Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Duetta ADW (Ellipse)

+A -A
Autor
Beitrag
brutzler75
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Mrz 2012, 21:45
Hallo,
Meine Begeisterung zum Selbstbau überkam mich eigentlich erst als ich bei Udo in Bochum war ,mein Kumpel wollte unbedingt nach Bochum damit er sie sich anhören kann mit mir. Eigentlich hatte ich mich schon festgelegt auf die SB240, die hätte ich auch ungehört gekauft. Aber als wir uns von Udo einige Boxen anhören durften von der SB417 zur SB240 und dann die Steigerung zur Duetta. Da waren doch große Unterschiede für uns zu hören. Und so entschied ich mich nach ein paar Wochen doch für die Duetta. Und nun bin ich mit 2 Freunden dabei zu Bauen. Der Korpus ist schon fertig, bei den Fronten sind wir noch bei. Ein paar Fotos möchte ich euch nicht enthalten.
DSC05341 DSC05351DSC05369
GREichi
Stammgast
#2 erstellt: 06. Mrz 2012, 13:01
Uih das schaut aber alles sehr gut aus! Da bin ich schon gespannt auf weitere Fotos.
Daß man, wenn man zu Udo fährt, hin und wieder mit was anderem nach Hause geht als man vor hatte hab ich schon gehört, soll immer wieder vorkommen.
Viel Spaß weiterhin,
Günther
blitzschlag666
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Mrz 2012, 13:09
Schick

Furnier oder Lack?
moby_dick
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 06. Mrz 2012, 13:46
Brutzler, unbedingt den Chassisausschnitt für den MT innen anfasen, sonst stimmt der F-Gang nicht.


[Beitrag von moby_dick am 06. Mrz 2012, 14:02 bearbeitet]
brutzler75
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Mrz 2012, 22:21
Hallo,

also wir haben heute weiter gearbeitet an den Boxen, vielen dank für den Tipp mit den anfasen. Habe auch sofort bei Udo angerufen aber nicht nur deswegen. Sieht jetzt so aus.

DSC05435

Der Korpus (Ellipse) soll wenn alles nochmals geschliffen und gespachtelt ist mit, Afrikanischen Mahagonie cluster Furnier versehen werden. Die Front soll in Schwarz-Klavierlack (Bootslack) hervorstechen. Darauf leider wegen meines Sohnes der sehr neugierig ist ein Lautsprecher-Akkustikstoff rüber ziehen der mit Magneten befestigt ist. Was als nächstes ansteht ist der Sockel der die Box nochmals um ca. 15cm höher bringt. Soll schön auf Edelstahl Füßen stehen, mit 6cm Durchmesser darunter noch eine 5cm Platte aus MDF.


DSC05438

DSC05440

DSC05441

Mfg brutzler
moby_dick
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Mrz 2012, 05:44
Das ging ja schnell. Hoffentlich kommen die Segmente nicht durch das Furnier durch. Ich empfehle die hier im Forum erwähnte Pattexmethode. Damit habe ich meine Boxen (130x40x27) ohne Probleme furniert.

Die Stufe Front-Korpus sollen bleiben?


[Beitrag von moby_dick am 07. Mrz 2012, 06:12 bearbeitet]
chro
Inventar
#7 erstellt: 07. Mrz 2012, 07:00
Schick, Schick
moby_dick
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 07. Mrz 2012, 08:36
Das ist alles nur geklaut:D
3
Meine "Sonja"
brutzler75
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 07. Mrz 2012, 17:23
Hallo, Moby Dick

Die Stufe Front-Korpus sollen bleiben?
Ich weiß nicht was du meinst?

Alles nur geklaut, nun wirklich nicht. Vieleicht baust du ja noch mal meine nach.
Was du brauchst an Werkzeug ist nicht viel ein Fuchsschwanz , kleine Oberfräse und ein Handschleifer.
Ich habe aber auch noch keine Duetta in dieser Form fertig gesehen. Und ich glaube, ich habe schon alles darüber gelesen. Allein das zeichnen und Ausrechenen hat mich ca 50-60 Std gekostet. Sicherlich guckt man sich hier und da was ab und holt sich Anregung. Aber das meiste habe ich mir bei Udos Seite abgeguckt.

