Beats by Dre Solo HD Ersatz für max 100 €

+A -A
Autor
Beitrag
daniel0411
Neuling
#1 erstellt: 28. Feb 2014, 17:14
Hallo liebe Hifi-Verrückten,

erst einmal ein großes Hallo , ich bin neu hier und ich bin auf der Suche nach einem Ersatz für meine alten Beats by Dre Solo HD Kopfhörer. Bevor ihr mich jetzt aber mit faulen Tomaten oder sonstwas bewerft : Die hab ich damals von meiner Freundin zum Geburtstag bekommen.

Für die Kopfhörer würde ich gerne nicht mehr als 100€, maximalst 120€ ausgeben. Ich bevorzuge geschlossene Kopfhörer, da ich sie ja vor allem unterwegs verwenden will. Ich höre 50% Rock, 50% Pop/Alternative, also nix besonderes. Da die Beats doch sehr basslastig waren, bin ich einiges gewohnt, ich dreh aber normalerweise nicht voll auf und lass mich zudröhnen und zuklappern, ohne irgendwas zu verstehen. Sondern bevorzuge es etwas ruhiger, wenn auch nicht zu ruhig . Es sollten wenn möglich keine kleinen Hörer sein, die grad noch so den Gehörgang abdecken, sondern eher in die Richtung der Beats, also On-Ear, bzw Over-Ear gehen. Verwenden will ich das ganze verbunden mit meinem Handy und wenn ich mal zuhause bin und meine Freundin gerade nicht gestört werden will, würde ich diese auch gerne mal an meinen Yamaha HTR-4066 anschließen.

Ich weiß, dass mit 100€ nicht wirklich viel drin ist, und meine Ansprüche relativ hoch sind, aber es lässt das Budget zurzeit leider nicht mehr zu und die alten In-Ears die ich derzeit verwende, seit die Beats hinüber sind, sind gresslich. Nebenbei bin ich kein Freund von In-Ears und den AKG K518 hab ich bereits getestet, bin jedoch nicht wirklich ein Freund davon. Nur als Anmerkung, weil diese ja oft empfohlen werden.

lg
Daniel
chrissummers
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 28. Feb 2014, 17:31
Audio-Technica ATH-M50, bei Ebay gehen die neuwertig regelmäßig unter 100 Euro raus. Hab sie selbst nie gehört, nur meine Empfehlung von Reviews etc.
dre23
Inventar
#3 erstellt: 28. Feb 2014, 17:50
Oder

OverEar: Logitech UE6000
OnEar: Beyer DTX 501p

Und du wirst die Musik neu entdecken
daniel0411
Neuling
#4 erstellt: 28. Feb 2014, 19:31
Erstmal danke für die schnellen Antworten

Ich habe mal eine bzw eigentlich mehrere Fragen:

@dre23 Hast du Erfahrung mit den Logitech Ohrmuscheln und kannst mir sagen, wie sich die im "eingeschalteten Modus" auf die Umgebung auswirken? In einigen Reviews hab ich gelesen, dass hier ordentlich aufgedreht wird und daher auch die Umgebung ihren Teil abbekommt, was in der Straßenbahn, im Bus etc. nicht wirklich so toll ist.

Außerdem wollt ich fragen, wie der Sound der Beyer DTX 501p ist. Ich habe AKG-Kopfhörer (K519 und K619 waren die Verdächtigen) ungefähr in der Preisklasse beim Planetenmarkt gesehn und probiert, jedoch hab ich die Höhen als sehr schrill empfunden (wenn man das so bezeichnen darf). Andere AKG und Sennheiser (AKG K550 - over-ear) hab ich auch probiert und ich bilde mir ein, dass sich die irgendwie nach einer Blechdose oder Küchenradio angehört haben. Weil man oft ließt, dass sich Beyer "hell" anhören sollen, wollte ich mal fragen, ob damit schrille Höhen gemeint sind.

