Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Ortofon STM-72 oder MCA-76

+A -A
Autor
Beitrag
Launcelot
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Nov 2009, 11:10
Anfängerfrage: Kann ich ein Ortofon Rondo Blue mit einem Ortofon STM-72 kombinieren, der wäre das Ortofon MCA-76 angesagter? Zur Zeit habe ich ein Ortofon MC 20 Mk II, das geht dann via das Ortofon STM-72 in meinen REVOX B750. Leider ist das Pickup nun defekt - den Hauskatzen sei Dank - und ich brauche ein neues. Zudem habe ich im Estrich noch das MCA-76 gefunden.
a.j.h.
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 11. Nov 2009, 14:42
Moin,

Das Rondo hat eine Ausgangsspannung von 0,5mV (ca.), das MC-20 müsste etwa 0,07mV haben.
Der STM-72 ist mit seiner Übersetzung so ausgelegt, dass am Ende 3,5 mV am Eingang des MM-Phonoverstärkers anliegen (das haben die MM's auch durchschnittlich).
Perfekt.
Das entspricht einer Übersetzung im ÜT von ca. 1:50. Die hat er, soweit ich mich erinnere, auch.
Allerdings wird das System dann mit einer Impedanz von 47000/(50*50)= 19 Ohm abgeschlossen. Das MC-20 hat einen Innenwiderstand von 1-2 Ohm (glaube ich), der zehnfache Wert(= 20 Ohm;Daumenregel)entspricht ungefähr den 19Ohm. Alles gut, MC-20 und STM-72 passen somit optimal zusammen.

Die Spannung des Rondos wird auf 0,5 * 50 = 25 mV hochtransformiert Bisschen viel, auch wenn der Phonoeingang bestimmt nicht übersteuert wird.

Das Rondo hat einen Innenwiderstand von mehr als diesen 2Ohm?
Dann isses doof.
Ein MC-System sollte mit mehr als dem zehnfachen Widerstand seines Innenwiderstands abgeschlossen werden ("Daumenregel").
Entweder du kannst die MM-Stufe von den normalen 47.000Ohm auf z.B. 100.000Ohm schalten oder...

Das Rondo bräuchte eine Übersetzung von 1:10:
0,5 * 10 = 5 mV am MM-Eingang. Super.
47000/(10*10) = 47 Ohm. Damit darf das Rondo einen Innenwiderstand von < 4,7 Ohm haben. 1:10 passt also.

Ortofon T-10 (wie der Name schon sagt)?

Lass dein MC-20 retippen, noch 'ne Möglichkeit. Ist doch ein gutes System!

EDIT:
Im Estrich ein
MCA-76
zu finden,...
DIe Verstärkung in diesem PrePre sollte sehr einfach (durch einen Techniker) durch Verändern eines Widerstandes auf den Pegel des Rondos anpassbar sein.
Das Schaltbild bräuchte man dazu und dann...


[Beitrag von a.j.h. am 11. Nov 2009, 14:48 bearbeitet]
Launcelot
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 11. Nov 2009, 15:56
Lieber Andreas

Hab herzlichen Dank für Deine ausfürliche Stellungnahme die ich mittlerweile wiederholt gelesen habe aber - da technischer Laie - nur limitiert verstehe. Wenn ich Ohm und Widerstände höre ist bei mit Sense, sorry. Mal schauen ob ich Dich richtig verstanden habe:

1) Das MC 20 läuft mit dem STM-72
2) Das MC 20 läuft auch mit dem MCA-76
3) Das Rondo läuft nur bedingt mit dem STM-72 und MCA-76

Du mit retippen meinst Du ich kann das MC 20 reparieren lassen? Ich dachte die Nadel kann nicht ausgetauscht werden...ergo Neuanschaffung.

Gruss und Danke für Dein Verständnis einem Anfänger gegenüber.
Rudolf
a.j.h.
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 11. Nov 2009, 16:13
Moin zurück,

ich hatte fast damit gerechnet (das war auch 'n bisschen überladen).

Das MC-20 ist ein tolles System und ein einfacher Nadeltausch wie bei MM-Systemen ist hier nicht möglich. Aber, du kannst es retippen lassen. Dazu musst du es an einen "Nadeldoktor" einschicken. Für 150,- sollte das alles mit einer sog. Shibatanadel gut laufen und das System könnte damit sogar besser als zuvor sein.

Ich weiß nicht, ob das Rondo am STM-72 läuft. Ich habe ein MC-10-Super (0,35 mV) hier, das läuft nicht soooo gut daran, auch wenn's vom Abschlusswiderstand passen würde.

Ein altes MC-10 läuft dagegen richtig toll am STM-72. Das MC-10 ist bis auf den Nadelschliff fast identisch mit dem MC-20.
Ich überlege auch gerade, ein zweites MC-10 retippen zu lassen. Es gibt damit anscheinend aber wenig Erfahrungen bzw. Berichte.

Warum versteifst du dich so auf MC-Systeme?
Lass deine Übertrager oder PrePres erstmal im Schrank und hol dir ein passendes MM.(?)
Launcelot
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 11. Nov 2009, 17:04
na ja....das dilemma ist, dass der ganze stift am MC 20 verbogen ist...respektive durchhängt; keine Ahnung ob retippen da noch hilft.
a.j.h.
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 11. Nov 2009, 17:11
Der sogenannte Cantilever wird mitgetauscht.
Launcelot
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 12. Nov 2009, 12:45
Habe eben mit Ortofon (Schweiz) gesprochen, die reparieren das MC 20 nicht. Dagegen offerien Sie mir einen Eintauschrabatt von ca. 30 Euro beim Kauf eines Rondo!
a.j.h.
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 12. Nov 2009, 13:16
Nadelspezialist

Nadelspezialist

Es gibt auch noch andere...

In D-Land bekommt man im Austausch für ein MC-10 50,- gut geschrieben

EDIT sagt: Lies ma' hier:Forum


[Beitrag von a.j.h. am 12. Nov 2009, 13:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Ortofon STM-72
Launcelot am 28.03.2009  –  Letzte Antwort am 02.04.2009  –  8 Beiträge
Ortofon MCA 76 - wie benutzen?
fred127 am 29.04.2011  –  Letzte Antwort am 30.04.2011  –  10 Beiträge
Ortofon MCA-76
VirtuoseBerlin am 28.06.2016  –  Letzte Antwort am 30.06.2016  –  11 Beiträge
ORTOFON Rondo Blue
Launcelot am 05.11.2009  –  Letzte Antwort am 07.11.2009  –  3 Beiträge
Ortofon Rondo Bronze
Launcelot am 15.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  14 Beiträge
Moving Coil MC Ortofon MCA-10 EILT
wastelqastel am 03.09.2006  –  Letzte Antwort am 17.10.2009  –  20 Beiträge
Waltham STM 35 -Plattenspieler-
paktah am 18.09.2016  –  Letzte Antwort am 20.09.2016  –  6 Beiträge
Welcher Übertrager passt zum ortofon mc 30 super mk II?
thrillhouse83 am 14.03.2016  –  Letzte Antwort am 14.03.2016  –  4 Beiträge
Benz oder Ortofon Tonabnehmer?
windshow am 17.03.2010  –  Letzte Antwort am 08.05.2010  –  32 Beiträge
Ortofon MM
yamaha_cx_1000 am 24.06.2010  –  Letzte Antwort am 25.06.2010  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Quadral
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 109 )
  • Neuestes MitgliedRyu_Hayabusa
  • Gesamtzahl an Themen1.345.639
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.977