Mfg brutzler
moby_dick
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 07. Mrz 2012, 17:54
War doch nur Spaß, ich habe auch bei Avalon geklaut.
Ich meine mit der Stufe das 3. Foto. Oder wird die doppelte Schallwand noch bündig aufgeleimt und ich habe zu früh gemeckert?
brutzler75
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 07. Mrz 2012, 18:11
Ich weiß das es nur Spaß war, ich kann sehr gut damit um.
Die doppelte Schallwand habe ich umlaufend 1,5cm schmaler gemacht, damit man noch Furnier sieht. Jetzt kannst du meckern soviel du willst

Mfg brutzler
moby_dick
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Mrz 2012, 19:50
Solche scharfen Kanten sind akustisch ungünstig, aber wenn es sein soll....
brutzler75
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 07. Mrz 2012, 20:17
Du meinst das Konische von drin beim Tieft. und Mittelt.,oder? Das sieht nur scharfkantig aus, ist es aber nicht.
Black-Devil
Inventar
#14 erstellt: 08. Mrz 2012, 17:28
Ich denke er meint diese Stufe ringsum:
Unbenannt1

Sind denn die Ausschnitte hinten weit genug aufgeweitet? Sieht mir doch recht eng aus und gerade Mitteltöner mögen es garnicht, wenn sie hintenraus nicht frei atmen können!

Ansonsten sieht es jetzt schon toll aus. Ich wollte auch lange zeit die Avalon-Front mit gebogenen Seiten kombinieren, hatte aber immer etwas bedenken, daß das eckige und runde Design sich nicht verträgt.
Wie man sieht, waren die Bedenken umsonst!
moby_dick
Hat sich gelöscht
#15 erstellt: 08. Mrz 2012, 18:10
Ja, diese Stufe meinte ich.
Akustisch störend, optisch (mich) auch.

Eine Warnung (nochmals): die Leimfugen der Rundung sind nach einiger Zeit sichtbar. Ich spreche aus Erfahrung.


[Beitrag von moby_dick am 08. Mrz 2012, 18:13 bearbeitet]
dmayr
Stammgast
#16 erstellt: 08. Mrz 2012, 18:23
Saubere Arbeit bis jetzt ..

Wie würdest du die großen Unterschiede der SB417 zur Duetta bechreiben? Ich überlege mir den SB 417 Bausatz zu kaufen..

SG aus Österreich
nimrodity
Inventar
#17 erstellt: 08. Mrz 2012, 20:39
habe die SB417 und die Duetta gehört.
Persönlich hatte die 417 gegeb die Duetta keine Chance.
Ich habe mich aber wegen mehr Punch für die Midu entschieden.
Der Bass der 417 hat mir eigentlich sehr gut gefallen,nicht sehr tief abber sehr schnell und druckvoll aber gerade die Höhen fand ich ein wenig zu unauffällig fast ein wenig matt,was mich doch arg erstaunte,hätte da mehr erwartet nachdem was ich von SB im Forum las.
Die Höhen des Keramik-HT und des ER4 waren da schon ganz andere Kaliber.
Aber vielleicht liefen auch einfach ein paar unglückliche Lieder,es waren zumindest alles Stücke die ich vorher noch nie gehört hatte,aber an den anderen ADWs klangen die restlichen Sachen alle spitze,wobei ich sagen muss dass die 417 nur 1-2 Lieder lief,da alle viel interessierter an Duetta und Symphony 285 waren.
Ich habe aber gerade ein paar SB18 für meinen Bruder in Auftrag gegeben,vielleicht überzeugt mich der HT dann ja doch noch,werde dann berichten
brutzler75
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 08. Mrz 2012, 20:52
Hallo

So als erstes, bin ich auf Avalons Internetseite gegangen und wollte wissen was für ein Hersteller das ist. Finde ich nicht so spannend, (höre auch zum erstmal davon). Und ich finde da werden meine Boxen doch erheblich anders aussehen. Und das ist auch gut so. Den habe ich aber geklaut den Satz, HeHe.

