wifiradio frontier.com-portal ist Außer Betrieb

+A -A
Autor
Beitrag
krigel
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 12. Mai 2019, 10:37
Hallo wie erwähnt würde gerne erfahren, ob jemand schon mehr Informationen über dieses Problem hat.
Ich hatte schon seit mehreren Jahren verschiedenen Radio Favoriten Liste auf dieses Portal für verschiedene Radios erstellt, und jetzt wurde alles gelöscht.
Bei einem anderen Provider anzumelden funktioniert es auch nicht mehr, weil da wo es normal in jedes Internet Radio ein Access - Code vorhanden ist, kann man nur noch Infos über das WiFi Radio Webportal Lesen.
Vielen Dank
Mfg.
Krigel
sternblink
Inventar
#2 erstellt: 12. Mai 2019, 12:59
Hallo,
ja, Frontier Silicon hat seine Server und auch die Sendelisten umgestellt. Am 1. Mai waren die stundenlang komplett offline. Seit ein paar Tage sind nur noch die neuen Sender-Streams zu erreichen. Du musst deine alten Favoriten neu belegen, in dem die aktuelle Senderliste einliest und die gewünschten Stationen dort alle einmal auswählst, anschliessend speichern.

Bei meinen Internetradio (Technisat DigitRadio 110) ging das nur, in dem ich es einmal komplett zurück auf Werkseinstellungen gesetzt habe. Seit 3 Tagen läuft es aber problemlos und ich kann wieder "Radio Paradise" unter der Dusche hören.

Ich habe mal bischen rumgeschaut und fand es erschreckend, viele portable Internet-Radiogeräte mit dem Server/Chipsatz/Firmware von Frontier Silicon arbeiten. Dass man die Senderlisten-Verwaltung über einen zentralen Server managed, find ich verständlich. Aber dass die Streams auch alle über einen zentralen Server laufen, ist ärgerlich. Sollte die Firma den Betrieb einstellen, wird der Internet-Part der Radios komplett unbrauchbar.
cu,
Volkmar


[Beitrag von sternblink am 12. Mai 2019, 13:00 bearbeitet]
sternblink
Inventar
#3 erstellt: 12. Mai 2019, 13:09
Hallo,
nochmal ein paar Hintergründe zur Umstellung von Frontier selber:

https://support.wifi...-7-mai-ge%C3%A4ndert

Das Web-Portal habe selber nie genutzt, das scheint jetzt einfach erstmal weg zu sein. Das sagt Frontier dazu:

https://support.wifi...nicht-verf%C3%BCgbar

Ja, doller, vor allen sehr vertrauhenswürdiger Laden. Am Gerät selber kann ich aber seit 3/4 Tagen wieder die Sender empfangen und Favoriten speichern.
cu,
Volkmar
-rowo-
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 12. Mai 2019, 14:05
Ich nutze für die Küche ein Dual Internetradio-Adapter an einer Vor-Endstufen-Kombi und bin auch von dieser Umstellung betroffen gewesen.

Jetzt funktioniert es wieder, aber die Performanz und Bedienerfreundlichkeit ist eine andere:
- Vorher konnte ich meinen Internetradiowürfel mit dem Laptop programmieren, dies erleichterte die Suche sehr. Das geht jetzt nicht mehr, d.h., ich muss mich auf diesem Mini-Display entweder durch ellenlange Listen blättern oder den gewünschten Sender eingeben. Das klingt leider einfacher, als es ist. WDR Cosmo fand er nicht, durch Zufall fand ich dann heraus, dass der Sender hier Cosmo Radio Cologne heißt - die Idiotie war nur, wenn ich über diese beknackte Fernbedienung dann umständlich 'Cosmo' in das Suchfeld eingab, wurde mir dieser Sender nicht angezeigt
- Bei der Menüeingabe "Sender suchen" wird häufig direkt "time out - Netzwerküberschreitung" angezeigt
- Das Radio der von Neil Young Getöteten (einer meiner Lieblings-Koch-Sender) gibt es hier nicht mehr.

Geht mir gewaltig auf den Schweller!

Welche Internetradio sollte man jetzt kaufen?
Wütend suchte ich jetzt nach Alternativen und dachte dann auch daran, vielleicht gleich den Gerätepark zu minimieren, sprich ein Gerät, welches CD-Player und Internetradio vereint, an die Vorstufe zu klemmen. Allerdings scheint das eine eher seltene Kombination zu sein. Gefunden habe ich:
- TechniSat DIGITRADIO 140 und
- NUMAN Unison Retrospective Edition - All-In-One Receiver

Aber, taugt das was? Welchen Internetradio-Server nutzen die? Komme ich da nur vom Regen in die Traufe? Ich hätte gerne Komponenten, die auch ohne smartphone bedienfreundlich sind.

