Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|

Odroid C2 als Raspberry Pi3 Ersatz

+A -A
Autor
Beitrag
Deckard2019
Stammgast
#1 erstellt: 25. Sep 2016, 21:56
Hallo.

Ich habe zurzeit einen Raspberry Pi 3 und lasse dort LibreELEC mit Kodi 17 laufen um meine Blu-ray MKVs zu schauen.
Allerdings kann der Pi 3 keine HD-Audiostreams (Passthrough). Daher suche ich nun nach einer Alternative.

Ich lese immer wieder vom Odroid C2.
Wenn ich richtig informiert bin, kann er das. Außerdem unterstützt das teil ja auch HDMI 2.0 und ist somit für 4K-Wiedergabe geeignet.
Gibt es beim Odroid C2 irgendwelche Einschränkungen im Gegensatz zum Raspberry Pi 3?
Kann ich auch sonst alle anderen plugins installieren, um z.B. Amazon Prime und SkyGo zu schauen?
icebaer72
Stammgast
#2 erstellt: 27. Sep 2016, 08:42
Meines Wissens kann der C2 keine 3D-Wiedergabe in voller Auflösung, sondern nur in halber (SBS).
Ansonsten müsste er alles können, was der Pi auch kann - plus noch etwas mehr

Bei den Plugins würde ich auch davon ausgehen, dass die laufen. Wenn in beiden Fällen LibreELEC verwendet wird, dürfte das keine Unterschiede machen.
Deckard2019
Stammgast
#3 erstellt: 20. Okt 2016, 13:17
Also 3D wäre mir eher egal.
Wie sieht es denn mit korrektem 24p (23.976) aus. Läuft das richtig beim Odroid?
icebaer72
Stammgast
#4 erstellt: 20. Okt 2016, 13:24
Sollte kein Problem sein: ODROID C2 S905 2GB RAM HDMI 2.0 $40
Deckard2019
Stammgast
#5 erstellt: 30. Okt 2016, 17:10
"Sollte kein Problem sein" hilft mir nicht wirklich weiter.

Würde das Gerät ungern kaufen und dann sehen, dass es doch nicht richtig läuft.
Kann jemand, der den C2 mit LibreElec und Kodi wirklich benutzt, etwas dazu sagen?
KarstenL
Inventar
#6 erstellt: 30. Okt 2016, 17:17
wenn du noch ein paar Tage wartest.....
habe mir einen bestellt, wegen HD Ton. 24 P kann ich auch versuchen. 3D nicht. Amazon mache ich über FireTV.
werde dort LibreELEC-Odroid_C2.aarch64-7.90.007.img installieren.


[Beitrag von KarstenL am 30. Okt 2016, 17:22 bearbeitet]
Deckard2019
Stammgast
#7 erstellt: 30. Okt 2016, 18:19
@KarstenL

Das wäre super, wenn du berichten könntest ob 24p ohne Probleme läuft!
Warte dann ein paar Tage. :-)


[Beitrag von Deckard2019 am 30. Okt 2016, 18:34 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#8 erstellt: 30. Okt 2016, 18:23
ok
Deckard2019
Stammgast
#9 erstellt: 30. Okt 2016, 18:34
Hast du bei Pollin bestellt?
Vielleicht dieses Set:
http://www.pollin.de...se_und_Netzteil.html

Reicht diese 8GB eMMC aus, wenn ich nur LibreElec und Kodi aufspiele?


[Beitrag von Deckard2019 am 30. Okt 2016, 18:34 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#10 erstellt: 30. Okt 2016, 18:39
ja genau diese http://www.pollin.de...se_und_Netzteil.html
ich habe bisher eine 16 GB SD Class 10, aber 8 reichen auch, wenn Du nicht viele Daten drauf machst....?
von emmc verspreche ich mir etwas mehr Geschwindigkeit, ansonsten ist bei mir noch keine SD Karte hopps gegangen.
Deckard2019
Stammgast
#11 erstellt: 30. Okt 2016, 18:51
Der Preis erscheint mir wirklich gut.
Die eMMC alleine kostet ja schon 29,95 Euro. Oder ist das eine andere als diese:
http://www.pollin.de..._8_GB_mit_Linux.html
KarstenL
Inventar
#12 erstellt: 30. Okt 2016, 20:54
bin mir nicht sicher ob es das gleiche Modul ist. Auf dem ist wohl Linux drauf und bei dem Komplettpaket wohl nicht...? Wäre aber egal, da ja eh libreELEC drauf kommt. Ich bin gespannt....
mav19
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 31. Okt 2016, 10:15
Habe den C2 jetzt seit knapp zwei Monaten mit LibreElec im Einsatz. War ursprünglich nur als Bastelgerät vorgesehen, hat jetzt aber meinen "großen" HTPC abgelöst.