Die Warnung von dir mit den Leimfugen finde ich Ok werde wohl noch spachteln und schleifen.

Die 1,5cm die Umlaufend sind, sollen Akustisch störend wirken? Ich denke das ist völliger Käse. Und Optisch, ja meine beiden Freunde würden auch anders bauen.
Aber über Geschmack kann man nicht streiten. Der eine mag es so oder so.

Das Eckige mit dem Runden ist von Udo abgenommen. Und stellt keine Probleme da.Die Ausschnitte vom MT und TT sind auch abgenommen.

So mit Boxen beschreiben ist ja immer so eine Sache. Denn der Klang ist wirklich gut von der SB417 die ich als erstes gehört habe. Bauweise schön schlank usw.
Dann die SB240 die ich eigentlich haben wollte, Klang super wie die SB417 aber mehr Tiefgang und was für ein Schrank.
Dann anschließend die Duetta und da ist alles noch ein wenig besser und auch der Bass der wird einfach nicht aufdringlich wie bei beiden anderen Boxen, (kam mir auf jedenfall so vor). Und wenn ich schon Boxen baue, dann sollen es auch für mich die besten sein. Ich will ja nicht jedes Jahr neu bauen. Vieleicht baue ich ja noch irgendwann mal die Duetta Tops. Aber erstmal ein Projekt zu ende bringen.

Mfg brutzler
moby_dick
Hat sich gelöscht
#19 erstellt: 08. Mrz 2012, 21:59
Spachteln und schleifen wird nicht reichen. Am besten ein dickeres Blindfurnier oder andere Deckschicht als erstes aufleimen.

Ich akzeptiere ja deine Designwünsche, aber meine Hinweise als völligen Käse zu bezeichnen, ist unhöflich und falsch.

Dazu nur ein link:
http://www.nubert.de...f9b5042294c3f57d2909

Wie groß die Effekte von Kanten im Vergleich zu breiten Fasen sind, habe ich bei meiner Box im RAR professionell messen lassen.
sono mt fase

Oben der MT im Gehäuse mit schmaler, unten breiter Fase. Das Sonogramm mit breiter Fase ist im Bereich 300-2000 (da spielt der MT) völlig unterschiedlich, ohne Fase wird zuwenig Energie um 1000 Hz abgestrahlt, bei 2000 zu viel. Und das hört man.

Natürlich wird deine Knickfase nicht so schlimm sein, aber du verschenkst "Klangpotential".

Wie gesagt, deine Entscheidung.


[Beitrag von moby_dick am 09. Mrz 2012, 07:25 bearbeitet]
dmayr
Stammgast
#20 erstellt: 10. Mrz 2012, 11:42
Hallo,

Danke für eure Klangeinschätzungen der SB 417. Ja, die MiDu ist auch ein heißer Favorit für mich. Aber ich dachte mir, dass ich zuerst die SB417 wagen soll, weil ich noch nicht viel Erfahrung habe mit Boxen bauen...

Und die MiDu oder die Duetta haben sicher kein 0815 Gehäuse verdient. Da soll dann schon alles pipifein sein, wenn man mal so viel Geld für einen Bausatz ausgibt. Deshalb denke ich, sollte ich zuerst mal Erfahrungen sammeln und vielleicht gefallen mir die SB417 sogar sehr gut, wer weiß...

Die Aussage, dass der Bass der SB417 druckvoll und schnell ist gefällt mir schon mal sehr gut. Unaufdringliche Höhen find auch nicht schlecht.

