Drucken und scannen über WLAN

+A -A
Autor
Beitrag
Turbo1976
Stammgast
#1 erstellt: 07. Mai 2010, 12:49
Hi @all,

habe seit ca. 3 Monaten ein schickes All-in-one-Lasergerät mit dem man drucken, scannen und kopieren kann. Funktioniert alles tadellos.

Allerdings nervt es mich, dass ich für jeden Scan oder Druck das Notebook mit dem Drucker per USB-Kabel verbinden muss.

Frage: gibt es eine Möglichkeit das per Funk hinzubekommen?
Eine Lösung wäre ein WLAN-Printserver, doch damit geht halt das Scannen nicht :-( Dann gibt es von Belkin einen USB-Hub, den man mit einem WLAN-Router verbinden kann. Doch da scheint es mit manchen Geräten Probleme zu geben und alle Geräte müssen zwangsläufig beim Router stehen :-(

Gibt es ein Gerät, das eine "echte" Funk-USB-Funktion bietet (also wie ein USB-Kabel funktioniert und per WLAN etc. angesteuert werden kann)?
Nick_HH
Gesperrt
#2 erstellt: 07. Mai 2010, 15:50
Sowas soll es geben, aber ob das Gebastel funktioniert?!

Was funktioniert ist ein Brother MFC-5490CN. Drucken und scannen im Netz, für Mausschubser und Pinguine. Und hat auch noch einzelne Patronen statt 'drei-in-eins'.

Ist preislich mit 100-130 Euronen sicher einen Vergleich mit einer 'USB-over-Ethernet' Lösung wert.

Mein Arbeitskollege ist jedenfalls vollkommen begeistert von dem Teil.

Gruß,

Nick
Turbo1976
Stammgast
#3 erstellt: 07. Mai 2010, 19:20
Ein Tintenstrahler ist nichts für mich. Das Gedönse mit den Patronen ist einfach lästig. Und außerdem hat der Drucker so wie ich das gesehen habe "nur" LAN und kein WLAN...

Und die Multifunktionsgeräte als Laser mit WLAN sind einfach zu teuer :-(

Dachte, dass es so eine Art USB-WLAN-Hub gibt, jedoch habe ich leider nichts dazu gefunden :-(
Nick_HH
Gesperrt
#4 erstellt: 07. Mai 2010, 20:10
Ok, Laser ist schon etwas anderes...

Such mal nach 'usb over ethernet'. WLAN kannst du dann mit einem AP abbilden, der den Client-Modus nutzt. Z.B. Longshine WA5-45.

Alternativ gibt es aktive USB-Verlängerungskabel mit 5 Metern Länge, damit verbinde ich meinen DVB-T Receiver mit dem NB, zum kopieren der aufgenommenen Filme.
Turbo1976
Stammgast
#5 erstellt: 07. Mai 2010, 21:16
Der Markt für USB over Ethernet ist leider sehr dünn. Obwohl ich denke, dass da die Nachfrage eigentlich ganz gut sein sollte... werden doch immer mehr Note- und Netbooks verkauft.

Das Belkin-Gerät kann das ja und ist mit 60€ auch im Rahmen. Doch man kann diesen USB-Hub nur per UTP/STP-Kabel mit einem WLAN-Router und damit über Funk mit Laptop verbinden. Doch dann müssen alle USB-Geräte am Hub angeschlossen und der wiederum in der Nähe des Routers sein :-( Und das ist bei mir physikalisch sehr ungünstig, da der Router am einen Ende der Wohnung steht, das Multi-Gerät aber am anderen Ende :-(
Nick_HH
Gesperrt
#6 erstellt: 07. Mai 2010, 23:25
Dann gibt es statt WLAN ja auch noch dLAN. Devolo 200 läuft bei mir zwischen Router und AVR, BRP und Mediaplayer. Einfach, schnell und zuverlässig. Netto sicher schneller als ein b/g WLAN.
Turbo1976
Stammgast
#7 erstellt: 08. Mai 2010, 10:18
LAN über Strom hatte ich schon... und dies ist auch DIE zündende Idee für mein Problem. Daran hatte ich gar nicht gedacht.
Super, Danke für diese Idee!!!
Paffkatze
Stammgast
#8 erstellt: 08. Mai 2010, 11:15
Es gibt doch solche Teile, ist nicht das hier das, was du suchst?
http://www.digitus.info/en/products/network/?c=1247
Gibts hier auch mit Wlan


[Beitrag von Paffkatze am 08. Mai 2010, 11:17 bearbeitet]
orange4711
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 03. Sep 2011, 18:04
Hallo,
bin Neuling. Darf ich mich hier mit einer Frage passend zum Thema anhägen?

