Squeezebox Touch oder ähnliches

+A -A
Autor
Beitrag
lorric
Inventar
#1 erstellt: 06. Feb 2010, 18:58
Hi @all

vorab - dieser Thread hat mich auf die Idee gebracht:
Link

Obwohl ich an der CD festhalten möchte, ist das doch eine Methode im Büro auf meiner kleinen Anlage Mukke zu höre, ohne andauernd CDs hin und her zu tragen.

Also CDs im Format Flac auf eine Festplatte. Bin ich gerade dabei. Jetzt suche ich ein Gerät um die Flacs über denn VV wiederzugeben.

Dankbar für alle Tipps und auch zur Handhabung. Wie ist z. B. die Random-Funktion? Geht die einfach quer über alle Ordner? Oder auch nach Genre z. B Klassik.

Olive - sehr geil. Aber leider zu teuer

Squeezebox Touch wäre eine Option. Erfahrungen damit?
Noch Vorschläge?

Muss, oder sollte man noch einen externen DAC (Beresford) dazwischen klemmen?

Gruß
lorric
vstverstaerker
Moderator
#2 erstellt: 06. Feb 2010, 19:23
ähnliche geräte zb: http://dspd.teac.de/index.php?id=2879

erfahrungen zur NOCH NICHT ERHÄLTLICHEN squeezebox vom beta-tester: http://www.hifi-foru...m_id=181&thread=4088

man muss keinen dac dazwischen klemmen. da würde ich immer erst ohne testen.
weimaraner
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 06. Feb 2010, 22:34
Hallo lorric,

sonos kennst du?? http://www.sonos.com...r=true&LangType=1031

oder so was wie den hifidelio pro http://www.roe-hifi.de/product_info.php?info=p2691&language=de ,
gibts auch günstiger mit weniger Speicher.

Gruss
lorric
Inventar
#4 erstellt: 08. Feb 2010, 02:14
Hallo,

danke für die Antworten. Wenn ich das Sonus-System richtig verstehe, dann kann das nur streamen. Also brauche ich wenigsten eine Festplatte mit LAN-Port. Lieber wäre mir direkt per USB.

Zum TEAC gibt es noch nicht viel zu lesen.
Hifidelio ist interessant, wenn auch (neu) zu teuer

Wer noch Empfehlungen hat, her damit

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 08. Feb 2010, 12:07 bearbeitet]
Wilder_Wein
Inventar
#5 erstellt: 08. Feb 2010, 10:33
Hallo,

ich besitze die Squezzeboc Classic und warte auch schon auf die Touch. Der Vorteil der Touch gegenüber der Classis ist halt der zusätzliche USB Anschluss zur Aufnahme externer Festplatten.

Vor der Squezzebox hatte ich den Teac WAP 8500 Netzwerkplayer. Das Teil ist auch nicht schlecht, zumindest klanglich. Aber was gar nicht ging war die Fernbedienung, die läuft via Bluetooth und war mehr schlecht als recht, ruckelnde, hackelige Bedienung mit ständigen Abrüchen - absolut kein Vergleich zur Squeezebox. Wenn ich es richtig sehe, dann funkt der WAP 8200 auch via Bluetooth, für mich ein absolutes nogo.

Einen Hifidelio hatte ich auch schon hier. Ein feines Gerät, aber in meinen Augen maßlos überteuert. Als ich ihn seinerzeit getestet habe, kostete das Teil schlappe 600 Euro. Ich denke mal, es dürfte sich an dem Gerät einiges verbessert haben, im Vergleich zur damaligen Version klingt die Squeezebox doch um einiges besser.

Und hier wären wir beim nächsten Punkt. Der verbaute Wandler der Squeezebox ist wohl so gut, dass in meinen Augen kein zusätzlicher DAC erforderlich ist. Ich habe die Squeezebox mal an einem Cambridge CDP mit Wandler gestestet, ich konnte da keinen Unterschied zur normalen Chinch Verbindung hören.