Bin schon gespannt, aber erst muss ich noch ein wenig sparen. Aber das schöne ist, dass man das Gehäuse schon im Vorhinein bauen kann..

lg David

PS.: @brutzler: Deine Arbeit gefällt mir wirklich sehr gut.. Hast du die Ausfräsungen selbst gemacht? Ich muss mir als nächstes auch eine Oberfräse zulegen. Ich möchte eig. auch so viel wie möglich selber machen, sonst machts ja keinen Spaß. Weiter so!
brutzler75
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 10. Mrz 2012, 19:43
Hallo moby dick

ich wollte nicht unhöflich sein. Und es kann ja auch alles sein das man alles messen kann mit dieser Knickfase.

Aber jetzt wird sich nichts mehr ändern an der Front. Und wie du schon beschrieben hast, die Knickfase wird schon nicht so schlimm sein bei mir. Und so sehe ich es auch.

Hallo dmayr

Das die Duetta keine 0815 Boxen haben soll, sehe ich genau so. Deswegen habe ich mich auch so entschieden. Wie ich sehe hast du dich schon versteift auf die SB417, ich war genau so, ich wollte die SB240. Aber wenn man bei Udo war kommt man ins Grübeln. Und man will ja nicht erst für andere Boxen soviel Geld ausgeben, Um in 2-3 Jahren nochmal zu bauen und dann die Duetta oder die Midu.
Dann sparst du nämlich gar nicht und gibst noch mehr Geld aus.
Die Ausfräsung habe ich selber gemacht. Was man noch benötigt ist ein Kopierfräser, damit kann man eine Musterellipse Kopieren und beliebig viele Herstellen. Aber du wirst noch mehr Werkzeug gebrauchen als nur die Oberfräse.

Mfg brutzler
brutzler75
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 12. Mrz 2012, 20:23
So heute Abend haben wir mal wieder was getan,

haben erstmal die Zwischenwände für für den MT und HT gemacht.



DSC05454DSC05455



anschließend haben wir den Sockel geschnitten aus 25mm MDF und 16mm MDFDSC05458 und Verleimt.



DSC05457


Vielleicht geht das morgen Abend weiter.

Mfg brutzler
brutzler75
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 15. Mrz 2012, 21:37
Es geht weiter, heute mit 10cm Edelstahlfüßen für die Sockel. Sockel haben wir angefast. Den Korpus gespachtelt mit 2K, leider hatten wir zu wenig. Morgen geht es weiter. Es gibt noch viel zu tun.

Mfg brutzler


DSC05468 DSC05471 DSC05477 DSC05474 DSC05472 DSC05485
Brenzensemmel
Stammgast
#24 erstellt: 16. Mrz 2012, 20:26
was für eine Arbeit also mir gefällt das echt sehr gut du bist aber vom
Fach oder ?(Schreiner)
brutzler75
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 16. Mrz 2012, 22:26
Also vom Fach ist nur mein Freund, er ist Tischler und dazu äußerst begabt. Er hat gute Tipps und ihm flutscht es nur so von der Hand. Soll nicht heißen das ich unbegabt bin aber als Maurermeister ist dieses Projekt für mich auch eine Herausforderung. Aber nun ja, heute haben wir ordentlich was geschafft. Von Spachteln bis Sockel und die Front verleimt. Morgen geht es weiter, mit schleifen Magnete für Akkustik-Abdeckung und vieleicht schon Furnieren.

Bis Morgen brutzler


DSC05489 DSC05490 DSC05496 DSC05494 DSC05499
Black-Devil
Inventar
#26 erstellt: 16. Mrz 2012, 22:54
Beu euch gehts je vorwärts, sehr schön!

Kannst du bitte nach jedem Bild einen Zeilenumbruch einfügen, sonst muß ich immer hin und her schieben zum lesen!
bAD_kARMA
Stammgast
#27 erstellt: 17. Mrz 2012, 09:52
Hi,

das sieht ja sehr vielversprechend aus. Könnt Ihr die Verbindungsnaht der Rohre noch nach innen bzw. nach hinten drehen? Die wirst du sonst immer sehen...da kannst du ewig polieren.