@chrissummers: Sind die Audio-Techica auch für unterwegs geeignet?

lg
Daniel
dre23
Inventar
#5 erstellt: 28. Feb 2014, 19:43
Ich hatte beide sehr lange getestet und fand die DTX 501 insgesamt etwas besser, weil die noch klarer klingen(leichte Höhenanhebung). Dafür hat der UE6000 mehr Bühne(trotzdem nicht seine Stärke) und tieferen Bass. Der UE eignet sich schon für unterwegs, klar, wenn richtig laut hörst, ist es auch nach außen wahrnehmbarer.
Liefern beider sehr viel, für den aktuellen Preis und kann die wirklich sehr empfehlen.

Den K550 hatte ich auch, da ist oft das Problem, dass der Probleme hat mit dem Sitz. Dann kann er schon mal recht kühl klingen, war auch der Grund, warum ich den nicht behalten habe, sonst schon ein guter KH.

Nachtrag

Du sollst ein bedenken, dass ein Beats sehr bassbetont ist und die Höhen sehr abfallend sind, dadurch kann schon ein neutraler Hörer "hell" klingen. Aber nach einigen Stunden oder Tagen, will man den Solo HD dann gar nicht mehr aufsetzen, da man die Musik plötzlich anders wahrnimmt.
Möchtest du trotzdem in Richtung Beats Sound, dann schau dir den V-Moda LP an.


[Beitrag von dre23 am 28. Feb 2014, 20:20 bearbeitet]
Hellfire13
Inventar
#6 erstellt: 28. Feb 2014, 20:12
Ich werf' mal noch den Philips Citiscape Uptown mit ins Rennen. Das ist ein guter Allrounder mit spaßiger, moderat badewanniger (also bass- und höhenbetonter) Abstimmung, auch Isolation und Tragekomfort gehen in Ordnung würde ich sagen ;).


[Beitrag von Hellfire13 am 28. Feb 2014, 20:12 bearbeitet]
daniel0411
Neuling
#7 erstellt: 01. Mrz 2014, 00:29
Danke für die Info :),

Zurzeit steh ich zwischen Logitech und Beyerdynamic. Ich kann mir vom unscheinbaren Beyerdynamic nicht so wirklich was vorstellen. Der Bügel ist doch etwas schmal.... Und ich mach mir da deshalb Sorgen um den Halt. Vielleicht hast du da ja auch Erfahrungen gesammelt? Und ist hier das Kabel wechselbar?
Zum Logitech hab ich aber noch eine Frage: Wielange ist die Batterie-Lebensdauer? Ich hab keine Lust jede Woche neue Batterien zu kaufen. Ich würde sagen, dass ich jeden Tag so um die 2 Stunden höre. Wielange werden die Batterien da wohl reichen?

Den Philips hab ich mir auch schon überlegt. Das einzige Manko an der Ausstattung ist das Kabel, das nicht abnehmbar und austauschbar ist. Wenn das Kabel kaputt geht kann man es ganz einfach tauschen, das ist für mich ein großer Pluspunkt. Wie ist der Philips vom Klang her einzuordnen?

Außerdem hab ich mich mal selber ein bisschen umgesehen und wollte nach euren Erfahrungen zu den folgenden Kopfhörern fragen bzw um einem Vergleich zu den mir bereits vorgeschlagenen bitten:

Bose AE2 / OE2 (wo ist der Unterschied?)
Teufel Aureol Massive
Yamaha HPH-PRO300
Denon AH-D340 (die sehen sehr schick aus - auch für meine Musik geeignet?)

Lg
Daniel


[Beitrag von daniel0411 am 01. Mrz 2014, 00:34 bearbeitet]
dre23
Inventar
#8 erstellt: 01. Mrz 2014, 00:50
Die 501p sind wirklich sehr leicht, dafür für einen OnEar sehr bequem und können wirklich was liefern, keine Angst. Kabel ist aber nicht abnehmbar.

Die Logitechs kann man auch passiv betreiben, habe die nur aktiv getestet, deshalb keine Erfahrung wie lang die halten, aber glaube es waren um 10h angegeben. Aktiv werden Bass und Höhen angehoben und zum reinen Spasshörer, ab und zu ganz nett.
Logitech haben an sich alles, nur keine austauschbaren Polster, ist der einzige Kritikpunkt.