Ein weiterer Vorteil der Squeezeboxen ist die Möglichkeit der Steuerung via Ipod Touch. Mit Ipeng ist die Bedienung ein Traum - für mich gibt es derzeit vom Preis- Leistungsverhältnis nichts besseres.

Übrigens, hatte ich ja im anderen Thread schon geschrieben. Nachdem ich die Squeezebox hier stehen hatte, habe ich irgendwann gemerkt, dass der CD Player nur noch als Staubfänger diente. Sowohl der Creek Evolution CDP wie auch der Arcam CD17 konnten sich klanglich nicht von der Squeezebox absetzen.

Ich denke es lohnt sich, auf die Touch zu warten. Der Preis dürfte sich auch nach kurzer Zeit soo um die 230 Euro einpendeln, zumindest war es bei meiner Classic so.

So, Ende der Werbeveranstaltung.

Ganz nebenbei. Ich habe meine CDs auch als Flac und gemischt als MP3 VBR und 192 kpbs - auch hier fällt es mehr als schwer, Unterschiede herauszuhören.

Gruß
Didi


[Beitrag von Wilder_Wein am 08. Feb 2010, 10:38 bearbeitet]
lorric
Inventar
#6 erstellt: 08. Feb 2010, 12:13
Hi Didi,

danke für die ausführliche Antwort. Dann werde ich die Squeeze-Touch wohl noch abwarten. Wobei man munkelt, dass Logitech schon Nachfolger mit Android bastelt. Könntest also recht haben mit dem Preis.

Hifedelio zu €600,00? Mit der kleinen Festplatte?

Hab auch einiges an MP3 - also gut zu wissen!

Gruß
lorric
Wilder_Wein
Inventar
#7 erstellt: 08. Feb 2010, 16:33

lorric schrieb:
wobei man munkelt, dass Logitech schon Nachfolger mit Android bastelt. Könntest also recht haben mit dem Preis.



jetzt musst Du mir aber helfen, was hat die Squeezebox mit Android am Hut?


lorric schrieb:
Hifedelio zu €600,00? Mit der kleinen Festplatte?


habe mich geirrt, war sogar noch weniger. Mit einer 80 GB Platte lag der Marktpreis so um die 400 und 160 GB bei 500 Euro Seinerzeit wurde der Hifidelio von Hermstedt vertrieben....das war allerdings in 2005. Auch wenn es lange her ist, so sich der Preis ja prächtig entwickelt.......

Meines Erachtens wird in dieser Beziehung in den nächsten Jahren noch viel passieren, deswegen gebe ich da auch nicht allzu viel Geld aus.
lorric
Inventar
#8 erstellt: 08. Feb 2010, 16:51
Hi,

Bin über dieses hier gestolpert.
Link

Führt zu diesem Link

Alles nur Gerüchteküche...

Gruß
lorric
Wilder_Wein
Inventar
#9 erstellt: 08. Feb 2010, 19:12
alles klar, dann wollen sie wohl Android irgendwie integrieren.

Ist schon der Hammer, die Squeezebox Touch war eigentlich für den Dezember angekündigt......vor Ende März dürfte das nichts werden.

Aber wenn ich ehrlich bin, ich benötige sie eigentlich gar nicht. Die Squeezebox Classic kostet im Moment nur noch 149 Euro - zum Ablesen dürfte das Display sogar besser sein und mein Computer ist sowieso immer an.
vstverstaerker
Moderator
#10 erstellt: 08. Feb 2010, 20:24

lorric schrieb:

Zum TEAC gibt es noch nicht viel zu lesen.


kommt drauf an welchen du willst. einige sind ja schon lange auf dem markt und es gibt sehr viel zu lesen (unterforum multimedia player).