Vielleicht hat ja jemand von Euch Empfehlungen/Alternativen?
sternblink
Inventar
#5 erstellt: 12. Mai 2019, 15:42
Hallo,
beide basieren auf Software/Server von Frontier Silicon. Das ist ein Gesamtpacket, was die Geräte-Hersteller einkaufen und nur geringfügig modifizieren. Das DigitRadio 140 ist praktisch das gleiche wie mein 110er. Beim Numan musst du nur in die BDA schauen:

https://www.numanaudio.com/out/assets/bda/65000111.pdf

Auch die gleiche Software. Auf Seite 23 das Frontier-Portal genannt, was z.Zt. nicht existiert.

Alternativen zu finden, die mit ganz anderen Anbietern arbeiten, ist nicht einfach. Sollte meines die Grätsche machen, würde ich mir am ehesten eines aus einer Raspi/Touchscreen Kombi basteln, weil ich mir das Display im Bad für Uhrzeit/Titel schon wichtig ist.
cu,
Volkmar
-rowo-
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 12. Mai 2019, 17:58
Marantz ND8006 wäre ein schickes All-in-one und nutzt TuneIn. Aber > 1000 €, um mein dämliches Luxusproblem zu klären, könnte ich momentan schwer meinem Geldbeutel und meiner Freundin erklären.

Aber wenn meine derzeitigen, ambitionierten beruflichen Herausforderungen klappen, könnte ich mich ja damit selber belohnen (oder dem Chef aus dem Kreuz leiern?)...

Ich sollte einfach aufhören, mir mit großem Augen irgendwelche Luxus-Konsumgüter im Netz anzuschauen
dialektik
Inventar
#7 erstellt: 12. Mai 2019, 19:34
Auch Onkyo/Pioneer verwenden TuneIn
z.Teil auch Denon

Yamaha hat dieses Jahr von vTuner zu airable.radio gewechselt. Auch hier mussten m.W. die Nutzer von vorn beginnen....

Bei allen besteht aber m.E. das gleiche Risiko, das jetzt bei Geräten von Frontier Silicon zugeschlagen hat....
krigel
Schaut ab und zu mal vorbei
#8 erstellt: 13. Mai 2019, 01:07
Als alternative könnte man es hier als neuer Gast anmelden " https://radios.reciva.com/ " und eine neue Liste erstellen aber ohne ein Access - Code funktioniert das leider nicht, und ein neues > Zugriffscode zu erhalten ist es auch nicht mehr möglich.
Mit Reset to factory settings kommt man auch nicht weiter.
mfg.
krigel
DB
Inventar
#9 erstellt: 13. Mai 2019, 08:56
Lassen sich in dem Gerät keine Stream-URLs manuell eingeben / abspeichern bzw. auf einem externen Speicher abrufen?
krigel
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 13. Mai 2019, 09:56
Danke, Nein leider hat mein Internet Radio diese Option noch nicht, aber bei manchen Radios ist diese Option vorhanden.
Na gut, habe unterdessen Manuel 10 Radiostationen fix gespeichert. Es geht auch, aber trotzdem online via Wifi Radio Portal Favoriten listen zu erstellen war immerhin praktisch, und jetzt wird nicht einmal ein Login mehr akzeptiert.
Bin gespannt ob nächstens noch etwas positives passiert beim Wifi Portal.
Gruß krigel
DB
Inventar
#11 erstellt: 13. Mai 2019, 10:10
Na, wenn sich die Stationen manuell einstellen lassen, ist doch alles gut.
Ich würde mich nicht von irgendeinem Portal abhängig machen. Die Folgen der Tatsache, daß das Internet eben nichts Statisches ist, sieht man ja hier sehr anschaulich.


MfG
DB
frank60
Inventar
#12 erstellt: 13. Mai 2019, 16:56
Unterstützen Eure Radios nicht die Undok App von Frontier? Mit der habe ich innerhalb einer Minute die Favoriten in meinem Sonoro Relax umprogrammiert. Beim Einschalten nach dem Ausfall kam die Sprachansage(!) aus dem Radio, daß der Provider für den Webradiodienst gewechselt hat und ich die Favoriten neu einrichten muß. Dazu einfach die App gestartet und jeden Favoriten einmal aufgerufen, die hinterlegte URL hat sich dadurch automatisch aktualisiert.

dialektik (Beitrag #7) schrieb:
Yamaha hat dieses Jahr von vTuner zu airable.radio gewechselt. Auch hier mussten m.W. die Nutzer von vorn beginnen

Nicht bei älteren Geräten, die laufen nach wie vor über vtuner, wie mein CD-N500, alles funktioniert wie gewohnt, inkl. der Favoritenpflege auf der vtuner Webseite.
-rowo-
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 16. Mai 2019, 21:35
Undock-App nutzt mir nix, ich benutze ein Baustellen-Handy von Caterpillar, aber das ist wohl eher eine sinnlos-persönliche (und Geld-sparende) Verweigerung...

