Over-Ear Kopfhörer, der gut abschirmt und gute Soundqualität bietet

+A -A
Autor
Beitrag
djdick
Neuling
#1 erstellt: 20. Feb 2016, 18:00
Hallo zusammen,

ich würde mir gerne einen neuen KH kaufen für die Arbeit im Großraumbüro (es wird oft laut Telefoniert und diskutiert).

- Dein maximales Budget ca. 200€
- Deinen Musikgeschmack (z.B. ...% Rock, ...% Klassik, ...% Jazz, ...% Electronica) House, Techno, Electro,...
- Deine Hörgewohnheiten: Strebst Du eher eine möglichst neutrale Wiedergabe an, oder lässt Du es gerne auch schon mal unsachlich donnern? Ich möchte die Musik auf einer normalen Lautstärke genießen.
- darf Deine Umgebung etwas davon mitbekommen, dass Du gerade Musik hörst, oder willst / darfst Du andere durch deinen Musikgenuß nicht stören? Eher wenig, ist aber nicht fatal, wenn sie was mitbekommen...
- Dein bereits vorhandenes Equipment Bei der Arbeit habe ich den hier. Zuhause Sony MDR-XB700
- Kommt ein Equalizer zum Einsatz (z. B. bei einem Mobilgerät/ Mp3-Player)? Könnte, muss aber nicht sein.

Ich habe mir hier ein paar Threads angeschaut und meine Wahl auf die folgenden Kandidaten beschränkt:

Sony MDR-1A
ATH-M50X
ATH-MSR7
Beyerdynamic DT 770M
Sennheiser HD 280/380 Pro

Ich habe gelesen, dass der DT 770M der Champion in Bereich Isolation ist, allerdings sollte es an dem Sound hapern...
Ich kann mich zwischen den beiden ATHs nicht entscheiden wer aus der Auswahl raus fliegen soll.

Der KH soll auf jeden Fall komfortabel sein!

Ich hatte die Möglichkeit den Sony auszuprobieren. Der Sound hat mir gut gefallen, er war sehr komfortabel, hat aber wenig isoliert

Kann man aus der Liste schon welche Kandidaten raus nehmen?
Ich spiele schon mit der Gedanke mir mehrere KHs zu kaufen um diese auszuprobieren und die nicht passende wieder zurück zu geben, allerdings will ich mir nicht 5 KH gleich kaufen.

Ich bin sehr dankbar für eure Hilfe
Horvath
Gesperrt
#2 erstellt: 20. Feb 2016, 20:27
Den Senni kenn ich nicht. Den MSR7 kannst streichen da ich davon ausgehe du suchst was Basslastiges?! und der ist relativ neutral.

Sonst hast schon gute Kandidaten rausgesucht beim Dt770 den OHNE das M der ist speziell für schagzeuger.
Würde noch nen Shure 840 dazutun und dan Probehören den was dir gefällt und komfortechnisch passt musst du ermitteln

Dt 770 pro
Shure 840
Ath m50x

Der Sony isoliert dir ja zu wenig.


[Beitrag von Horvath am 20. Feb 2016, 20:27 bearbeitet]
Hansaatic
Stammgast
#3 erstellt: 20. Feb 2016, 23:00
Wenn es um Isolation geht, kann ich den ATH-M50x nicht empfehlen. Der isoliert, besonders Sprache, nicht gut.
Mich verwundert, dass es online oft heißt die M50x würden gut isolieren.
Evtl. hilft dieser qualitative Vergleich von Kopfhörern, die ich persönlich kenne:
Westone UM1 (in-ear) > Pioneer HDJ C70 (on-ear) > Beyerdynamic DTX 501p (on-ear) > ATH-M50x > AKG K240S (halb-offen) .

Best
Hansaatic


[Beitrag von Hansaatic am 20. Feb 2016, 23:00 bearbeitet]
ZeeeM
Inventar
#4 erstellt: 20. Feb 2016, 23:27
Wenn Isolation wichtig ist, dann kann man sich hier an umfangreichen Messungen orientieren.
http://www.innerfidelity.com/headphone-measurements

Wenn nach einem Overar gefragt ist, dann ist ein Hinweis auf einen Inear bestenfalls informativ.