24p läuft problemlos.
HD Ton problemlos, Atmos kann ich leider nicht testen.
Würde auf jedenfall die eMMC benutzen, der Geschwindigkeitsvorteil zur SD Karte ist schon spürbar (Bootzeit mit eMMC ~8s, mit SD ~20s). Fühlt sich generell flüssiger an, vor allem wenn Fanarts und größere Bibliotheken geladen werden.
Die 8GB reichen mMn locker aus, System und ca. 400 gescrapte Filme, paar Serien und einiges an Musik brauchen ca. 2GB.
Kann das Image von hier http://forum.odroid.com/viewtopic.php?f=144&t=22452 empfehlen, mit dem von der Libreelec Seite ging zu dem Zeitpunkt (7.90.005) als ich getestet habe HD Ton noch nicht.

Was aktuell noch nicht funktioniert ist die automatische Framerateanpassung wenn der ODROID schon läuft und dann erst der AVR angeschalten wird. Kann aber auch an meinem restlichen Setup liegen. Kurzer Neustart hilft dagegen.
KarstenL
Inventar
#14 erstellt: 31. Okt 2016, 12:38
Moin mav19!
vielen Dank für die Info!
das Image habe ich mir zusätzlich gezogen und wollte es als Alternative evtl nutzen.
Ich wollte mit 7.9 anfangen...
zu empfehlen?
oder erst 7.1?
mav19
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 31. Okt 2016, 15:15
Die aktuelle v7.90.008 ALPHA hab ich noch nicht ausprobiert, mit der .005 dich ich getestet habe ging HD Audio noch nicht.
Ich bin mit der 7.1.0 aus dem ODROID Forum recht zufrieden und werde erst wenn es eine Final gibt auf Krypton umsteigen.
KarstenL
Inventar
#16 erstellt: 31. Okt 2016, 17:02
dann werde ich die 7.1 versuchen.
das ist auch Confluence, ist mir ohnehin lieber, da ich das auswendig kenne
mav19
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 31. Okt 2016, 17:07
Hab gerade die aktuelle Alpha installiert, HD Ton scheint jetzt zu funktionieren.
Confluence lässt sich auch über die Addons nachinstallieren.
KarstenL
Inventar
#18 erstellt: 31. Okt 2016, 17:14
du machst es einem nicht einfach........

was nutzt du für eine Fernbedienung?


[Beitrag von KarstenL am 31. Okt 2016, 17:15 bearbeitet]
mav19
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 31. Okt 2016, 20:20
Eine Harmony 600 mit FLIRC USB Empfänger.
Onboard IR habe ich noch nicht versucht.
KarstenL
Inventar
#20 erstellt: 31. Okt 2016, 23:30
der C2 soll per Harmony mit der Einstellung
Hardkernel
C1
laufen
KarstenL
Inventar
#21 erstellt: 02. Nov 2016, 16:46
angekommen, läuft auch mit HD Ton, aber ich bin zu blöd.... geht der im GUI nicht auf Deutsch umzustellen? brauche ich ein Paket?
mav19
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 02. Nov 2016, 16:51
In der 7.1.0 muss erst über Addons die gewünschte Sprache heruntergeladen werden.
KarstenL
Inventar
#23 erstellt: 02. Nov 2016, 17:00
ich schau mal, Danke! all repsitories > look and feel > language


[Beitrag von KarstenL am 02. Nov 2016, 17:52 bearbeitet]
Deckard2019
Stammgast
#24 erstellt: 02. Nov 2016, 17:41
Meinst du für die GUI-Sprache, oder für die Audio-Sprache?
KarstenL
Inventar
#25 erstellt: 02. Nov 2016, 21:40
die GUI Sprache.... die ist aber seeehr gemischt....

