Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|

Philips Sync Hue Box

+A -A
Autor
Beitrag
Matz71
Inventar
#1 erstellt: 14. Okt 2019, 12:24
Morgen soll sie ja erscheinen. Bin mal auf Erfahrungen gespannt.
Matz71
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2019, 12:47
Werde sie heute bestellen und morgen abholen. Mal sehen ob es mit dem AV Receiver dazwischen hinhaut.
fesmeedy
Inventar
#3 erstellt: 15. Okt 2019, 13:25

Matz71 (Beitrag #2) schrieb:
Werde sie heute bestellen und morgen abholen. Mal sehen ob es mit dem AV Receiver dazwischen hinhaut.



Freut mich für Dich
Bitte dann um ein Statement wie die Box sich so macht im Betrieb
Denke aber das Teil wird ne echte Bereicherung bei meinen vielen Hue Lampen
Matz71
Inventar
#4 erstellt: 15. Okt 2019, 13:30
In den Tests auf Youtube schon das schon sehr gut aus. Ich habe die Light Bars am TV(4 Stück).
fesmeedy
Inventar
#5 erstellt: 15. Okt 2019, 13:34
Ja, die Videos hab ich auch gesehen und sehen in der Tat sehr vielversprechend aus.
Hab auch lightbars hinter dem TV. Zusätzlich zwei Stripes und drei LED an der Decke.
Aber an der Decke wird glaub ich Zuviel des guten sein da mich das wahrscheinlich zu sehr ablenkt
Aber man kann es ja einfach probieren
Lindon
Stammgast
#6 erstellt: 15. Okt 2019, 22:42
Also, ich habe die Box zwischen meinem Yamaha Receiver und meinem LG OLED angeschlossen, was verschiedenste Probleme verursacht. Insgesamt habe ich 4 Lightbars und zwei Lampen zu einem Entertainment Bereich zusammengefasst. Es gibt Handshake Probleme. Das Ganze ist etwas instabil, und muss manchmal neu gestartet werden bis alles läuft. Bei kontrastreichen, hellem Inhalt funktioniert alles zufriedenstellend. Ich habe mir aber z.B. über Netflix eine sehr dunkle Folge von The Walking Dead angesehen.
Dabei gab es aus unerfindlichen Gründen immer wieder einmal ein kurzzeitiges helles aufblitzen einzelner Lampen in eigentlich dunklen Szenen, so als ob jemand mit Blitz fotografiert. Mittendrin ist das Ganze dann total abgestürzt und war nur wieder mit einem kompletten Neustart wieder zum Laufen zu bringen. ARC wird nicht immer auf Anhieb hergestellt, erst wenn man es in der APP einmal deaktiviert und wieder aktiviert.
Ich bin etwas ratlos und werde wohl einmal versuchen anders anzuschliessen, da muss ich mir aber noch ein paar HDMI Kabel besorgen.

BTW Bei einem 3D Signal scheint es nicht zu funktionieren.


[Beitrag von Lindon am 15. Okt 2019, 22:49 bearbeitet]
Matz71
Inventar
#7 erstellt: 16. Okt 2019, 12:27
Habe meine nun angeschlossen.Läuft bisher sehr stabil, und schaut doch sehr gut aus.Allerdings werde ich wohl oben und unten am TV wohl noch eine Light bar anschliessen.Abstüze hatte ich keine.Xbox One,VU und Apple TV läuft. Bei Apple TV bei Enterprise auch bei Dolby Vision.

Kann die Box weiterempfehlen.
fesmeedy
Inventar
#8 erstellt: 16. Okt 2019, 12:32
Danke. Das hört sich doch ganz gut an
Hast du nicht schon vier lightbars am TV? Sollte eigentlich hell genug sein.!
Kann man mit der Box nicht auch die Helligkeit einstellen? Ich meine so ne Art Bandbreite wie hell es höchstens sein sollte?