Wilder_Wein schrieb:

Vor der Squezzebox hatte ich den Teac WAP 8500 Netzwerkplayer. Das Teil ist auch nicht schlecht, zumindest klanglich. Aber was gar nicht ging war die Fernbedienung, die läuft via Bluetooth und war mehr schlecht als recht, ruckelnde, hackelige Bedienung mit ständigen Abrüchen - absolut kein Vergleich zur Squeezebox. Wenn ich es richtig sehe, dann funkt der WAP 8200 auch via Bluetooth, für mich ein absolutes nogo.


da muss man mit pauschalisierung sehr vorsichtig sein. mit 8200 keine abbrüche hier nachzulesen: http://www.hifi-foru...181&thread=2427&z=29

Wilder_Wein
Inventar
#11 erstellt: 08. Feb 2010, 23:21
naja, ich glaube nicht, dass ich hier pauschalisiert habe.

Ich habe "drüben" jetzt alle Berichte gelesen - leider gibt es bisher nur einen Besitzer der 8200 und er ist bisher zufrieden. Ansonsten lese ich im gesamten Thread eigentlich nur die Dinge, die mich in meiner Meinung bestätigen.

Ein zufriedener Benutzer ist für mich leider noch kein Maßstab. Zudem habe ich den 8500 ja selbst besessen, die Bedienung per FB ist bei der Logitech um WELTEN besser, vor allen Dingen wenn man einen Ipod, Iphone, Android oder WinMob Handy mit entsprechender Software benutzt.

Und ganz nebenbei ist auch der Klang der Logitech besser, zwar nur minimal, aber er ist besser.

Für mich sind die Logitechs nun mal die wesentlich ausgereifteren Geräte. Den einzigen Vorteil den ich bei Teac gesehen habe ist die Tatsache, dass man eine externe Festplatte direkt betreiben kann, somit ist man halt nicht zwangsläufig auf den Computer angewiesen.

Gerade das wiederum macht die Touch so interessant.


[Beitrag von Wilder_Wein am 08. Feb 2010, 23:24 bearbeitet]
lorric
Inventar
#12 erstellt: 13. Feb 2010, 14:35
Ich noch mal - hi,

wenn ich es richtig verstehe, dann hat der TEAC WAP-8200 den Vorteil, dass die Fernbedienung separat ist? Also kann ich die Festplatte an den Empfänger stöpseln und mit der Fernbedienung auf die Platte zugreifen. Deswegen kann es schon sein, dass der Menüzugriff etwas langsamer ist, weil drahtlos. Aber der Komfortgewinn würde imo überwiegen.

Wer kann noch was zum Klang über Teac schreiben? Eventuell auch vom Vorgänger?

Gruß
lorric
vstverstaerker
Moderator
#13 erstellt: 13. Feb 2010, 15:49
Über den Klang findet man eigentlich genug im Forum, man muss nur danach suchen

Wie meinst du das mit "separat"?? - eine Fernbedienung ist in gewissem Sinne ja immer separat, auch die Squeezebox Touch hätte noch eine kleine FB dazu
lorric
Inventar
#14 erstellt: 13. Feb 2010, 16:08

vstverstaerker schrieb:
bedienung ist in gewissem Sinne ja immer separat, auch die Squeezebox Touch hätte noch eine kleine FB dazu


Grmpf - lesen kann einfach alles. Ist mit entgangen, aber steht bei Inhalt. Also wieder Gleichstand. Wobei - wenn die bei Logitech weiterhin schlafen, dann wird es wohl eine Alternative sein müssen. Momentan flansche ich zwar das Notebook an den VV, aber das ist auf Dauer lästig.

Gruß
lorric
vstverstaerker
Moderator
#15 erstellt: 13. Feb 2010, 16:12
Ich bin ja auch nicht so der Fan von Notebooks aber da gäbe es doch auch noch Möglichkeiten die Bedienung zu verbessern (wobei ich mich damit nicht weiter befasst habe).
Wilder_Wein
Inventar
#16 erstellt: 14. Feb 2010, 13:38

lorric schrieb:
Wer kann noch was zum Klang über Teac schreiben? Eventuell auch vom Vorgänger?


das ist immer etwas schwierig, denn lt. einem User ist der 8200 deutlich besser geworden.

