Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Micro Seiki MR-111

+A -A
Autor
Beitrag
simba67
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 02. Feb 2010, 11:02
Hallo Zusammen

Bin seid einiger Zeit Besitzer eines Micro Seiki MR-111. Nach Aussage vom Verkäufer mit Original Tonabnehmer und neuer Nadel.
Was mich nun aber mächtig stört ist, dass die alten Kabel einfach auf 1/3 abgeschnitten und mit neuen Kabel mit Cinchstecker verbunden wurden. Es ist auch keine Erde vorhanden… Mindestens kommt sie nicht aus der Holzzarge mit den restlichen Kabel!

So nun zu meinen Fragen:
Kann man Signalkabel auch komplett ersetzen, also direkt irgendwo am Tonarm verlöten? (Hab im Netz gesucht, aber nichts brauchbares gefunden.)
Würde sich allenfalls auch ein Wechsel des Tonkopes auf ein Neueres System lohnen?
Oder ganz allgemein, wie ist dieser Dreher überhaupt einzuschätzen?

Hier noch einige Daten, die ich gefunden habe:
(Ohne Gewähr)

Typ : MR-111 Plattendrehzahlen: 331/3, 45 U/min
Antriebsart: 4-poliger Synchronmotor,
Riemenantrieb Netzspannung: 110/220 V, 50/60 Hz umschaltbar
Plattenteller: Gewicht: 1,5 kg Material: Spritzguß-Aluminium Durchmesser: 300 mm Gleichlaufschwankungen (nach DIN 45507): < ±0,1 %
Rumpel-Fremdspannungsabstand (nach DIN 45539): > 45 dB
Rumpel-Geräuschspannungsabstand (nach DIN 45539): > 60 dB
Länge des Tonarms von senkrechter Achse bis Abtastspitze: 222 mm
Uberhang: 15 mm, justierbar Kröpfungswinkel : 23 Grad
Material des Tonarms: Dural-Aluminium
Maximaler tangentialer Spurfehlwinkel bei optimalem Einbau: < ±10
Feinregulierung der Auflagekraft: durch Gewicht Aufgrund der Tonarmlagerung und Massenverteilung erreichbare Mindestauflagekraft:0,8 p
Antiskatingeinrichtung: ja
Empfohlenes Tonabnehmersystem: Micro M 2100/6
Tonarmkopf eignet sich zum Einbau international genormter Tonabnehmersysteme: ja Gesamt-Abmessungen: 440x330X160 mm

Grüsse
Stefan
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 02. Feb 2010, 21:10
Nabend !

Manche Fräsen benötigen kein zusätzliches Massekabel.

Der MR-111 war in den 70zigern wohl das Einsteigermodell ( hatte mal den netten MR-611 ) und subjektiv lohnen sich keine ausufernden Basteleien, weil ein bemerkenswerter Qualitätssprung nicht erreicht werden kann.

Besseren TA einbauen und hoffentlich zufrieden weiter Wienühl hören.

MfG,
Erik
simba67
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Feb 2010, 06:46
Guten Morgen
Danke für deine Ausführungen...

Nein nein, das Ding klingt für meine Ohren ganz okay! Mich stören einfach die "gebastelten" Kabel und das auch nur von der Optik her. Deshalb meine Frage, um evt. das Phonokabel zu ersetzen.

Grüsse
Stefan
killnoizer
Inventar
#4 erstellt: 03. Feb 2010, 18:20
.

Machst du die Kiste auf , schaust hinein und deine Frage beantwortet sich praktisch sofort von allein .

JA , du kannst die Kabel einfachst anlöten.

Ich mag den Dreher , hab ein Faible für "Genrauchsklassiker" .
simba67
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Feb 2010, 18:41
Danke, werd ich machen!

Der Micro läuft an einem Kenwood KR-7600 und Canton GLE 100. Macht mir einfach spass!

Grüsse
Stefan
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Antriebsriemen Micro Seiki 111
micro111 am 11.07.2009  –  Letzte Antwort am 21.07.2009  –  5 Beiträge
probleme mit micro seiki
groovetie am 21.01.2009  –  Letzte Antwort am 20.11.2015  –  6 Beiträge
Micro Seiki MR-611
walo am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  24 Beiträge
Micro Seiki MR-322
nurmusik am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 01.11.2012  –  2 Beiträge
Micro Seiki BL 111
Matricht74 am 24.03.2015  –  Letzte Antwort am 24.03.2015  –  4 Beiträge
Micro Seiki MR-122 Tonarm + Headshell wechseln?
Quotengrote am 21.01.2014  –  Letzte Antwort am 21.01.2014  –  3 Beiträge
Micro Seiki DD 33
Matricht74 am 02.04.2014  –  Letzte Antwort am 08.01.2016  –  10 Beiträge
Phono-Pre für Micro Seiki DD-40
justin_teim am 04.09.2014  –  Letzte Antwort am 05.09.2014  –  11 Beiträge
Headshell für Micro Seiki Tonarm
Weidenkaetzchen am 30.05.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  19 Beiträge
Micro Seiki BL-51 - Fragen über Fragen^^
turbotorsten am 23.03.2013  –  Letzte Antwort am 24.03.2013  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Schneider/TCL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 121 )
  • Neuestes MitgliedHr_grün
  • Gesamtzahl an Themen1.345.477
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.172