Noch ein Vater- Sohn Projekt. SB18.

+A -A
Autor
Beitrag
turbopropper
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 07. Apr 2013, 13:04
Hallo, und Moin Moin.!

Ich heiße Sven und komme aus Kiel. Vor ca. einem halben Jahr war ich bei meinem Onkel in Hamburg zu Besuch. Er hatte sich gerade mittels einem Paar W4 Lautsprechern zwei kleine Bassreflex Breitbänder gebaut. Sahen schon sehr cool aus in ihrem dunklem Furnier gehüllt. Nachdem er dann Money for Nothing anspielte passierte es. Ich musste wieder selber bauen. Ich habe zwar damals schon Subwoofer für Autos zusammen gebaut, aber Lautsprecher mit hübschen Finish für Zuhause sind schon ne andere Hausnummer.

Nach etlichem hin und her (Besuche bei Media M..... Etc.) war die Meinung endgültig gefestigt. Nun folgte ein längerer Prozess... Was sollte es denn nun genau werden? Hmm... Anfangs war es die FirstTime 12... Leider ist Udo viel zu weit weg von Kiel um mal kurz hinzufahren. Dann kam mir die Idee mal nach Hamburg zu fahren. Ein netter Besuch beim Onkel plus Besuch bei Peter Bragar von Open Air Speaker in Hamburg.

Angefangen mit dem Bauvorschlag "3 mal täglich".... Wow... Wie die LS meines Onkels. Nun soll man natürlich nicht nur eine Box hören. Als nächste kam dann eine Wharfdale zum Einsatz. Zwar Fertiglautsprecher, aber nicht annähernd so gut wie ich hoffte. Also nochmal zurück zur "3 mal täglich"... (Muss dazu erwähnen, dass ich ursprünglich mit 100€ Budget pro Bausatz gerechnet hatte) die "3er" sollten 99€ kosten... Und wieder wow.... In meiner Begeisterung sah ich dann noch den Bausatz "Björn"... Leider außerhalb meines Budgets mit 150€, aber was soll's, hören kostet ja nichts.

Und da hatten wir den Salat...

2 Takte von Mike Oldfields "the Bell" und das Budget wurde aufgestockt. Hier nochmal danke an Open Air Speaker für die Geduld. Begeistert ging es wieder Richtung Kiel. Mit dem neuen Budget landete ich beim Schau auf die lautsprecherbau.de Seite bei der SB18. Lange rede, kurzer Sinn... Ich baue jetzt die SB18. (Hoffentlich hat Udo den selben Geschmack wie Ich )

Mein Wunsch dabei, ein Finish in edlem Hochglanz Weiß. Also Anruf bei Dad, der den ganzen Keller voll mit Holzwerkzeug hat. "Klar machen wir das" sagte er, und los ging es.

Die ersten Bretter werden verleimt:

Die ersten Bretter werden verleimt

Die Wahl fiel auf kleben und verschrauben.

Messen

Hier hätten wir dann schonmal ne halbe Box. Aber nur zum vorbohren, denn

Offene Seite

es muss ja noch der Bassreflexkanal gemalt werden. Wir setzen auf weiße Grundierung, das muss reichen an der Stelle.

Kanal weiß

Nun erstmal alles zusammenbauen...

Fertig roh

Leider müssen auf das versenken der Chassis verzichten, da wir keinen Fräszirkel haben. Ist aber nicht so schlimm, da diese Gehäuse eh nur zum testen/üben dienen sollen. Nen Kollege hat ne CNC Fräse, die demnächst nochmal Schallwände Fräsen soll.

Hier nochmal die Ansicht von vorne:

Front roh

Das war es denn für diesen Samstag. Nächste Woche geht es dann weiter mit dem schleifen und spachteln und Schleifen und spachteln........
ChuckFinley
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 07. Apr 2013, 21:30
Hallo Sven,

als Ersteller des anderen Vater-Sohn Projekt-Berichtes, freue ich mich natürlich besonders über Deines Ich wünsche Dir und Deinem Vater viel Spaß beim Bau und eines kann ich Dir jetzt schon versichern: Die SB 18 weiß zu begeistern!! Eine fantastische Box!

Also schön weiter berichten und mit ordentlich Fotos unterlegen. Falls ich mal weiterhelfen kann, einfach fragen. Auch viele andere hier können einem super Tipps geben.

Gruß,
Alex
turbopropper
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 20. Apr 2013, 20:50
So, heute ging es endlich wieder weiter, und das ziemlich erfolgreich, wie ich finde. Bis jetzt war viel Holzspachtel auf den Kisten. Das gefiel mir nicht so gut. Ergo, runterschleifen... Anfangs mit dem Schwingschleifer leider nur mit mäßigem Erfolg fiel mein Blick auf den Exenterschleifer. Boah, geniales Teil. Mit 120er Papier konnte ich diverse Überstände an den Kanten beseitigen. Nun brauche ich nur noch die Schrauben hier und da nachspachteln.