Ich persönlich kann nur vom 8500 berichten und da kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass die Squeezebox in allen Belangen besser und ausgereifter ist. Der einzige Vorteil den ich von meiner 8500 vermisse, ist die Möglichkeit eine externe Festplatte anschließen zu können ohne unbedingt den Computer anschalten zu müssen, dass war schon ein tolles Feature. Deswegen warte ja auch ich schon sehnsüchtig auf die Touch.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass der 8500 dumpfer, flacher klang - angeschlossen über die Chinch Ausgänge an meinem Stereoverstärker.

Was mich aber hauptsächlich zur Weißglut brachte war die Fernbedienung. Schleppend langsam, schlechtes ansprechen des Touchscreen, immer wieder verlor sie die Verbindung zu Basis - das war letztlich für mich auch der entscheidende Grund sie wieder zurück zu schicken.

Gruß
Didi
lorric
Inventar
#17 erstellt: 14. Feb 2010, 13:58
Moin Wilder Wein,

wie war das beim Teac?
Das Display ist kabellos mit dem Empfänger verbunden und funktioniert quasi als Fernbedienungsteil mit Display? Da sehe ich den Unterschied zum Touch? Beim Touch scheint Display und Empfänger ein Teil zu sein und vermutlich gibt es da noch eine "normale" Fernbedienung dazu?

Sorry - wenn ich nerve

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 14. Feb 2010, 14:00 bearbeitet]
vstverstaerker
Moderator
#18 erstellt: 14. Feb 2010, 16:28

lorric schrieb:
Moin Wilder Wein,

wie war das beim Teac?
Das Display ist kabellos mit dem Empfänger verbunden und funktioniert quasi als Fernbedienungsteil mit Display? Da sehe ich den Unterschied zum Touch? Beim Touch scheint Display und Empfänger ein Teil zu sein und vermutlich gibt es da noch eine "normale" Fernbedienung dazu?

Sorry - wenn ich nerve

Gruß
lorric


Alles richtig
Wilder_Wein
Inventar
#19 erstellt: 14. Feb 2010, 20:48
alles richtig.

Im bezug auf die reine, beigelegte Fernbedienung ist der Teac natürlich im Vorteil, denn die Bedienung mittels Display ist wesentlich komfortabler.

Aber wenn man mal eine Squeezebox mit Ipeng und einem Ipod Touch oder Iphone bedient hat, dann will man nichts anders mehr - die Bedienung ist einfach nur traumhaft.
lorric
Inventar
#20 erstellt: 17. Feb 2010, 20:42

Wilder_Wein schrieb:
alles richtig.

Im bezug auf die reine, beigelegte Fernbedienung ist der Teac natürlich im Vorteil, denn die Bedienung mittels Display ist wesentlich komfortabler.

Aber wenn man mal eine Squeezebox mit Ipeng und einem Ipod Touch oder Iphone bedient hat, dann will man nichts anders mehr - die Bedienung ist einfach nur traumhaft.


Also ein Eierfon schaffe ich mir deswegen nicht an. Aber da sticht mir doch die Squeezebox Duet ins Auge. Irgendjemand Erfahrungen damit?

Ansonsten freunde ich mich in Gedanken auch immer mehr mit einem Sonos ZP90 plus Controller an. Löse mich also langsam von dem Gedanken auf eine externe Festplatte per USB zuzugreifen.

Gruß
lorric
Wilder_Wein
Inventar
#21 erstellt: 17. Feb 2010, 21:04

lorric schrieb:

Also ein Eierfon schaffe ich mir deswegen nicht an.


Würde ich mir deswegen auch nicht anschaffen - hätte ja sein können, dass Du bereits eines hast. Wenn man so auf die Straße schaut könnte man meinen, dass sowieso jeder Zeite so ein Dingen im Säckel hat.

Wer sich aber eine Squeezebox zulegt, der sollte meines Erachtens ruhig mal über einen Touch nachdenken, denn die Bedienung ist wirklich überragend. Und so ein Ipod Touch ist ja nicht wirklich teuer - zudem macht das Ding auch so noch richtig Spaß.

