Suche Alternative zu In-Ear KH

+A -A
Autor
Beitrag
P4ge
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jun 2012, 19:34
Guten Abend zusammen

da ich demnächst in den Urlaub fahre, kommt man unweigerlich an den Punkt, an dem man überlegt ob man alles "notwendige" hat.
Dabei kam es mir in den Sinn, eine Alternative zu meinen Sennheiser CX 300 II zu suchen.
Eins vorweg, ich bin mit den In-Ears zufrieden, der Klang reicht mir vollkommen, schätze mein Gehör nicht wirklich gut ein.

Als Alternative dachte ich an geschlossene KH (zum einen wegen Flugzeug, außerdem gefällt mir die Optik solcher KH besser).

1) Budget
Hier würde ich sagen liegt meine Grenze so bei ca. 140€, darunter wäre natürlich Top, darüber aber nicht gleich Out-of-Range.

2) Verwendungszweck (mobil/zu Hause/Isolierung etc.)
Einsatz ist zu 100% mobil, um genauer zu sagen Ipod Classic, Ipad3, HTC One X

3) welche Musik hört man?
Charts mit leichtem Hang zu Disco (Cascada,Ina,Avicii etc.), und ganz wichtig die KH sollten auch für Filme ganz gut sein, wobei hier wirklich Stereo mir reicht.

4) Selbsteinschätzung: Steht man auf neutralen Klang, auf gesoundeten Klang ("Badewanne") oder auf einen bassbetonten?

Selbsteinschätzung ist natürlich schwer zu vermitteln, wie gesagt die In-Ears (CX300II) sind schon TOP für mich, über eine Qualitätssteigerung wäre ich aber nicht traurig. Sprich wenn das Klangbild etwas klarer wird wäre es schön.

5. Was für mich persönlich ein ganz wichtiger Punkt ist, wo Ihr aber bestimmt gleich sturm laufen werdet, ist die Optik.

Meine Vorlieben gehen in Richtung Monsterbeats Studio, Sennheiser HD598 (wenns geht ohne Gold ^^).
Was meiner Meinung nach gar nicht geht, so kleine KH ala Sony MDRZX100B, auch dieser Klapp-Mechanik traue ich nicht sehr weit, habe da gerne 2 linke Hände.

Falls ich noch was vergessen habe, macht mich bitte drauf aufmerksam.

Vielen Dank schon mal fürs lesen und ich hoffe mal auf eine baldige Kaufempfehlung
Darkseth
Inventar
#2 erstellt: 18. Jun 2012, 20:27
Ich würde mir mal den shure SRH 840 anhören (leichter bassbetonung), und den Audio Technica ATH M50(s) (soll extrem guten bass haben laut vielen).
Evtl Beyerdynamic DT 770 in der 80 Ohm version, evtl die 250 Ohm version, sofern der Pegel reicht bei den Mobilen geräten (sollte reichen, wenn du nicht extrem laut hörst).

Gibts alles von Thomann. Ideal wäre es, wenn du alle 3 (oder zumindest 2) bestellen kansnt, Probehören, und den Rest zurückschicken. Probehören ist wirklich essentiell^^ Man kann dir da nur Kandidaten nennen, aber keiner kann behaupten, welcher dir am besten gefallen würde
Bei Thomann kannst du 30 Tage testen, und hast 3 Jahre Garantie.
P4ge
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jun 2012, 18:24
So war mal in ein paar Märkten, von den von dir genannten habe ich leider keine gefunden, echte Wurst. -.-

Also die Audio Technica sehen schon recht TOP aus, die könnten es werden.

Habe aber noch eine Frage, hatte vorhin AKG K701 auf, wie sind diese im Verhältnis zu dem M50s ? Bzw. könnte ich auch die K601 nehmen?
Darkseth
Inventar
#4 erstellt: 19. Jun 2012, 19:05
der k701 ist sehr neutral... ein tick weniger bass als der k601 (laut frequenzgraph).
Ich würde also eher den k601 mit dem M50s vergleichen. letzterer wird ne kleinere Bühne haben und mehr bass.
P4ge
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Jun 2012, 19:24
Eine Sache ist mir im Netz aufgefallen, weil auch in den Beratungsthread so etwas immer viel.

