Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Oracle SME 345 Gewicht Justage

+A -A
Autor
Beitrag
Mister_McIntosh
Inventar
#1 erstellt: 02. Sep 2009, 15:44
Hallo, benötige dringend Hilfe, wie ich das Gewicht von diesem Arm einstellen kann (justieren).

Schon mal Danke im Vorraus
Hörbert
Moderator
#2 erstellt: 02. Sep 2009, 17:12
Hallo!

Eventuell kommst du hier: http://www.vinylengine.com/library/oracle.shtml oder hier: http://www.vinylengine.com/library/sme.shtml zum Ziel.

Sollte es sich um ein Grundlegenderes Problem handeln (Justage und austarieren allgemein, wäre das hier eventuell die richtige Page: http://www.vono.ch/akustik/ersteHilfe/plattenspieler/

MFG Günther
Mister_McIntosh
Inventar
#3 erstellt: 02. Sep 2009, 18:26
Schon mal Danke für die Seiten

Mein Problem ist aber, dass im Moment der Arm zu schwer ist und die Nadel fest aufliegt. Ich will eigentlich nur das Gewicht leichter machen, weiß aber nicht wie es geht.

Eine Bedienungsanleitung habe ich, aber ich werde nicht schlau daraus.

Man müsste das Gewicht vielleicht schieben können, aber eben hatte ich das Gewicht schon in der Hand
Hörbert
Moderator
#4 erstellt: 02. Sep 2009, 20:52
Hallo!

Wie gesagt kenne ich speziell diesen SME überhaupt nicht, neben den älteren Modellen kenne ich den Series IV, da hast du am Ende ein verschiebbares Gewicht das mit einer Feststelleinrichtung fixiert wird.

Eventuell hast du aber auch das Hinterteil vom Series III, den hatte ich bislang noch nicht in der Hand, da kann ich dir leider nicht groß weiterhelfen.

MFG Günther
Mister_McIntosh
Inventar
#5 erstellt: 03. Sep 2009, 10:15
Wie kann man denn bei diesem das Gewicht verschieben?

Mein Arm müsste ein SME 309 sein.
Hörbert
Moderator
#6 erstellt: 03. Sep 2009, 15:02
Hallo!

Wie schon gesagt habe ich selbst den Serires 3 noch nicht gehabt und somit auch keine praktischen Erfahrungen mit dem Tonarm.

Die Konstruktion sieht mir ganz nach einem Container aus in dem wechselbare Kontergewichte untergebracht sind und der vor- und zurückgeschoben werden kann. Aber so schlau wirst du ja ebenfalls sein. Ob die unterschiedlichen Gewichte bei SME extra als Zubehör gekauft werden müssen, (Würde mich bei der Marktpolitik von SME nicht wundern) oder ob sie zur Ausstattung des Tonarmes gehören weiß ich also nicht. Eventuell sind einige der Gewichte kaskodierbar und der Vorbesitzer hat alle in dem Container untergebracht. Rufe ihn doch einfach mal an oder schicke ihm eine Mail.

MFG Günther
Mister_McIntosh
Inventar
#7 erstellt: 04. Sep 2009, 12:28
Jetzt läuft alles einwandfrei

Habe mal in einem Hifi Studio nachgefragt, der den 309er hatte und mir wurde dann alles detailliert erklärt.
Hörbert
Moderator
#8 erstellt: 04. Sep 2009, 13:47
Hallo!

Prima, dann steht ja dem Genuß nichts mehr im Wege.

Sildere doch gelegentlich mal wie es nun für dich ist mit dem "Neuen"

MFG Günther
Mister_McIntosh
Inventar
#9 erstellt: 04. Sep 2009, 14:58
Der erste Eindruck:

Bis jetzt habe ich 2 Platten gehört. Billy Joel Live Leningrad sowie die Greatest Hits von Oliver Onions.

Der Arm gibt die Platten so detailreich wieder, was ich bis jetzt bei noch bei keinem Arm so erlebt habe. Man hört Instrumente, die vorher noch nie aufgefallen sind und der Klang ist so glasklar, wie bei einer CD.

Diesen Arm kann man mit dem Transrotor TR 9.1 nicht vergleichen, da der SME diesen Vergleich mit Längen gewinnen würde. Was detailreichtum angeht, ist der Transrotor eine Lachnummer gewesen.

Ich weiß nicht, woher diese Unterschiede kommen. Der 9.1 ist mit 1000€ ja auch nicht billig, aber der SME 345 hat einen Neupreis von 2500€.

Wahrscheinlich aber, weil der Transrotor auf einen Rega 250 basiert.
Hörbert
Moderator
#10 erstellt: 04. Sep 2009, 15:37
Hallo!

Der TR 9.1 basiert nicht auf einem RB-250. -er ist ein RB-250-.

Ich wußte gar nicht das Jochen Räke das ca. 4 Fache der üblichen Endkundenpreises für einen zugekauften und ein wenig "gespoilerten" Rega-Tonarm verlangt. Man lernt eben nie aus.

MFG Günther
smitsch
Stammgast
#11 erstellt: 04. Sep 2009, 15:42
...unter vinylengine.com findest du bestimmt ein pdf / Manual zum SME 309!
Mister_McIntosh
Inventar
#12 erstellt: 04. Sep 2009, 16:32
Ja, die Preispolitik von dem Herrn Räke ist in meinen Augen sowieso übertrieben. Es sind ja nicht nur die Ärme, sondern ein Mitlaufbesen für meinen ZET 1 kostet ja auch 350€

Danke an Smitsch, aber ich habe eine BDA von meinem Oracle
Hörbert
Moderator
#13 erstellt: 05. Sep 2009, 09:49
Hallo!

Wahnsinn, 350 Euro für einen Tinnef der nachweisbar seiner vorgeblichen Hauptaufgabe, -die Schallplatte von Statik zu befreien-, gar nicht nachkommen kann da die verwendeten 100% Naturhaare (Eichhörnchen) nicht leitfähig sind sondern sogar die Schallplatte zusätzlich aufladen.

Aber der Pinsel sieht natürlich sehr schick aus und putzt zumindestens die Rillen ein wenig.

MFG Günther
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Oracle SME 345 Tonarm auf Transrotor ZET 1
Mister_McIntosh am 24.08.2009  –  Letzte Antwort am 26.09.2009  –  52 Beiträge
Korrekte Justage
pab am 03.09.2003  –  Letzte Antwort am 03.09.2003  –  5 Beiträge
SME 3009 improved Gewicht einstellen
tobitobsen am 24.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.09.2015  –  27 Beiträge
Werkzeug und Justage eines SME 3009 III Tonarms
Hifidelio1220 am 14.12.2007  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  11 Beiträge
SME 3009 II Improved Antiskating-Gewicht
farni am 07.01.2012  –  Letzte Antwort am 09.01.2012  –  9 Beiträge
System Justage bei S-Armen
sandmann319 am 25.10.2014  –  Letzte Antwort am 27.10.2014  –  17 Beiträge
Oracle Alexandria
MOM1967 am 21.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  4 Beiträge
SME improved Lagerspiel
pit62 am 25.12.2015  –  Letzte Antwort am 25.12.2015  –  3 Beiträge
SME 3009R effektive Tonarmmasse ?
stereoplay am 17.10.2007  –  Letzte Antwort am 18.10.2007  –  6 Beiträge
Probleme bei Justage von Tonabnehmer - Grundlagen
stefanshine am 31.07.2008  –  Letzte Antwort am 01.08.2008  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Soundmaster

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 131 )
  • Neuestes MitgliedAs84
  • Gesamtzahl an Themen1.345.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.421