Neue Router für VDSL

+A -A
Autor
Beitrag
telepirat
Stammgast
#1 erstellt: 12. Nov 2015, 11:35
Hi zusammen,

ich suche einen neuen Router für meinen VDSL 50 Anschluss, weil mein Router von der Telekom ständig hängt und ich ihn dann immer neustarten muss. Der Router braucht keinen Schnick/Schnack wie USB etc. Ich brauche auch keinen Telefonanschluss. Einziges Argument ist, dass er relativ zuverlässig läuft und schnelles WLAN für mein aktuelle MacBook hat. Außerdem benötige ich Lan Anschlüsse, da ich devolo Adapter laufen lassen.

Hat jemand einen Tipp für mich? Eigentlich wollte ich mir eine Fritzbox holen, allerdings ließt man in letzter Zeit immer häufiger, dass die Geräte auch nicht mehr so zuverlässig laufen.

Danke euch


[Beitrag von telepirat am 12. Nov 2015, 11:36 bearbeitet]
promocore
Inventar
#2 erstellt: 12. Nov 2015, 11:47
TPLink:
VR200
VR200V
VR900
VR900V
VR2600V
Fuchs#14
Inventar
#3 erstellt: 12. Nov 2015, 11:50
Mir ist noch nichts zuverlässigeres als eine Fritzbox untergekommen, und zudem 5 Jahre Garantie

Für deine Anforderungen wäre die 3490 ideal.
OldNo7
Inventar
#4 erstellt: 14. Nov 2015, 20:01
wo liest man den so wat?
hab seit Jahren Fritzboxen von 1&1 und seit dem auch keine Probleme mehr mit Routern.
hast du die Telekom box gemietet oder gekauft? weil sonst müsst Telekom die Box erst mal tauschen bzw. ersetzen
promocore
Inventar
#5 erstellt: 15. Nov 2015, 00:45
Als Beispiel seih die 6360 genannt. Sowohl in Brand wie auch Instabilität. In sachen Instabilität macht aber auch fast jede aktuelle FB Spaß.
Ich bin so froh, das ich kein Router mehr von AVM hab. Große Datensicherungen und gleichzeitig Stabilität waren trot aktiver Lüftung nicht möglich.


[Beitrag von promocore am 15. Nov 2015, 01:26 bearbeitet]
promocore
Inventar
#6 erstellt: 15. Nov 2015, 00:52


[Beitrag von promocore am 15. Nov 2015, 01:27 bearbeitet]
ukle
Stammgast
#7 erstellt: 15. Nov 2015, 09:01
Aus zwei Fällen von 2011 und 2012 auf eine generelle "Instabilität" aller Fritzboxen zu schließen, halte ich für sehr fraglich.
Bei der Verbreitung der Marke AVM müsste danach ja halb Deutschland in Flammen stehen und AVM mit ihrer 5-Jahre-Garantie wäre schon längst pleite.

Es mag ja sein, dass es Wärmeprobleme mit der Kabelbox 6360 gegeben hat.
Ich habe mit meinem DSL-Anschluss und heute mit dem VDSL50-VoIP-Anschluss mit diversen Fritzboxen über viele Jahre hinweg absolut stabilen Betrieb und die mit Funktionen vollgestopfte 7490 wird auch bei Vollast nur handwarm.

Wenn es überhaupt etwas zu bemängeln gibt, dann aus meiner Sicht die Reichweite der WLAN-Versorgung, was aber durch die integrierten "Haifischflossen"-Antennen systembedingt ist.
Für die Abdeckung einer Wohnung reicht es sicher, aber über mehrere Stockwerke wird ein Repeater bzw. eine LAN-Bridge nötig werden.

Auch die eingebaute DECT-Basisstation erreicht nicht die Reichweite früherer Gigaset-Basen.
Fuchs#14
Inventar
#8 erstellt: 15. Nov 2015, 10:27
Die 6360 ist in der Tat eine Gurke, da wir hier aber über VDSL und nicht über Kabel sprechen spielt das keine Rolle.