Beim K601 steht meine ich was von 120 Ohm der M50s hingegen nur 38 Ohm, wäre das nicht ein Problem der AKG zum Betrieb an meinem Ipod?
Darkseth
Inventar
#6 erstellt: 19. Jun 2012, 20:42
Das weiß ich nicht. Müsstest probieren, ob dir der Pegel ausreicht. Falls nicht, müsste man Alternativen Suchen. evtl Ultrasone HFI-580, wobei der wiederum anders klingt.

Ein kleiner externer Kopfhörerverstärker (Fiio E6 gibts schon für 22€~) würde da abhilfe schaffen.
fqr
Inventar
#7 erstellt: 19. Jun 2012, 20:44
die ohmzahl ist nur bedingt verantwortlich für die lautstärke des KH, viel ausschlaggebender ist der wirkungsgrad. aber soweit ich in erinnerung habe, ist der akg auch nicht der wirkungsstärkste. zumindest der 701 ist glaube ich etwas schwerer anzutreiben bzw etwas zickig was die quelle betrifft.

edit: selbst wenn der KH laut genug geht am portablem setup, heisst das nicht dass der hörer sein volles potential ausspielt. meist fehlts dann im bass oder die bühne bricht zusammen ...

aber der AKG ist offen, das ist eh nichts für unterwegs, da beschallst du die umgebung gleich mit.

wenn dir die cx300 oder beats gefallen, ist dir der AKG sicherlich zu langweilig.

der DT770 der hier auch empfohlen wurde geht für unterwegs nur mit verstärker oder gaannnz kräftigem player, denn der hat einen noch schlechteren wirkungsgrad, als der AKG601.

der srh840 ginge auch am iphone und ist ein toler KH für das geld, hat eine größere bühne als der M50. kickt aber nach meiner erinnerung nicht so, wie der M50

daher von mir auch die empfehlung für den M50, ich liebe die bassdarstellung, knackig mit gutem tief und kickbass, ohne zu dröhnen. mitten badewannentypisch zurückgesetzt und höhen crisp und klar, aber stärker betont. qualitativ welten über dem cx300 (auch wenn der vergleich KH > in-ear hinkt)


[Beitrag von fqr am 19. Jun 2012, 20:46 bearbeitet]
Darkseth
Inventar
#8 erstellt: 19. Jun 2012, 20:47
Falls es aber auch ein In-Ear sein kann für Unterwegs, ein Shure SE 215 wäre sehr gut. Bassbereich deutlich besser als bei den cx 300, höhen nicht so schrill, sondern abrollend (kann man aber per EQ ausgleichen). Ansonsten ne höhere Detailauflösung. Bin selbst auch von CX 200 auf Shure SE 215 gewechselt, und der klang ist schon super.. Fand sie sogar in jederlei hinsicht besser im Klang (auch im bass) als die 350€ Beats die im Saturn hangen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche passende In-Ear KH
kingpim am 08.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  18 Beiträge
Kaufberatung KH In Ear
Peterb4008 am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 24.03.2009  –  7 Beiträge
Suche: In-Ear Kopfhörer - Alternative zu Bose In-Ear
Sepa am 07.06.2010  –  Letzte Antwort am 01.07.2010  –  32 Beiträge
Gute In-Ear Alternative zu K518 gesucht (bis 150?)
al0x am 10.10.2010  –  Letzte Antwort am 15.10.2010  –  15 Beiträge
Suche In-Ear KH!
FlyingChair am 14.09.2010  –  Letzte Antwort am 21.09.2010  –  12 Beiträge
[Suche] In-Ear-Alternative für Apple EarPods
Chrisal am 22.04.2017  –  Letzte Antwort am 03.05.2017  –  10 Beiträge
Apple In-Ear Headphones Alternative
Junee am 26.06.2012  –  Letzte Antwort am 28.06.2012  –  6 Beiträge
Suche In-Ear KH für Klassik
lsgermany am 30.01.2013  –  Letzte Antwort am 31.01.2013  –  11 Beiträge
Suche passenden In Ear oder KH
dominik214 am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 10.08.2011  –  4 Beiträge
Suche In-Ear KH mit gutem Bass
bl00dr4k am 22.05.2009  –  Letzte Antwort am 29.05.2009  –  16 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder837.089 ( Heute: 5 )
  • Neuestes MitgliedOllschna
  • Gesamtzahl an Themen1.394.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.552.656