Gruß
Sven


[Beitrag von bAD_kARMA am 17. Mrz 2012, 09:54 bearbeitet]
dmayr
Stammgast
#28 erstellt: 17. Mrz 2012, 10:48
bin schon sehr gespannt, wie sie fertig aussehen...

tolle Arbeit!
bassgott
Inventar
#29 erstellt: 17. Mrz 2012, 20:12
Bin auch schon gespannt auf das fertige Kunstwerk.
Die Rohre geben dem Lautsprecher jetzt schon etwas luftiges , ist mal was anderes
brutzler75
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 17. Mrz 2012, 20:57
Hallo

Heute waren wir wieder fleißig, aber wie es ist nimmt man sich immer zuviel vor was man nachher doch nicht schafft. Fotos werden heute nicht so berauschend sein weil meine gute Kamera runtergefallen ist und nun im A...H ist heul.

Die Edelstahlrohre können nachher nicht mehr gedreht werden, die sind mit 8mm Gewindeschrauben befestigt und anschließend wird noch der Sockel mit Klavierlack-Schwarz besprüht und da werden die Rohre schon montiert sein.

Als erstes haben wir geschliffen und ein paar stellen noch gespachtelt mit 2K.
Die Gewindestangen haben wir fertig geschnitten und schon mal angepasst und alles zusammen geschraubt. Als wir damit fertig waren wollten wir Furnieren. Und da waren wir zur dritt. Für die Fläche absolut empfehlenswert. War gar nicht so leicht diese Pattex Methode über die Rundung.



FILE0020


So sieht es fertig Furniert aus. Aber nur die Fläche.


FILE0022



FILE0024



FILE0025


Nächste Woche gehts weiter. Und ich hoffe mit neuer Digicam. Vieleicht könnt ihr mir ja eine Digicam empfehlen bis 150€.

Mfg brutzler
BioZelle
Stammgast
#31 erstellt: 17. Mrz 2012, 21:35
Ich oute mich jetzt mal als stiller Mitleser. Gefällt mir sehr gut was da fabriziert wird. Über das Finish lässt sich ja bekanntlich nicht streiten, es muss dem Besitzer gefallen und sonst niemandem
Furnier hätte ich ein anderes genommen, aber wie gesagt, alles Geschmackssache.


War gar nicht so leicht diese Pattex Methode über die Rundung.

Wenn man über die kurze Seite geht, also mit der Rundung, dürfte das doch kein Problem sein. Ich konnte damit sogar einigermaßen gut über Kante mit ca 45° Winkel furnieren. Problem bei der Methode ist allerdings, wenn das Furnier mal blöd fällt, dann ist es blöd gefallen und u.U. lässt es sich nicht mehr ohne Schaden entfernen.

Der Sockel gefällt mir sehr gut, finde die Idee mit den Rohren sehr simpel und schick, hätte man auch selbst drauf kommen können.

Was ist denn auf dem letzten Bild im Hintergrund in diesen "Klapptschubladen" zu sehen? Ich weiß, eigentlich sollte das Augenmerk auf den LS liegen, aber ich schau mir aber auch gern den Hintergrund an

Gruß
BioZelle
bAD_kARMA
Stammgast
#32 erstellt: 17. Mrz 2012, 22:44
Wenn die Rohre nachher nicht mehr drehbar sind, heißt das, dass sie jetzt noch gedreht werden, können. Ich kann Dir nur empfehlen, den Schandfleck "Bindenaht" zu vermeiden.
brutzler75
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 17. Mrz 2012, 22:55
Das spiegelt sich nur, da ist keine Naht. Und Edelstahl kann man immer mit Steinwolle bearbeiten.