Die anderen kenn ich nicht, aber die neue Denen Reihe kommt gar nicht gut weg, soll wohl sehr bassbetont sein.
Alle werden auch hier nicht empfohlen, sagt an sich schon alles aus.

Wenn Du mit den Solo HD glücklich warst, kannst auch die Logitech UE4000 kaufen und Geld sparen. Kosten nur 30€ und klanglich immer noch besser als die Solo HD.


[Beitrag von dre23 am 01. Mrz 2014, 00:52 bearbeitet]
daniel0411
Neuling
#9 erstellt: 01. Mrz 2014, 01:06
Die 501p hören sich ganz gut an. Es ist echt die Qual der Wahl. Die Batterien im Logitech schrecken mich ein bisschen ab und lassen mich eher zum Beyerdynamic tendieren. Aber auch deine Aussage, dass dir die Beyer besser gefallen haben trägt dazu bei. Ich glaub ich werd mir die Muscheln einfach mal bestellen und schaun was dahintersteckt.

10h Batterielebedauer ist nicht gerade viel, dann müsste ich theoretisch jede Woche die Batterien tauschen. Wenn dann möchte ich ja doch immer aus den vollen schöpfen. Wenn ich mir jede Woche neue Batterien leisten muss, kann ich gleich die 20€ mehr investieren und einen noch teureren Hörer (~150) kaufen.

Ok, also sind die Denon nicht zu empfehlen, wobei Denon doch einen relativ guten Ruf hat - deshalb dachte ich die sind vllt was

Mal ganz nebenbei bemerkt:
Ich war mit den Beats nie glücklich. Der Bass war einfach zu viel und wenn ich einmal ein fetzigeres Stück aufgedreht hab, war es eigentlich nurnoch ein geplerre und hat eher wehgetan. Deshalb würde ich schon gerne Kopfhörer kaufen, welche den Bass eben NICHT extrem übersteuern, sondern "normaler" klingen. Bass hab ich gern, jedoch waren die Beats übertrieben.

lg
Daniel
dre23
Inventar
#10 erstellt: 01. Mrz 2014, 01:18
Für 65€ lieferten die 501p schon sehr viel, find ich, aber bin trotzdem kein großer Fan von OnEars.
OverEars sind bequemer und können technisch mehr, Bühne, Tiefbass usw.

Durch die angehobene Höhen, waren die Stimmen und Höhen etwas präsenter beim 501p, das gefällt mir pers. mehr. Trotzdem ist der UE6000 soundtechnisch sehr guter KH.
Leg 25€ drauf und kauf dir den DT 770, denn da hatte ich am meisten WOW-Effekt, nach allen getesteten. Der bequemste KH ist der auch noch und für die nächsten 20-30 Jahre dein Begleiter, durch die Ersatzteile.

Aber Manche kommen mit den Höhen nicht klar und finden die too much. Denen ist auch zu empfehlen, aber die alte Dxxx Reihe.
daniel0411
Neuling
#11 erstellt: 01. Mrz 2014, 21:34
Ich denke ich werd mir die Logitechs mal bestellen und schaun, wie sich die so anhören, wenn sie mir nicht gefallen, nehm ich mein 14 tage Rückgaberecht in Anspruch und schau mir mal die Beyerdynamics an.
Ich hab rin bisschen rumgeforscht und die Logitechs um 65€ gesehen, was natürlich ein mega-deal wäre, wenn die auch was heißen und mir gefallen.

Was die Höhen angeht bin ich empfindlicher als so manch anderer.... Vielleicht spricht das wieder gegen die Beyerdynamics.
Wenn mir beide nocht gefallen, werd ich mir mal den DT 770 anhören, jedoch ist dan der Preis doch schon doppelt so hoch, was dann doch für die Logitechs spricht.

Aufjedenfall mal ein herzliches dankeschön für eure Hilfe. Ich bin aber für weitere Vorschläge eurerseits offen



Lg
Daniel
daniel0411
Neuling
#12 erstellt: 05. Mrz 2014, 21:02
Hallo,

ich hab vorhin meine Beyerdynamics bekommen. Hab die um 40€ gekauft. Ich glaub um den Preis is das umschlagbar. Die liefern echt einen klasse Sound, hätt ich mir so nicht erwartet. Wie du schon gesagt hast: Ich werde die Musik neu entdecken :).