[Beitrag von fesmeedy am 16. Okt 2019, 12:33 bearbeitet]
Matz71
Inventar
#9 erstellt: 16. Okt 2019, 13:04
Ja kannst die Helligkeit einstellen.Habe ja ein 75 Zoll TV oben und unten sind lang. Mal sehen was ich evtl.da machen werde.
Lindon
Stammgast
#10 erstellt: 16. Okt 2019, 23:38
Ich habe die Box jetzt direkt an den LG OLED 65 G 6 V Signature  angeschlossen. Der Panasonic DMR-BCT950EG Blu-ray Recorder hat zwei HDMI Ausgänge, einer ist via AV Receiver mit dem TV verbunden, der zweite mit der Hue Box. Das funktioniert ausgezeichnet und verhindert HDMI-CEC Verwirrung beim AV Receiver bzw. TV.
Ich hätte gerne 4K Netflix via meinem LG UP970 Ultra HD Blu-ray Player gespielt, den ich an einem weiteren Eingang der Box angeschlossen habe. Das funktionert aber überhaupt nicht, die Hue Box produziert da völlig falsche Farben, hauptsächlich verschiedene kräftige Rottöne. Der LG Player funktioniert überhaupt nur richtig mit der Box, solange eine gewöhnliche Blu Ray abgespielt wird. Ein 4K oder 3D Signal klappt überhaupt nicht.
Dann habe ich mich erinnert, dass ich noch irgendwo einen fireTVstick herumliegen habe. Den habe ich an einem weiteren Eingang angeschlossen, und der funktioniert einwandfrei mit der Hue Box egal welche App, also Netflix, Prime Video Firefox usw., verwendet wird.
Es handelt sich also um ein Problem des LG Players.


[Beitrag von Lindon am 16. Okt 2019, 23:46 bearbeitet]
hitmaker77
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Okt 2019, 07:35
Es steht ja überall im Netz, dass die neue Sync Box Dolby Vision nur durchschleift – bei mir funktioniert es aber problemlos!

Mein Setup: Alle Geräte laufen über einen Denon AVR, der HDMI-Ausgang geht in einen HDMI-Eingang der Sync Box und deren Ausgang an den TV.

Ich habe das Ganze mit nem Apple TV, Fire TV Stick 4K und nem Sony UHD-Player getestet. Der Sony TV zeigt auch Dolby Vision an und auch in den Bildeinstellungen ist der Modus Dolby Vision aktiv.
Matz71
Inventar
#12 erstellt: 17. Okt 2019, 08:17
Ist bei mir auch der Fall,TV zeigt Dolby Vision und auch Apple TV steht auf Ausgabe Dolby Vision.
willwaswissen
Inventar
#13 erstellt: 19. Okt 2019, 13:06
Was heißt im Detail "problemlos", bei DV leuchtet es farbgetreu oder schleift es nur durch ohne zu leuchten?


[Beitrag von willwaswissen am 19. Okt 2019, 13:09 bearbeitet]
Matz71
Inventar
#14 erstellt: 19. Okt 2019, 16:14
Schau ich morgen mal genau nach.
hitmaker77
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 21. Okt 2019, 05:08
D.h. dass die Farben passend leuchten.
hitmaker77
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 21. Okt 2019, 06:25
Eine andere Frage: hat jemand auch das Problem, dass die Verbindung zwischen Sync Box und Bridge nach einer gewissen Zeit kurz gestört ist?

Bei einem 1,5 Stunden Film habe ich 1-2x das Problem, dass die Lampen plötzlich hell werden, also den normalen letzten Ein-Zustand haben, und nach 3-5 Sekunden wieder normal "syncen". In der Sync-App steht, dass er die Bridge sucht...