Zeig mir mal einen Hersteller der 0% Ausfallquote bei seinen Produkten hat.
OldNo7
Inventar
#9 erstellt: 15. Nov 2015, 13:10
ui ui ui, ein Fall bei einer Kabel-Fritze und nun sind alle schlecht
Die Kabelteile sind nicht gut, ob AVM was für kann oder die Kabelspacken es absichtlich so haben wollen, weißt man nicht.

Meine 7360 läuft seit über drei Jahren und macht keine Mucken werder bei Stabilität noch Wlan, da vor hatte ich die kleine 7113 und die lieft viele Jahre ohne Probleme....

@TE es muss auch keine neue AVM sein, schau bei ebay nach den Boxen sind günstig zu bekommen, die 1&1 Fritzen sind ohne Branding o. ä. ist nur auf dem Gehäuse aufgedruckt.
promocore
Inventar
#10 erstellt: 15. Nov 2015, 13:18
Es geht ja nicht um.Ausfallquoten, vielmehr gehts um Instabilität. Schaut man sich aktuelle Modelle an und sucht im Netz nach Temperatur Problemen, findet man zahlreiche Einträge.

Jeder kann sich ja aussuchen, was man sich ins Wohnzimmer stellt.
Mich haben die DSL und Kabelkisten der aktuellen Generation nicht übetzeugt.
Fuchs#14
Inventar
#11 erstellt: 15. Nov 2015, 13:21
Klar, andere Mütter haben auch schöne Töchter....


Da sich der TE nicht mehr meldet, hat er das entweder selber gelöst oder keine Lust auf weitere Beteiligung.. von daher bringt das Gezanke hier nix...
telepirat
Stammgast
#12 erstellt: 19. Nov 2015, 10:15
moin,

ich bin noch in der Findungsphase Man siehe z.B. die Bewertungen bei Amazon zur 7390:


Schlechteste Box die AVM bisher raus gebracht hat



AVM Bastelstube



Rauschen und schlechte DSL Anbindung


etc. pp

Das sind natürlich nur Amazon Bewertungen, aber daher wollte ich mal hier im Forum reinfühlen, wie es denn um die Fritzboxen so steht. Das mit Ebay oder Kleinanzeigen ist eigentlich keine so schlechte Idee, wobei ich Elektronik immer ungerne 2nd hand kaufe.

3490 finde ich auch nach wie vor interessant.

@OldNo7: Meinst du die 1und1 7362? Taugt die etwas? Die ist relativ einfach zu haben, aber hab ich damit schnelle Wlan Zugriff mit meinem aktuellen Macbook Retina?


[Beitrag von telepirat am 19. Nov 2015, 10:22 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#13 erstellt: 19. Nov 2015, 10:28
Habe mehrere 7390 im Einsatz (bei mir am Kabelnetz), bis auf die relativ geringe Reichweite im 5Ghz Netz kann ich nichts nachteiliges sagen
audiophilanthrop
Inventar
#14 erstellt: 19. Nov 2015, 11:36
Naja, DECT geht mit der 7270v3 besser - die übrigens schon davon ganz gut ausgelastet wird. Das ist wohl auch das Hauptproblem bei der 7390, mit DECT + WLAN zusammen ist sie gern mal überfordert. Haben wir im Büro auch probiert, lief aber nicht stabil. Jetzt macht die 7390 DSL + WLAN, DECT liegt noch auf der alten 7270v3 daneben. Seit ich die Boxen auch noch an eine empfangstechnisch günstigere Stelle verfrachtet habe (Hint: eine Stahlbetonwand ist u.U. nicht so der Knaller), läuft's ganz gut.

Die Haltbarkeit ist eigentlich gar nicht so schlecht. Letztens hatte ich mal eine teildefekte 3170 (WLAN hin), aber die ist ja auch schon uralt. (Die letzte Firmware ist von 2008.)