Mfg
brutzler75
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 27. Mrz 2012, 20:52
Moin Moin,

Wir haben heute Abend ein wenig Furniert. Oben und unten. Die Bilder sind wieder schärfer geworden, dank neuer Cam. Die Weichen sind auch angefangen von uns und sind auch bald fertig. Ich denk am Wochenende sind wir am Lackieren da freu ich mich am meisten drauf. Das Furnierte wird nachher schön mit 2K Hochglanzlack besprüht in mehreren Schichten da wird die Maserung bestimmt nett bei Rausgucken.

Gruß brutzler



P1010147



P1010149



P1010150
Black-Devil
Inventar
#35 erstellt: 27. Mrz 2012, 21:29
Ja das wird bestimmt schön anfeuern! Gefällt mir echt gut! Welches Furnier ist das?


Geschützter Hinweis (zum Lesen markieren):

Und morgen kaufst du dir ein paar ordentliche Schuhe!
herr_der_ringe
Inventar
#36 erstellt: 28. Mrz 2012, 07:36
so wie mir das furnier ausschaut könnte das mit dunklerem grau gebeizt wie stein aussehen/wirken
mach mal ein muster zum ausprobieren denk dann aber dran, daß beim beizen jeglicher oberflächlicher leim entfernt sein muss, sonst gibts helle stellen

ps: sicherheitsschuhe?
GREichi
Stammgast
#37 erstellt: 28. Mrz 2012, 09:22

herr_der_ringe schrieb:
ps: sicherheitsschuhe? :D


Die einzige Sicherheit die er mit den "Schuhen" derzeit hat ist daß es weh tut wenn er sich seine Duetta auf die Zehen stellt

Bin gespannt wie die Boxen fertig lackiert ausschauen, machen jetzt schon einen sehr guten Eindruck. Nur nicht hetzen lassen und alles ordentlich fertig machen.

Grüße und viel Spaß weiterhin,
Günther
brutzler75
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 28. Mrz 2012, 17:59
Hallo,

Afrikanisches Mahagonie Cluster Furnier ist das von Templin. Ziemlich wellig ist das Furnier, man hat da so seine Schwierigkeiten mit. Aber wir kriegen das hin.

Der da rumsteht und den Käsegeruch verbreitet ist mein Tischler, das ist Typisch für ihn. Mit Badelatschen oder Barfuß ist ganz normal.

Und in grau Beizen, muß ich dich enttäuschen. Passt nicht zur Wohnungseinrichtung und ich habe mich schon festgelegt. Es kommt nur noch Hochglanzlack drauf und fertig.

Gruß brutzler
brutzler75
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 29. Mrz 2012, 19:07
Heute haben wir für die Abdeckung der Boxen das Gestell gebaut.

Heul, damit verschandel ich mir eigentlich die Boxen. Aber wenn man kleine Kinder zuhause hat, bleibt ein nichts anderes übrig.

Die Abdeckung haben wir aus Schichtholzplatte gebaut, ich glaub das waren 12mm oder 15mm dick. Was man auf den Bildern nicht so sieht ist das wir auf dem Kranz mit der Oberfräse drauf waren, damit es nicht so eckig wirkt, wenn der Akkustikstoff drauf gezogen wird.

Gruß brutzler



P1010157



P1010160



P1010162



P1010165
Son-Goku
Inventar
#40 erstellt: 30. Mrz 2012, 04:56
hi

wie löst du das mit dem br kanal?
laut udo muss es ja bei einer öffnung von 10 cm 42 cm lang sein?

ich habe im baumarkt so kanalrohre besorgt.die haben zwar 11cm demnach mach ich das rohr paar cm kürzer.darauf klebe ich aber noch ein richtiges brr

gruss
mario
GREichi
Stammgast
#41 erstellt: 30. Mrz 2012, 05:29

Son-Goku schrieb:
hi

ich habe im baumarkt so kanalrohre besorgt.die haben zwar 11cm demnach mach ich das rohr paar cm kürzer.darauf klebe ich aber noch ein richtiges brr

gruss
mario


Hast Du dann gesamt mehr als 42cm? Liest sich nämlich ein wenig komisch. Soweit ich mich nämlich erinnern kann muß bei größerem Querschnitt das BRR länger sein, nur als Hinweis.