Das ist echt nervig. Ich bin mir nicht sicher, ob das per App/Firmwareupdate behoben werden kann, oder ob es ein Hardwaredefekt ist.
96CK96
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 22. Okt 2019, 18:15
hi, habe die box auch und keine abbrüche bis jetzt.
96CK96
Schaut ab und zu mal vorbei
#18 erstellt: 22. Okt 2019, 18:18
hallo, kann jemand bestätigen, dass die box ständig an geht, im zusammenspiel mit SkyQ receivet, wenn man die signalerkennung an hat? also sync box ist am morgen an, sky receiver nicht.
96CK96
Schaut ab und zu mal vorbei
#19 erstellt: 22. Okt 2019, 18:31
hat jemand im zusammenspiel mit der hue sync box auch in unregelmässigen abständen aufblitzende weisse streifen? Bei sky Q gelegdntlich. Bei fireTvstick4k oft, auch im menü.

kann jemand evtl mal testen?

einfach im stick menü 5 min warten ob was blitzt.

wär nett, wenn jemand testen würde!

habe nen samsung 65q7f aus 2017.

IMG_9465
IMG_9466
IMG_9467
Matz71
Inventar
#20 erstellt: 23. Okt 2019, 13:16
Meine geht zurück.Verliert die Verbindung öfters, und auch die Farben passen auch nicht immer. Dafür sind 250€ einfach zu viel.
Lindon
Stammgast
#21 erstellt: 23. Okt 2019, 22:19
Meine Probleme mit der Box sind weitgehend behoben seit jch beschlossen habe nur 3 Lightbars damit zu betreiben. Blau wird manchmal eher als violett dargestellt. Dunkles grün wird oft nicht als solches erkannt. Bei sehr dunklen Bildinhalten kann es manchmal einen Absturz geben. Ich würde mir wünschen, dass bei plötzlichen dunklen Bildinhalten ein sanftes abblenden stattfinden würde, das ist nicht immer der Fall.
Auch ein Modus der zwar auf Farben reagiert aber mit relativ konstanter Helligkeit wäre super.
Ich behalte die Box und hoffe auf Software Updates.
hitmaker77
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 24. Okt 2019, 05:34
Ich habe meine Abbrüche zwischen Sync Box und Bridge anscheinend durch ein Reset der Bridge behoben...
Hody
Stammgast
#23 erstellt: 28. Okt 2019, 09:21

Lindon (Beitrag #6) schrieb:
Also, ich habe die Box zwischen meinem Yamaha Receiver und meinem LG OLED angeschlossen, was verschiedenste Probleme verursacht. Insgesamt habe ich 4 Lightbars und zwei Lampen zu einem Entertainment Bereich zusammengefasst. Es gibt Handshake Probleme. Das Ganze ist etwas instabil, und muss manchmal neu gestartet werden bis alles läuft. Bei kontrastreichen, hellem Inhalt funktioniert alles zufriedenstellend. Ich habe mir aber z.B. über Netflix eine sehr dunkle Folge von The Walking Dead angesehen.
Dabei gab es aus unerfindlichen Gründen immer wieder einmal ein kurzzeitiges helles aufblitzen einzelner Lampen in eigentlich dunklen Szenen, so als ob jemand mit Blitz fotografiert. Mittendrin ist das Ganze dann total abgestürzt und war nur wieder mit einem kompletten Neustart wieder zum Laufen zu bringen. ARC wird nicht immer auf Anhieb hergestellt, erst wenn man es in der APP einmal deaktiviert und wieder aktiviert.
Ich bin etwas ratlos und werde wohl einmal versuchen anders anzuschliessen, da muss ich mir aber noch ein paar HDMI Kabel besorgen.

BTW Bei einem 3D Signal scheint es nicht zu funktionieren.


Ich habe einen Onkyo TX-NR535 und habe darüber z.B. auch FireTV, einen DVD Player etc laufen. Bisher habe ich oft Filme über einen PC abgespielt, so dass ich dann die Hue Sync App nebenei laufen lassen konnte.
Wenn ich aber den Fire TV benutze oder eine Xbox oder die Wii U, geht das nicht.