Der AT ist schon recht gut, ein NAD oder Focal fallen dämpfen ab 100Hz noch besser.
badera
Inventar
#5 erstellt: 21. Feb 2016, 00:21
An dieser Stelle mein obligatorischer Vorschlag Koss ProDJ200, vorausgesetzt Du hast keine zu großen Ohren.
Hansaatic
Stammgast
#6 erstellt: 21. Feb 2016, 00:32
Danke für den Hinweis auf die Isolationsmessungen von innerfidelity!
(Die Westone waren in meinem überaus subjektiven und leider keine Alternative aufzeigenden Vergleich nur als obere Referenz gedacht )

Konkreter: Unterwegs - Straßenunterführung - M50x an Samsung Note 2 bei 50% (bereits unangenehm Laut) - Genre: Metal - Stimmen von Passanten, vor allem von Frauen, noch störend vernehmbar.

Best
Hansaatic
ZeeeM
Inventar
#7 erstellt: 21. Feb 2016, 08:53

Hansaatic (Beitrag #6) schrieb:

Konkreter: Unterwegs - Straßenunterführung - M50x an Samsung Note 2 bei 50% (bereits unangenehm Laut) - Genre: Metal - Stimmen von Passanten, vor allem von Frauen, noch störend vernehmbar.


Passiv wird man an die isolierung eines Inears mit einem Overear nicht rankommen. Was aber au den Messungen etwas schwer herauszulesen ist, wie sich der Restschall darstellt. Manchmal wirkt der Restschall irritierend verfärbt, das es Hohlraumresonanzen gibt, kommt wohl auch dazu. Unterwegs bnutze ich, bzw habe ich mal benutzt, einen Aurvana Live!, der geht nicht, da klingen Aussengeräusche als hätte am Joghurtbecher auf den Ohren, ähnlich der Mee Airgi Matrix 2, ein BT Hörer. Der Shure SRH840 ist ok, wird in der Hinsicht aber vom Sennheiser HD25-1 II getopt. Momentan benutze ich einen Samsung Level Over, der mit Noisecanceling seinen Job recht gut macht und einen per App steuerbaren eingebauten EQ hat. Leider etwas wuchtig in den Abmessungen und nicht faltbar.
Wenn man es bequem haben will, nix in den Ohren und quasi mit der Musik allein sein möchte, dann wäre es vieleicht ein Versuch wert mal den Bose Quiet Comfort 25 oder den Sony MDR-1RNC zu probieren.
djdick
Neuling
#8 erstellt: 21. Feb 2016, 18:21

ZeeeM (Beitrag #4) schrieb:
Wenn Isolation wichtig ist, dann kann man sich hier an umfangreichen Messungen orientieren.
http://www.innerfidelity.com/headphone-measurements


Vielen Dank für den informativen Link.

Ich habe mir alle Over-Ears KH von der Liste angeschaut und die Isolationswerte miteinander verglichen.

Leider ist meine Liste nicht kleiner geworden

Sennheiser HD7 DJ 184€
Sennheiser HD8 DJ 235€
Sennheiser Urbanite XL 130€

SoundMAGIC HP100 195€

Beyerdynamic DT 770 (ich nehme an alle ohne M dichten gleich ab) 140€
Beyerdynamic Custom One Pro 190€-200€ edit: fallen erst mal raus. Sollten nicht so bequem sein

Ich werde mich jetzt auf der Suche machen auf diverse vergleiche zwischen den einzelnen KH und werde berichten für welche ich mich entscheiden werde.

Falls jemand zwei oder drei KHs aus den obigen schon miteinander verglichen hat, würde ich mich über eure Erfahrung freuen.


[Beitrag von djdick am 21. Feb 2016, 23:37 bearbeitet]
djdick
Neuling
#9 erstellt: 29. Feb 2016, 23:58
Hallo zusammen,

ich möchte ein Zwischenstand meines Anliegens hier melden

ich habe mir 4 Kandidaten bestellt, die ich testen werde:
DT 770 PRO 80Ohm,
Sennheiser HD Urbanite XL,
Sennheiser HD 25-1 II und
Sennheiser HD8 DJ.

Ich bin ganz gespannt

Ich werde mich melden wenn die KHs da sind.
vanda_man
Inventar
#10 erstellt: 01. Mrz 2016, 04:15

djdick (Beitrag #9) schrieb:
Sennheiser HD 25-1 II


Das ist doch ein On-Ear KH mit gutem Anpressdruck?
djdick
Neuling
#11 erstellt: 01. Mrz 2016, 18:17

vanda_man (Beitrag #10) schrieb:
Das ist doch ein On-Ear KH mit gutem Anpressdruck?