Ich schrieb Anfang der Woche an die neue Plattform und bemängelte das Fehlen des Radios der von Neil Young Getöteten (ich weiss, dass viele von Euch mit deren Soundqualität aufgrund der niedrigen Übertragungsrate unzufrieden sind, aber inhaltlich ist das ein toller Musikjournalismus und davon abgesehen werde ich in meiner großzügigen Küche von Bose 601 Serie III bestrahlt - nicht die besten Schallwandler, aber perfekt um bei ein bis zwei Gläsern Rotwein in der Küche rum zu toben und Reste zu einer Spargelcremesuppe zu verarbeiten... ).
Gestern kam die Antwort, heute probierte ich es aus und daher:

Liebe Mitarbeitende vom wifiradiofrontier-Portal, vielen Dank, dass Ihr Euch die Mühe gemacht habt, meinen Wunsch ernst zu nehmen und jetzt wieder mein Mini-Dual-Würfel meinen Lieblingsküchenradiosender zur Vorstufe schickt. Damit habt Ihr mir eine große Freude gemacht!


[Beitrag von -rowo- am 16. Mai 2019, 21:36 bearbeitet]
Crosstrainer
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 19. Mai 2019, 08:29
Was ich nicht verstehe, ist, warum nicht zumindest eine Webseite oder ein skript zur Verfügung gestellt werden, um Favoriten am PC zu erstellen und zu verwalten.
Auf der webseite von frontier silicon heißt es
"Anlegen und Verwalten von Favoriten über eine Website ist z.Zt nicht möglich.
Da der bisherige Serviceanbieter seine Dienste nicht mehr verlässlich zu Verfügung stellt, entfällt die Website zur Verwaltung von Favoriten."
Die Hersteller der Internetradios kennen ihre Geräte und wissen, wie man darauf per PC zugreift. Dennoch geschieht nichts.
krigel
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 26. Mai 2019, 11:23
genau das ist das Problem. Favoriten Liste wurde lokal auch gelöscht. Man kann 10 Sender fix speichern, aber mehr geht es nicht. ID Radio Access Code wurde auch gelöscht.
Und das ausführen einer Werkseinstellung bringt auch keine Lösung, da der link vom Wifi Radioportal noch immer integriert ist.
Gruss krigel


[Beitrag von krigel am 26. Mai 2019, 13:12 bearbeitet]
DB
Inventar
#16 erstellt: 26. Mai 2019, 18:09
Kannst Du auf Dateien, die in Deinem Netzwerk liegen, damit zugreifen? Wenn ja,dann mach Dir doch eine Playlist mit Deinen Lieblingsstreams (.m3u, .pls) und speicher die irgendwo in Deinem Netzwerk.

Die genannten Probleme sind einer der Gründe, weshalb ich mich von per Website programmierbaren Internet"radios" fernhalte...


MfG
DB
Werner_B.
Inventar
#17 erstellt: 26. Mai 2019, 19:23

DB (Beitrag #16) schrieb:
Die genannten Probleme sind einer der Gründe, weshalb ich mich von per Website programmierbaren Internet"radios" fernhalte...

Wüsstest Du welche, die unabhängig von einer Website mit gut funktionierender und gut handhabbarer Bedienoberfläche und mehr als nur 10 Favoriten kommen? Ich teile Deine Skepsis absolut, es gibt ja nun genügend Vorfälle, wo die Dienste einfach eingestellt wurden und die Geräte annähernd nutzlos machten.

Gruss, Werner B.
DB
Inventar
#18 erstellt: 26. Mai 2019, 20:28
Nun, ich hatte mal so einen UKW/DAB/Internet-Kombituner, bei dem konnte man die Stream-Urls per Hand eingeben. Das war recht nett. Ich hatte das Gerät aber wegen anderer nicht ganz zufriedenstellender Dinge zurückgesandt .
Eine Adreßeingabe am Gerät setze ich einfach voraus.


MfG
DB
Werner_B.
Inventar
#19 erstellt: 26. Mai 2019, 21:19

DB (Beitrag #18) schrieb:
... hatte mal so einen UKW/DAB/Internet-Kombituner, ...

Interessant - da muss man also beim "billigen Jakob" nachsehen, um eine vernünftige Anzahl Stationsspeicher zu bekommen ...

Frei belegbare Senderspeicher: 250 für Webradio, je 99 für UKW und DAB+


Wenn ich bedenke, dass viele der üblichen Hifi-Hersteller bei ihren Tunern nur noch je lächerliche 10 Speicher anbieten ...