Wie müsste ich denn die Hue HDMI Sync Box anschliessen, einfach zweischen das ARC Hdmi Kabel vom TV und dem Receiver?
hitmaker77
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 28. Okt 2019, 13:53
Genau, die Sync Box einfach zwischen den AVR und den TV. Dann muss die Box aber jedesmal an sein, wenn Du etwas schauen möchtest, auch wenn Du die Lampensynchronisation gar nicht nutzen willst.

Mein Denon hat nen zweiten Ausgang, da habe ich die Sync Box einfach drangehängt.


[Beitrag von hitmaker77 am 28. Okt 2019, 13:54 bearbeitet]
Hody
Stammgast
#25 erstellt: 28. Okt 2019, 14:56

hitmaker77 (Beitrag #24) schrieb:
Genau, die Sync Box einfach zwischen den AVR und den TV. Dann muss die Box aber jedesmal an sein, wenn Du etwas schauen möchtest, auch wenn Du die Lampensynchronisation gar nicht nutzen willst.

Mein Denon hat nen zweiten Ausgang, da habe ich die Sync Box einfach drangehängt.


Ich habe bisher die Gerät am AV Receiver (und den FireTV Stick am TV, weil ich zu wenig Anschlüsse am Receiver habe). Das einzige was ich mit den Hue Sync App machen konnte war den PC der auch am Receiver hängt mit dem Licht Synchronisieren. Sobald ich aber den FireTV Stick oder den DVD Player oder die Wii U genutzt habe, ging das nicht.

Deshalb wollte ich die Hue Sync Box. Dann müsse ich ja nur noch den FireTV Stick direkt am Receiver anstecken (statt Chromecast, den nutze ich quasi nie) und dann sollte es gehen.

Im 2. Setup habe ich einen PC und eine Xbox an einem TV angeschlossen. Der PC hat zwei Bildschirme. Wenn ich also Xbox spiele, schalte ich am TV auf den anderen HDMI Port und lasse den PC nur auf dem TFT laufen und auf dem TV dann die Xbox.
Das heisst also ich möchte an der Hue Sync HDMI Box manuell umstellen so dass ich das Licht passend zur Xbox habe.

Ich brauche also am Ende 2 Hue HDMI Sync Boxen.
Naruma
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 31. Okt 2019, 21:07
Kann ich das ganze nicht mit einem langen Lightstrip + betreiben? Die Lightbars passen nicht zwischen Wand und TV..


[Beitrag von Naruma am 31. Okt 2019, 21:08 bearbeitet]
96CK96
Schaut ab und zu mal vorbei
#27 erstellt: 01. Nov 2019, 06:21
Leid strip würde funktionieren hat allerdings immer eine Farbe. Um eine gute Ausleuchtung zu bekommen muss der Fernseher ungefähr 10-12 cm von der Wand weg. Mit plays ist 6 cm vorgegeben, das reicht auch aber zwölf ist besser.
Naruma
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 01. Nov 2019, 09:04
Wie meinst du eine Farbe? Erkennt die App nicht das es ein Lightstrip ist und kann dann dementsprechend auf mehrere Ecken des Fernsehers verteilt werden? Die lightbar ist ja eine einzelne Lampe, kann dementsprechend nur z.B. Unten rechts ansteuern. Die Strip hat ja 2m und sollte dann ja ähnlich wie bei DreamScreen funktionieren oder?
bohne5
Schaut ab und zu mal vorbei
#29 erstellt: 01. Nov 2019, 16:19

Naruma (Beitrag #28) schrieb:
Wie meinst du eine Farbe? Erkennt die App nicht das es ein Lightstrip ist und kann dann dementsprechend auf mehrere Ecken des Fernsehers verteilt werden? Die lightbar ist ja eine einzelne Lampe, kann dementsprechend nur z.B. Unten rechts ansteuern. Die Strip hat ja 2m und sollte dann ja ähnlich wie bei DreamScreen funktionieren oder?