Grundsätzlich wollte ich mich mit dem Thema Fräszirkel beschäftigen. Ich staune immernoch.... Man kann sich so ein Teil wirklich in nur 2 Stunden bauen. Hier das vorläufige Ergebnis:

Fräszirkel


Nach ein wenig üben an alten Reststücken habe ich es dann gewagt die Boxen zu fräsen. Habe allerdings nur die Vertiefungen gefräst. Die Ausschnitte selber hab ich dann doch ganz klassisch mit der Stichsäge gemacht. Ich denke für die ersten Boxen sieht es schon nicht schlecht aus:

Bald fertig

Mit dem Finish bin ich noch am grübeln ob Hochglanz Weiss so eine gute Idee ist. Sollte es nichts werden, kann man ja immer noch abschleifen und furnieren ;-)
Con-Hoolio
Inventar
#4 erstellt: 21. Apr 2013, 11:43
Sieht doch schon ganz gut aus. Das hochglanz weiß ist in meinen Augen keine gute Idee, weil eine Hochglanzlackierung sehr viel Arbeit und Übung erfordert. Ich würde Dir für den Anfang eher ein mattes Weiß empfehlen, weil es um einiges einfacher zu machen ist. Außerdem sieht man dann nicht gleich jedes Staubkorn!

Die SB18 sind geil..
turbopropper
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 23. Apr 2013, 20:37
So... Rechnung bekommen.... Jetzt heißt es warten, bis die Lautsprecher endlich da sind... Ick freu mir....
Con-Hoolio
Inventar
#6 erstellt: 23. Apr 2013, 20:54
Und ausgerechtnet jetzt streikt die Post wieder..
turbopropper
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 23. Apr 2013, 20:59
*gefälltmirnicht*

Naja, hab ab nächster Woche insgesamt 2 Wochen frei... Zur Not muss ich noch etwas warten. Lackieren muss ich ja auch noch.

Apropos . Hat jemand Erfahrung mit Flüssigkunststoff als Finish?
turbopropper
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 25. Apr 2013, 22:40
Nix Streik... Montag bestellt, Dienstag bezahlt, heute bei mir. Frequenzweichen sind fertig auf Lochstreifenplatine. Probehören ohne Gehäuse hat geklappt.

Ergebnis heute:

Plötzlich stand Mark Knoppfler in meinem Wohnzimmer und singt. Bin jetzt schon völlig begeistert.

Platinen zeige ich lieber nicht. Sind schon gebraucht gewesen und hatten nicht so viel Platz drauf. Aber hat schlussendlich funktioniert.
Con-Hoolio
Inventar
#9 erstellt: 25. Apr 2013, 23:01
Arschlecken was solls. Die Platinen kommen in die Box und da guckt ja später keiner mehr rein..

Hauptsache es klingt gut und du bist zufrieden.
turbopropper
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 28. Apr 2013, 21:55
Hello again...

So, nach 3 Samstagen basteln hat sich rauskristallisiert, dass die 19er MDF Gehäuse nur zum testen herhalten müssen. Ich werde definitiv noch die 21er MPX Version bauen.

Ergo, alles bleibt so... Naja, furnieren werde ich mal an den MDF probieren...

Chassis sind mittlerweile drin und spielen schon echt klasse. Bin auf jeden Fall zufrieden. Hier die Bilder ohne irgendein Finish Quatsch

SB18 fertig


Ich gebe zu, dass der Entschluss ohne Finish vorerst zu leben minimal von der Neugier auf den Klang beeinflusst wurde
turbopropper
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 29. Apr 2013, 21:22
Hatte da gerade mal ne Idee zu nem Standfuss für die SB18`er...

Vielleicht vorne drin ne Milchglasplatte zwischen den Wangen mit LED`s in weiß dahinter...

SB18 Ständer

Ob das nach was aussieht?!?


P.S. Ist einer meiner ersten Sketchup Modelle. Also bitte nicht meckern....
Erik07
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 15. Mai 2013, 14:16
Hallo,
Glückwunsch zur SB 18 !
Meine ist auch bald fertig, obwohl ich in der Bucht einen Gehäusebauer gefunden habe.
war auch recht günstig. aber irgendwie juckt es mich, auch selbst mal gehäuse zu bauen.
nur ne oberfräse will ich mir gebraucht kaufen. hab da keine ahnung. hat jemand eine gebrauchte OF zu verkaufen ?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mein erstes Projekt SB18
DaOlli22 am 04.01.2013  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  29 Beiträge
Das Vater-Sohn Projekt - SB 18
ChuckFinley am 14.03.2013  –  Letzte Antwort am 30.09.2013  –  34 Beiträge
SB18 für Dummies
Green_Horn am 27.10.2012  –  Letzte Antwort am 17.12.2012  –  32 Beiträge
SB18 fürs Wohnzimmer
Alechs am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 03.02.2014  –  35 Beiträge
Elegant geschwungene SB18
audiojck am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.01.2013  –  13 Beiträge
SB36 Center in SB18 umbauen. Möglich?
Sonic am 28.01.2014  –  Letzte Antwort am 01.02.2014  –  24 Beiträge
SB 18-10 - Meine SB18 reloaded
Wissnix am 14.02.2013  –  Letzte Antwort am 17.07.2013  –  21 Beiträge
ADW BS/SB18 Schall-/Rückwand-Fräsungen
Erik07 am 07.03.2013  –  Letzte Antwort am 22.03.2013  –  9 Beiträge
Und wieder einer: Bau SB18 und SB36 Center
Chris am 12.07.2013  –  Letzte Antwort am 12.07.2013  –  3 Beiträge
Surround System Selbstbau / Anfänger / 1. Projekt
gee68 am 20.01.2011  –  Letzte Antwort am 24.01.2011  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder864.262 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedHightower205
  • Gesamtzahl an Themen1.441.323
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.426.920

Top Hersteller in Projekte der Nutzer / Nachbauten Widget schließen