Ansonsten machst Du mit dem Sonos natürlich nichts falsch, dass ist schon ein tolles und ausgereiftes System!
lorric
Inventar
#22 erstellt: 17. Feb 2010, 21:30

Wilder_Wein schrieb:
Wenn man so auf die Straße schaut könnte man meinen, dass sowieso jeder Zeite so ein Dingen im Säckel hat.


Ja - könnte sein. Meine Frau hat eines

Dank noch mal für die Hilfe. Gebe Bescheid was es geworden ist.

Gruß
lorric
lorric
Inventar
#23 erstellt: 08. Mrz 2010, 12:35
Moin,

Update. Es wird also Sonos. Eine CR100 (den habe ich schon erworben - danke Markus) und ein ZP90. Da muss ich mal gucken wo ich den günstig und fast neuwertig bekomme. Ja, und natürlich dann noch eine externe HDD mit LAN-Anschluss.

Gruß
lorric
justrock
Neuling
#24 erstellt: 01. Apr 2011, 11:43

lorric schrieb:

danke für die ausführliche Antwort. Dann werde ich die Squeeze-Touch wohl noch abwarten. Wobei man munkelt, dass Logitech schon Nachfolger mit Android bastelt. Könntest also recht haben mit dem Preis.


Hallo!

Da ich mir heute die Squeezebox Touch bestellt habe, wollte ich zuvor noch abklären, ob an dem Gerücht über einen "Squeezebox Androiden" etwas dran ist. Nachfolgend die Antwort von Logitech:


Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank, dass Sie mit dem Logitech-Kundendienst Kontakt aufgenommen haben. Ihre Refenrenznummer für diesen Fall lautet XXXXXX-XXXXXX

Vor ca. einem Jahr haben wir einen Android-entwickler eingestellt um verschiedene Produkte (Sicherheitssysteme etc) für android basierte Telephone tauglich zu machen, und auch einen Android app für die Squeezebox zu entwickeln. Dieser ist auch mitlerweile verfügbar. Seitdem halten sich diese Gerüchte.

Derzeit kann ich nach bestem Wissen und Gewissen aussagen, das kein android-basierter Nachfolger der Squeezebox Touch geplant oder in der Entwicklung ist.

Mit freundlichen Grüßen

Logitech Europe SA
European Customer Support


Hoffe, dass sich damit für zukünftige Käufer/Interessenten alles geklärt hat.

Gruß

Roland


[Beitrag von justrock am 01. Apr 2011, 11:43 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Squeezebox Touch oder Sonos ZP90
Aktivling am 27.12.2010  –  Letzte Antwort am 04.01.2011  –  3 Beiträge
Alternative zu Logitech Squeezebox Touch
Basti2312 am 26.10.2013  –  Letzte Antwort am 03.01.2017  –  18 Beiträge
USB-Festplatte für Squeezebox Touch
thrabe am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 28.11.2010  –  3 Beiträge
Logitech Squeezebox Touch Klang + Peripherie
Balduar am 21.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.02.2011  –  2 Beiträge
Erfahrung mit Logitech Squeezebox Touch?
agerer am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  3 Beiträge
Squeezebox Touch oder Sonos Connect für Spotify?
frix am 31.10.2012  –  Letzte Antwort am 21.12.2012  –  5 Beiträge
Logitech Squeezebox Touch vs Philips NP3500
c_PA am 04.03.2012  –  Letzte Antwort am 10.07.2012  –  6 Beiträge
Cocktail Audio X10 oder squeezebox touch oder Duet
lagan am 05.10.2012  –  Letzte Antwort am 13.10.2012  –  7 Beiträge
Alternative zu Squeezebox
bmhh am 29.03.2016  –  Letzte Antwort am 29.03.2016  –  2 Beiträge
Suche Gerät ähnlich der Squeezebox Touch für Spotify
joba am 18.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  5 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder913.945 ( Heute: 17 )
  • Neuestes Mitgliedbenny37
  • Gesamtzahl an Themen1.527.089
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.056.124

Hersteller in diesem Thread Widget schließen