1. Dreamscream wird nicht mehr weiter entwiclkelt und ist unzuverlässig und nur noch im abverkauf erhältlich.
2. Du braucht genauso viele Strips oder Lampen je nachdem wieviele Seiten du ansteuern möchtest

1 Strip eine Farbe
2 Strips 2 Farben usw


Der LED-Streifen kann nicht aufgeteilt werden

Denn auch wenn Philips Hue selbst mit dem Lightstrip einen LED-Streifen anbietet, der sich für die Position um den Fernseher nun geradezu anbietet, kann dieser immer nur eine Farbe anzeigen und lässt sich in der App nicht in mehrere Bereiche aufteilen, um einer Anordnung rund um das TV-Gerät gerecht zu werden und die Seiten und Oberseite mit nur einem LED-Streifen abzudecken. Hierfür ist derzeit der Einsatz von drei einzelnen LED-Strips notwendig.


[Beitrag von bohne5 am 01. Nov 2019, 18:07 bearbeitet]
hitmaker77
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 05. Nov 2019, 13:34

hitmaker77 (Beitrag #22) schrieb:
Ich habe meine Abbrüche zwischen Sync Box und Bridge anscheinend durch ein Reset der Bridge behoben...


Leider war das ein Trugschluss und ich hatte letztens wieder einen Aussetzer, der ein paar Sekunden dauerte. Anscheinend sind das Verbindungsprobleme zur Bridge, zumindest in der App steht in der Zeit "verbinde"...

Zusätzlich habe ich vereinzelte Lichtblitze.

Ich hoffe, dass da bald was in der Firmware gefixt wird...
bohne5
Schaut ab und zu mal vorbei
#31 erstellt: 05. Nov 2019, 16:44

hitmaker77 (Beitrag #30) schrieb:

hitmaker77 (Beitrag #22) schrieb:
Ich habe meine Abbrüche zwischen Sync Box und Bridge anscheinend durch ein Reset der Bridge behoben...


Leider war das ein Trugschluss und ich hatte letztens wieder einen Aussetzer, der ein paar Sekunden dauerte. Anscheinend sind das Verbindungsprobleme zur Bridge, zumindest in der App steht in der Zeit "verbinde"...

Zusätzlich habe ich vereinzelte Lichtblitze.

Ich hoffe, dass da bald was in der Firmware gefixt wird...



Hm meine läuft Top
Master out am Denon x4400 und Sync Box dann in TV
natürlich alles mit den vorgeschschriebenen ab HDMI 2,0
nix am Blitzen Farbe und bei schwarzen hintergrund aus
xthomasx
Ist häufiger hier
#32 erstellt: 05. Nov 2019, 17:48
Nabend,

Wie soll das ganze von statten gehen also zwischen Receiver anschließen? Habe eine Bose Lifestyle und ein Mitarbeiter von Philips meinte ich kann da die Snyc Box nicht zwischen schließen.

Wie sollte das gehen verstärker an die Box?
Im moment ist mein TV per HDMI Arc an die Bose an die Out to TV

Die Sync Box hat ja auch ein Out to TV. Da muss ja das Kabel vom TV dran. Aber das ist ja gerade an der Bose am Out to TV

Wie habt ihr euren Verstärker dazwischen angeschlossen?


Danke für eure Hilfe
bohne5
Schaut ab und zu mal vorbei
#33 erstellt: 05. Nov 2019, 17:56

xthomasx (Beitrag #32) schrieb:
Nabend,

Wie habt ihr euren Verstärker dazwischen angeschlossen?

Danke für eure Hilfe


Na Einfach dazwischen

Also Normaler AV / Verstärker anschluss wäre.

Verstärker input was du anschließen willst
Versärker Out zum TV.