Trotzdem, direkt sympathisch sind mir diese All-in-one-aber-nix-richtig-Plastekisten nicht, ganz generell. (Das fängt schon damit an, daß man sie oft nicht optimal plazieren kann.) Schon die Fritzboxen werden gut warm, es gibt aber noch schlimmere Heizeisen. Der VR900v kommt gar auf 16 W - aber auch kein Wunder, große Broadcom-basierte AC-Router brauchen so schon gern 12 W, dazu noch DSL-Modem und TK-Anlage.
Ich bevorzuge eigentlich Zeug, das einigermaßen kühl bleibt und näherungsweise ewig läuft.
promocore
Inventar
#15 erstellt: 19. Nov 2015, 12:21
Die TP Link Router sind sehr gut belüftet, wodurch die Systemtemperatur des System recht kühl ist.
Man sollte daher nicht die max. Leistungsaufnahme mit der Systemtemperatur gleichsetzten.


[Beitrag von promocore am 19. Nov 2015, 12:26 bearbeitet]
OldNo7
Inventar
#16 erstellt: 20. Nov 2015, 18:36

telepirat (Beitrag #12) schrieb:

@OldNo7: Meinst du die 1und1 7362? Taugt die etwas? Die ist relativ einfach zu haben, aber hab ich damit schnelle Wlan Zugriff mit meinem aktuellen Macbook Retina?


hmm scheint eine kleiner Nachfolger von meiner Box mit 5GHz Wlan zu sein, ob die was taugt, kann ich leider nicht sagen, evtl. schon
telepirat
Stammgast
#17 erstellt: 30. Nov 2015, 14:21
Hi Leute,

so, ich stehe gerade vor der Entscheidung die 3490 neu zu kaufen oder für circa 55-60€ die Fritzbox 7362 SL gebraucht bei Kleinanzeigen zu schießen. Was meint ihr? Bei der 7362 fehlt halt das 5 GHz Wlan, ich weiß aber nicht wie kritisch das ist. Bei mir sind halt relativ viele Wlans aktiv, da wären die 5 GHz vielleicht nicht schlecht? An meinem aktuellen Speedport stört mich vor allem die schlechte Wlan Verbindung. Und die 7362 ist circa 2 Jahre alt und gebraucht.

Danke für den letzten Tipp


[Beitrag von telepirat am 30. Nov 2015, 14:23 bearbeitet]
Fuchs#14
Inventar
#18 erstellt: 30. Nov 2015, 14:32
Ich würde keinen Router ohne 5Ghz mehr kaufen, das entlastet auch das 2.4 Ghz Netz deutlich.

Du kannst ja die 7362 testen, wenn nicht zufrieden wieder verkloppen...
telepirat
Stammgast
#19 erstellt: 30. Nov 2015, 15:32
ok ich hab mir den 3490 bestellt, mal sehen wie der so bei mir performt.
Fuchs#14
Inventar
#20 erstellt: 30. Nov 2015, 16:25
gut, berichte mal
telepirat
Stammgast
#21 erstellt: 04. Dez 2015, 15:33
Ist heute angekommen, ich werde berichten. Erster Eindruck: Sie sieht noch hässlicher aus als auf den Fotos. Ich finde da muss man AVM aber auch wirklich mal ein Kompliment machen, denn bei dem Aussehen müssen die ja klar vorsätzlich gehandelt haben unter dem Motto: Wir bauen den hässlichsten Router.