Grüße,
Günther
brutzler75
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 30. Mrz 2012, 09:25
So wie das verstanden hab von Udo soll das BR 10cm Innendurchmesser und genau 42cm lang. Wenn es kürzer wird, soll er leiser werden der Bass. Und das ist nicht erwünscht. Ein 100er KG-Rohr verwende ich. Ich finde einfacher geht es nicht. Hast genau deine 10cm Durchmesser.

Gruß brutzler
herr_der_ringe
Inventar
#43 erstellt: 30. Mrz 2012, 09:50
ist bei mir schon ein paar tage her - ich meinte jedoch auch, daß das BR kürzer als die 42cm sind. im zweifelsfall diekt den supportinator (udo) fragen

grundsätzlich: je länger das BR-rohr, umso tiefer die abstimmung. im gegenzug geht ne verringerung des schalldrucks in den unteren frequenzen mit einher (und umgekehrt).
du kannst es -da diy- ja so machen wie es dir am besten gefällt, da auch der raum in diesem frequenzbereich einiges "mit reinredet". das KG-rohr bietet sich ja dafür regelrecht an, musst nur drauf achten, daß es nicht zu fest angeklebt ist.
Son-Goku
Inventar
#44 erstellt: 30. Mrz 2012, 12:54
hi

laut udo soll es 10 im durchmesser und 42 in der länge sein

ich dachte eben durch das es 11 hat muss ich es etwas kürzen um auf die gleiche querschnittsfläche zu kommen

gruss
mario
Black-Devil
Inventar
#45 erstellt: 30. Mrz 2012, 13:02
Querschnittsfläche errechnet sich aus dem Durchmesser! Radius² x Pi
Mit der Länge hat das nix zu tun, allerdings braucht man, wie GREichi richtig gesagt hat, bei größerer Querschnittsfläche einen längeren Kanal für die geliche Abstimmung.


[Beitrag von Black-Devil am 30. Mrz 2012, 13:03 bearbeitet]
Son-Goku
Inventar
#46 erstellt: 30. Mrz 2012, 13:09
ah ok
also müsste ich meins nicht kürzer machen sondern länger
so 45-46 cm?
Black-Devil
Inventar
#47 erstellt: 30. Mrz 2012, 13:30
Jap, 46cm wäre passend.
Ich gebe aber zu bedenken, daß so tiefe Abstimmungen in den meißten Räumen Probleme mit sich bringen.
brutzler75
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 30. Mrz 2012, 20:47
Heute haben wir die schönste Arbeit an den Boxen gemacht, schleifen und Grundieren . Ein bisschen Furniert haben wir auch, leider ist der Kopierfräser kaputt gegangen, das Rad hat sich nicht mehr gedreht und hat das Furnier ein wenig verbrannt. Ich hoffe wir können das noch rausschleifen. Grundiert haben wir 3mal und werden morgen nochmals schleifen und 1mal mehr grundieren. Die Oberfläche wird dann schön glatt sein. Und dann kann endlich Schwarz Klavierlack drauf. Das wirkt denn erst richtig geil.

Gruß brutzler






P1010183



P1010189



P1010192



P1010194
brutzler75
Ist häufiger hier
#49 erstellt: 31. Mrz 2012, 20:35
Hallo

Heute war wieder mal filigrane Arbeit angesagt. Sind spät heute angefangen und zwischen durch haben wir auch noch Fußball geguckt, zum glück kann der HSV auch noch gewinnen . Nun wir mussten heute noch Magnete für die Abdeckung einbohren in die Front und in die Abdeckung, die wir auch in 2K Spachtelmasse eingesetzt haben. Dabei sollte man sehr sorgfältig vorgehen, damit die Abdeckung genau sitzt, haben wir auch perfekt hinbekommen. Aber ein Fehler ist uns unterlaufen, trotz Absprache wie wir die Magnete einsetzen sind 4 Magnete verkehrt rum eingebaut worden. Und die Abdeckung sprang wieder runter von den Magneten, man hätte ich kot... können. Aber jetzt ist alles wieder im Lot.
Die Bilder heute sind vielleicht nicht so spektakulär dennoch war diese Aufgabe heute sehr wichtig. Und wenn es funktioniert einfach nur geil mit den Magneten.