So nun Kommt die Box ins spiel
Einfach den TVout am Verstärker entfernen und in Input von der Sync Box
Dann einen von den 4 ausgängen der Box wieder an out vom Verstärker
ist doch ganz einfach.

Du brauchst nur zwischen Receiver7versärker out und TV hängen fertig.

https://encrypted-tb...vMyEOIxHHDVaZQmCiYii
xthomasx
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 05. Nov 2019, 18:06
HI

Wenn das so einfach wäre, würde ich nicht fragen.


Du meinst ich soll das Kabel also eben ist es ja so angschlossen, HDMI 3 TV ist an der Bose an "out to tv" angeschlossen. DIeses Kabel soll ich von der Bose entfernen und in der Sync Box in "out to tv" anschließen?

Dann HDMI 1 Sync Box an den "out to tv" von der Bose ja?
bohne5
Schaut ab und zu mal vorbei
#35 erstellt: 05. Nov 2019, 18:18

xthomasx (Beitrag #34) schrieb:
HI

Dann HDMI 1 Sync Box an den "out to tv" von der Bose ja?


In der Theorie ja wenn es wie ein Verstärker/AV Receiver ist

Dein TV out vom Bose geht in Out der Sync Box
HDMI 1-2-3 oder 4 ind den Bose out

So werden alle angeschlossen die mehrere Sachen am Verstärker odeer AV Receiver angeschlossen haben
xthomasx
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 05. Nov 2019, 18:58
wenn ich das so anschließe, dann habe ich kein Ton nur Bild. ALso ich glaube wohl den Mitarbeiter von Philips der meinte, das die Sync Box nicht mit einer Bose anlage geht.

Denn in meinem Zimmer wo nur TV, Freenet Box, FiretV und Samsung Soundbar vorhanden ist geht alles.


Grüße
bohne5
Schaut ab und zu mal vorbei
#37 erstellt: 05. Nov 2019, 19:02
Hm ok kenne die Bose nicht dachte es wäre auch ein normaler verstärker
Schade

Verstehe nur nicht was das mit dem Ton zu tun hat da deine geräte ja in der Bose angeschlossen sind und der Ton über bose läuft und nicht über die Box
Die Box schleift ja nur das bild durch der TV gibt ja kein Ton aus


[Beitrag von bohne5 am 05. Nov 2019, 19:07 bearbeitet]
xthomasx
Ist häufiger hier
#38 erstellt: 05. Nov 2019, 20:18
Weiß nicht wie ich das erklären soll, vom TV geht ja das Kabel eben in mein Bose Receiver dadurch ist gegeben das ich überall Sound habe also über Sky Q, oder Fire TV. Ziehe ich das Kabel ab so wird die arc verbindung getrennt.

Wenn ich das Kabel in HDMI 1 von der Sync Box stecke so würde da ja der Ton durch geschliffen wenn ich dann auf HDMI 1 schalte aber wenn mein Sky in HDMI 2 steckt ?

Ich hoffe es gut erklärt zu haben!?


Kann sein, das ich es vlt noch anders anschließen kann aber davon habe ich keine Ahnung und der Herr am Telefon sagte mir, Bose geht nicht.

Bei einem reinen Verstärker ist das wohl etwas anderes. Ich habe die Lifestyle 650.

Für weitere vorschläge oder ideen wäre ich dankbar.

Edit: Ja um dieses Ambilight nutzen zu können muss ja direkt der HDMI durch geschliffen werden. Heisst, ich schließe zb. mein Fire TV an HDMI2 dann gibt die Box das Bild wieder aber woher den Ton wenn die Bose an HDMI 1 ist?


[Beitrag von xthomasx am 05. Nov 2019, 20:20 bearbeitet]
bohne5
Schaut ab und zu mal vorbei
#39 erstellt: 06. Nov 2019, 05:56

xthomasx (Beitrag #38) schrieb:


Edit: Ja um dieses Ambilight nutzen zu können muss ja direkt der HDMI durch geschliffen werden. Heisst, ich schließe zb. mein Fire TV an HDMI2 dann gibt die Box das Bild wieder aber woher den Ton wenn die Bose an HDMI 1 ist?