habe von einigen DVD ISOs angefertigt. Diese spielt er sehr ruckelig ab. So wie der Raspberry bevor ich die Codec bei Raspberry gekauft habe....
Muss man das bei dem Odroid auch?
Deckard2019
Stammgast
#26 erstellt: 02. Nov 2016, 22:50
Wie sieht es mir der 24p Wiedergabe aus? Alles korrekt ohne Ruckler (alle 41 Sek)?
KarstenL
Inventar
#27 erstellt: 02. Nov 2016, 23:04
ich habe ein paar m2ts versucht. die liefen auf 23,... einwandfrei.
Deckard2019
Stammgast
#28 erstellt: 02. Nov 2016, 23:43
Das klingt doch schonmal gut.
Und das GUI läuft auch sehr flüssig mit der eMMC?
KarstenL
Inventar
#29 erstellt: 02. Nov 2016, 23:58
läuft alles sehr gut, nur meine ISOs nicht.... ich versuche noch, sonst kannst du günstig einen C2 erstehen ;-)
Deckard2019
Stammgast
#30 erstellt: 03. Nov 2016, 00:18
Blu-ray ISOs laufen nicht? Sind die mit Menü?
Oder nur die DVD ISOs?


[Beitrag von Deckard2019 am 03. Nov 2016, 01:11 bearbeitet]
mav19
Ist häufiger hier
#31 erstellt: 03. Nov 2016, 08:08
Codecs gibt es für den ODROID soweit ich weiß nicht zu kaufen.
Konnte nur ein paar Konzert DVD ISOs mit 25Hz und 30Hz testen, die liefen bei mir ruckelfrei.
@Karsten: War es PullDown ruckeln oder richtiges stocken?
BluRay Menus gehen auf Kodi soweit ich weiß generell nicht richtig, der Hauptfilm sollte aber problemlos laufen.
KarstenL
Inventar
#32 erstellt: 03. Nov 2016, 09:25
ISOs habe ich nur von DVD.
Das war ein starkes ruckeln bis zum Ausfall.
Blurays habe ich als m2ts (BDMV?).
Die laufen gut, allerdings nicht mit Menu.
Die ISOs laufen nun gut (bis auf einen....).
Habe jetzt aber Version 7.0.2 drauf.
Kann man den IR Empfänger per SSH deaktivieren (bevor ich im Netz suche...) ?
mav19
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 03. Nov 2016, 09:54
Was war der Grund für die 7.0.2? Habe die Version noch nicht verwendet.
IR abschalten habe ich noch nicht versucht.
KarstenL
Inventar
#34 erstellt: 03. Nov 2016, 13:23
mit der 7.0.2 laufen meine ISOs von DVDs.
Deckard2019
Stammgast
#35 erstellt: 03. Nov 2016, 13:29
Kann jemand sagen, ob MKVs (Blu-ray rips) ohne Probleme und mit HD-Audio laufen?
mav19
Ist häufiger hier
#36 erstellt: 03. Nov 2016, 13:37
Ja laufen ohne Probleme mit HD Ton.
Atmos kann ich leider nicht testen.
Deckard2019
Stammgast
#37 erstellt: 03. Nov 2016, 13:53
C2 is bestellt. :-)
Ich werde bei der Einrichtung bestimmt nochmal ein paar Fragen haben und hoffe, ihr könnt mir dann wieder weiterhelfen. :-)

Als ich bei Pollin geordert habe, stand dort noch "Artikel verfügbar".
Jetzt ist er als "Artikel wird schnellstmöglich nachgeliefert."
Ich hoffe, meiner war noch da...


[Beitrag von Deckard2019 am 03. Nov 2016, 15:10 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#38 erstellt: 03. Nov 2016, 16:19
beim auspacken aufpassen, ich hatte schon den SD/emmc Adapter vermisst.....
der hatte sich schon auf die Reise unter den Tisch gemacht...
ohnehin ist emmc etwas fummelig, aber macht man ja nicht so oft.
Deckard2019
Stammgast
#39 erstellt: 04. Nov 2016, 19:20
Danke für den Tipp beim Auspacken. Ich werde vorsichtig sein. :-)
Der C2 ist unterwegs. Hoffe, er kommt morgen damit ich am Wochenende einiges testen kann,


[Beitrag von Deckard2019 am 04. Nov 2016, 22:43 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#40 erstellt: 05. Nov 2016, 09:10
Ich nutze nun für die Bedienung eine Logitech Harmony Smart Control, mit dem Profil Odroid C1+.
Die Reaktion des IR Empfängers ist etwas träge. Gibt es ein anderes Profil?
Im Vergleich läuft die Bedienung über Yatse besser, aber immer noch nicht so fluffig wie über meine Fire TV Box 1 und Steuerung über Bluetooth.
Desweiteren funktioniert das erste mal die NAS Funktion an der Fritz Box....
Habe nun meine FP an der Fritzbox 7490 angeschlossen.
Filme werden einwandfrei abgespielt. Könnte das an dem Gigabit-LAN Anschluss? Bei dem Raspberry lief das nicht....
ich glaube ich werde mal die Steuerung über Bluetooth versuchen.... hat jemand Erfahrung mit einem Adapter?


