Auflösungsänderung beim Umschalten von HDMI Eingängen

+A -A
Autor
Beitrag
stormsh
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 13. Jan 2014, 19:33
Hallo zusammen. Da der Weihnachtsmann dieses Jahr meine Wunschliste gut durchgelesen hat und ich ein braver Bub war, gabs auch entsprechend neues Spielzeug.
Leider hab ich so ein paar Problemchen für deren Lösung ich einen Ansatz brauche, da ich bislang ziemlich im Dunkeln Tappe. Zuerst das System:

HTPC:
Asus P5Q-E
4GB Korsair XMS
Intel Q9850
AMD Radeon HD4650
Win7 Pro 64bit
Software: XBMC, PowerDVD13

AVR: Yamaha RX-V775

TV: Sharp Aquos LC-46LE700E

SAT: TT-Micro S810 HDTV

FB: Logitech Harmony 600

LS:
2x Dali Zensor 1
1x Dali Zensor Vokal
1x Dali Sub E12-F

Der Aufbau:
Ich gehe vom HTPC und vom SAT Reciever mit je einem HDMI zum AVR, für Bild und Ton und von dort zum TV (ein HDMI, nur Video, kein Ton).
AVR HDMI Modus steht auf Direct (passthrough). Sound macht in beiden Fällen der AVR.

Ein Problem ist, das beim Umschalten von Audioquellen, der HTPC den HDMI Audioausgang "verliert". Dies ist jedoch, wie ich inzwischen ermitteln konnte, leider ein AMD-Treiberproblem, welches auch bei Aktuellen AMD Grakas hin und wieder vorkommen soll und sich nicht eindeutig beheben lässt. Leider ist zum beheben des Problems ein neustart des HTPCs nötig. Beim nächsten mal also wieder eine NVIDIA.

Das andere Problem passiert beim Umschalten der HDMI Eingänge am AVR. Schalte ich zb von HTPC auf SAT und wieder zurück zu HTPC, so hat der Desktop FullHD, aber das XBMC nur 1024x768 (siehe Bild).
resolution error
Dies lässt sich nur durch einen Neustart des XBMC beheben. Allerdings weiß ich nicht wo ich anfangen soll zu suchen. Eher beim AVR oder beim HTPC, bei der GraKa oder XBMC? Den TV schließe ich mal aus.
Hat von euch da einer eine Idee? Ich werde das Problem auch mal im XBMC Forum suchen und ggf Fragen. Sollte sich dazu dann was ergeben, werde ich hier Ergebnisse vorlegen.

Thx 4 F1.

st.
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 23. Jan 2014, 22:36
Findet sich bei XBMC Gotham unter Einstellungen/System/Audio/Audiogerät Aktiv halten.

XBMC läuft im Vollbildmodus oder Fenstermodus?


[Beitrag von Louis-De-Funès am 23. Jan 2014, 22:38 bearbeitet]
stormsh
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 24. Jan 2014, 00:27
XBMC läuft im Modus "use fullscreen window rather than true fullscreen".

Ich habe nach einigem Probieren und Einstellen am AVR erreicht, dass beim Umschalten von Eingängen am AVR (bz von SAT wieder auf den HTPC) das Audiogerät des HTPC nicht mehr deaktiviert wird (oder sagen wir sehr sehr selten 1/10). Nur beim Ein- und Ausschalten des TVs passiert es jedesmal.
Aber wenn Gotham-Version zumindest für das Audioproblem eine Lösung hat, wäre das ja schon mal ein Anfang.
Louis-De-Funès
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Jan 2014, 07:26
Vollbildmodus ist richtig. Brauchst du mal zwischendurch den Fenstermodus, drückst du Alt Gr + ß.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Laptop als Mediaplayer über HDMI
FunThomas76 am 27.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  3 Beiträge
Sat-Receiver + Media PC ?
Ansbacher78 am 24.08.2011  –  Letzte Antwort am 25.08.2011  –  2 Beiträge
hdmi sound problem lg4010H
rasche am 27.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.03.2010  –  2 Beiträge
Kabelfrage DVI -> HDMI & Ton?
jeti79 am 15.09.2010  –  Letzte Antwort am 12.10.2010  –  17 Beiträge
Nur Ton über HDMI?
jpetitpierre am 16.10.2010  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  8 Beiträge
Qualitätsunterschiede beim Streaming von Musik: Windows vs Android
soho0711 am 31.01.2016  –  Letzte Antwort am 28.09.2020  –  14 Beiträge
Unschlüssigkeiten beim Kauf eines HTPC
Eadrec am 25.04.2014  –  Letzte Antwort am 29.04.2014  –  4 Beiträge
Dolby Digital über HDMI anscheinend unmöglich :/
Axl-Rose am 29.01.2014  –  Letzte Antwort am 29.01.2014  –  9 Beiträge
HDMI-Audio und SPDIF parallel?
Go4Gold am 20.07.2010  –  Letzte Antwort am 26.07.2010  –  4 Beiträge
Ton über HDMI und optisch
Hrothgaar am 28.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder918.279 ( Heute: 1 )
  • Neuestes Mitgliedtphzitvjs
  • Gesamtzahl an Themen1.535.283
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.212.196

Hersteller in diesem Thread Widget schließen