Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Thorens TD 318 MKII - welcher Tonabnehmer?

+A -A
Autor
Beitrag
Firemike
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Okt 2009, 20:45
Hi,

eines vorweg, bin auf dem Gebiet von Plattenspieler völliger Noob, daher die absolute Ahnungslosigkeit

Wie oben beschrieben, welcher Tonabnehmer passt auf den TD 318 MKII?

Passt da zB ein Ortofon Super OM-10?

Lg & Danke,
Mike
thom53281
Stammgast
#2 erstellt: 27. Okt 2009, 21:15
Ich will jetzt erstmal nichts zu dem Tonabnehmer sagen, sondern erst einmal allgemein:
Systeme, die auf Deinen Spieler passen, gibt es sicher einige. Aber viel wichtiger ist jetzt erst einmal, wie viel Du denn maximal dafür ausgeben möchtest. Außerdem, wie sind Deine Hörgewohntheiten? Welche Musikrichtung ist es denn hauptsächlich? Welchen Verstärker bzw. auch Vorverstärker (falls kein Phono-Eingang am Verstärker) hast Du denn?

Ich denke, wenn Du einmal ein bisschen was dazu schreibst, findet sich auch bestimmt noch was passendes für Dich.
Firemike
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 27. Okt 2009, 21:34
Nunja, das Zeug ist ja nicht für mich, bin auch überfragt über welchen Verstärker das alles betrieben wird.

Soviel kann ich sagen, im Vordergrund steht eine möglichst kostengünstige Lösung

Hab mich ja etwas durchgelesen von Wegen Gewicht, etc., aber gibts denn auch verschiedene Anschlüsse von Arm auf Abnehmer, oder sind das überall die 4 Kontaktstäbchen, ums mal laienhaft auszudrücken? *g*
Firemike
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 28. Okt 2009, 23:46
So, nachdem ich heute mal auf gut Glück aus der Firma den oben genannten Ortofon mitgenommen hab musste ich feststellen, dass er tatsächlich nicht passt.

Die 4 Anschlusspins sind zuweit beisammen. Hab jetzt ein bissl gestöbert und bin auf diese T4P-System gestossen, wie zB Ortofon OMT-10. Der hat nach dem Produktfoto einen größeren Abstand zwischen den Pins, was mich irgendwie richtiger anschaut.

Worin liegt die Besonderheit bei T4P?

Lg
Bepone
Inventar
#5 erstellt: 29. Okt 2009, 14:40
Hallo Mike,

T4P ist eine besondere Form von Tonabnehmern. Diese Tonabnehmer passen nur in Tonarme mit T4P-Aufnahme; sie werden eingesteckt und mit einer Schraube gesichert.

Zusätzlich ist bei T4P einiges genormt, so die Auflagekraft und damit das Gewicht des Tonabnehmers, Bauhöhe und geometrischer Ort des Abtastdiamanten.

Plattenspieler, die T4P-Tonabnehmer benötigen, tragen das T4P-Zeichen.


In deinen Thorens müssten, wenn ich nicht irre, alle Standard-Halbzoll-Tonabnehmer mechanisch reinpassen.
T4P passt nicht!

Ich frage mich, wieso dein Tonabnehmer nicht passt - ist es etwa ein T4P - Modell?


Die 4 Kontaktstifte haben übrigens alle Tonabnehmer. Deren Anordnung ist verschieden, nur bei T4P ist sie genormt.



Gruß
Benjamin
Firemike
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 30. Okt 2009, 00:02
Hi,

danke für die Infos, wieder was dazugelernt :-)

Halbzoll SOLLTE passen, das meinten auch alle, die ich bisher gefragt habe, tuts allerdings nicht.

Muss morgen mal ein Foto von dem Ding machen, aber bin heute wieder ein bissl schlauer geworden. Wir haben mal bei einer Servicefirma angerufen, von denen dann die Info kam, für den Plattenspieler gäbs keinen Tonabnehmer, nur Nadeln...

Nachdem wir uns das alte defekte Teil nun mal genauer angeschaut haben sind wir zum Schluss gekommen, das komplette Teil, in der Größe eines Tonabnehmers, muss die Nadel sein. Es gibt keine Möglichkeit die Nadel selbst herauszunehmen, da das Gehäuse vollständig geschlossen ist. Also heute mal das Ding bestellt, in der Hoffnung dass es passt.

Die 4 Pins sind zudem nicht "normal", sondern innen hohl, also muss das eigentliche System wohl im Arm sein...sehr mysteriös
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Thorens TD 318 MKII
devilsky am 07.02.2014  –  Letzte Antwort am 07.02.2014  –  14 Beiträge
Thorens TD-318 / TD-318 MKII
mag1104 am 09.10.2006  –  Letzte Antwort am 10.10.2006  –  8 Beiträge
Tonabnehmer für Thorens 318 - aber welcher?
Frank-99 am 17.08.2015  –  Letzte Antwort am 18.08.2015  –  4 Beiträge
Thorens TD 318 MKII oder doch was Anderes?
Jan1357 am 15.07.2016  –  Letzte Antwort am 16.07.2016  –  22 Beiträge
Thorens TD 318 tunen
Tontechnix am 19.12.2009  –  Letzte Antwort am 07.04.2010  –  29 Beiträge
Welchen Tonabnehmer für Thorens TD 318?
franx1 am 24.06.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2015  –  19 Beiträge
Thorens TD 126 MkII
modjo am 23.10.2003  –  Letzte Antwort am 24.10.2003  –  3 Beiträge
Thorens TD 318 - einige Fragen
Hauke87 am 24.05.2011  –  Letzte Antwort am 01.06.2011  –  8 Beiträge
Thorens TD 318 und Drehzahlregelung
saabfahrer am 10.03.2008  –  Letzte Antwort am 10.03.2008  –  9 Beiträge
Thorens TD 318 oder 320
jp3112 am 08.03.2015  –  Letzte Antwort am 20.03.2015  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Thorens

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 167 )
  • Neuestes MitgliedRene111111
  • Gesamtzahl an Themen1.344.962
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.677