Welcher Kopfhörer für klassische Musik/Jazz?

+A -A
Autor
Beitrag
ThomasMusik123
Neuling
#1 erstellt: 20. Jun 2017, 20:10
Guten Abend,

- Dein maximales Budget
Ca. 200 Euro

- Dein Musikgeschmack
Ich höre nahezu sämtliche Musikrichtungen, jedoch vorwiegend Klassik (Mozart, Chopin, Bach, Grieg, Vivaldi), Jazz, Free Jazz und Country aber auch ein wenig Rock- und Popmusik.

- Deine Hörgewohnheiten: Strebst Du eher eine möglichst neutrale Wiedergabe an, oder läßt Du es gerne auch schonmal unsachlich donnern?
Möglichst neutrale Wiedergabe.

- darf Deine Umgebung etwas davon mitbekommen, dass Du gerade Musik hörst, oder willst / darfst Du andere durch deinen Musikgenuß nicht stören?
Das ist mir nicht so wichtig.

- Dein bereits vorhandenes Equipment
Werden meine ersten geschlossenen Kopfhöhrer sein, derzeit nutze ich unterwegs leider nur die Samsung-Kopfhörer, die dem Galaxy S7 beilagen.

- Kommt ein Equalizer zum Einsatz (z. B. bei einem Mobilgerät/ Mp3-Player)?
Nein.

Ich schwanke derzeit zwischen dem Shure SRH840, dem Beyerdynamic DT-990 und dem AKG-701. Doch je mehr Testberichte ich lese, desto verwirrter werde ich.

Ich möchte doch bloß einen guten Kopfhörer kaufen, der Musik unverfälscht und in möglichst hoher Qualität wiedergibt, ohne ein abgeschlossenes Studium zum Toningenieur für die Auswahl der Kopfhörer zu benötigen…

Vielen Dank für die Unterstützung!

MfG,
Thomas
cyfer
Inventar
#2 erstellt: 20. Jun 2017, 20:36
Weder DT 990 noch K701 sind geschlossen, also fallen diese raus.

Als relativ neutralen, geschlossenen Kopfhörer empfehle ich entweder den AKG K550/K551 oder Audio-Technica MSR7. Brauchen auch beide keinen Verstärker. Den AKG solltest du aber gebraucht kaufen, der ist ein Auslaufmodell und günstig zu haben. Der Nachfolger, K550 MK II, ist überteuert.
Randysch
Inventar
#3 erstellt: 20. Jun 2017, 21:20
Den SRH840 kann ich dir empfehlen aber auch der MSR7 könnte passen. Ich kenne beide und könnte dich jetzt wohl noch mehr verwirren also erstmal nur soviel. Der SRH840 spielt von der Klangfarbe eher warm und der MSR7 eher hell. Vom Tragekomfort her sitzt der 840 entspannt und der MSR7 was straffer. Ist also persönliche Geschmackssache was dir lieber ist, beides sind tolle KH.
Um dich doch noch bisschen zu verwirren möchte ich aber noch den NAD HP50 hier nennen, passt halt auch schön zu deinen Anforderungen
Werner_B.
Inventar
#4 erstellt: 20. Jun 2017, 21:38

cyfer (Beitrag #2) schrieb:
Weder DT 990 noch K701 sind geschlossen, also fallen diese raus.

Es scheint vielmehr so zu sein, dass @ThomasMusik123 den Begriff "geschlossen" in diesem Zusammenhang falsch verwendet, er meint wohl stattdessen "ohrumschliessend" (was zu klären wäre):


ThomasMusik123 (Beitrag #1) schrieb:
...
- darf Deine Umgebung etwas davon mitbekommen, dass Du gerade Musik hörst, oder willst / darfst Du andere durch deinen Musikgenuß nicht stören?
Das ist mir nicht so wichtig.
...
Werden meine ersten geschlossenen Kopfhöhrer sein, derzeit nutze ich unterwegs leider nur die Samsung-Kopfhörer, die dem Galaxy S7 beilagen. ...



ThomasMusik123 (Beitrag #1) schrieb:
... Shure SRH840, dem Beyerdynamic DT-990 und dem AKG-701 ...

Der DT-880 ist neutraler als der DT-990 - also in der Vorauswahl ersetzen. Ausserdem kämen in Frage: AKG K702 und K612, ggf. noch Sennheiser HD600. Letztlich bleibt Dir am Ende aber nur das eigene Hören.

