Multiroom

+A -A
Autor
Beitrag
wolf-gang
Neuling
#1 erstellt: 01. Apr 2012, 12:30
Ich weiß, es gibt eine Menge threads.

Wir bauen gerade ein schickes Einfamilienhaus + alles soll perfekt werden,
was nicht klappt.
Ich habe Unmengen gelesen, Unmengen Angebote.
Die Beschallung von ca. 8 Räumen auf 240 qm geht von
15.000 Sonos bis ca. 40.000 Revox.
Ich bin skeptisch bei FunkÜbertragung (Sonsos).
Denke, es funkt genug um uns rum.
Gibt es denn ein vernünfiges System,
das verkabelt ist, gute Hintergrundmusik liefert
und bezahlbar ist ? Ich will nichts selbst machen oder besorgen !!
Alles aus einer sicheren Hand.

Vielen Dank für jede Meinung.
mastermg
Stammgast
#2 erstellt: 01. Apr 2012, 13:05
Hey,
mit Sonos bist du eigentlich gar nicht so verkehrt. Denn da hast du auf jeden Fall schon mal eine einfache Bedienung und topp Qualität. Allerdings nur Audiounterstützung also nix mit Videostream o.ä. (für den Fall das so etwas auch in Betracht kommt). Du kannst die ganzen Sonos Systeme auch über LAN anschließen, somit sollte das Funkproblem geklärt sein. Will heißen, dass du für ausreichen LAN-Anschlüsse sorgen und diese logischerweise Zentral zusammen laufen sollten. Alternativ kannst ja auch mal bei Mediacraft schauen.
wolf-gang
Neuling
#3 erstellt: 01. Apr 2012, 13:59
Vielen Dank für deine Meinung !!

wolf-gang
coolio107
Inventar
#4 erstellt: 01. Apr 2012, 16:37
Das Problem ist nicht geklärt, Sonos funkt dann ja immer noch, das kannst Du auch nicht abschalten.

Aber mal ernsthaft: Irgendwann willst Du in so einem System auch eine Fernbedienung, und die willst Du nicht am Kabel hängen haben, also landest Du eh bei WLAN oder so.

Und wie Du schon sagtest: es funkt eh schon genug um Dich herum. Im Vergleich zu den Fernseh- und Radiosendern, die Du ja nicht abschalten kannst, fallen die um einen Faktor 10 und mehr geringeren Handy-Felder schon nicht mehr ins Gewicht und die Strahlung von WLAN ist im Vergleich dazu nochmal um einen Faktor 10 geringer, es sei denn, Du wohnst in der Innenstadt und alle 100m steht ein Sendemast (dann ist die Handystrahlung geringer, nicht höher wie viele meinen), aber dann strahlen Dir eh die ganzen WLAN-Netze der Nachbarn durch die Wohnung.

Vergiss WLAN-Strahlung, die tut Dir nix.

An Multiroom-Systemen gibt es unetrhalb teurer Grußinstallationen (die heute auch nicht mehr besser sind) genau 3 vernünftige Lösungen:
Sonos
Squeezebox
Raumfeld
wolf-gang
Neuling
#5 erstellt: 02. Apr 2012, 09:03
Vielen Dank auch an dich Coolio,
für die qualifizierte Antwort !
Sehr freundlich von euch Beiden.

Wünsch euch eine tolle Woche.
w
wolf-gang
Neuling
#6 erstellt: 02. Apr 2012, 09:08
Die Antworten haben mich jetzt mutig gemacht ;-)

Was bieten denn teuere System (Namen ? ) mehr als
z.Bsp. Sonsos ?

Bitte nicht schimpfen, bin echt blau-äugig !

mfg w
coolio107
Inventar
#7 erstellt: 02. Apr 2012, 12:54
mehr Technik in irgendwelchen Schränken und das gute Gefühl, eine Lösung zu haben, die sich nicht jeder leisten kann.
Vielleicht noch einen Hauch Zuverlässigkeit.
Und wichtig aussehende aber unpraktische Installationen in der Wand.

Sooloos (nicht mit Sonos verwechseln) wird noch ob seines Bedienkonzeptes gelobt.

Bei Sonos ist die Soundqualität manch audiophilem Geist nicht gut genug, weil sie keine HD-Formate unterstützen (höhere Sampleraten), sondern nur CD-Qualität, das Problem hast Du bei der Squeezebox schon nicht mehr, Raumfeld weiß ich nicht genau, glaube aber, die können auch mehr und dann hat Sonos noch eine Beschränkung auf 65.000 Titel, die hast Du bei den beiden anderen Systemen auch nicht.

