mehr so richtig zur Wandfarbe, ich glaube Du musst bald umziehen


[Beitrag von falseawake am 13. Okt 2012, 02:24 bearbeitet]
Schiffbauer
Stammgast
#17 erstellt: 13. Okt 2012, 06:54
Das Wohnzimmer wird diesen Herbst eh noch neu gestrichen

Seit gestern abend bin ich nun fertig. Es war ganz schon schwierig die drei Teile mit meiner Frau übereinander zu stapeln. Man sind die schwer. Aber das war ja so gewollt.

Nach Anfänglichen Schwierigkeiten habe ich dann auch das dsp der Endstufe programmieren können. So läuft jetzt erst mal alles in einer Grundeinstellung.

Bilder gibt es nach her.

Gruß Dirk
Schiffbauer
Stammgast
#18 erstellt: 13. Okt 2012, 10:08
bassgott
Inventar
#19 erstellt: 13. Okt 2012, 12:41
Puh das Weiß in deiner Wohnlandschaft schreit
Für sich genommen sind die Teile natürlich schick obwohl sich bei den Bassgehäusen eine Stoffabdeckung auch nicht schlecht machen würde.
sukram464
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 13. Okt 2012, 19:57
Herzlichen Glückwunsch,

das sieht super aus!!

Ich bin zur Zeit noch dabei die Gehäuse zu zeichnen, Chassis und alles Material liegt hier schon seit einigen Wochen und wartet auf Einbau.

Kannst du noch was zur Aktivierung schreiben?
Hast du wie Handrik die Aktivierung über einen DBC 12 laufen?

Gruß aus dem Schwabenländle
Markus
Schiffbauer
Stammgast
#21 erstellt: 14. Okt 2012, 07:07
Hallo Markus,

ich habe mich für Komponenten von HiFiAkademie entschieden. Der cdPlayer dient mir als Zuspieler und Vorstufe. Da er ein eigenes dsp hat kann ich gegebenenfalls noch im Mittel-Hochton eingreifen. Eine Endstufe ist an den Analogausgang angeschlossen. Sie ist für den Mittel-Hochton Bereich zuständig. Die zweite Endstufe ist mit einem dsp ausgerüstet. Dieses besitzt einen Digigtaleingang. Sie ist am digitalOut des cdPlayers angeschlossen. Sie übernimmt die Bässe.

Ist zwar etwas teurer, aber wird wohl für sehr lange ausreichen und uns zufrieden stellen.

Gruß Dirk
Hendrik_B.
Inventar
#22 erstellt: 14. Okt 2012, 21:43
Guten Abend!

Wie großartig!! Ich hab mich schon immer gefragt, wie die große Triptychon in weiß wohl aussehen würden....

Sind absolut klasse geworden, wenn's passt komm ich nächste Woche mal vorbei

Auch die Hifiakademie-Elektronik möchte ich mir mal aus der Nähe anschauen, fettes Kompliment von mir!


Son-Goku
Inventar
#23 erstellt: 27. Nov 2012, 13:34
hi

und soweit zufrieden?dsp eingestellt?

gruss
mario
Schiffbauer
Stammgast
#24 erstellt: 29. Dez 2012, 14:03
Moin moin,

gestern hatte ich lieben Besuch von Thorsten Fischer und seinem Sohn. Wahnsinn was der Thorsten so nach Gehör hinbekommt. Jetzt ist die erste Grundeinstellung vorhanden und ich kann endlich richtig Musik genießen. So kann ich sie jetzt auch Interessierten vorführen.

Gruß Dirk
moby_dick
Hat sich gelöscht
#25 erstellt: 29. Dez 2012, 18:37
Hallo Dirk. Wenn ich mich richtig erinnere, gefiel dir auch die Concorde in dem Raum nicht. (Deswegen spielen die Al 200 von dir jetzt bei mir:D). Ein großes Manko ist die Aufstellung der Boxen: sie stehen in den Ecken, was heftige Raummoden erzeugt. Das schaffst du mit dem DSP (verwende ich auch bei meinen Concorde-ähnlichen LS), allerding nur auf den Hörplatz. Außerdem ist der Raum zu kahl und wird eine üble Nachhallzeit haben.