Wenn dies der Fall ist, kommen die wieder zurück. Ich werde sie mir trotzdem anschauen
jimjimminie
Neuling
#12 erstellt: 12. Sep 2016, 20:27
Darf ich fragen wie das hier ausgegangen ist?
djdick
Neuling
#13 erstellt: 13. Sep 2016, 14:38
Klar,

ich habe mir alle 4 unten stehende KHs geholt. Der Fazit:

Sennheiser HD8 DJ -> geiler KH mit mMn dehr guten Sound. Allerdings hat er unangenehm gedrückt und auf Dauer war das... unangenehm
DT 770 PRO 80Ohm -> simpler KH. Der Sound war auch ganz gut, aber anders wie der Sennheiser HD8 DJ.
Die anderen 2 konnten sich nicht mit den 2 messen

Schlussendlich habe ich mich für ein 5. Modell entschieden und zwar der hier:
https://www.amazon.d...i_detailpage_o01_s00

Bin sehr zufrieden. Kann den KH über längere Zeit tragen ohne, dass er unangenehm wird. Vom Sound her ist er nicht so bassig wie der HD8 DJ. Ich muss sagen sehr angenehmer KH. Kann ich nur empfehlen.
Ein negativer Punkt kann ich jedoch erwähnen:
in der Verpackung war ein B&O Gutschein, den, wenn man die Verpackung nicht gründlich durchsucht, nicht findet und er abläuft. Da bin ich aber eher selber Schuld.

VG
scorp86
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 13. Sep 2016, 16:42
Ha, den wollte ich gerade vorschlagen. Du hättest dir noch den Audio Technica MSR7 und NAD Viso HP50 anschauen können, aber der B&O klingt gut.
djdick
Neuling
#15 erstellt: 13. Sep 2016, 16:59
Viso habe ich mir allerdings auch angeschaut gehabt, war aber nicht so überzeugt. AT hat ein Kollege gefiel mir aber auch nicht so gut.

Der Sennheiser HD8 DJ und der DT 770 PRO 80Ohm haben mir wirklich sehr gut gefallen, aber waren mir unbequem.

Bin letztendlich sehr zufrieden mit meiner Wahl


[Beitrag von djdick am 13. Sep 2016, 17:00 bearbeitet]
pusher
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 23. Jan 2018, 22:21
Hi, wie ist die Abschirmung des B&O vor Außengeräuschen? Besser als bei Beyerdynamic und Co.? Eventuell sogar einigermaßen auf dem Level von In-Ears?
badera
Inventar
#17 erstellt: 30. Jan 2018, 15:33
Nein, einfach wie ein üblicher geschlossener KH halt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche gute Over-ear Kopfhörer !
janott am 02.02.2013  –  Letzte Antwort am 03.02.2013  –  4 Beiträge
Over-Ear Kopfhörer Beratung
Juliplayer12 am 05.07.2015  –  Letzte Antwort am 10.07.2015  –  4 Beiträge
Over Ear Kopfhörer <150?
nordernuria am 31.05.2014  –  Letzte Antwort am 01.06.2014  –  3 Beiträge
Over-Ear Kopfhörer
Dominik. am 30.04.2013  –  Letzte Antwort am 02.05.2013  –  2 Beiträge
Bluetooth Over Ear Kopfhörer
MarcelW231286 am 15.02.2015  –  Letzte Antwort am 18.04.2015  –  27 Beiträge
Kaufberatung Over Ear Kopfhörer
Rizikofaktor666 am 24.08.2017  –  Letzte Antwort am 28.08.2017  –  13 Beiträge
Over Ear Kopfhörer 100-150 ? ?
-Bavaria- am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  5 Beiträge
Gute kleine over ear Outdoorkopfhörer
dese am 01.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  9 Beiträge
Over-Ear Kopfhörer bis 40?
TheRock91 am 24.03.2014  –  Letzte Antwort am 11.08.2015  –  5 Beiträge
Over-Ear Kopfhörer
Randomtyp am 12.07.2015  –  Letzte Antwort am 12.07.2015  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder852.880 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedAngeltears77
  • Gesamtzahl an Themen1.422.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.089.709