Sonst sind die teuren, "hardwareschrankbasierten" Multiroomsysteme IMHO heute alle unterlegen.

Von der Charakteristik her kannst Du die Systeme am einfachsten beschreiben mit:
* Sonos ist am einfachsten
* Squeezebox ist am flexibelsten
* Raumfeld ist am integriertesten (alles aus einer Hand, inkl. Lautsprecher etc.).
wolf-gang
Neuling
#8 erstellt: 02. Apr 2012, 19:52
Vielen Dank für die freundliche Unterstützung !!

Bin gerade über CRESTRON gestolpert,
was halten die Experten davon ?
coolio107
Inventar
#9 erstellt: 02. Apr 2012, 20:05
Wenn Du Spaß dran hast, Dein Haus mit sowas plus einigen Kilometern Kabel vollzustopfen
http://www.crestron....ontent=1&category=40
dann ist Crestron die richtige Lösung.

Wenn Du einfach nur anständig Musik hören willst, gilt mein Kommentar von oben.
dymo1109
Neuling
#10 erstellt: 10. Mai 2012, 20:38
Nuvo finde ich auch interessant. Preislich nicht ganz so teuer wie Crestron.
Gruß
Chwarg
Stammgast
#11 erstellt: 11. Jul 2012, 11:00
Crestron ist weit mehr als Multi-Room Audio.
Das ist eine Gebäudeautomatisierung und man kann damit auch neben Musik Video im Haus verteilen.
Die Sache hat aber einen Haken - ein komplettes Crestron-System ist sehr, sehr teuer.
Außerdem muß jedes mal jemand kommen, wenn etwas geändert werden soll - und das mußt du dann auch wieder bezahlen.
Ist wirklich eine schöne Sache und du kannst dein ganzes Haus damit Steuern (inklusive Licht, Heizung, Rolladen, Klima-Anlage, TV, Video, und, und, und...)
Aber je nach Ausbau des Systems bist du schnell über 100.000€...

Wenns rein um Audio geht, würde ich mich meinen Vorrednern anschließen:
Sonos
Squeezebox
Raumfeld

Um Wlan würde ich mir auch keine Gedanken machen - da ist alles andere, was so an Strahlung um uns herrum ist, wirklich stärker und da kannst du nichts gegen tun.

Habe selbst ein Squeezebox-System und bin soweit zufrieden damit, auch wenn die Bedienung hier und da nicht wirklich durchdacht ist.

An deiner Stelle würde ich zu Sonos oder Raumfeld greifen.
Wobei ich persönlich Raumfeld präferiere, da es das durchdachtere Konzept ist und du alles aus einer Hand bekommst.
Die Einrichtung ist kinderleicht und es gibt Lautsprecher für alle Lebenslagen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neubau EFH Beschallung in den Räumen Multiroom
speedworkx am 10.02.2009  –  Letzte Antwort am 26.04.2009  –  9 Beiträge
Neubau - Multiroom - Sonos oder Kabel?
jolly026 am 15.12.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  7 Beiträge
Multiroom >12 Zonen für größeres Einfamilienhaus
Splendia am 31.03.2014  –  Letzte Antwort am 31.03.2014  –  5 Beiträge
Funkübertragung
horueschl am 05.03.2015  –  Letzte Antwort am 06.03.2015  –  5 Beiträge
Multiroom - KNX - Sonos
Manuel6219 am 29.02.2016  –  Letzte Antwort am 05.05.2016  –  6 Beiträge
Sonos für eine Restaurant Beschallung
Buehlmann.jan am 26.07.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  4 Beiträge
Multiroom Audio - Sonos - Sooloos - Crestron
Jache am 16.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  8 Beiträge
Musik per Funkübertragung
DJINGO am 04.05.2011  –  Letzte Antwort am 06.05.2011  –  2 Beiträge
Hintergrundmusik in jedem Raum
M.Piet am 28.08.2011  –  Letzte Antwort am 31.08.2011  –  4 Beiträge
Neubau planung mit Multiroom
ChristianCR am 03.11.2009  –  Letzte Antwort am 29.11.2009  –  38 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.310 ( Heute: 7 )
  • Neuestes Mitgliedandi-ffo
  • Gesamtzahl an Themen1.449.530
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.582.291