Also nochmal
ES wir nichts an die Box angeschlossen außer deiner Bose an HDMI in und TV Out !!!
Fire TV Playstation Blueray Apple TV usw bleiben alle in der Bose stecken wie voher auch !!!

Alle anderen geräte werden an die Bose angeschlossen so wie es voher auch war da wird nix geändert

Das setup bleibt doch so erhalten was du voher hast du machst doch NUR die Box zwischen TV und Bose mehr nicht

Der Ton kommt doch von deiner Bose da die Geräte ja in der Bose stecken Die box schleift nur das Bild durch die hat mit dem Ton gar nix zu tun außer man hat keinen Versärker dann kommen die Geräte in die Box und der Ton kommt dann aus dem TV.

Deine Bose hat 5 eingänge die du ja voher genutzt hast.

IMG_2778

https://www.interdis...6a/9235129401374.jpg


[Beitrag von bohne5 am 06. Nov 2019, 06:27 bearbeitet]
hitmaker77
Ist häufiger hier
#40 erstellt: 06. Nov 2019, 09:18

bohne5 (Beitrag #31) schrieb:

hitmaker77 (Beitrag #30) schrieb:

hitmaker77 (Beitrag #22) schrieb:
Ich habe meine Abbrüche zwischen Sync Box und Bridge anscheinend durch ein Reset der Bridge behoben...


Leider war das ein Trugschluss und ich hatte letztens wieder einen Aussetzer, der ein paar Sekunden dauerte. Anscheinend sind das Verbindungsprobleme zur Bridge, zumindest in der App steht in der Zeit "verbinde"...

Zusätzlich habe ich vereinzelte Lichtblitze.

Ich hoffe, dass da bald was in der Firmware gefixt wird...



Hm meine läuft Top
Master out am Denon x4400 und Sync Box dann in TV
natürlich alles mit den vorgeschschriebenen ab HDMI 2,0
nix am Blitzen Farbe und bei schwarzen hintergrund aus


Ich habe auch den Denon X4400, habe die Hue Sync Box aber am 2. HDMI Ausgang angeschlossen, damit die Sync Box nicht immer mit eingeschaltet werden muss, wenn man die Lampen nicht benutzen will. Vielleicht liegen die Probleme daran. Ich werde es mal testen.

@Matz71: Wie hattest Du die Box angeschlossen?


[Beitrag von hitmaker77 am 06. Nov 2019, 11:44 bearbeitet]
hitmaker77
Ist häufiger hier
#41 erstellt: 07. Nov 2019, 07:40
Ich rede mal mit mir selbst.

Die Umverkabelung hat nix gebracht - also HDMI 1 out vom Denon in die Sync Box und dann von dort in den TV.

Hab gestern 2 Stunden mit der Lampensynchronisation geguckt. 1x Aufblitzen und einmal Abbruch (ca. 5 Sekunden, dann ging es wieder)
Matz71
Inventar
#42 erstellt: 07. Nov 2019, 16:44
Hatte meine direkt am AVR angeschlossen als Eingang.
htb482
Neuling
#43 erstellt: 25. Nov 2019, 18:37
Hi zusammen,
hat noch jemand eine kluge Idee, wie ich das Musik-Signal vom Chromecast Stick, der am AVR angeschlossen ist, bis zur Play Box, die zwischen AVR (Denon X2600H) und TV hängt bekomme?

Das geht nämlich irgendwie nicht! Der AVR zweigt das Musik Signal ab und schickt nur Bild an den TV weiter, omg. Damit kann man also an der Play Box nur ein ends langweiliges Standbild Signal von einem Albumcover, welches auf dem TV angezeigt wird verarbeiten lassen

Danke fürs Mitgrübeln schonmal im Voraus!