Gruss, Werner B.
krigel
Schaut ab und zu mal vorbei
#20 erstellt: 27. Mai 2019, 09:17
Test OrdnerHallo DB

Die Idee mit einer Playliste erstellen finde ich sehr gut, und im Prinzip sollte das auch funktionieren so ähnlich wie eine M3U-IPTV-Liste, nur leider bei mir nicht.
Habe jetzt mal als Test eine Liste erstellt aber vermutlich nicht das was ein Internetradio etwas anfangen kann. Via VLC - Player funktioniert es. Habe dieser Ordner auf ein USB – Stick kopiert und in Netzwerk Router eingesteckt, und im Radio ist der Ordner Visuell vorhanden, aber mit dem Inhalt kann der Radio nichts anfangen.
Solltest Du Zeit und Interesse haben, kannst unter eingefügter Download-Link dieser Test Ordner herunterladen, und mir mitteilen was ich falsch mache.
Habe sie Textdatei in einem M3U File unbenannt.
Mfg.
krigel
DB
Inventar
#21 erstellt: 27. Mai 2019, 15:40
Dann könntest Du als Alternative noch jeden Stream in eine einzelne Datei legen. Das wäre noch eine Möglichkeit. Mit .pls könnte man das auch noch versuchen.
Was meint denn eigentlich der Hersteller dazu?
krigel
Schaut ab und zu mal vorbei
#22 erstellt: 28. Mai 2019, 11:32
Hallo DB
jetzt habe ziemlich alles probiert, mit Texten kann dieser Radio einfach nichts anfangen, mit MP3 oder .wav Files funktioniert es. Vermutlich ist das ein analphabetischer Radio
Es handelt sich um ein Noxon Nova-M Radio.
Gruss Krigel
Dezember52
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 29. Mai 2019, 12:54
Hallo, ich bin auch von der Umstellung betroffen, habe Hama und Silver Crest Geräte (LIDL).
Ich habe mit dem Kundendienst der LIDL Geräte gesprochen und folgende Antwort erhalten:
(Es ist natürlich VTuner gemeint)

"vielen Dank für Ihre Anfrage.

Leider müssen wir Ihnen mitteilen, dass auch nach dem Update von ITunes es nicht möglich sein wird, die Favoritenliste auf 30 zu erhöhen.

Allerdings soll das Webportal, welches es ermöglicht eigene Favoriten anzulegen, reaktiviert werden. Dies wird aber mindestens bis Juli dauern.

Wir bitten um Ihr Verständnis.


Mit freundlichen Grüßen

Support

TARGA GmbH
Coesterweg 45
59494 Soest
Deutschland

Es besteht also noch Hoffnung, das es fortgeführt wid, wie auch immer.

Gruß Dieter
krigel
Schaut ab und zu mal vorbei
#24 erstellt: 30. Mai 2019, 09:02
Die Hoffnung stirbt zuletzt, ist ein öfter gehörtes Sprichwort.
Dann lassen wir uns Überraschen.
-rowo-
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 30. Mai 2019, 09:41
Und der Weg zur Hölle ist gepflastert mit guten Absichten...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Tuner Sony ST-S7
Jano48 am 04.03.2010  –  Letzte Antwort am 05.03.2010  –  2 Beiträge
kein Empfang mehr für alte Radios?
ruedi22 am 21.02.2010  –  Letzte Antwort am 22.02.2010  –  6 Beiträge
Sehr schlechter Empfang am Arbeitsplatz
Felix8952 am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 14.08.2011  –  5 Beiträge
UKW Verstärker
gartenfrieder am 17.01.2014  –  Letzte Antwort am 10.02.2014  –  15 Beiträge
Internetradio-Großstörung
Corvuscorax am 07.12.2013  –  Letzte Antwort am 10.12.2013  –  9 Beiträge
Transistorradio Sokol 308
Xentia am 19.10.2017  –  Letzte Antwort am 23.10.2017  –  2 Beiträge
Mal wieder - Was ist dran? Bundestag beschließt das Ende der UKW/MW/LW-Radios
ArLo62 am 17.06.2017  –  Letzte Antwort am 29.07.2017  –  88 Beiträge
Röhrenradio an Kabelnetz anschließen.
DonTonberry am 13.09.2012  –  Letzte Antwort am 18.09.2012  –  5 Beiträge
Yachtboy 450 - Infos gesucht und Beratung allgemein
doc_relax am 08.02.2019  –  Letzte Antwort am 09.02.2019  –  4 Beiträge
Analoger Rundfunk
lens2310 am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder865.613 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedSauerländer57
  • Gesamtzahl an Themen1.443.548
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.471.107

Hersteller in diesem Thread Widget schließen