Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Eff. Tonarmmasse Jelco u. Audiocraft/Ultracraft

+A -A
Autor
Beitrag
Caligula
Stammgast
#1 erstellt: 24. Nov 2009, 17:28
Hallo Männer,

kann mir wohl jemand die eff. Tonarmmasse des Jelco SA-250ST und die des Audiocraft/Ultracraft AC30 nennen?
Im Netz finde ich zum Jelco abenteuerliche Angaben zw. 8 und 18g und zum Audiocraft so gar nichts.

Besten Dank im voraus!


[Beitrag von Caligula am 24. Nov 2009, 17:36 bearbeitet]
cptfrank
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 24. Nov 2009, 17:50
Hallo,
für den Jelco sind Systeme von 4-12g optimal, laut Bedienungsanleitung.
Welche Masse der Arm hat geht nicht daraus hervor.
Gruß
Frank
Caligula
Stammgast
#3 erstellt: 24. Nov 2009, 18:19

cptfrank schrieb:

für den Jelco sind Systeme von 4-12g optimal, laut Bedienungsanleitung.

Ja, diese Daten liegen mir auch vor. Allerdings sagt das Gewicht des TAs ja nichts über die compliance aus, die er haben darf/muss.
rorenoren
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 24. Nov 2009, 20:05
Moin,

wenn du den Arm vorliegen hast, kannst du dessen effektive Masse messen.

Ohne Gegengwicht, mit oder ohne Headshell ganz vorne wiegen.

Diese Messung ist relativ genau.
(soll ca plusminus 1g stimmen)

Raphael.t hat sie hier eingeführt.
(oder sogar erfunden)

Ohne den Arm zur Verfügung zu haben, kannst du nur weitersuchen.

Gruss, Jens
wp48
Stammgast
#5 erstellt: 20. Dez 2009, 15:06
Hi Leute,

wie macht man das genau, die effektive Masse eines Tonarms zu bestimmen? Hatte vor einiger Zeit eine Anleitung dazu gefunden, aber wohl im Ordner "unauffindbar" abgespeichert und such mir nun 'nen Wolf. Würde mich freuen, wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

Mit Dank vorab und Gruß
Wolfgang
Ludger
Inventar
#6 erstellt: 23. Dez 2009, 10:23
Hallo Wolfgang,
guckst du hier:
http://www.hifi-foru...m_id=26&thread=10560
Gruß
Ludger
wp48
Stammgast
#7 erstellt: 25. Dez 2009, 16:11
Hi Ludger,

vielen Dank für den Link! Genau das habe ich gesucht.

ÄÄhhm - übrigens habe ich nach dem Lesen des Threads festgestellt, dass ich die betrefffende Zeitschrift (Klang und Ton 3/99) im Regal stehen habe ...

Gruß
Wolfgang

PS: ... und "Frohes Fest" natürlich in die Runde!
Jazz777
Stammgast
#8 erstellt: 24. Mrz 2010, 13:40

Caligula schrieb:
Hallo Männer,

kann mir wohl jemand die eff. Tonarmmasse des Jelco SA-250ST und die des Audiocraft/Ultracraft AC30 nennen?
Im Netz finde ich zum Jelco abenteuerliche Angaben zw. 8 und 18g und zum Audiocraft so gar nichts.

Besten Dank im voraus!


Hat inzwischen jemand die effektive Tonarmmasse des SA250 bestimmt?
Dann vorab schonmal Danke für die Offenbarung des Ergebnisses. Ich wüsste die auch gerne.


Grüße!
hifi-zwerg
Stammgast
#9 erstellt: 25. Mrz 2010, 12:23
Hallo,

gemessen habe ich nichts (habe den Arm auch nicht), aber beim Suchen im Netz musste ich feststellen, daß anscheinend die Daten der verschiedenen Arme bunt gemischt werden, insbesonders scheinen einige nicht zwischen 250d und 250ST bzw gar zwischen 250 und 750 zu unterscheiden.

Für den 250ST habe ich mal irgendwo in einem englischen Forum über einen Messwert von 12g gelesen, die für den geraden Arm auch plausibel sind.

Die 18g sind für den 250ST sicher zu hoch, würdem ehr zum 250D einschließlich Headshell passen.

Gruß
Zwerg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Eff. Tonarmmasse ohne Tonabnehmer ermitteln ?
MiWi am 16.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  4 Beiträge
JELCO SA 750D
Papa_San am 24.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  12 Beiträge
Effektive Tonarmmasse erhöhen
d0um am 02.04.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2010  –  41 Beiträge
Veränderung der eff. Tonarmmasse bei Pro-ject Debut III (75g Gewicht)
agrabah am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 12.02.2008  –  7 Beiträge
Effektive Tonarmmasse - mit oder ohne Headshell?
jotpewe am 07.11.2007  –  Letzte Antwort am 08.11.2007  –  4 Beiträge
Welche effektive Tonarmmasse haben Rega-Arme?
Kuddel_aus_dem_Norden am 18.12.2012  –  Letzte Antwort am 20.12.2012  –  9 Beiträge
effektive Tonarmmasse?
Arminschen am 19.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.05.2004  –  22 Beiträge
Effektive Tonarmmasse
SaschaK am 28.10.2004  –  Letzte Antwort am 18.11.2004  –  15 Beiträge
Effektive Tonarmmasse
Beaufighter am 22.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  21 Beiträge
Verständnissfrage Tonarmmasse
sandmann319 am 27.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Analogtechnik/Plattenspieler Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Magnat
  • Klipsch
  • Dali
  • Denon
  • Marantz
  • Heco
  • Rotel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedMrRocTaX
  • Gesamtzahl an Themen1.346.067
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.677.207