[Beitrag von htb482 am 25. Nov 2019, 19:01 bearbeitet]
hitmaker77
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 27. Nov 2019, 09:51
Du musst einfach in der App "Musik" statt "Video" auswählen. Dann reagiert die Sync Box auf den Bass. (glaube ich)


[Beitrag von hitmaker77 am 27. Nov 2019, 09:52 bearbeitet]
htb482
Neuling
#45 erstellt: 27. Nov 2019, 09:58
Genau das funktioniert eben bei mir NICHT!
hitmaker77
Ist häufiger hier
#46 erstellt: 27. Nov 2019, 10:09
Hm, und wenn Du die Funktion "ARC" in der App mal aktivierst?
htb482
Neuling
#47 erstellt: 27. Nov 2019, 10:30
Ist aktiv!
hitmaker77
Ist häufiger hier
#48 erstellt: 27. Nov 2019, 11:26
Dann weiß ich nicht mehr weiter.

Ich würde dann einfach ne App nehmen, die auf Bass reagiert und die Sync Box für das Thema nicht nutzen.
Enzo0
Neuling
#49 erstellt: 28. Nov 2019, 23:54
Moin ihr lieben Technikexperten,
auch ich bin in Besitz der Sync Box und habe folgendes Problem.
Es läuft eigentlich alles soweit, ABER wenn ich am Smart TV die Amazon Prime Video App öffne und dann mit dem Light Strip synchronisieren möchte passiert einfach gar nichts. Warum? Fehlt etwas oder geht es nicht?

Habe nur 1 HDMI Kabel von der Sync Box in den TV....
Brauche ich noch eins? Oder andere Ideen?
Ich verzweifle...

Danke für die Hilfe 😩😊
htb482
Neuling
#50 erstellt: 29. Nov 2019, 07:33
Das wurde bereits weiter oben im Post erklärt wenn ich mich recht erinnere. Wenn du auf dem TV Apps verwendest, dann wird die Sync Box eben NICHT über den ARC Channel versorgt! Du bräuchtest einen Fire TV Stick oder Ähnliches, welchen du an der Sync Box betreibst.
hitmaker77
Ist häufiger hier
#51 erstellt: 29. Nov 2019, 07:56
Das geht doch nur mit externen Quellen über HDMI. Musst Dir halt nen Fire TV o.ä. kaufen.

Uups, da war jemand schneller.


[Beitrag von hitmaker77 am 29. Nov 2019, 08:03 bearbeitet]
Suche:
Gehe zu Seite: Erste Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips hue sync box und bose lifestyle 650
xthomasx am 05.11.2019  –  Letzte Antwort am 07.11.2019  –  2 Beiträge
Philips 42 PFL9664 3D ?
Mr.Horsepower am 05.10.2010  –  Letzte Antwort am 05.10.2010  –  2 Beiträge
Philips 3D Probleme
Martin-Polak am 14.01.2011  –  Letzte Antwort am 05.08.2011  –  26 Beiträge
Probleme bei Philips 3D?
uh118 am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  6 Beiträge
Shutterbrille für Philips 46PFL9707
grumpi am 29.01.2016  –  Letzte Antwort am 31.01.2016  –  2 Beiträge
Ambilight im ganzen Raum
Citrus99! am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 23.01.2015  –  5 Beiträge
Philips umrechnung 2D in 3D
Tino91 am 23.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  3 Beiträge
3D Box oder Switch, gibts das?
Samum am 25.04.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  5 Beiträge
An Philips 7909 keine 4k Wiedergabe von Philips Bluray Player 7700
gigamix am 04.12.2014  –  Letzte Antwort am 06.12.2014  –  6 Beiträge
Finnen setzen auf WOWVX von Philips?
duno am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder873.523 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedSPJ83
  • Gesamtzahl an Themen1.456.260
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.703.610

Hersteller in diesem Thread Widget schließen