Gruss, Werner B.
ZeeeM
Inventar
#5 erstellt: 21. Jun 2017, 07:21
Die Frage ist, ob man für Klassik unbedingt einen technisch neutralen Sound haben möchte, oder die Wiedergabe, tendenzieller etwas frischer und luftiger sein soll?
Wenn der Hörer nicht wirklich akustisch geschlossen sein soll, dann würde ich zum AKG K701 tendieren, oder den 702, der ein wechselbares Kabel hat.
Ein Problem haben die aber *seufz* Die AKGs sind nicht gerade die effizientesten Zeitgenossen und auch die Beyerdynamic nicht.
Das kann an einem mobilen Player etwas sehr knapp werden,.
Den SRH840 hatte ich auch mal, etwas dünn in den ganz ganz unteren Lagen, aber sonst recht vollständig, Hat Brillanz, ohne dabei rauh zu wirken oder zischelig zu sein.
Den MSR7 habe ich hier auch noch, aber mit dessen Mitten/Höhendarstellung muss man sich anfreunden.
Eine Wissenschaft muss man nicht daraus machen, der Hörer muss einem einfach gefallen und an gewisse Eigenheiten gewöhnt man sich auch.
badera
Inventar
#6 erstellt: 21. Jun 2017, 07:46

ZeeeM (Beitrag #5) schrieb:
Wenn der Hörer nicht wirklich akustisch geschlossen sein soll, dann würde ich zum AKG K701 tendieren, oder den 702, der ein wechselbares Kabel hat.

+1
Der K701 bei den WHD für 120-130 € ist in der Preisklasse ein konkurrenzloser Schnapper schlechtin.


ZeeeM (Beitrag #5) schrieb:
Ein Problem haben die aber *seufz* Die AKGs sind nicht gerade die effizientesten Zeitgenossen und auch die Beyerdynamic nicht.
Das kann an einem mobilen Player etwas sehr knapp werden,.

Der AKG wird daran ganz sicher zu leise sein, bei den Beyers kommt es auf die Ohmzahl an. Die Modelle mit 32 Ohm sind laut genug.


ZeeeM (Beitrag #5) schrieb:
Den MSR7 habe ich hier auch noch, aber mit dessen Mitten/Höhendarstellung muss man sich anfreunden.

Jop. Ich habe auch Probleme, den MSR7 als neutral zu bezeichnen.
Wenn es günstiger sein darf/soll, lautet meine bekannte Empfehlung für Mobilgeräte einmal mehr Koss ProDJ200.


ZeeeM (Beitrag #5) schrieb:
Eine Wissenschaft muss man nicht daraus machen, der Hörer muss einem einfach gefallen und an gewisse Eigenheiten gewöhnt man sich auch.

So isses.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kopfhörer für klassische Musik
Jens69 am 13.09.2013  –  Letzte Antwort am 14.09.2013  –  5 Beiträge
Kopfhörer für klassische Musik gesucht
Paul_Omo am 24.11.2008  –  Letzte Antwort am 25.11.2008  –  6 Beiträge
Kopfhörer für klassische Musik
Pintu am 17.11.2003  –  Letzte Antwort am 23.11.2003  –  29 Beiträge
Kopfhörer für klassische Musik
ranchoriver am 12.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  20 Beiträge
Kopfhörer für klassische Musik gesucht
Winston.Smith am 02.06.2007  –  Letzte Antwort am 03.06.2007  –  16 Beiträge
Suche einen Kopfhörer bis 275~Eur für klassische/jazz Musik
Nitrosplitt am 22.02.2010  –  Letzte Antwort am 23.02.2010  –  10 Beiträge
Welcher Kopfhörer für Musik =
Floyd16 am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 10.01.2011  –  20 Beiträge
Suche High-End-Kopfhörer für klassische Musik
Bambi06 am 08.10.2006  –  Letzte Antwort am 09.10.2006  –  44 Beiträge
Geschlossener Kopfhörer für klassische Musik gesucht.
PinkerFloyd am 28.09.2013  –  Letzte Antwort am 01.10.2013  –  14 Beiträge
In-ear Kopfhörer für Klassische Musik gesucht
Marie2013 am 08.12.2013  –  Letzte Antwort am 09.12.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2017

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder861.264 ( Heute: 60 )
  • Neuestes MitgliedArnold....
  • Gesamtzahl an Themen1.436.151
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.328.815

Hersteller in diesem Thread Widget schließen