[Beitrag von KarstenL am 05. Nov 2016, 09:35 bearbeitet]
Deckard2019
Stammgast
#41 erstellt: 05. Nov 2016, 14:07
Eine Frage.

Wie bekomme ich das Image auf die eMMC?
MicroSDCard-Adapter ist ja dabei.
Diesen Adapter habe ich dann in einen SDCard-Adapter gesteckt, aber da wird die eMMC nicht erkannt.
mav19
Ist häufiger hier
#42 erstellt: 05. Nov 2016, 15:29
@Karsten Der Gigabit Anschluss kann durchaus etwas ausmachen, der 100MBit Anschluss vom Raspi 3 ist intern nur über USB angebunden was ihn etwas begrenzt. Konnte aber auch mit dem Raspi 3 über Netzwerk alles abspielen. Mit dem ODROID komme ich auf Übertragungsraten von schreibend ~35MB/s und lesend ~90MB/s.
Mit Bluetooth Adaptern habe ich kein Erfahrung als Infratot Empfänger kann ich FLIRC empfehlen. Ist leicht einzurichten und speichert die Einstellungen intern, kann also auch schnell an jeden anderen Kodi Player gesteckt werden ohne neu eingerichtet zu werden.

@Deckard eMMC scheint etwas wählerisch zu sein was den SD Kartenleser angeht. Wurde bei mir auch erst nach ein paar Anläufen erkannt.
Deckard2019
Stammgast
#43 erstellt: 05. Nov 2016, 19:59
So, ich habe jetzt einen anderen CardReader benutzt, und damit wird die Karte erkannt.
Muss ich eigentlich beim einsetzen der eMMC in den C2 den kleinen roten Papierstreifen auf der (was ist es...Wärmeleitpaste/Gummi?) abziehen?


[Beitrag von Deckard2019 am 05. Nov 2016, 19:59 bearbeitet]
mav19
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 05. Nov 2016, 20:31
Nein, ich glaub das ist nur ein Abstandshalter.
Deckard2019
Stammgast
#45 erstellt: 06. Nov 2016, 11:42
Ich habe den C2 gestern intensiv getestet. Leider macht die 7.1.0 Version Probleme.
Bei meinen MKVs (Blu-ray Rips) sind Bild und Audio nicht ganz synchron. Spiele ich den gleichen Film als ISO ab, tritt das Problem nicht auf.
Besonders nach einem Kapitelwechsel (MKV) ist die Asynchronität sehr hoch (mehrere Sekunden).
Auch durch Drücken der Play/Pause Taste, lässt sich das Problem nicht beheben.
Ich habe "Adjust display refresh rate" aktiviert, da sich mein TV sonst nicht auf 24p stellt. Ich sehe keinen Unterschied bei "Always" on "On Start/Stop".
Auch habe ich versucht, ob es mit "Sync playback to display" besser läuft. Aber dabei kommt es bei den MKV beim Kapitelwechsel zu noch längeren Wartezeiten und danach höherer Asynchronität.

Beim Kapitelwechsel bei Blu-ray ISOs kommt es dagegen manchmal zu einem Green Screen oder zu einem Regenbogeneffekt, der dann nach ein paar Sekunden aber wieder verschwindet.
Welche Einstellungen habt ihr?

Ich würde gerne die Version 7.0.2 ausprobieren.
Kann ich dazu einfach das Image in den Update Ordner des C2 schieben (per SMB)? Ist ja ein Downgrade von Vers. 7.1.0.
Welches Image muss ich auf https://libreelec.tv/downloads/ wählen?
LibreELEC-RPi2.arm-7.0.2.tar ? Oder gibt es eine extra Seite für die Versionen für Odroid?

Hoffe, ihr könnt mir weiterhelfen.


[Beitrag von Deckard2019 am 06. Nov 2016, 11:43 bearbeitet]
KarstenL
Inventar
#46 erstellt: 06. Nov 2016, 15:58
Moin!
ein Downgrade über tar wird wohl nicht gehen.....
ich habe die 7.0.2 von hier bezogen (img) http://forum.odroid.com/viewtopic.php?t=20415
die lief bei mir am besten. Auch bezüglich deiner beschriebenen Probleme.