Du solltest unbedingt die LS mal messen (lassen). So habe ich es auch gemacht, nur so kann man das DSP optimal einsetzen. Hören hilft wenig, weil es um Peaks sehr geringer Breite geht.

Viel Erfolg


[Beitrag von moby_dick am 29. Dez 2012, 18:39 bearbeitet]
Son-Goku
Inventar
#26 erstellt: 29. Dez 2012, 19:06
Das nenn ich service

Hab die letzten wochen mal was für die raumakustik getan.
Hört sich immer besser an.der raum ist nicht mehr so hallig
iceman650
Stammgast
#27 erstellt: 30. Dez 2012, 05:18
Mh, irgendwie erinnern mich deine Triptychon an die Canton Nestor
Schöne Türme, das hat eben noch was von Lautsprechern, keine kleinen "Designsäulen.
Schiffbauer schrieb:
[...] Wahnsinn was der Thorsten so nach Gehör hinbekommt. Jetzt ist die erste Grundeinstellung vorhanden und ich kann endlich richtig Musik genießen. So kann ich sie jetzt auch Interessierten vorführen.

Gruß Dirk

Tatsache!
Herr Fischer hat wirklich ein Wahnsinnsgehör!
Dazu kommt noch, dass er immer wieder ausgefuchste kleine Ideen für das Optimum hat - Der Kerl hat mein Vertrauen wenn es um Lautsprecher geht
Das beste Beispiel ist einfach der Tang Band W5-1611SA, ein Chassis mit unterschiedlichsten Resultaten: Flat5, Sarah, Triptychon, Typus3 und noch ein Horn damit, was zuletzt noch in Frankfurt rumstand!
Granuba
Inventar
#28 erstellt: 09. Jan 2013, 15:29
Moin,

mindestens zwei dieser Lautsprecher stammen nicht vom Thorsten. Die T. kommt z.b. von mir...

Harry
iceman650
Stammgast
#29 erstellt: 09. Jan 2013, 20:05
Gut, sry, ich habe nichts gesagt. Hatte da mal wieder was durcheinandergeworfen.

Gruß, Marc
Granuba
Inventar
#30 erstellt: 09. Jan 2013, 20:39
Moin,

entschuldigen muss man sich nicht! Als Entwickler hat man halt so etwas wie Vaterstolz...

Harry
iceman650
Stammgast
#31 erstellt: 09. Jan 2013, 22:54
Kann ich verstehen. Da hast du einige Stunden reingesteckt, und genau aus dem Grund entschuldige ich mich, da ich versehentlich die Lorbeeren anderen anhängen wollte!
Nichtsdestotrotz: Der Lautsprecher hier wurde ganz stark gemacht, ohne professionelle Hilfe kaum zu machen denke ich.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BPA Triptychon (2. Aufbau)
Son-Goku am 25.08.2012  –  Letzte Antwort am 04.08.2018  –  232 Beiträge
Eine weitere BPA Triptychon
sukram464 am 24.04.2014  –  Letzte Antwort am 14.06.2014  –  24 Beiträge
BPA Triptychon 2.0
Hendrik_B. am 25.05.2011  –  Letzte Antwort am 04.08.2018  –  535 Beiträge
BPA Spirit 6 Heimkinosystem
ich_bin´s am 27.08.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2013  –  55 Beiträge
Walzing's Heimkino
Walzing am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 26.05.2013  –  4 Beiträge
Nachbau der BPA Spirit 6
teddy85 am 19.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.12.2013  –  41 Beiträge
Selbstbau BPA Spirit 6, Standboxen
schröd am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 21.08.2010  –  17 Beiträge
Duetta ADW (Noch eine :-)
Son-Goku am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  88 Beiträge
BB 5 Monitor von BPA
Feebe am 25.10.2018  –  Letzte Antwort am 18.11.2018  –  16 Beiträge
Nachbau BPA Spirit 5 BLACK
Kap84 am 27.02.2014  –  Letzte Antwort am 21.04.2015  –  25 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.125 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedmorimax
  • Gesamtzahl an Themen1.441.105
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.422.898

Hersteller in diesem Thread Widget schließen