Ich bin vollauf begeistert von den Muscheln. Die Beats waren nichts dagegen, da versteh ich den hohen Preis noch weniger...^^

Danke für deine/eure hilfe!!

lg
Daniel
Schmorst
Neuling
#13 erstellt: 05. Mrz 2014, 22:04
Ich werf mal die Sony MA900 in den Raum. Sind zwar nicht Ohrumschließend, aber für den Preis (120 EUR) im Moment unschlagbar.

Gruß
Hellfire13
Inventar
#14 erstellt: 05. Mrz 2014, 22:19
Doch, ohrumschließend ist der MA900 selbstverständlich, aber ansonsten völlig am Thema vorbei, da ja was halbwegs Kompaktes und vor allem Geschlossenes (für den mobilen Gebrauch) gesucht wurde ;).

Ansonsten hat der TE ja mit dem DTX501p ja offensichtlich auch schon einen ziemlichen Volltreffer gelandet, sehr schön :). Mich würde noch interessieren, wo man die zu diesem Knallerpreis bekommen kann, da könnte man ja wirklich schwach werden :D.


[Beitrag von Hellfire13 am 05. Mrz 2014, 22:20 bearbeitet]
Schmorst
Neuling
#15 erstellt: 05. Mrz 2014, 22:37
Ach ups

Wer lesen kann ist klar im Vorteil...Sorry!

Viele Grüße
daniel0411
Neuling
#16 erstellt: 05. Mrz 2014, 22:46
Ich hab jetzt zwar "erst" 3 Stunden lang gehört, jedoch find ich sie im Vergleich zu den Beats klar besser. Und auch im Vergleich mit den Planetenmarkt Ausstellungskopfhörern auch.

Gekauft hab ich sie bei Amazon, im Marketplace hab ich sie originalverpackt um 40€ bekommen. Bei den 14 Tagen Rückgaberecht hab ich mir gedacht, wenn sie schon mal gebraucht wurden und schäden aufweisen, kann ich sie immernoch zurückschicken. Aber die Verpackung war noch original verschlossen :).
Und um den Preis sind die klar unschlagbar

Jetzt test ich sie mal ein paar Tage und wenn ich dann immernoch zufrieden sein sollte, behalt ich sie

lg
Daniel
dre23
Inventar
#17 erstellt: 06. Mrz 2014, 15:42

daniel0411 (Beitrag #12) schrieb:
Wie du schon gesagt hast: Ich werde die Musik neu entdecken :).



Freut mich, dass ich keinen Quatsch erzählt habe

Für den Preis, ist der DTX 501 geschenkt und würde den ganz sicher behalten!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beats By Dre Solo HD
Duc123 am 08.12.2010  –  Letzte Antwort am 08.12.2010  –  3 Beiträge
Beats audio by dre Solo hd
Melih99 am 16.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  18 Beiträge
Beats by Dr Dre
Abuuu am 21.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.06.2011  –  16 Beiträge
Unterschiede Beats by dre
Webske am 06.04.2015  –  Letzte Antwort am 11.05.2015  –  37 Beiträge
Beats by Dr. Dre Solo von Monster
WildBlue am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 22.12.2009  –  11 Beiträge
Alternative zu Beats by Dre
[sr]. am 10.07.2011  –  Letzte Antwort am 12.07.2011  –  6 Beiträge
Beats by Dr. Dre
Heinz75 am 23.04.2013  –  Letzte Antwort am 25.04.2013  –  11 Beiträge
Beats by Dre
ABotsche am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  14 Beiträge
Beats by d. dre studio hd oder beats by d. dre studio?
Hupo! am 14.10.2011  –  Letzte Antwort am 15.10.2011  –  29 Beiträge
Beats by Dr Dre solo HD vs tour
mst94 am 22.06.2011  –  Letzte Antwort am 22.06.2011  –  11 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedIhmon
  • Gesamtzahl an Themen1.410.325
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.848.941