@mav19: den flirc halte ich für zu teuer....
ich habe mit dem Zusatz IR Sender des Logitech HUB experimentiert. Damit geht es sehr gut, außer das ich manchmal Verzögerungen in der Befehlsausführung habe. Befehlsanpassungen in der Harmony haben nix gebracht. Evtl. bringt Hardkernel noch ein Profil für den C2 raus.

zum beschreiben der emmc nutze ich übrigens diesen: https://www.amazon.d...03_s00?ie=UTF8&psc=1

und dann nutze ich Linux Mint mit dieser Funktion:

Bildschirmfoto vom 2016-11-06 15:57:08

da ist die Sache mit dem Image in 2 Minuten erledigt
Deckard2019
Stammgast
#47 erstellt: 06. Nov 2016, 18:12
@KarstenL
Danke für die Info. Mit der 7.0.2 ist das Problem mit dem Audio Delay verschwunden! :-)
Was allerdings immer noch nicht reibungslos läuft, sind Kapitelsprünge.
Vom Spulen mal ganz abgesehen, aber die Funktion brauche ich eigentlich nicht.

Wie verhält es sich bei deinen Blu-ray ISOs bzw m2ts bei Kapitelsprüngen?
Läuft der Film direkt weiter, ohne zu Ruckeln?
KarstenL
Inventar
#48 erstellt: 06. Nov 2016, 19:17
ISOs habe ich nur von DVDs.
BRs als m2ts , wenn mit Kapitel klappt das ganz gut, mE aber nicht perfekt, da hilft meist ein Neustart.
Wenn ohne Kapitel springe ich 10 Minuten weise, das geht ganz gut.
Ich dednke die Power ist begrenzt.....
Ich kenne ein paar gekaufte Mediaplayer bis 200 Euro, die machen das alle nicht besser mE und ohne Kodi .
Besser macht das mit Kodi mE nur ein Intel NUC, der kostet komplett aber ca 220.
Werde ich bestimmt auch nochmal versuchen, aber momentan nicht...
Deckard2019
Stammgast
#49 erstellt: 06. Nov 2016, 19:24
Mich wundert halt nur, dass es hauptsächlich bei den MKVs die Probleme gibt.
Bei den ISOs geht es besser. Allerdings auch nicht immer. Oftmals ist nach einem Kapitelsprung der Ton weg.
Beim nächsten Sprung ist er dann wieder da.
KarstenL
Inventar
#50 erstellt: 07. Nov 2016, 10:14
wie spielst du die mkvs zu? ich habe bessere Ergebnisse über LAN erzielt als über USB....
Deckard2019
Stammgast
#51 erstellt: 07. Nov 2016, 12:45
Über LAN, per NFS.
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Raspberry Pi3 an NAD C356 / DAC 2
lofogi am 27.02.2018  –  Letzte Antwort am 02.03.2018  –  6 Beiträge
Verwaltung der Bibliothek in Kodi (Odroid C2)
Vianon am 10.06.2017  –  Letzte Antwort am 17.06.2017  –  9 Beiträge
Raspberry PI als Jukebox verwenden
#Malte# am 10.12.2012  –  Letzte Antwort am 11.02.2013  –  6 Beiträge
Raspberry Pi = helle Streifen?
freakyboy am 29.12.2015  –  Letzte Antwort am 29.12.2015  –  2 Beiträge
Fragen zum Raspberry Pi
fleX172 am 19.02.2014  –  Letzte Antwort am 23.02.2014  –  6 Beiträge
Raspberry Pi - Bitte um Beratung
***MCFly*** am 17.02.2017  –  Letzte Antwort am 10.03.2017  –  6 Beiträge
Raspberry Pi als Mediacenter - ein paar Anfängerfragen
Kruemelix am 22.01.2021  –  Letzte Antwort am 11.02.2021  –  3 Beiträge
Raspberry Pi Fragen!
darkskillz am 10.01.2012  –  Letzte Antwort am 24.01.2012  –  2 Beiträge
Audioqualität Raspberry PI
janberlin am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 16.09.2017  –  150 Beiträge
Frage zu Raspberry etc.
hubsi336 am 11.12.2014  –  Letzte Antwort am 16.01.2016  –  18 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder897.838 ( Heute: 16 )
  • Neuestes MitgliedWusel1432
  • Gesamtzahl an Themen1.496.209
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.445.993

Hersteller in diesem Thread Widget schließen