[Beitrag von telepirat am 04. Dez 2015, 15:35 bearbeitet]
silberfux
Inventar
#22 erstellt: 04. Dez 2015, 21:35
Seit wann ist postmodern hässlich?
telepirat
Stammgast
#23 erstellt: 04. Dez 2015, 22:27


bislang bin ich echt ziemlich begeistert muss ich sagen:



fast an die 50 mbps ran, vorher war ich ungefähr bei rund 30... jetzt fehlt nur noch der Test der Konstanten Leistung und ich werd das hässliche Entlein behalten und gut verstecken
telepirat
Stammgast
#24 erstellt: 10. Dez 2015, 15:57
hat jemand die Fritzbox an der Wand und kann was zur Schraubengröße sagen? Hab leider nicht gemessen und wollte heute noch zum Baumarkt. Schätze so circa 3,5mm
audiophilanthrop
Inventar
#25 erstellt: 10. Dez 2015, 22:08
Von der Wandmontage (jenseits von Rigips o.ä. Leichtbau) würde ich bei "Fritten" im Interesse der WLAN-Abstrahlung eher abraten - nicht nur wegen evtl. Verluste, auch schlicht der Antennenausrichtung wegen. Davon abgesehen habe ich mich mal darüber geärgert, daß die vom AVM nicht einmal den Lochabstand über Baureihen hinweg konstant halten können, eine 7390 hat einen anderen als eine 7270v3. Das Thema genießt bei denen offensichtlich nicht unbedingt höchste Priorität. 3,5er Schrauben kann aber eigentlich nicht sein, nimm mal 5er.
GokuSS4
Stammgast
#26 erstellt: 11. Dez 2015, 01:56
eine 7362 ist einer 7360 aufgrund ihres zukunftssichereren NAND Speicher vorzuziehen.
eher empfehlenswert: 7362, 7430 (7362 ohne GbE), 7490
empfehlenswert: 7360
nicht empfehlenswert: 7390 (scheiss Fusiv Modem!)

natürlich wären da noch 3370, 3390 und 3490
haben alle NAND Speicher und außer dem internen SIP Server keinerlei Telefoniefunktionen.
FRITZ!App läuft damit, aber halt kein DECT.
passend dazu wäre ein Gigaset Go! IP-Telefon

ich würde ne 7490 oder 3490 nehmen wegen 802.11ac

wenns keine FRITZ!Box sein muss, dann einen VR900V
telepirat
Stammgast
#27 erstellt: 11. Dez 2015, 09:36
ok, falls jemand nach der 3490 googled und auf diesen Thread stößt, bei mir haben 3,5 schrauben mit 5er Dübel gepasst. Ich als Grobmotoriker habe zwar jetzt 4 Löcher in der Wand, weil ich nochmal neu bohren musste und die Wlanleistung ist leicht zurückgegangen, aber dafür ist das hässliche Entlein jetzt versteckt und immer noch schneller als der Speedport.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche VDSL Router kennt / habt ihr?
K3nt am 16.04.2012  –  Letzte Antwort am 17.04.2012  –  2 Beiträge
Alice VDSL: Fragen zum Anschluss
Triplets am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 06.04.2011  –  5 Beiträge
NAS-Router für neue Wohnung
nyptic am 26.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  3 Beiträge
Vodafon DSL EASYBOX 602 VDSL tauglich ?
TecBoy am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  5 Beiträge
Fragen zu VDSL
Mahatma0815 am 28.09.2011  –  Letzte Antwort am 30.09.2011  –  12 Beiträge
o2 bekommt es nicht gebacken / VDSL
Tzwän am 20.03.2014  –  Letzte Antwort am 25.03.2014  –  7 Beiträge
wilhelm.tel Router VR200V einrichten für Fritzbox 7490
hoppel66 am 09.04.2016  –  Letzte Antwort am 11.04.2016  –  2 Beiträge
Router für feste VPN-Verbindung/Standortanbindung
Seventy6er am 28.04.2016  –  Letzte Antwort am 28.04.2016  –  3 Beiträge
Router + 2 WLAN-Router
S22 am 30.12.2017  –  Letzte Antwort am 31.12.2017  –  3 Beiträge
WLAN Router an Modem Router
okolyta am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 10.08.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2015

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder876.241 ( Heute: 10 )
  • Neuestes MitgliedSh4kki
  • Gesamtzahl an Themen1.461.371
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.790.590

Top Hersteller in Netzwerk / Router / NAS / Server Widget schließen