Möchte Drucker, Scanner und ext. HDD von mehreren Rechnern per WLAN ansteuern. Kann jemand einen WLAN Printserver mit integrierten 3x USB-Port empfehlen? Nutze Windows 7 64-bit. Dazu kann ich nichts finden.

Freue mich über hilfreiche Hinweise auch falls andere Foren geeigneter wären.


[Beitrag von orange4711 am 03. Sep 2011, 18:07 bearbeitet]
JasonF
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Sep 2011, 18:20
Google mal IOmega Iconnect.
orange4711
Schaut ab und zu mal vorbei
#11 erstellt: 05. Sep 2011, 18:26
Hallo JasonF, danke für die Info. Das würde passen.
Bisherige Erfahrungsberichte dazu lassen jedoch auf ein 50%-Chance schließen, dass es aus diversen Gründen nicht recht funktionieren will.
Habe jetzt den SX-2000WG+ entdeckt. Berichte sind überwiegend positiver. Hat allerdings nur einen Port.
Werde es wohl nach dem Urlaub mal bestellen und ausprobieren. Ich kann ja dann posten, ob es erfolgreich war.


[Beitrag von orange4711 am 05. Sep 2011, 18:27 bearbeitet]
orange4711
Schaut ab und zu mal vorbei
#12 erstellt: 30. Sep 2011, 12:33
Habe es zuerst einmal mit einem Kabel-Adapter Parallel auf USB versucht, meinen Drucker (Samsung ML5000A) zum Laufen zu bringen. Allein das will schon nicht funktionieren.

Treiber des Adapters wird ordentlich installiert und funktioiert grundsätzlich. Aber Drucker wird erst gar nicht gefunden. Also Treiber manuell installiert. Kommt aber nichts an - nicht mal die Datenübertragung wird am Drucker signalisiert. Wird wohl nichts draus.
Nick_HH
Gesperrt
#13 erstellt: 30. Sep 2011, 12:46
Zu dem Adapter hast du Widows 7 Treiber, oder zumindest welche für Vista?

Bei der manuellen Inst. der Treiber auch den richtigen Port ausgewählt?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PS3 über Wlan aber wie?
stahlen am 13.08.2010  –  Letzte Antwort am 18.08.2010  –  6 Beiträge
Netzwerkzugriff über WLAN/DLNA
Kossi77 am 18.03.2010  –  Letzte Antwort am 18.03.2010  –  4 Beiträge
Externe Platte über WLAN
inspektore am 08.06.2016  –  Letzte Antwort am 14.06.2016  –  12 Beiträge
WLAN Verstärken über Netzwerkdose?
Rini1711 am 26.08.2019  –  Letzte Antwort am 27.08.2019  –  20 Beiträge
Keine Filmwiedergabe über WLAN
Mavist am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 01.11.2011  –  10 Beiträge
DLAN WLAN eigenes WLAN Netz?
KarstenL am 30.09.2015  –  Letzte Antwort am 01.10.2015  –  5 Beiträge
Wlan
Bohlis am 17.04.2016  –  Letzte Antwort am 18.04.2016  –  7 Beiträge
WLAN Streaming
mahuesi am 23.03.2012  –  Letzte Antwort am 25.03.2012  –  9 Beiträge
Analogverstärker über WLAN-Router verbinden
rob2504 am 16.05.2021  –  Letzte Antwort am 17.05.2021  –  11 Beiträge
wlan lösung?
Mavaem am 02.06.2011  –  Letzte Antwort am 02.06.2011  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.772 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedN0xx0uT
  • Gesamtzahl an Themen1.528.685
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.088.277

Top Hersteller in Netzwerk / Router / NAS / Server Widget schließen