P1010200



P1010201



P1010203



P1010205



P1010208



P1010209
brutzler75
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 06. Apr 2012, 18:19
Heute ist mal wieder was passiert mit viel Höhen und ganz besonders ein Tiefschlag für uns der bis jetzt noch andauert .

Fing eigentlich ganz gut an der Tag, Furnier geschliffen mit Hand und anschließend mit Bootslack Lackiert. Haben wir heute 2 mal gemacht. Sind auch ganz nette Bilder geworden.



P1010248



P1010239


Dann wollten wir die Fronten und Sockel lackieren in Schwarz mit der neuen Spritzpistole von Toom, die man eigentlich an die Wand hätte klatschen müssen.

Man sind wir noch sauer. Haben gerade für 100€ Lack versaut. Das Ding fing erst ganz gut an, und ließ ganz stark nach und versprenkelte uns die Fronten. Da der Lack mit Härter und Verdünnung an gemixt war hatten wir keine Chance einfach damit aufzuhören, weil wir hatten nur eine Halbe Dose Schwarz. Wir mussten das jetzt durchziehen. Das bedeutet wieder Schleifen und neu Lackieren . Haben auch wieder eine Neue Spritze besorgt, diesmal wird alles gut , die Hoffung stirbt zuletzt.
Auf den Bildern sieht man es zwar nicht, das es gesprengelt ist . Aber wenn man davor steht sieht es richtig Kacka aus um es noch mal nett zu umschreiben.

P1010260



P1010261
herr_der_ringe
Inventar
#51 erstellt: 06. Apr 2012, 18:39

Dann wollten wir die Fronten und Sockel lackieren in Schwarz mit der neuen Spritzpistole von Toom, die man eigentlich an die Wand hätte klatschen müssen

meine fresse...und dabei hatte ich auch erst kürzlich ein solches "erlebnis"
was war das denn für ne spritzpistole krücke?
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
SB240 - Zweiteilig
FireD am 13.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.04.2013  –  26 Beiträge
Duetta Matthias - einteilig, nach Udo und Center Duetta Top light m. DoppelMT
mty55 am 06.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.02.2013  –  150 Beiträge
Duetta Top ADW Baubericht
tojo65 am 13.11.2016  –  Letzte Antwort am 13.11.2016  –  5 Beiträge
Duetta Top als Standbox, klassisch -- Mein Baublog
#Ptolemaeus am 22.10.2013  –  Letzte Antwort am 12.05.2014  –  13 Beiträge
Duetta einteilig
Robin_h_18 am 08.02.2013  –  Letzte Antwort am 14.05.2013  –  83 Beiträge
Duetta ADW (Noch eine :-)
Son-Goku am 16.01.2012  –  Letzte Antwort am 15.08.2012  –  88 Beiträge
Duetta TOP / MiDu
biffe am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 29.03.2012  –  7 Beiträge
Duetta Top mit Ständer - first time DIY
Opium² am 03.02.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  40 Beiträge
Und wieder eine Duetta Top
Son-Goku am 31.05.2010  –  Letzte Antwort am 30.07.2010  –  30 Beiträge
SB417 - made by Köter
Köter am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2014  –  124 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

HiFi-Forum Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder833.883 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedwolfgang.moellmann
  • Gesamtzahl an Themen1.389.506
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.459.101

Hersteller in diesem Thread Widget schließen